558°
ABGELAUFEN
[Aldi Süd] Ab Montag 19.10. 6 Ersatzzahnbürsten von EASY HOME passend für Oral-B Systeme
[Aldi Süd] Ab Montag 19.10.  6 Ersatzzahnbürsten von EASY HOME passend für Oral-B Systeme

[Aldi Süd] Ab Montag 19.10. 6 Ersatzzahnbürsten von EASY HOME passend für Oral-B Systeme

Preis:Preis:Preis:4,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Aldi Süd gibt es ab Montag dem 19.10. 6 Ersatzzahnbürsten von der Eigenmarke EASY HOME. Laut Aldi sind sie kompatibel zu Oral-B Systemen wie den Modellen Triumph, Professional Care oder Vitality.
Zu einem Stückpreis von knapp 84 cents ist es sehr gut wie ich finde.
Erfahrungswerte könnt ihr gerne in den Kommentaren teilen

EASY HOME® 6 Ersatzzahnbürsten

Mit DuPont™ Tynex® Borsten.

passend für die elektrische Zahnbürste von EASY HOME®
Modellnr.: GT-TBo-01
passend für ORAL-B Systeme der Modelle ORAL-B Triumph, ORAL-B Professional Care, ORAL-B Vitality

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

Beste Kommentare

Nightfighter

[...]nach paar Monaten[...]



oO

Nightfighter

[...]nach paar Monaten[...]


lol
"Nach fömf Monate hat se schon de Gäist aufjejeben. Ich, ming Frau und de Tochter warn von der Bürste doch sehr enttäuscht."

Da komm ich nicht mit!

Hier werden 8 Ersatzbürsten für 5€ extrem cold gevotet, weil "keine Originalen":

http://www.mydealz.de/deals/oral-b-ersatzb%C3%BCrsten-nur-versandkosten-bei-pearl-de-8-st%C3%BCck-nur-noch-12-minuten-617455



Aber 6 Stück bei Aldi sind hot?

Ich habe mir übrigens die Oral B mit Batterien gekauft, ohne Ladestation.
Da packe ich dann meine zwei Eneloops rein und das Teil rennt 3-4 Wochen damit.
Kein Bock mehr auf defekte und nicht wechselbare Akkus.

50 Kommentare

Verfasser

Hab vergessen zu erwähnen: In schwarz und weiß erhältlich.

Hat jemand die Köpfe schon getestet Erfahrung?

Die von aldi habe ich noch nicht getestet, aber nachbauten die über ebay verkauft werden. Diese haben sich nach paar Monaten gar nicht mehr gedreht nur vibriert. Dem Großteil unserer Familie ist das aber garnicht aufgefallen, dass die Zähne gar nicht mehr richtig geschrubbt werden. Seit dem nur noch das Original.

Für 5€ kann man da nichts falsch machen...

Hab sie in Benutzung aus der letzten Aldi Aktion. Sind etwas härter als die Originalen, aber man kann sie gut nutzen.
Bezüglich Ausfällen kann ich auch nach längerer Nutzung nichts berichten.

Merk, thx

Auch ich habe die bei der letzten Aldi Aktion gekauft und kann nichts Negatives berichten !

Naja die originalen drehen sich auch irgendwann nicht mehr.

Nightfighter

[...]nach paar Monaten[...]



oO

wow die sollte man öfters wechseln

Schade, kein Aldi Nord

Nightfighter

[...]nach paar Monaten[...]


lol
"Nach fömf Monate hat se schon de Gäist aufjejeben. Ich, ming Frau und de Tochter warn von der Bürste doch sehr enttäuscht."

Nightfighter

[...]nach paar Monaten[...]


Lustig. Aber doch angreifend Nightfighter gegenüber. Kann ich nicht für gut heißen.

Nightfighter

[...]nach paar Monaten[...]



Ja. Stimmt. Pöser Perlentaucher!
Vor allem, weil er verschwiegen hat, dass sie aber für den kleinen süßen Welpen seit dem ersten Tag gute Dienste verrichtet hat!

