(Aldi Süd ab 27.11.) Hartlötgerät + Jetfeuerzeug (windfest, Silvesterfeuerwerk)
306°

(Aldi Süd ab 27.11.) Hartlötgerät + Jetfeuerzeug (windfest, Silvesterfeuerwerk)

9,99€16,14€ -38% ALDI Süd Angebote
20
eingestellt am 23. Nov
Vorbemerkung: das wird bestimmt wieder ein super cold deal, Huh, danke für die netten oder lustigen Anmerkungen

Die Aldi Variante sieht einem "Ankway Bunsenbrenner" vom Buchhändler für 13,79 Euro (evtl. plus Versand) verflucht ähnlich, aber bei Aldi ist auch noch ein Mini-Gasfläschchen Feuerzeuggas inbegriffen. Ich habe dafür den "plus" Preis von 2,35 Euro zum Vergleichspreis addiert, aber keine Versandkosten (MBW wären beim Buchhändler 29 Euro).

Wie meine Fans und Hater inzwischen wissen dürften, ist mir das Rating aber egal. Wie einige auch erkannt haben sollten, habe ich Spaß daran, Hinweise zu geben, die ich für nützlich halte und von denen ich glaube, daß sie nicht allgemeines Wissen sind.

Zur Sache: Es gibt das Jet-Feuerzeug-Prinzip, bei dem der Zündpunkt weiter von der Gasdüse entfernt ist als bei den billigen, gewöhnlichen, und vor besagtem Zündpunkt noch Luft zusätzlich mit angesaugt wird ("Bunsenbrenner"). Sie haben dann eine nadelspitze, sehr heiße Flamme, die sich auch nicht von einem Windstoß auslöschen lässt.
Ihr von Laien oft (hilflos) monierter Nachteil ist, daß sie aufgrund der etwas komplizierteren Bauweise auch leichter verstopfen. Nicht wegschmeissen, sondern saubermachen und ausblasen.

Sowas Feines wird bei den Discountern immer vor Weihnachten "zum Flambieren" verkauft. Ich kann mir keine schlimmere Ressourcenverschwendung vorstellen, als einen ornklichen Rum einfach auf ein Gericht oder Getränk zu gießen und ABZUBRENNEN?! Aber das muß ja jeder selber wissen. Die Hausfrauen, die sich das in der unterbewussten kuscheligen Assoziation "Wärme, Familie, Essen" zulegen, helfen mit ihren Umsätzen, dass das technisch und leistungsmäßig gleiche Gerät, was es von Rothenberger, Dremel, Proxxon für 20-30 Euro zu bestellen gibt, für einen ein-stelligen Betrag gleich nebenan im Aldi oder Konsorten zu kaufen ist.

Billiger gehen nur die Vollplastik-Ausführungen, die als reines Sturmfeuerzeug sicher auch ihren Sinn haben. Das findet man beim Buchhändler am Billigsten unter den Suchworten "Jet Lighter" für 19,99 Euro das Zehnerpack (die sind auch danach, unzuverlässig und unpraktisch, etwa beim Löten durch ihre Sicherheitskappe). Auch davon habe ich welche.

Die Temperaturangaben für derlei Brenner liegen zwischen 700 und 1300 Grad. Beides stimmt. Sie haben eine nadelfeine Flamme, und in einem stecknadelgroßen Querschnitt wird die höhere Temperatur erreicht. An der Brandblase auf Eurem Daumen merkt Ihr dann, wie weit die unsichtbare Flamme wirklich geht. Sobald sie auf etwas Größeres, Wärmeableitendes stößt, sinkt die Temperatur des Werkstücks (nicht der Flamme) natürlich gewaltig. Ich habe damit z.B. die abgebrochenen Teile meiner Bildschirmbrille mit Silberlot (gibt's auch beim Buchhändler, ist teuer) wieder angelötet, an einem ganz feinen Metallrahmen, der sofort aufglühte. Um eine verbeulte Schneefräse bei Rotglut wieder zurechtzuklopfen, habe ich aber lieber einen Gasbrenner mit 5-kg-Flasche genommen.
Diverse Rezensenten haben darauf hingewiesen, daß sich auch Grill- und andere Kohle damit sehr gut entzünden lässt. Ich hatte für sowas immer eine große Lötlampe mit Kartusche und Schlauch genommen und es daher noch nicht selber mit einem Jetfeuerzeug probiert.
Der eine oder andere Rezensent muss irgendwie aus der Seefahrt kommen, denn es wird schon mal erwähnt, daß das Gerät auch zum Dampfen hergenommen wird .

