ALDI Süd ab 21.11.11 – ACTIV ENERGY Profi-Schnell-Ladegerät für 16,99 €
122°Abgelaufen

ALDI Süd ab 21.11.11 – ACTIV ENERGY Profi-Schnell-Ladegerät für 16,99 €

17
eingestellt am 14. Nov 2011
Ab dem 21. November gibts im südlichen Teil der Republik bei Aldi ein Schnell-Ladegerät mit prozessorgesteuerter Ladungs- und Temperaturüberwachung für 16,99 € zu kaufen.

Ihr könnt damit bis zu 8 Akkus zeitgleich laden.

Das Gerät bietet einen Kapazitätsschnelltest über Spannungsanalyse, eine automatische Umschaltung von Laden auf Erhaltungsladung, eine intelligente Ladesteuerung, ein großes LC-Display und LED-Statusanzeige und einen USB-Anschluss.

Es ist für fast alle gängigen Akkus der Größen AAA, AA, C, D und 9 Volt Block geeignet.
Wie immer gibts auch hier gleich 3 Jahre Garantie!

Quelle:

dealmelder.de/ald…-e/

Beste Kommentare

lieber ein paar euro mehr ausgeben:

amazon.de/Tec…8-1

Weiss gar nicht warum die Leute hier so rumnörgeln....

Das Ding lädt so ziemlich jeden Akku, egal ob AAA, AA, Baby, Mono , 9v mit Jeder Kapazität, selbstständig, ohne, dass man sich irgendwie damit auskennen muss oder etwas einstellen muss. Und wenn der Ladevorgang mal ein paar Stunden länger dauert als es vielleicht nötig wäre, weil der Akku ne hohe Kapazität hat dürfte das fast jedem egal sein, lädt man halt über Nacht.
Vermutlich kann das Ding Akkus die länger nicht benutzt wurden auch selbstständig rekonditionieren (konnten die früheren Versionen). Kapazitätsschnelltest wird nicht anderes sein, als ein normaler Batterietester der die Voltzahl misst, ist also auch noch integriert.

Für den Preis Top und 3 statt 2 Jahre Garantie. Wenns nicht gefällt oder mal kaputtgeht... wayne bei dem Preis.

17 Kommentare

lieber ein paar euro mehr ausgeben:

amazon.de/Tec…8-1

Der Vorgänger funktioniert prima mit den Aldi Akkus oder auch den Lidl-Enerloop-Kopien (die Enerloop-like Akkus kommen derzeit nur von Markenherstellern)

Sorry, aber das Ding ist doch Schrott auf Rädern. Ich hab das Vorgängermodell von Aldi gekauft und es steht in der Ecke, weil es mit dem BC700 nicht im Entferntesten mithalten kann. Man kann den Ladestrom nicht anpassen und was ein "Kapazitätsschnelltest über Spannungsanalyse" sein soll, ist mir auch völlig unklar.
Also wenn man ausschliesslich AA mit ca 2000mAh aufladen will und knapp bei Kasse ist, kann man das Ding ja versuchen, aber ansonsten sollte man lieber 5 € mehr für das BC700 ausgeben.

ich stimme ottensener zu!

ottensener

lieber ein paar euro mehr ausgeben:http://www.amazon.de/Technoline-BC-700-Akku-Ladeger%C3%A4t-schwarz/dp/B000WILI42/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1321309884&sr=8-1



Tja, läd aber keine Baby, Mono oder 9V-Blöcke. Ich kann mich über das ALDI-Dingens auch nicht beklagen. Läd seit 2 Jahren so vor sich hin und das zuverlässig, bzw. ohne meinen Akkus über das normale Maß hinaus zu schaden. Akkus werden nichte heiß, wie bei meinem alten ANsmann.

weiß jemand, wann es die Akkus in Aldi-Nord geben wird?
Und die Akkus selbst haben doch vor 1-2 Jahren nur 2,79 gekostet und jetzt 4,59 ?

Weiss gar nicht warum die Leute hier so rumnörgeln....

Das Ding lädt so ziemlich jeden Akku, egal ob AAA, AA, Baby, Mono , 9v mit Jeder Kapazität, selbstständig, ohne, dass man sich irgendwie damit auskennen muss oder etwas einstellen muss. Und wenn der Ladevorgang mal ein paar Stunden länger dauert als es vielleicht nötig wäre, weil der Akku ne hohe Kapazität hat dürfte das fast jedem egal sein, lädt man halt über Nacht.
Vermutlich kann das Ding Akkus die länger nicht benutzt wurden auch selbstständig rekonditionieren (konnten die früheren Versionen). Kapazitätsschnelltest wird nicht anderes sein, als ein normaler Batterietester der die Voltzahl misst, ist also auch noch integriert.

