902°
ABGELAUFEN
(Aldi Nord) Mini Gewächshaus mit 6 Terracotta-Töpfen und u.a. Chili Samen
(Aldi Nord) Mini Gewächshaus mit 6 Terracotta-Töpfen und u.a. Chili Samen
FoodALDI Nord Angebote

(Aldi Nord) Mini Gewächshaus mit 6 Terracotta-Töpfen und u.a. Chili Samen

Preis:Preis:Preis:1,49€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Aldi Nord gibt es ab dem 24.3.2014 wieder Mini Gewächshäuser inklusive 6 Terracotta-Töpfen, Kokos-Pflanzsubstrat und verschiedene Samen.
Die einzelnen Sorten sind:

- Chili
- Tomate
- Paprika
- Kürbis
- Gurke

Die interessanteste Sorte ist meiner Meinung nach Chili, es steht zwar nicht dabei welche Sorte Chili es ist, aber bei dem geringen Preis ist es doch einen Versuch wert.

Die Aussaat wird von Februar bis April empfohlen und auf dem Samentütchen stand "CHILI/PEPPER CAPSICUM A. DE CAYENNE F L1".
- Spike

Beste Kommentare

ab dem 24.3.2014



P.S.: Letztes Jahr gekauft und probiert. Alles eingegangen.....(nicht gewachsen, nur geschimmelt)

fast schon spät für chillis, oder seh nur ich das so?

Ist der Deal automatisch hot weil chili dabei ist?!? X)

Chili -> HOT!

Meine Aufzucht vom letzten Jahr wirft immer noch Ertrag ab. In jedem Fall empfehlenswert.

63 Kommentare

ab dem 24.3.2014



P.S.: Letztes Jahr gekauft und probiert. Alles eingegangen.....(nicht gewachsen, nur geschimmelt)

Verfasser

kartoffelkaefer

ab dem 24.3.2014



Habs auch grad gesehen und korrigiert, Danke!

Chili -> HOT!

Meine Aufzucht vom letzten Jahr wirft immer noch Ertrag ab. In jedem Fall empfehlenswert.

Hot ? (_;)

fast schon spät für chillis, oder seh nur ich das so?

Das Kokos-Substrat schimmelt aber auch wirklich sehr schnell,
kauft besser normale Anzuchterde.

bliblablub

fast schon spät für chillis, oder seh nur ich das so?



Soll man eigentlich bis ende Februar gesät haben.

bliblablub

fast schon spät für chillis, oder seh nur ich das so?



Für die meisten Sorten ist es schon zu spät.
Aber einen Schwung Chilis wird man schon noch schaffen.

DrEvil

Das Kokos-Substrat schimmelt aber auch wirklich sehr schnell, kauft besser normale Anzuchterde.



Das Stimmt.
Am besten erst auf Makeuppads ca 2 Wochen keimen lassen und dann in die Anzucherde in kleinsten "Töpfen"

für chilis ist es ein wenig spät. kommt aber auf die art an. cap. annuums kann man jetzt noch aussäen und bei günstigem wetter und viel sonne noch spät ernten. ansonsten halt indoor vor nem (süd)fenster zu ende bringen

hatte letztes jar anfang juni was ausgesät und konnte dann im optober noch ein paar jalapenos abernten.

aber aldi hätte das durchaus 4 wochen früher in die märkte bringen können.

Ist der Deal automatisch hot weil chili dabei ist?!? X)

Dann könnte aber ALDI nicht so günstig sein, wer weiß woher die das Zeugs haben. Reste, schlechte Qualität?

dax0r

für chilis ist es ein wenig spät. kommt aber auf die art an. cap. annuums kann man jetzt noch aussäen und bei günstigem wetter und viel sonne noch spät ernten. ansonsten halt indoor vor nem (süd)fenster zu ende bringenhatte letztes jar anfang juni was ausgesät und konnte dann im optober noch ein paar jalapenos abernten.aber aldi hätte das durchaus 4 wochen früher in die märkte bringen können.

kartoffelkaefer

P.S.: Letztes Jahr gekauft und probiert. Alles eingegangen.....(nicht gewachsen, nur geschimmelt)



Bei uns auch. Ein paar Dinger kamen durch, sind dann aber auch nach ein paar Tagen eingegangen.

zielgruppenorientierte Dealbeschreibung !

kartoffelkaefer

ab dem 24.3.2014 8)P.S.: Letztes Jahr gekauft und probiert. Alles eingegangen.....(nicht gewachsen, nur geschimmelt)



man bekommt trotzden noch das set mit töpfen etc für 1.49.