Also, wenn Euch schon immer ein kalter Windstoß das Timing beim Silvesterfeuerwerk vermasselt hat oder Ihr Ambitionen im Hartlöten an feinen Werkstücken oder ähnlichen Basteleien habt, gebt diesen Saisonangeboten einen zweiten Gedanken.

Edit: es ist echt Zufall, da auch mal ein Jahr vergehen kann, ohne daß ich zum Hartlöten greifen muss, aber heute brannte mein chinesisches Folienschweißgerät durch und das dünne Eisenband, das da erhitzt wird, mochte aus unerfindlichem Grund kein Weichlot annehmen. So kam mein Jetfeuerzeug (ähnlich dem Aldi) wieder mal für's Hartlöten zum Einsatz und ich kann meine Brötchentüten wieder zuschweißen .

Beste Kommentare

Shit. Einerseits ist dein Text echt informativ. Andererseits möchte ich dir per Paypal 50 Cent schicken, damit du den Kram einer Parkuhr erzählen kannst . Egal, für die Beschreibung gibts ein Plus.

Wenn Einzelhandelsverkäufer einen zu Ihren Artikel so beraten könnten, würde ich glücklich in nen Laden stiefeln und mehr bezahlen für Dinge.

Oder umformuliert, ich würd das hier auch heiß voten, wenn es den gleichen Flammenwerfer woanders für 6,99€ gäbe.
20 Kommentare

Shit. Einerseits ist dein Text echt informativ. Andererseits möchte ich dir per Paypal 50 Cent schicken, damit du den Kram einer Parkuhr erzählen kannst . Egal, für die Beschreibung gibts ein Plus.

Als Selbstschutz für meine Frau die joggt auch Nutzbar?

Hierzu ist jeder Kommentar überflüssig.

Für Silvester ist eine Zigarre aber geeigneter... Man will ja nicht gleich ein Feuerwerk in der Hand.

Wer noch ein Lot braucht zum löten von Aluminium kann ich das TAV3 Lot empfehlen damit kann man jedes Alu und Alulegierungen reparieren. Es ist zwar etwas teuerer wie andere aber Qualität hat in diesem Fall seinen Preis. Hab damit von meinem Motorrad das Motorgehäuse repariert als die Kette gerissen ist und ein Loch reingeschlagen hat. Auf Messen wie z.B. der Abenteuer Allrad bekommt man es günstiger wie auf der Homepage.
Bearbeitet von: "Speedbones" 23. Nov

Wenn Einzelhandelsverkäufer einen zu Ihren Artikel so beraten könnten, würde ich glücklich in nen Laden stiefeln und mehr bezahlen für Dinge.

Oder umformuliert, ich würd das hier auch heiß voten, wenn es den gleichen Flammenwerfer woanders für 6,99€ gäbe.

Toll beschrieben! War eigentlich nicht auf dem Radar, aber brauch ich jetzt!
Bearbeitet von: "Mikro" 23. Nov

Verfasser

duselvor 24 m

Als Selbstschutz für meine Frau die joggt auch Nutzbar?



Nö, glaub' ich nicht. Zum "Selbstschutz" lieber was Spektakuläres, was nicht funktioniert, als was, was funktioniert, aber der Angreifer, ob Hund, Bär oder Spezialist, kommt nahe heran.
Die soll ihr Haarspray mitnehmen und einen solchen Jet Flame Brenner zum Entzünden des Sprays. Treibgas von derlei Sprays ist, glaube ich, immer noch Butan. Mit so einem Flammenwerfer hat mein Vater Wespennester beseitigt (ich bin aber eher für Umsiedeln, finde Wespen putzig). Oder gleich eine Sprayflasche Vergaserreiniger von Würth oder so, das ist einfach Benzin/Napthta unter Hochdruck. Der wäre dann für einen finalen Feuerball für beide gut (nicht selber ausprobiert).
Bearbeitet von: "HBW" 23. Nov

Was bitte ist ein "ornklichen Rum"
Den würde ich doch zu gerne mal probieren.

Verfasser

Speedbonesvor 18 m

Wer noch ein Lot braucht zum löten von Aluminium kann ich das TAV3 Lot …Wer noch ein Lot braucht zum löten von Aluminium kann ich das TAV3 Lot empfehlen



Das Beschwerdemanagement im Menüpunkt "Unternehmen" (tav3.de/?alulot=unternehmen) gibt aber zu denken .
Bearbeitet von: "HBW" 23. Nov

Verfasser

Bluemchenwiesevor 4 m

Was bitte ist ein "ornklichen Rum" Den würde ich doch zu gerne mal …Was bitte ist ein "ornklichen Rum" Den würde ich doch zu gerne mal probieren.