Die von Aldi waren bei Stiftung Warentest letztes Jahr leider nicht mit bei, aber alternativen gibt es nur derzeit bei DM(Dontodent Universal Wechselköpfe),Müller(Sensident Total Clean Ersatzbürsten), Real (Quality Aufsteckbürsten weich) und Syncare
(Total Clean universelle Ersatzbürsten) die etwa 1,80€ pro Aufsatz kosten...

Man sollte höllisch aufpassen bei den sehr sehr günstigen da die Putzwirkung teilweise so extrem schlecht war, das man sich damit hätte das zähneputzen sparen können.

Zudem ein kleiner Tipp, man muss die Aufsätze nicht alle 3 Monate Wechseln, das ist Total krasse Propaganda von Oral-B und alle anderen übernehmen es damit man öfter wechselt und nachkauft, Stiftung Warentest konnte zwischen einem Neuen Aufsatz und einem 3 Monate Simulierten Gebrauch kein Unterschied in der Putzwirkung feststellen.

wen die Borsten sich spreizen kann man sie wegschmeißen... wen sich die Borsten sehr schnell bei euch Spreizen dann weniger druck ausüben...

ansonsten kann man sie nach gut 5 bis 6 Monaten austauschen.

Evilgod

Die von Aldi waren bei Stiftung Warentest letztes Jahr leider nicht mit bei, aber alternativen gibt es nur derzeit bei DM(Dontodent Universal Wechselköpfe),Müller(Sensident Total Clean Ersatzbürsten), Real (Quality Aufsteckbürsten weich) und Syncare (Total Clean universelle Ersatzbürsten) die etwa 1,80€ pro Aufsatz kosten....


Stimmt nicht ganz, ich habe letztens erst eine Packung bei Lidl gekauft, 3 Stück für 4,99€.
Bezeichnung weiß ich nicht mehr.

Und 1,80€ pro Aufsatz sind ja fast soviel wie beim Original, wenn es ein gutes Angebot gibt (gibts ja immer mal).

Nightfighter

[...]nach paar Monaten[...]


mimimi

Evilgod

Die von Aldi waren bei Stiftung Warentest letztes Jahr leider nicht mit bei, aber alternativen gibt es nur derzeit bei DM(Dontodent Universal Wechselköpfe),Müller(Sensident Total Clean Ersatzbürsten), Real (Quality Aufsteckbürsten weich) und Syncare (Total Clean universelle Ersatzbürsten) die etwa 1,80€ pro Aufsatz kosten....


Du weißt schon das ich unter "Alternativen" meinte die Bereits getestet worden sind?

Klar gibt es noch woanders welche, aber du weißt letztlich nicht wie gut die sind oder schlecht und da gibt es erhebliche Unterschiede und da kann es nun mal folgen haben wen man längere Zeit schlechte Bürsten nutzt.

jup, das stimmt das Orbal-B im Angebot etwa gleich Teuer sind, aber letztlich Kauft man 4 stk. und hat für gut 2 Jahre was, davon, das sollte nicht wehtun...

Nightfighter

Die von aldi habe ich noch nicht getestet, aber nachbauten die über ebay verkauft werden. Diese haben sich nach paar Monaten gar nicht mehr gedreht nur vibriert. Dem Großteil unserer Familie ist das aber garnicht aufgefallen, dass die Zähne gar nicht mehr richtig geschrubbt werden. Seit dem nur noch das Original.



Nach ein paar Monaten? Wie lange benutzt ihr denn die Dinger?? Die sollte man schon regelmäßig wechseln...
Aber von den Nachbauten halte ich auch nichts, weiß nicht wie die von Aldi sind aber die Nachbauten die man so bei eBay und Co bekommt sind in der Regel Schrott.

Kommentar

Nightfighter

Die von aldi habe ich noch nicht getestet, aber nachbauten die über ebay verkauft werden. Diese haben sich nach paar Monaten gar nicht mehr gedreht nur vibriert. Dem Großteil unserer Familie ist das aber garnicht aufgefallen, dass die Zähne gar nicht mehr richtig geschrubbt werden. Seit dem nur noch das Original.



Was ist regelmäßig und woher weißt du, was man sollte?

