180°
(Aldi-Süd) ACTIV ENERGY® Universal-Profi-Schnell-Ladegerät mit USB - 15,99 Euro

(Aldi-Süd) ACTIV ENERGY® Universal-Profi-Schnell-Ladegerät mit USB - 15,99 Euro

ElektronikALDI Süd Angebote

(Aldi-Süd) ACTIV ENERGY® Universal-Profi-Schnell-Ladegerät mit USB - 15,99 Euro

Preis:Preis:Preis:15,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Hi

- mit der Suchfunktion habe ich den Deal nicht gefunden -

ich wollte nur mal kurz darauf hinweisen, dass es passend zu den Akkus auch das Schnell-Ladegerät gibt.
Für 16 Euro finde ich ein fairer Preis

Das gleiche Gerät gab es anscheinend schon mal unter dem Namen Top-Craft bei Aldi-Nord:
mydealz.de/dea…e=2

12 Kommentare

Ich habe mir mal so ein Ding bei Lidl zu einem ähnlichen Preis geholt. Nach ein paar Wochen wollte das Ladegerät plötzlich nicht mehr alle Akkus laden, weshalb ich von einem Defekt ausging, als ich aber irgendwann ein teures Ladegerät für >30€ gekauft hatte und dieses problemlos alle Akkus lud, habe ich das billig Ladegerät weggeworfen!

..nach ein paar Wochen hättest aber für das billige - egal ob Aldi oder Lidl - dein Geld wieder raus bekommen..

Kann man mit dem Ding auch eneloops laden?

mein Opa sagt immer : " günstig ist nicht gut, vor allem nicht im Werkzeug Bereich" und das hier scheint mir der fall zu sein.

eneloop für 50€ und dann mit Lidl 16€ Ladegerät aufladen..........

casiragi

Ich habe mir mal so ein Ding bei Lidl zu einem ähnlichen Preis geholt. Nach ein paar Wochen wollte das Ladegerät plötzlich nicht mehr alle Akkus laden, weshalb ich von einem Defekt ausging, als ich aber irgendwann ein teures Ladegerät für >30€ gekauft hatte und dieses problemlos alle Akkus lud, habe ich das billig Ladegerät weggeworfen!


Mein Vater benutzt den Lidl Akkulader seit langem ohne Probleme für seine Akkus. Bei so einem schnellen Defekt kann man es zurückgeben oder umtauschen.
elialuca

mein Opa sagt immer : " günstig ist nicht gut, vor allem nicht im Werkzeug Bereich" und das hier scheint mir der fall zu sein.


Billig ist nicht gut, bei günstig stimmt noch die Qualität.
elialuca

eneloop für 50€ und dann mit Lidl 16€ Ladegerät aufladen..........


Mit einem anständigen Akkulader ja.

Irgendwie ist es "in" geworden, überall USB Ladebuchsen hinzuzufügen.

Man kann leider nur sehr schlecht beurteilen ob solche Geräte gut oder schlecht sind. Einige wichtige Funktionen fehlen dem Gerät aber. Zum Beispiel das Einstellen des Ladestroms. Für den Preis ist das Gerät OK. Es gibt wenige mit denen man auch 9V Blockakkus laden. Ob das Gerät gut ist, also die Elektronik lange hält, kann man vorher nur schwer beurteilen. Dazu müsste man das Gerät kaufen und aufschrauben. Also nur eingeschränkt zu Empfehlen. Wie bei den meisten Discounterprodukten.

Habe es beim Hofer vor ein paar Wochen gekauft. Bisher ganz ok, ein Akku lädt er bisher nicht

Hat das ding Erhaltungsladung?

@Trusty: Danke für die Anleitung








sollte laut Bedienungsanleitung beides gehen








Ladestrom einstellen geht wohl leider nicht.

Also das Erscheinungsbild und die Mechanik erinnern mich schwer an mein Ansmann Energy 8

Ladestrom einstellen geht nicht!


Aber nicht alle Akkus sind schnelladefähig!


Viele älterer NiMH-Akku sollten normalerweise 12h his 15h mit einem Zehntel der Kapazität als Ladestrom geladen werden. Etwas (!) schneller geht zwar meist, reduziert aber die Lebenserwartung. Und ältere Akkus haben noch nicht so hohe Kapazitäten wie viele neue. Vor allem wenn es nicht NiMH sonder noch NC-Akkus sind. AAA-NC-Akkus haben teilweise gerade mal 180mAh bis 250mAh, ältere AA-Typen haben 500mAh bis 600mAh, die mit 500mA bzw 1000mA zu laden ist praktisch "Mord", das überleben sie, wenn überhaupt (Überhitzung!), nur mit bleibenden Schäden (außer sie sind tatsächlich ultraschnellladefähig, was bei AAA und AA-Typen allerdings eher selten war).


Auch viele neue NiMH-Akkus sollten nicht in 1h-2h geladen werden (auf manchen steht immer noch 15h mit C/10), auch wenn es einige Male gut zu gehen scheint leiden sie doch mehr als nötig darunter.


In so fern halte ich diese Gerät nur für speziell für und ausdrücklich als schnellladefähig gekennzeichnete Akku-Typen geeignet. (Wobei ich noch nicht nachgesehen habe, was die von Aldi zeitgleich verkauften Akkus vertragen)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text