Mommemaa, ich melde mich wieder, wenn ich die zwei Etiketten auf der kleinen Flasche entziffert habe HICKS

Verfasser

skipvor 23 m

Für Silvester ist eine Zigarre aber geeigneter... Man will ja nicht gleich …Für Silvester ist eine Zigarre aber geeigneter... Man will ja nicht gleich ein Feuerwerk in der Hand.



(Hust, röchel) und wir Nichtraucher???? .

Verfasser

Speedbonesvor 32 m

TAV3 Lot (...) Hab damit von meinem Motorrad das Motorgehäuse repariert


Guter Tip, den ich mir auch gebookmarked habe. Gehört nicht ganz hier rein (ausser, dass ich jetzt weiß, dass es Lot gibt, das noch teurer kommt als Silberlot ). Ein Motorgehäuse aus Aluminium, also etwas, was groß ist und aus einem super wärmeableitenden Material, ist genau das, was die kleine Flamme aus einem Feuerzeug binnen einem Millimeter um den Auftreffpunkt voll abkühlen lassen würde. Das würde ich ggf. lieber mit einer Kartuschenlötlampe probieren.

skipvor 40 m

Für Silvester ist eine Zigarre aber geeigneter... Man will ja nicht gleich …Für Silvester ist eine Zigarre aber geeigneter... Man will ja nicht gleich ein Feuerwerk in der Hand.

Zigarre?
Einmal und nicht wieder... alle Klamotten stanken bestialisch nach Zigarre

pretiumvor 1 h, 0 m

Shit. Einerseits ist dein Text echt informativ. Andererseits möchte ich …Shit. Einerseits ist dein Text echt informativ. Andererseits möchte ich dir per Paypal 50 Cent schicken, damit du den Kram einer Parkuhr erzählen kannst . Egal, für die Beschreibung gibts ein Plus.


Also bei uns in der City kannste die Dinger 15 min. kostenlos voll labern.

Ab 16.12 übrigens auch bei Aldi Nord

HBWvor 3 h, 18 m

Guter Tip, den ich mir auch gebookmarked habe. Gehört nicht ganz hier rein …Guter Tip, den ich mir auch gebookmarked habe. Gehört nicht ganz hier rein (ausser, dass ich jetzt weiß, dass es Lot gibt, das noch teurer kommt als Silberlot ). Ein Motorgehäuse aus Aluminium, also etwas, was groß ist und aus einem super wärmeableitenden Material, ist genau das, was die kleine Flamme aus einem Feuerzeug binnen einem Millimeter um den Auftreffpunkt voll abkühlen lassen würde. Das würde ich ggf. lieber mit einer Kartuschenlötlampe probieren.



Das dieser Brenner hier eventuell zu klein ist könnte schon sein. Ich habe damals die Wärme erreicht indem ich noch zusätzlich eine alte Herdplatte mitgenutzt habe. War sowas in der Art :
15450652-qXcbs.jpg
Bearbeitet von: "Speedbones" 23. Nov

Verfasser

Speedbonesvor 29 m

Ich habe damals die Wärme erreicht indem ich noch zusätzlich einen alte H …Ich habe damals die Wärme erreicht indem ich noch zusätzlich einen alte Herdplatte mitgenutzt habe. War sowas in der Art : [Bild]


Aha, es geht also. Was meinst Du mit "zusätzlich"? Hast Du auch einen solchen Jetflame-Brenner benutzt, nichts Größeres? Dann ist Dein Beitrag ja doch on-topic.
Off-topic, aber die Kücheneinrichtung scheint auch bei anderen für ihre Fahrzeugreparaturen unentbehrlich: als ich die neue Grundierung auf dem entrosteten Auspuff meines Rollers einbrennen musste, habe ich die eine Hälfte ein paar Stunden auf den elektrischen Gartengrill plaziert, die andere (den Schalldämpfer) in den Küchenherd gesteckt und die Klappe so weit wie möglich geschlossen.
Infrarot-Temperaturmessgeräte, die ab-20-Euro-Klasse mit 700 Grad Celsius Bereich oder mehr, sind sowieso unentbehrlich und es wurde mir angezeigt, daß die mindestens 250 Grad (dann über ein paar Stunden nötig) auch erreicht wurden. Zum Hartlöten und Schmieden (naja, ... eben biegen bzw. ausbeulen ohne Brechen) ist die Messung sehr empfehlenswert. Wer kann schon um Mitternacht schrauben, damit er eine kirschrote Glut auch feststellen kann.
Für größere Löt- oder Erwärmungsarbeiten liebe ich meine "CFH Lötlampe Lötmeister 3000 52170", die ich schon seit vielen Jahren habe. Kartuschen gibt's auf jedem Flohmarkt für einen Euro. Welch Sakrileg, bei der steht in den Rezensionen tatsächlich auch was dabei von "in der Küche für z.B. Creme Brulee eingesetzt" oder "Super-Lötbrenner für Sous Vide (...) Fleisch & Fisch bekommt sehr schnell eine tolle Kruste, ohne Weitergaren des Gargutes". Muss ich mal probieren .
Zu Lötlampen findet man beim Buchhändler viele Verrisse. Die meisten sind darauf zurückzuführen, daß die Lampe nach dem Anzünden "spuckt". Tut meine auch. Da ich sie in großen Abständen verwende, sammelt sich irgendwo Wasser. Wenn sie ein halbes Minütchen gelaufen ist, ist der Spuk vorbei .
Bearbeitet von: "HBW" 23. Nov