Nightfighter

Die von aldi habe ich noch nicht getestet, aber nachbauten die über ebay verkauft werden. Diese haben sich nach paar Monaten gar nicht mehr gedreht nur vibriert. Dem Großteil unserer Familie ist das aber garnicht aufgefallen, dass die Zähne gar nicht mehr richtig geschrubbt werden. Seit dem nur noch das Original.



Mal abgesehen davon, dass das Grundregeln der Hygiene sind die auch bei normalen Zahnbürsten gelten, steht es auch extra nochmal im Handbuch und die Dinger haben Verschleißanzeigen (blau).

Hab mir die Bürsten auch mal geholt. Wirken klobig im Mund... Von der Putzleistung sind sie wohl ok. Aber ich kaufe mir dann doch lieber wieder die Originalen.

Habe ich. Taugen nichts. Mir deutlich zu hart und kopf ist zu groß.zudem lauft einem die sosse an dem aufsatz runter.

elknipso

Mal abgesehen davon, dass das Grundregeln der Hygiene sind die auch bei normalen Zahnbürsten gelten, steht es auch extra nochmal im Handbuch und die Dinger haben Verschleißanzeigen (blau).



Ja gerade diese Verschleißanzeige verfärbt sich kaum bis gar nicht. Und das irritiert mich. Hatte mal gelesen, dass diese Köpfe 6-8 Wochen in Verwendung sein sollten und nach entsprechender Zeit hab ich mich gewundert, dass nichts passiert. Weder die Farbe noch die Putzkraft ließ nach. Ich hab dann irgendwann mal gewechselt. Hab nun das Teil seit 10 Monaten und hab nun seit einer Weile den 3. Kopf drauf. Wenn das Teil gut geladen ist, da verrichtet es seinen Dienst sehr gut.

Ach ja und weil es im Handbuch steht soll es stimmen?
An diesen Nachbauten zweifel ich aber schon.

Darkspire

Hab mir die Bürsten auch mal geholt. Wirken klobig im Mund... Von der Putzleistung sind sie wohl ok. Aber ich kaufe mir dann doch lieber wieder die Originalen.



Die "kompatiblen" von dm wären zB. nicht größer als die von Oral-B (die sehen denen auch verdammt ähnlich). Wir sind damit zufrieden und haben uns nun auch wieder die (neuen) Geräte von dieser Marke geholt nachdem die Akkus unserer Oral-B-Bürste nach einem Jahr schon wieder den Geist aufgeben. Das Problem hatten wir bei dem Vorgängermodell von dm nicht, mal sehen wie die neuen Modelle sind. Wir wollten einfach mal wieder Oral-B eine Chance geben (auch weil diese den 4x30 Timer haben/hatten, aber dies haben die neuen von dm nun auch) aber leider hat der Hersteller auch bei den aktuellen Modellen das nicht verbessert.

wie kann man bei 2,5Euro über 3Monate für ein gutes Gefühl nur an sparen denken? abgesehen von den Preisen für Füllungen und dritte Zähne....

Da komm ich nicht mit!

Hier werden 8 Ersatzbürsten für 5€ extrem cold gevotet, weil "keine Originalen":

http://www.mydealz.de/deals/oral-b-ersatzb%C3%BCrsten-nur-versandkosten-bei-pearl-de-8-st%C3%BCck-nur-noch-12-minuten-617455



Aber 6 Stück bei Aldi sind hot?

Evilgod

Die von Aldi waren bei Stiftung Warentest letztes Jahr leider nicht mit bei, aber alternativen gibt es nur derzeit bei DM(Dontodent Universal Wechselköpfe),Müller(Sensident Total Clean Ersatzbürsten), Real (Quality Aufsteckbürsten weich) und Syncare (Total Clean universelle Ersatzbürsten) die etwa 1,80€ pro Aufsatz kosten....



Das wäre ja positiv. Ich hatte mal die von DM und Rossmann, die waren deutlich weicher und die Zähne fühlten sich danach nicht so sauber an wie mit den Originalen


Erstens heißt es "angesichts" der Preise für Füllungen und dritte Zähne.
Zweitens: findest du nicht, dass du es übertreibst?
Scouty

wie kann man bei 2,5Euro über 3Monate für ein gutes Gefühl nur an sparen denken? abgesehen von den Preisen für Füllungen und dritte Zähne....


