370°
ABGELAUFEN
Aldi-Süd ab 31.03.: Fahrrad-Lampenset inkl. Batterien, StVZO-Zulassung 5,99 EUR
Aldi-Süd ab 31.03.: Fahrrad-Lampenset inkl. Batterien, StVZO-Zulassung 5,99 EUR
Dies & DasALDI Süd Angebote

Aldi-Süd ab 31.03.: Fahrrad-Lampenset inkl. Batterien, StVZO-Zulassung 5,99 EUR

Preis:Preis:Preis:5,99€
Zum DealZum DealZum Deal
LED-Frontleuchte mit 2 Leuchtstufen (30/15 Lux), 4 AA Batterien
Rücklicht mit 1 LED, 2 AAA Batterien

beide mit StVZO Prüfzeichen

Beste Kommentare

sandrete

"...für Rennräder unter 11 kg"sollte man vielleicht noch erwähnen


Hauptsache überhaupt ein Licht...wenn ich die Idioten sehe, die immer komplett ohne fahren, würde ich mir wünschen, wenn die so ein System dran hätten.

sandrete

"...für Rennräder unter 11 kg"sollte man vielleicht noch erwähnen


Nein, das Gesetz wurde doch endlich geändert. Gilt auch für schwere Bikes

38 Kommentare

"...für Rennräder unter 11 kg"

sollte man vielleicht noch erwähnen

sandrete

"...für Rennräder unter 11 kg"sollte man vielleicht noch erwähnen


Hier stand Schmarn

sandrete

"...für Rennräder unter 11 kg"sollte man vielleicht noch erwähnen


Hauptsache überhaupt ein Licht...wenn ich die Idioten sehe, die immer komplett ohne fahren, würde ich mir wünschen, wenn die so ein System dran hätten.

sandrete

"...für Rennräder unter 11 kg"sollte man vielleicht noch erwähnen



sicher? verkehrsportal spuckt das hier aus.

Für Rennräder, deren Gewicht nicht mehr als 11 kg beträgt, gilt abweichend folgendes:

für den Betrieb von Scheinwerfer und Schlussleuchte brauchen anstelle der Lichtmaschine nur eine oder mehrere Batterien entsprechend Absatz 1 Satz 2 mitgeführt zu werden;

der Scheinwerfer und die vorgeschriebene Schlussleuchte brauchen nicht fest am Fahrrad angebracht zu sein; sie sind jedoch mitzuführen und unter den in § 17 Absatz 1 der Straßenverkehrs-Ordnung beschriebenen Verhältnissen vorschriftsmäßig am Fahrrad anzubringen und zu benutzen;

Scheinwerfer und Schlussleuchte brauchen nicht zusammen einschaltbar zu sein;

anstelle des Scheinwerfers nach Absatz 1 darf auch ein Scheinwerfer mit niedrigerer Nennspannung als 6 V und anstelle der Schlussleuchte nach Absatz 4 Nummer 1 darf auch eine Schlussleuchte nach Absatz 5 mitgeführt werden.

sandrete

"...für Rennräder unter 11 kg"sollte man vielleicht noch erwähnen


Nein, das Gesetz wurde doch endlich geändert. Gilt auch für schwere Bikes

tehq

Rennräder unter 11kg müssen nämlich gar kein Licht haben...



Da solltest du mal lieber ein paar Gesetze lesen oder fährst du nur Rennen?

juraforum.de/ges…ern

Auch beim Rennrad ist Licht Pflicht, muss aber halt am Tag nur mitgeführt werden.

sagt bescheid wenns das bei aldi nord gibt.

Ok, nachdem jetzt alle über die Rechtslage sich ausgelassen haben, nun meine Frage: Taugen die Dinger etwas, kann jemand etwas über die Ausleuchten bzw allg. Qualität sagen?

ab heute?
Klick auf "Zum Deal" zeigt ab 31.03.
Wäre vll in der Beschreibung gut aufgehoben?
Werde mir ein Set holen, das letzte aus dem Aldi ist auf jeden Fall ausreichend (Y)

Also zur Tauglichkeit:
Größere Helligkeit als meine alte obere-Mittelklasse CATeye Halogenlampe. Ausleuchtung vorne schön breit. Hinten absolut ausreichend hell.
Befestigung sagen wir ne 3... Wenn man das Rad nur auf der Straße benutzt und keine großen Sprünge macht hält's. Fürs Mountainbike gänzlich untauglich. Zu oft anbringen und wieder entfernen wurde ich die Befestigung am Rad selbst auch nicht, da sie nicht Grade vertrauenserweckend stabil ist.
Ansonsten ist die leuchtdauer noch sehr positiv zu vermerken.
Alles in allem für das Geld voll okay...
Aber Achtung: die Lampe wird fast jedes mal (also Herbst - Frühjahr - Herbst ) einer kleinen Revision unterzogen, ich spreche von der Lampe letzten Herbst, wird sich aber nixht viel verändert haben.

