( Aldi Süd ab 18.6 ) Activ Energy Nimh Akkus  AA/HRL6 2100mah AAA/Hrl03 mAh
307°

( Aldi Süd ab 18.6 ) Activ Energy Nimh Akkus AA/HRL6 2100mah AAA/Hrl03 mAh

3,69€
16
eingestellt am 8. Jun
Update :
Preis wird auf 3,69 geändert

Sehr zuverlässige Akkus zum sehr guten Preis ab dem 18.6 bei Aldi Süd in den zwei wichtigsten Größen
AA und AAA

Activ Energy Nimh Akkus
AA/HRL6 2100mah
AAA/Hrl03 mAh
Zusätzliche Info

Gruppen

16 Kommentare
Perfekt für den Xbox One Controller HOT
Ein Vergleichspreis wäre nicht schlecht...
Vergleichbar mit Eneloop außer dass das Akkus sind?
Verfasser
J_Rvor 6 m

Ein Vergleichspreis wäre nicht schlecht...


Eigenmarke Aldi lässt sich schlecht mit Philips oder Varta vergleichen ... kannst dir selber ne Zahl über 3,99 aussuchen da der Preis sehr günstig im Verhältnis ist
"Sehr zuverlässige Akkus"?
Woran machst Du das fest?

Ich kenne nur Aldi Nord und Lidl "Ready to use" Akkus aus eigener Erfahrung, diese erreichten leider nie die von den original Eneloop-Akkus gewohnte Zuverlässigkeit (Zyklenfestigkeit), was für mich den günstigen Preis etwas relativiert.
Enelooos kosten (im Angebot) ca. doppelt so viel, oder?
Ich habe mit den Ready to Use Akkus der Discounter bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht. Zu viele Ausfälle, zu schnelle Selbstentladung, zu viel Ärger, als dass sie den geringen Preis wert wären. Wäre natürlich schön, wenn sich die Qualität da mal verbessert hätte.
Empfehlen kann ich aus eigener Erfahrung bisher eigentlich nur Eneloop und IKEA Ladda.
Hanshanshansvor 12 m

Ich habe mit den Ready to Use Akkus der Discounter bisher nur schlechte …Ich habe mit den Ready to Use Akkus der Discounter bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht. Zu viele Ausfälle, zu schnelle Selbstentladung, zu viel Ärger, als dass sie den geringen Preis wert wären. Wäre natürlich schön, wenn sich die Qualität da mal verbessert hätte.Empfehlen kann ich aus eigener Erfahrung bisher eigentlich nur Eneloop und IKEA Ladda.


Sehe ich auch so.
Eneloops und Ladda sollen ja quasi identisch sein.
Bei YouTube gibt es genug Analysen die das belegen.

Würde daher eher zu Ladda greifen wegen dem Preis.
Hanshanshansvor 2 h, 44 m

Ich habe mit den Ready to Use Akkus der Discounter bisher nur schlechte …Ich habe mit den Ready to Use Akkus der Discounter bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht. Zu viele Ausfälle, zu schnelle Selbstentladung, zu viel Ärger, als dass sie den geringen Preis wert wären. Wäre natürlich schön, wenn sich die Qualität da mal verbessert hätte.Empfehlen kann ich aus eigener Erfahrung bisher eigentlich nur Eneloop und IKEA Ladda.


Kann ich bestätigen, die ganzen Discounter Akkus taugen nichts, haben weder die Kapazität die angegeben ist, noch halten sie ihren Ladezustand.

Ok, die Ready 2 use Akkus halten ihren Ladezustand länger als alte Ni-Mh Akkus, aber ich rede da vllt. von doppelter oder dreifacher Laufzeit und nicht wie Eneloop, wo der Akku fast 10 Jahre lang gelagert werden könnte.
Man sollte Einweg Akkus verbieten
badnervor 15 h, 19 m

Enelooos kosten (im Angebot) ca. doppelt so viel, oder?


Die sind immer wieder im Angebot, aktuell kosten 8x Eneloop AAA rund 11€ inkl. Versand.
ewanto.de/ene…696
5% Gutschein EWANTOSPAREN

Macht also rund 3€ mehr für 8 wirklich gute Akkus.
Bearbeitet von: "EiLofIt" 9. Jun
Trevor.Belmont9. Jun

Kann ich bestätigen, die ganzen Discounter Akkus taugen nichts, haben …Kann ich bestätigen, die ganzen Discounter Akkus taugen nichts, haben weder die Kapazität die angegeben ist, noch halten sie ihren Ladezustand.


Schauen wir doch mal, denn die Akkus der Discounter ändern sich ständig.