Meiner dürfte größer sein hatte ihn vom Hornbach mitgenommen. Blaue Farbe müsste nachsehen meine aber dass er auch mit CFH anfängt.
Mit zusätzlich meine ich : Gehäuse auf Herdplatte gestellt. eingeschalten ein wenig gewartet ca 30 Minuten und dann den Brenner benutzt.
Schaut so ungefähr aus :
15451786-ZVmwV.jpg
Temperatur hab ich garnicht gemessen. Man muss warten (so wurde es mir auf der Messe gezeigt) bis der Draht durch das Werkstück schmilzt nicht durch die Flamme ! Dann hat man die richtige Temperatur. Man dürfte aber wenn man gegebenenfalls noch ein wenig länger wartet mit dem Brenner hier im Post das gleiche Ergebnis bekommen. Bei kleineren Teilen sowieso.
Bearbeitet von: "Speedbones" 23. Nov

Verfasser

Speedbonesvor 2 h, 57 m

Meiner dürfte größer sein(...). Man muss warten (so wurde es mir auf der Me …Meiner dürfte größer sein(...). Man muss warten (so wurde es mir auf der Messe gezeigt) bis der Draht durch das Werkstück schmilzt nicht durch die Flamme ! Dann hat man die richtige Temperatur. Man dürfte aber wenn man gegebenenfalls noch ein wenig länger wartet mit dem Brenner hier im Post das gleiche Ergebnis bekommen. Bei kleineren Teilen sowieso.


Okay, dann hast Du ca. dieselbe Größenordnung an Heizgerät angewendet, die ich in diesem Thread als meine Lötlampe vorgestellt habe (also nicht das Jetfeuerzeug in Aldi-Größenordnung). Da ich nicht bei Deiner Reparatur dabei war, kann ich nichts zu Deiner Einschätzung sagen, dass das Jetfeuerzeug denselben Dienst getan hätte; ich setze es dort zum Löten ein, wo das Werkstück so fein ist, daß es mit einer so großen Lötlampe verbrennen (Brillengestell) oder zerlaufen (Aluminium) könnte.
Wie ich im Eingangspost angefügt hatte, war gerade heute bei mir eine Lötreparatur fällig, an einem Eisenband von ein oder zwei Zehntel Millimeter Dicke und vielleicht zwei Millimeter Breite. Genau hier glänzt so ein Jetfeuerzeug, auch wenn es meinen Heiz"draht" blitzschnell zum hellgelben Aufglühen und damit fast Schweißtemperatur brachte.

Und ja, Hart- und Weichlöten habe ich vor vielen Jahren im Praktikum gelernt. Das Werkstück in der Flamme zu erhitzen und nicht etwa den Lötdraht direkt zu schmelzen, ist die richtige Methode. Ich hatte auch mal eine große Gartenspritze im Winter mit Wasser gefüllt draussen gelassen und das Eis hatte das Messingrohr und die Düse auseinandergesprengt. Hier war es gute Praxis (sowieso), in den Spalt das Flußmittel zu tun, die Werkstücke richtig zusammenzupassen und wiederum aufzuheizen, bis das Lot, in dem Fall das Weichlot, darauf zerlief. Auf dem Spalt angesetzt, verkochte das Flußmittel plangemäß und zog das auf dem Messing schmelzende Lot in den Spalt.

Da ich den Deal gerade deswegen gepostet habe, um darauf hinzuweisen, daß ein Flambierfeuerzeug auch ein gutes Werkzeug darstellt, dürfte unser Dialog dem einen oder anderen den Unterschied in der Anwendung (Brillengestell vs. Motorgehäuse...) aufgezeigt haben.
Bearbeitet von: "HBW" 23. Nov
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text