Im Handbuch der oral b steht auch, man soll die Bürste immer (!) auf die Ladestation stellen. Und das ist eine Frechheit! Kein Wunder, wenn der Akku dann nach zwei Jahren hinüber ist. Will garnicht wissen, wieviele Leute das so machen, weil es ja schließlich "in der Anleitung steht"

Ich habe mir übrigens die Oral B mit Batterien gekauft, ohne Ladestation.
Da packe ich dann meine zwei Eneloops rein und das Teil rennt 3-4 Wochen damit.
Kein Bock mehr auf defekte und nicht wechselbare Akkus.

Wenn der Hersteller den Akku fest verbaut muss er leider auch volle 2 Jahre Gewährleistung auf den Akku geben...

Meine Professional Care 500 habe ich seit ungefähr sechs (!) Jahren und steht seit dem Kauf immer (!) auf der Ladestation. Es tut mir leid, aber der Akku ist deswegen noch nicht kaputt gegangen. Und selbst wenn: Die Elektrozahnbürste kostet im Angebot rund 15 Euro. Da muss das Teil im Grunde keine fünf Jahre halten. Ich bezweifle außerdem, dass Oral-B bei den Elektrozahnbürsten bewusst (!) auf eine kurze Haltbarkeit setzt. Was hätten sie denn davon? Das Geld macht Oral-B mit großer Sicherheit durch die Aufsätze, nicht durch die Elektrozahnbürsten.

Evilgod

Die von Aldi waren bei Stiftung Warentest letztes Jahr leider nicht mit bei, aber alternativen gibt es nur derzeit bei DM(Dontodent Universal Wechselköpfe),Müller(Sensident Total Clean Ersatzbürsten), Real (Quality Aufsteckbürsten weich) und Syncare (Total Clean universelle Ersatzbürsten) die etwa 1,80€ pro Aufsatz kosten....

Evilgod

[quote=tf297][quote=Evilgod]Die von Aldi waren bei Stiftung Warentest letztes Jahr leider nicht mit bei, aber alternativen gibt es nur derzeit bei DM(Dontodent Universal Wechselköpfe),Müller(Sensident Total Clean Ersatzbürsten), Real (Quality Aufsteckbürsten weich) und Syncare (Total Clean universelle Ersatzbürsten) die etwa 1,80€ pro Aufsatz kosten....

Evilgod

Klar gibt es noch woanders welche, aber du weißt letztlich nicht wie gut die sind oder schlecht und da gibt es erhebliche Unterschiede und da kann es nun mal folgen haben wen man längere Zeit schlechte Bürsten nutzt. jup, das stimmt das Orbal-B im Angebot etwa gleich Teuer sind, aber letztlich Kauft man 4 stk. und hat für gut 2 Jahre was, davon, das sollte nicht wehtun...


Nein, das weiß ich nicht, woher auch? es steht schließlich nicht da, daß Du Dich nur auf getestete Alternativen beziehst. Von der Aussagekraft von StiWa-Tests mal ganz abgesehen.


Stimmt genau, ich weiß nicht, wie gut oder schlecht die "Alternativen" sind, deshalb kaufe ich lieber gleich die Originale wenn sie besonders günstig sind und zahle nicht mal 1,80€ pro Bürstenkopf.

chris99

Meine Professional Care 500 habe ich seit ungefähr sechs (!) Jahren und steht seit dem Kauf immer (!) auf der Ladestation. Es tut mir leid, aber der Akku ist deswegen noch nicht kaputt gegangen. Und selbst wenn: Die Elektrozahnbürste kostet im Angebot rund 15 Euro. Da muss das Teil im Grunde keine fünf Jahre halten. Ich bezweifle außerdem, dass Oral-B bei den Elektrozahnbürsten bewusst (!) auf eine kurze Haltbarkeit setzt. Was hätten sie denn davon? Das Geld macht Oral-B mit großer Sicherheit durch die Aufsätze, nicht durch die Elektrozahnbürsten.