Da ich ein Akkuholic bin habe ich einiges an Akkus hier, auch die von den Discountern.
Habe eben mal ein "Cycle" mit einem MC3000 auf die letzten Akkus von Aldi und einen von Lidl losgelassen, und logge das was da rauskommt mit dem DataExplorer.
17593208-IOK1O.jpg
Zuletzt geladen vor ~6 Monaten.

1: Tronic Energy Eco 2100 Ready2Use (Erstaunlich hohe Spannung nach der letzten Ladung)
2: Aldi Rot Ready2Use (Geht so)
3: Aldi Silber alt, normaler NiMH Akku
4: Aldi Gelb mittelalt, normaler NiMH Akku


Mittlerweile sind alle voll geladen, und man sieht schön was nach besagten ~6 Monaten wieder in die Akkus geladen werden konnte.
Bei Eneloops ist das deutlich weniger, aber das bedeutet ja nicht das die Kapazität schlecht ist.
Wer die Dinger häufiger benötigt, und somit nicht länger liegen lässt, kann damit eventuell gut auskommen.
Wir werden sehen.

17593208-fiXjo.jpg
Bis jetzt: Lidl R2U vor Aldi R2U(Die oben im Deal mit dem roten Ring), vor den alten NiMH Akkus.


Bin mal gespannt was da raus kommt.

Jetzt "schlafen" die Akkus erstmal einige Zeit, damit die darauf folgende Kapazitätsmessung nicht verfälscht wird.
Bearbeitet von: "EiLofIt" 9. Jun
Trevor.Belmont9. Jun

Kann ich bestätigen, die ganzen Discounter Akkus taugen nichts, haben …Kann ich bestätigen, die ganzen Discounter Akkus taugen nichts, haben weder die Kapazität die angegeben ist, noch halten sie ihren Ladezustand.Ok, die Ready 2 use Akkus halten ihren Ladezustand länger als alte Ni-Mh Akkus, aber ich rede da vllt. von doppelter oder dreifacher Laufzeit und nicht wie Eneloop, wo der Akku fast 10 Jahre lang gelagert werden könnte.



Hi mein lieber, sorry wenn ich dein Posting für meinen dilletantischen Test als Zitat rauspicke, das ist keineswegs persönlich gemeint.

Nachdem die Akkus nun nach der Ladung > 10 Stunden „ausgeschlafen“ haben, hier ein nicht repräsentatives* Fazit der letzten AA Aldi Akkus, sowie einem AA Akku von Lidl aus 2013 als Vergleich.
Gemessen mit einem SkyRC MC3000 und Firmware 1.13 bei 500mAh Entladestrom.

Schacht 1: Lidl Tronic Ready2Use aus 06/2011 = 1592 mAh
Schacht 2: Aldi Ready to Use (Rot) aus 02/2014 = 2134 mAh
Schacht 3: Aldi NiMH Standard (Silber) aus 02/2016 = 2209 mAh
Schacht 4: Aldi NiMH Plus+ (Gelb) aus 09/2015 = 2142mAh
Die Datumsangaben haben ich den Akkus entnommen.

17602290-mGlHI.jpg

Daten zu Entladekurven und ähnlichem erspare ich mir, da eh relativ.

Zum Thema Selbstentladung kann ich, wenn hier auch nicht mit mit Lader, ganz klar folgendes empfehlen:
Platz 1: Eneloop
Platz 2: Eneloop
Platz 3: Eneloop

Platz 7: Eneloop
Platz 8: Eneloop
Platz 9: Aldi Activ Energy und Lidl Tronic


Weit danach kommen die normalen NiMH Akkus der beiden Discounter, also solche die immer leer sind wenn man sie etwas liegen lässt. In einem DECT Telelefon oder einer Taschenlampe die man ggf. täglich benutzt und lädt, sind aber auch die ok.

Meine Erfahrung bisher, welche auch dieser einfache Kurzstest bestätigt:
Auch Akkus vom Discounter können gut sein.

Was sich für wen lohnt muss jeder selbst entscheiden, die Preisunterschied sind nicht mehr groß. Ich greife weiterhin auch bei Lidl und Aldi zu. Wirklich geärgert habe ich mich nur über einige Akkus von Drogerieketten und anderen Discountern, die habe ich mittlerweile alle entsorgt auch wenn sie deutlich weniger genutzt wurden. Ansonsten habe ich tatsächlich noch teilweise fast 10 Jahre alten Akkus von Aldi und Lidl hier, die ich sinnvoll nutzen kann. Die kommen in das Siemens Gigaset DECT Telefon, was damit Tage ohne Ladung funktioniert, oder eine Nachtleuchte mit einer LED die kaum Strom zieht.
17602290-1BAjW.jpg