,

also ist das Set für schwere Räder nichts bzw. lt. StVZO?
muss da nicht zwingend eine Akku-Ladeanzeige vorhanden sein?

tehq

Rennräder unter 11kg müssen nämlich gar kein Licht haben...

ichbinseinanderer

also ist das Set für schwere Räder nichts bzw. lt. StVZO?muss da nicht zwingend eine Akku-Ladeanzeige vorhanden sein?


Okay, gut. Asche über mein Haupt



Richtig. Deswegen nur für Rennräder.

sandrete

"...für Rennräder unter 11 kg"sollte man vielleicht noch erwähnen

vor allem die idioten, deren Funzel STVZO konform sein sollen oder mit Flakscheinwerfern die Verkehrsteilnehmer blenden.

Verfasser

Zur Rechtslage: Die entsprechende Norm ist StVZO § 67 Lichttechnische Einrichtungen an Fahrrädern

Die StVZO wurde kürzlich geändert und erlaubt jetzt auch batterie- oder akkubetriebenes Licht an normalen Fahrrädern. Ich bin kein Fan von Batterieleuchten, aber wenn schon, dann kauft wenigstens was mit Zulassung, wie dieses hier.

ichbinseinanderer

also ist das Set für schwere Räder nichts bzw. lt. StVZO?muss da nicht zwingend eine Akku-Ladeanzeige vorhanden sein?



Das wurde im Vorlauf der StVZO Änderung diskutiert, ist aber letztlich nicht reingekommen. Eine Low-Battery Anzeige ist aber trotzdem vorhanden.

ichbinseinanderer

also ist das Set für schwere Räder nichts bzw. lt. StVZO?muss da nicht zwingend eine Akku-Ladeanzeige vorhanden sein?


Also die Praxis hier in MS zeigt, dass die in Bezug auf Fahrradfahrern ziemlich penible Polizei die Dinger ohne zu Murren als ausreichende Beleuchtung durchgehen lässt....

ericnelson

Zur Rechtslage: Die entsprechende Norm ist StVZO § 67 Lichttechnische Einrichtungen an FahrrädernDie StVZO wurde kürzlich geändert und erlaubt jetzt auch batterie- oder akkubetriebenes Licht an normalen Fahrrädern. Ich bin kein Fan von Batterieleuchten, aber wenn schon, dann kauft wenigstens was mit Zulassung, wie dieses hier.

völlig überbewertet.

also wenn ich §67 StVZO richtig interpretiere währen sie zulässig, wenn sie fest am rad angebracht sind.

Und wie viele Stunden hält ein Satz Alkaline, Ni-MH oder Eneloops?

SirBronko

sagt bescheid wenns das bei aldi nord gibt.



Ja unbedingt ich bin nämlich auch noch auf der Suche nach eine kostengünstigen Version denn ich fahre eh nur tagsüber. Hab halt keine Lust auf Strafgelder.

Sicherlich überbewertet, aber Versicherungen sehen das immer anders wenn mal was passiert

ichbinseinanderer

muss da nicht zwingend eine Akku-Ladeanzeige vorhanden sein?



Ist auf dem Produktbild zu sehen. Ist aber auch völlig egal:
Wenn ihr noch kein Licht am Fahrrad habt, kauft euch das Ding!

SirBronko

sagt bescheid wenns das bei aldi nord gibt.



Tagsüber juckt das doch Keinen? Oder schon mal ernsthaft tagsüber auf einem Rad ohne Licht angehalten worden?

Erinnert mich an das Trelock LS 350 i-go / LS 710 Set.. Das kann ja wohl kein Zufall sein

justmytwocents

Also zur Tauglichkeit:Größere Helligkeit als meine alte obere-Mittelklasse CATeye Halogenlampe. Ausleuchtung vorne schön breit. Hinten absolut ausreichend hell.Befestigung sagen wir ne 3... Wenn man das Rad nur auf der Straße benutzt und keine großen Sprünge macht hält's. Fürs Mountainbike gänzlich untauglich. Zu oft anbringen und wieder entfernen wurde ich die Befestigung am Rad selbst auch nicht, da sie nicht Grade vertrauenserweckend stabil ist.Ansonsten ist die leuchtdauer noch sehr positiv zu vermerken.Alles in allem für das Geld voll okay...Aber Achtung: die Lampe wird fast jedes mal (also Herbst - Frühjahr - Herbst ) einer kleinen Revision unterzogen, ich spreche von der Lampe letzten Herbst, wird sich aber nixht viel verändert haben.