Das stimmt so leider nicht. Google nach "geplante obsoleszenz oral b".
Doch auch die anderen Hersteller bauen ihre Bürsten (besonders krass hierbei auch die Schallzahnbürsten sämtlicher Hersteller) so, dass wenn es gut läuft nach 25 Monaten Schicht im Schacht ist.
Nehmen wir an, sie verkaufen Dir 4 Bürsten / Jahr. Woran verdienen sie mehr?
An 8 Bürsten in 24 Monaten oder an 2 Geräten in 24 Monaten
Und Hersteller wechseln geht eben nicht, weil es die Anderen auch so machen.
Ausnahmen gibt es - klar, es gibt natürlich Geräte die laufen jahrelang problemlos!
Aber Du findest Online massig Reparaturanleitungen für "gewollte Schwachpunkte" oder bei Amazon Berichte darüber.

hier stand schmarrn

cleastwood

[...]



Ich kann was du schreibst nachvollziehen. Dass Akkus bei elektrischen Zahnbürsten kaputt gehen kommt sicherlich vor. Auch bei den Ersatzakkus, die zum Selbstaustausch bei Amazon angeboten werden, gibt es vereinzelt Kundenbewertungen, die sinngemäß von "einer kurzen Lebensdauer" des Austauschakkus schreiben. Man sollte in Anbetracht der Situation, dass Akkus nun mal Verschleißteile sind, auch einbeziehen, dass die ohne Vorsatz des Herstellers kaputt gehen (können). Und ich denke, wenn das seitens Oral-B mit einer Haltbarkeit von beispielsweise zwei Jahren vorgesehen wäre, dass es viel mehr Rezensionen wegen defekter Akkus geben müsste. Und wenn ich beispielsweise Rezensionen lese, in denen es heißt, der Akku wurde immer komplett entleert (was im Sinne von Akkuschonung verstanden wurde), dann wundert mich auch nicht, wenn die nach zwei bis drei Jahren defekt sind.

Ich weiß auch um die vielen Rezensionen zum Braun Satin Hair 7 (HD 710) und den reißenden Rotorblättern. Da ist es meiner Meinung nach in den Rezensionen auf Amazon offensichtlich.

Jedenfalls würde ich mir wegen der Gefahr, dass Oral-B / Braun eine Sollbruchstelle eingebaut hat, kein teures Modell kaufen. Laut Stiftung Warentest haben die einfachen Professional Care eine sehr gute Putzleistung. Den Mehrpreis der Modelle 3000, 5000 und so weiter war keine wert. -- Es wäre mir auch keinen Aufpreis von 20 Euro oder so wert, wenn Oral-B ein Modell mit wechsel- / austauschbarem Akku anbieten würde. Nach sechs Jahren sieht meine Zahnbürste auch ziemlich abgenutzt aus. Ich würde sie eigentlich schon deswegen austauschen wollen. Vielleicht hält sie auch deswegen so lange, weil ich sie immer in der Ladestation stehen habe.

HampelPampel

Schade, kein Aldi Nord



Die gab es bereits bei ALDI NORD...

discounter-archiv.de/de/…80/

cleastwood

[quote=chris99]Meine Doch auch die anderen Hersteller bauen ihre Bürsten (besonders krass hierbei auch die Schallzahnbürsten sämtlicher Hersteller) so, dass wenn es gut läuft nach 25 Monaten Schicht im Schacht ist.



Das wäre im Hinblick auf die über ALDI vertriebenen Zahnbürsten unklug vom Hersteller, schließlich unterliegen diese einer 36-monatigen Herstellergarantie... ;-)

Eine Bürste sollte vielleicht auch nicht über mehrere Monate genutzt werden, ich mach das zwar auch ab und zu, aber im Vergleich zum Wechsel nach einem Monat, sind alte Original-Bürsten wirklich sehr weich geworden und reinigen nicht mehr so gut. Es sind halt Verbrauchsgegenstände, für 5€ verbrauche ich gern mehr und wechsle öfters, die Zähne danken es mir.

Ich hatte die. leider gibt es diese nur in einen härtegrad. leider nicht in weich oder mittel. halt nur stahlwolle

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text