Ich werde es wohl mal ausprobieren und Notfalls andere Chilli-Samen verpflanzen.

Also für mich hot!

Mal probieren was da geht

ahhhhhhhh das brennt

War bei mir letztes Jahr auch ein Reinfall.

Hot wegen Schalke

Sind aber ziemlich klein die Töpfe oder sehe ich das falsch? Wie soll denn da eine anständige Pflanze genug Platz haben? Also kenne mich zwar null aus aber die Wurzeln brauchen doch schon etwas Platz und wenn dieser nicht gegeben ist wird die Pflanze doch irgendwann mal eingehen oder und überhaupt wieso sollte man sich die Arbeit machen hab meinen Nichten so ein amazon.de/Cle…34Y Ökosystem geholt und die bauen jetzt den besten Shit für mich an Na okay Spaß bei Seite, der Preis ist natürlich super geil und wenn die nichts bringen dann hat man auch nur 1.50€ verloren! Wenn ich das richtig sehe gibt es so ein 6er Set auch bei Amazon aber für ganze 15€...Am liebsten würd ich mal mein Glück versuchen und gucken ob ich einen grünen Daumen habe oder nicht

Nice one

zenmeister

Sind aber ziemlich klein die Töpfe oder sehe ich das falsch? Wie soll denn da eine anständige Pflanze genug Platz haben? Also kenne mich zwar null aus aber die Wurzeln brauchen doch schon etwas Platz und wenn dieser nicht gegeben ist wird die Pflanze doch irgendwann mal eingehen oder und überhaupt wieso sollte man sich die Arbeit machen

Auch das, wenn ich sehe, dass bei meinen 10cm-Pflanzen jetzt schon die Wurzeln aus den Torftöpfen wachsen... und die sind größer als die kleinen Terracotta-Töpfchen scheinen...

hab meinen Nichten so ein http://www.amazon.de/Clementoni-69890-Galileo-%C3%96kosystem-Fix6/dp/B003MZO34Y Ökosystem geholt und die bauen jetzt den besten Shit für mich an

Wär mal ein lusitges Experiment, wenn man den Kleinen nicht sagt, was die da anbauen.

Aber die Experten die sich über die kleinen Töpfe wundern, wissen schon, das man die Pflanzen dann auch umtopfen muß ?

flaver77

Aber die Experten die sich über die kleinen Töpfe wundern, wissen schon, das man die Pflanzen dann auch umtopfen muß ?



Wozu dann das ganze, dann kann man doch von Anfang an nen größeren Topf nehmen? Mir wäre das zu aufwändig

sss33

Wozu dann das ganze, dann kann man doch von Anfang an nen größeren Topf nehmen? Mir wäre das zu aufwändig



Okay - Kurzform
1000 Generationen von Gärtnern können sich nicht irren oder ? Man pflanzt in kleine Töpfe mit Anzuchterde an. Beim anpflanzen gilt, Platz sparen, viele Pflanzen auf engen Raum. Wenn diese Keimen und wurzeln schlagen wird pikiert. In grössere Töpfe umgepflanzt bis die Pflanzen stabil sind. Dann kommen sie an ihren endgültigen Platz. Garten, Balkon etc.

sss33

Wozu dann das ganze, dann kann man doch von Anfang an nen größeren Topf nehmen? Mir wäre das zu aufwändig

Wenigstens einer mit etwas Ahnung hier im Forum^^

Und das fast wöchentliche Umtopfen ist für die Pflanzen mit Sicherheit weniger stressig, als wenn man die gleich in 5cm-Töpfen unterbringt bis zum Auspflanzen in die freie Natur..

flaver77

1000 Generationen von Gärtnern können sich nicht irren oder ? Man pflanzt in kleine Töpfe mit Anzuchterde an. Beim anpflanzen gilt, Platz sparen, viele Pflanzen auf engen Raum. Wenn diese Keimen und wurzeln schlagen wird pikiert. In grössere Töpfe umgepflanzt bis die Pflanzen stabil sind. Dann kommen sie an ihren endgültigen Platz. Garten, Balkon etc.