* Für eine seriöse Aussage einzelner Hersteller/Serien müsste man natürlich viel mehr über die Ent-/Ladezyklen uvm. wissen, und auch mehrere Akkus vergleichen. Dennoch denke ich man kann sehen das die Akkus von Lidl/Aldi nicht schlecht sind. Ich behandle die eigentlich immer gleich, AA in Wii/Xbox Controllern und ähnlichen Kleinigkeiten, AAA in Tastaturen, Taschenlampen usw. Seit Jahren, nach und nach wieder und wieder.
EiLofItvor 4 h, 18 m

Hi mein lieber, sorry wenn ich dein Posting für meinen dilletantischen …Hi mein lieber, sorry wenn ich dein Posting für meinen dilletantischen Test als Zitat rauspicke, das ist keineswegs persönlich gemeint. Nachdem die Akkus nun nach der Ladung > 10 Stunden „ausgeschlafen“ haben, hier ein nicht repräsentatives* Fazit der letzten AA Aldi Akkus, sowie einem AA Akku von Lidl aus 2013 als Vergleich. Gemessen mit einem SkyRC MC3000 und Firmware 1.13 bei 500mAh Entladestrom. Schacht 1: Lidl Tronic Ready2Use aus 06/2011 = 1592 mAh Schacht 2: Aldi Ready to Use (Rot) aus 02/2014 = 2134 mAh Schacht 3: Aldi NiMH Standard (Silber) aus 02/2016 = 2209 mAh Schacht 4: Aldi NiMH Plus+ (Gelb) aus 09/2015 = 2142mAhDie Datumsangaben haben ich den Akkus entnommen.[Bild] Daten zu Entladekurven und ähnlichem erspare ich mir, da eh relativ. Zum Thema Selbstentladung kann ich, wenn hier auch nicht mit mit Lader, ganz klar folgendes empfehlen: Platz 1: Eneloop Platz 2: Eneloop Platz 3: Eneloop … Platz 7: Eneloop Platz 8: Eneloop Platz 9: Aldi Activ Energy und Lidl Tronic Weit danach kommen die normalen NiMH Akkus der beiden Discounter, also solche die immer leer sind wenn man sie etwas liegen lässt. In einem DECT Telelefon oder einer Taschenlampe die man ggf. täglich benutzt und lädt, sind aber auch die ok.Meine Erfahrung bisher, welche auch dieser einfache Kurzstest bestätigt:Auch Akkus vom Discounter können gut sein. Was sich für wen lohnt muss jeder selbst entscheiden, die Preisunterschied sind nicht mehr groß. Ich greife weiterhin auch bei Lidl und Aldi zu. Wirklich geärgert habe ich mich nur über einige Akkus von Drogerieketten und anderen Discountern, die habe ich mittlerweile alle entsorgt auch wenn sie deutlich weniger genutzt wurden. Ansonsten habe ich tatsächlich noch teilweise fast 10 Jahre alten Akkus von Aldi und Lidl hier, die ich sinnvoll nutzen kann. Die kommen in das Siemens Gigaset DECT Telefon, was damit Tage ohne Ladung funktioniert, oder eine Nachtleuchte mit einer LED die kaum Strom zieht.[Bild] * Für eine seriöse Aussage einzelner Hersteller/Serien müsste man natürlich viel mehr über die Ent-/Ladezyklen uvm. wissen, und auch mehrere Akkus vergleichen. Dennoch denke ich man kann sehen das die Akkus von Lidl/Aldi nicht schlecht sind. Ich behandle die eigentlich immer gleich, AA in Wii/Xbox Controllern und ähnlichen Kleinigkeiten, AAA in Tastaturen, Taschenlampen usw. Seit Jahren, nach und nach wieder und wieder.


Hättest dir die Mühe aber auch sparen können:

pocketnavigation.de/201…/5/
Trevor.Belmont10. Jun

Hättest dir die Mühe aber auch sparen können:


Ja logisch, die Mühe hätte ich mir nicht machen müssen, genau wie andere die einen ähnlichen Vergleich tätigten wie die Menschen aus deinem Link, zu einem Akkuzest aus 2015.

In dem von dir verlinktem Test sehe ich allerdings einige Unterschiede zu meinem Kurztest (Ansonsten betrachte ich den auch nicht als Referenz), wenigstens was Akkus vom Discounter betrifft die du so verteufelst.
Und genau die habe ich gestern/heute getestet, also nach einigem Gebrauch und nicht direkt nach dem Kauf.
Und offensichtlich ....

Du schreibst die taugen nichts.
Ich habe gemesse ^^ und probiert, und die taugen doch bedingt denke ich, sind in "deinem" Test aber nichmal als solche erwähnt.

So what?

Alles gut, genau wie doch einige Akkus vom Discounter.
Bearbeitet von: "EiLofIt" 10. Jun
Verfasser
Preis auf 3,69 geändert !!!!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text