Für den Preis Top und 3 statt 2 Jahre Garantie. Wenns nicht gefällt oder mal kaputtgeht... wayne bei dem Preis.

Merc

Der Vorgänger funktioniert prima mit den Aldi Akkus oder auch den Lidl-Enerloop-Kopien (die Enerloop-like Akkus kommen derzeit nur von Markenherstellern)



Sag mir mehr? Gibts beim Lidl also Akkus dauerhaft zu kaufen die so sind wie die Eneloops? Bräuchte 4 AA für mein etrex 30.

Das BC700 ist tatsächlich eine starke konkurrenz

Sailor1981

Sag mir mehr? Gibts beim Lidl also Akkus dauerhaft zu kaufen die so sind wie die Eneloops? Bräuchte 4 AA für mein etrex 30.



Bisher gab es die glaube ich nur 1x oder 2x beim Lidl und das ist schon bestimmt ein Jahr her, dass ich meine gekauft habe. Aber die Enerloop-Kopien halten wirklich sehr sehr lange in meiner Fernbedienung. Es steht auch irgendwas mit vorgeladen/sehr niedrige Selbstentladung drauf wenn man sie kauft.
Auch wenn es keine Enerloop vermutlich sind, vielleicht sind die Dinger von GP oder Varta dann, was auch absolut ok wäre.

Der Vorgänger hatte auch einen Entlade+Lade Modus, hat auch defekte Akkus erkannt und Überladen tut er auch nicht mit Deltaabschaltung, vielleicht nicht die beste aber funktionieren tut es.

Merc

Der Vorgänger funktioniert prima mit den Aldi Akkus oder auch den Lidl-Enerloop-Kopien (die Enerloop-like Akkus kommen derzeit nur von Markenherstellern)



Die gibt es online bei Lidl für 3€ glaub ich, aber mit Versand ~3,95€ nicht gerade günstig...

Sorry, das Ding ist Schrott im Vergleich zum BC700.
Vermutlich viel zu niedriger Ladestrom, so dass die Delta-U-Abschalterkennung nicht zuverlässig arbeiten wird und wenn ich schon sehe, dass AAA Akkus anscheinend parallel (nix Einzelschachtüberwachung) geladen werden sollen (Schacht 1+4), dann ist das alles andere als sauber entwickelt.
Lieber die schon erwähnten 5€ drauf legen und über die Zeit das Geld über die Lebensdauer der Akkus einsparen.
Wer unbedingt 9V Akkus laden will: Sind fast alles Einfachstlader mit Zeitüberwachung, da man 9V so schonend laden muss, dass man kein richtiges "Voll" erkennen kann.

Ich kann die Akkus "Turnigy" von hobbyking.com empfehlen.
Viel günstiger als Eneloop/Lidl etc. und dabei mehr Kapazität !
Für den Zollfreibetrag bekommt man dort eine ausreichende Anzahl Akkus.

@ALC

ALC1000Expert

Ich kann die Akkus "Turnigy" von hobbyking.com empfehlen. Viel günstiger als Eneloop/Lidl etc. und dabei mehr Kapazität ! Für den Zollfreibetrag bekommt man dort eine ausreichende Anzahl Akkus.



Ich finde dort nur LSD-Akkus für 1,29 US$ - das ist kein schlechter Preis , liegt aber doch deutlich über dem der LIDLloops (0,75€/Stück).

@ALC

ALC1000Expert

Ich kann die Akkus "Turnigy" von hobbyking.com empfehlen. Viel günstiger als Eneloop/Lidl etc. und dabei mehr Kapazität ! Für den Zollfreibetrag bekommt man dort eine ausreichende Anzahl Akkus.



Ich finde dort nur LSD-Akkus für 1,29 US$ - das ist kein schlechter Preis , liegt aber doch deutlich über dem der LIDLloops (0,75€/Stück).

Das Teil killt Akkus,und sorgt dafür das diese neuen
Akkus von einen Profi Ladegerät als defekt angesehen werden.
Also einmalig mehr ausgeben.
Lohnt sich.

Mehr ausgeben ist ja lieb und recht, aber welche besseren Alternativen gibt es denn überhaupt, wenn man Baby, Mono und 9-V-Blöcke laden muss?

Die aktuellen Ansmann Ladegeräte haben bei Amazon teils katastrophale Bewertungen. Die Ladegeräte von ELV gibt es nicht mehr. Bleibt nur noch der Conrad Charge Manager 2016? Wobei damit das Laden von 9 V Blöcken ewig dauert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text