Ja aber warum soll man das machen

flaver77

1000 Generationen von Gärtnern können sich nicht irren oder ? Man pflanzt in kleine Töpfe mit Anzuchterde an. Beim anpflanzen gilt, Platz sparen, viele Pflanzen auf engen Raum. Wenn diese Keimen und wurzeln schlagen wird pikiert. In grössere Töpfe umgepflanzt bis die Pflanzen stabil sind. Dann kommen sie an ihren endgültigen Platz. Garten, Balkon etc.

- ansonsten braucht man am Anfang viel zu viel Platz
- durch das Pikieren verletzt man die Wurzeln leicht, dadurch wird später stärkeres Wurzelwachstum angeregt

bliblablub

Und das fast wöchentliche Umtopfen ist für die Pflanzen mit Sicherheit weniger stressig, als wenn man die gleich in 5cm-Töpfen unterbringt bis zum Auspflanzen in die freie Natur..

Sobald sich das 2. Blattpaar gebildet hat, kann man pikieren. Dies macht man exakt 1mal und gut ist.

Das mit dem Platz sparen verstehe ich nicht. Warum muss ich mit kleinen Töpfen Platz sparen wenn ich die Pflanzen zwei Wochen später sowieso in große Töpfe oder ins Beet pflanze

sss33

Das mit dem Platz sparen verstehe ich nicht. Warum muss ich mit kleinen Töpfen Platz sparen wenn ich die Pflanzen zwei Wochen später sowieso in große Töpfe oder ins Beet pflanze

Gehen wir mal davon aus, dass viele Hobby-Gärtner nicht nur 6 Töpfchen anpflanzen, sondern eher 20-40 (auch gemischt mit Tomaten, Paprika, etc.). Da man aber nicht weiß, welcher Samen keimt und welcher nicht, versucht man erstmal Platz zu sparen, und kann dann anschließend beim Pikieren sortieren...

Achso, das klingt logisch

kartoffelkaefer

ab dem 24.3.2014 8)P.S.: Letztes Jahr gekauft und probiert. Alles eingegangen.....(nicht gewachsen, nur geschimmelt)



Bei mir das gleiche

Chilli = 2x AutoHOT :-D

Nougatdonut

Chili -> HOT!Meine Aufzucht vom letzten Jahr wirft immer noch Ertrag ab. In jedem Fall empfehlenswert.


vom letzten Jahr wirft immer noch??
bewiese bitte, Foto

Bei mir hat es geklappt. Ihr dürft Sie nicht zuviel gießen. Dann schimmelts. Und zuviel direkte Sonne vermeiden. Viel Glück !

Kein Cannabis ? Cold!

kletskoek

Für die meisten Sorten ist es schon zu spät.Aber einen Schwung Chilis wird man schon noch schaffen.


Leider richtig, letztes Jahr habe ich auch ein paar durch bekommen, aber wenn ich die früher gehabt hätte, wären es deutlich mehr gewesen!
So waren bei mir im Hohen Norden (Bremen) nur 1/3 brauchbar, der Rest gummelte bis in den späten Herbst noch so hin und wurde nicht mehr fertig.

So schlecht sind die Kokos-Quelltabs nicht. Ich nutze sie seit Jahren und ziehe damit sehr erfolgreich Chilis. Wenn die Teile schimmeln, dann ist es einfach zu feucht und/oder es ist zu wenig Luftzirkulation im Anzuchthaus.
Das Aldi-Set ist für Anfänger sicherlich ein interessantes Starterkit. Zum reinschnuppern reicht das auf jeden Fall.

Ich habe meine aktuelle Chilizucht übrigens dokumentiert, falls es jemanden interessiert: Chilzucht Dokumentation 2014

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text