Tausend Dank fürs Feedback, mit dem Cyclocross fahre ich meistens auf der Straße bzw. nur leichte Waldwege , das sollte also passen!

Ohne Akkus für die frontleuchte witzlos. D. H. Noch mal 5€ für gescheite Akkus einrechnen. Daher ist das Teil auch so billig

Sieht exakt so aus wie die Teile, die es letztens bei LIDL (12,99€ mit Akku) und Real (9,99€ mit Batterien) gab.

waldi889

Ohne Akkus für die frontleuchte witzlos. D. H. Noch mal 5€ für gescheite Akkus einrechnen. Daher ist das Teil auch so billig


Seh ich komplett anders. Die Laufzeit ist gigantisch, für die meisten die nicht täglich viele kilometer damit fahren geht das mit normalen aas prima.
Und allen anderen werden wahrsch.
Eher zu etwas hochwertigeren greifen ;-)

SirBronko

also wenn ich §67 StVZO richtig interpretiere währen sie zulässig, wenn sie fest am rad angebracht sind.



fest soll dabei aber bedeuten, dass sie während der fahrt angebracht sind, also auch aufstecklampen darunter zählen.

justmytwocents

Also zur Tauglichkeit:Größere Helligkeit als meine alte obere-Mittelklasse CATeye Halogenlampe. Ausleuchtung vorne schön breit. Hinten absolut ausreichend hell.Befestigung sagen wir ne 3... Wenn man das Rad nur auf der Straße benutzt und keine großen Sprünge macht hält's. Fürs Mountainbike gänzlich untauglich. Zu oft anbringen und wieder entfernen wurde ich die Befestigung am Rad selbst auch nicht, da sie nicht Grade vertrauenserweckend stabil ist.Ansonsten ist die leuchtdauer noch sehr positiv zu vermerken.Alles in allem für das Geld voll okay...Aber Achtung: die Lampe wird fast jedes mal (also Herbst - Frühjahr - Herbst ) einer kleinen Revision unterzogen, ich spreche von der Lampe letzten Herbst, wird sich aber nixht viel verändert haben.


Ja cyclocross ist das richtige Feld ;-)
Ich hab's auf meiner Trekking Ratte dran zum zum einkaufen radeln, an die Uni usw...Waldwege mit Schotter sind kein Problem, Auch im Regen keine bedenken...

Ich bin nicht so zufrieden, möglicherweise hab ich ne Montagslampe erwischt.

Wenn es knackig kalt ist lässt sich das Vorderlicht manchmal nicht anschalten, bzw geht nicht mehr an wenn es mal aus war.

Tritt mit Duracell und Eneloop bei mir auf.

dageek

Oder schon mal ernsthaft tagsüber auf einem Rad ohne Licht angehalten worden?



Selbstverständlich. 2-3 Mal im Jahr stand die Polizei neben dem Schuleingang und fing jeden ab, der reinfuhr. Die halbe Klasse kam zu spät und die haben in 2 Stunden ihr Monatsgehalt verdient...

OK an Schule dachte ich jetzt nicht
Wer sich da erwischen lassen hat war auch selber schuld

dageek

Tagsüber juckt das doch Keinen? Oder schon mal ernsthaft tagsüber auf einem Rad ohne Licht angehalten worden?



Falls dich noch interessiert: presseportal.de/mob…969
wird auch in anderen Städten gemacht
noch ein Beispiel: echo-online.de/reg…005

waldi889

Ohne Akkus für die frontleuchte witzlos. D. H. Noch mal 5€ für gescheite Akkus einrechnen. Daher ist das Teil auch so billig

Es gibt nur 2 Möglichkeiten. Entweder die Laufzeit ist 5-10h, sprich man ist mit Akkus deutlich besser bedient. Oder die Lampe ist so hell wie ein Teelicht, hält dafür ewig. Zaubern könn die nun auch nicht.

mal anschauen

waldi889

Ohne Akkus für die frontleuchte witzlos. D. H. Noch mal 5€ für gescheite Akkus einrechnen. Daher ist das Teil auch so billig


Ich sagte doch: Heller als eine ganz gute alte Halogenlampe, Laufzeit aber deutlich über 10 Stunden... Deutlich, aber ohne jetzt gemessen zu haben.

Sehr schönes Lampenset. Am Frontlicht ist unten eine Abdeckung mit Gummiverschluß wo sich mit ein wenig Lötkenntnissen sogar eine Ladebuchse nachrüsten lässt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text