Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Aldi Süd] Akku Drehschlagschrauber 18V Lithium Akku inkl. 4 Nüsse
192° Abgelaufen

[Aldi Süd] Akku Drehschlagschrauber 18V Lithium Akku inkl. 4 Nüsse

41
eingestellt am 9. Okt 2017Verfügbar: BundesweitBearbeitet von:"bandika"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Aldi Süd gibt es die Woche einen Akku Drehschlagschrauber zum Räderwechseln mit 18V Lithium Akku. Dabei sind 4 Nüsse: 17, 19, 21, 23mm

Ob das Ding was taugt weiß ich nicht, aber für den Preis kann man es mal probieren.
Zusätzliche Info

Gruppen

41 Kommentare
Damit kann man auch im Garten seine Holzpalisaden, oder auf m Bau Dachträger mit den Schlagschrauben zusammen"tackern".
Ist halt die Frage, was der an Nm leistet....und wie laaaange der Akku wirklich hält.
s
Bearbeitet von: "3fff3" 18. Jan
3fff309.10.2017 10:39

echt erbärmlich das aldi de sowenig infos raushaut...bei hofer (aldi …echt erbärmlich das aldi de sowenig infos raushaut...bei hofer (aldi österreich gibts mehr infos)für schnelles Lösen und Festziehen verschiedenster Schrauben und Mutternmit LED-Leuchte für Arbeiten an dunkleren Stellenauch ideal für den mobilen Einsatzsolides Gehäuse3.000 mAh Li-Ionen Akkuje nach Akkustand bis zu 250 Nm DrehmomentSchlagzahl: 0 - 3.000 Min.-1mit Softgriffinkl. Stecknüsse: 17/19/21/23 mmim praktischen Kunststoffkofferhttps://www.hofer.at/de/angebote/von-montag-02102017/detailseite/ps/p/workzone-akku-drehschlagschrauber-18-v-1/

Und auch da fehlt die Nm-Angabe...

Zum Lösen und vordrehen sollte es reichen, zum festmachen bitte den Drehmomentschlüssel nehmen oder Erfahrung haben. Mit sowas hier ist festdrehen Glücksspiel
Hallo,
war heute morgen auch bei Aldi und musst zu meinem Erstaunen feststellen, dass auf dem Karton keine NM Angabe steht. Dort war eine Hotline Nummer angegeben. Gerade mal angerufen, die Dame sagte, Sie hätte keine Ahnung. Sie müsste das beim Hersteller anfragen, ich soll nochmal in 1 Woche anrufen (lol). Was für eine schwache Leistung. Das ist vergleichbar mit dem Verkauf eines Notebooks bei dem der Verkäufer nicht weiß was drin steckt.....
Wer traut sich und macht den ersten Reifenwechsel ?
Na was sind denn da für Nüsse dabei? Wahlnuss? Haselnuss?

Thema Qualität: Wenns kaputt geht hat man ja sicher wieder 3 Jahre Garantie.
Bearbeitet von: "EthanHunt" 9. Okt 2017
s
Bearbeitet von: "3fff3" 18. Jan
3fff309.10.2017 11:12

neinje nach Akkustand bis zu 250 Nm Drehmoment



korrekt, danke. Das sollte auch zum Lösen von Festsitzenden Schrauben reichen und Handgelenke ausreichend kaputt machen. Ich glaube die "normalen" ohne Akku haben um die 300Nm. Festgerostet ist festgerostet, aber alles andere sollte gehen. Preis ist aber nicht ohne, wer das zweimal im Jahr braucht und ne Steckdose hat kann da viel Geld sparen. Für häufiger ist immer die Frage, ob man dann ein no-name Produkt nimmt. Finds da immer schwierig ne Balance zu finden...
s
Bearbeitet von: "3fff3" 18. Jan
Komisch Bosch blau und Makita Teile kosten das doppelte und haben nur 40-70Nm...
Ob das stimmt?
Bearbeitet von: "MartinL" 9. Okt 2017
MartinL9. Okt 2017

Komisch Bosch blau und Makita Teile kosten das doppelte und haben nur …Komisch Bosch blau und Makita Teile kosten das doppelte und haben nur 40-70Nm...Ob das stimmt?



Nein das stimmt nicht. Das ist der kleinste von Makita und der hat mehr Drehmoment
s
Bearbeitet von: "3fff3" 18. Jan
Habe lange mit dem Gedanken gespielt, mir so einen zuzulegen, nutze aber seit Jahren für den Radwechsel 2x im Jahr ein Radkreuz zum Lösen und Akkuschrauber mit Nussaufsatz zum Aus- und Eindrehen der Schrauben. Kann diese Lösung für den Gelegenheitsschrauber nur empfehlen.
Karsten413009.10.2017 12:14

Habe lange mit dem Gedanken gespielt, mir so einen zuzulegen, nutze aber …Habe lange mit dem Gedanken gespielt, mir so einen zuzulegen, nutze aber seit Jahren für den Radwechsel 2x im Jahr ein Radkreuz zum Lösen und Akkuschrauber mit Nussaufsatz zum Aus- und Eindrehen der Schrauben. Kann diese Lösung für den Gelegenheitsschrauber nur empfehlen.


Hast du ein Beispiel für einen Nussaufsatz?
riddleman09.10.2017 11:16

korrekt, danke. Das sollte auch zum Lösen von Festsitzenden Schrauben …korrekt, danke. Das sollte auch zum Lösen von Festsitzenden Schrauben reichen und Handgelenke ausreichend kaputt machen. Ich glaube die "normalen" ohne Akku haben um die 300Nm. Festgerostet ist festgerostet, aber alles andere sollte gehen. Preis ist aber nicht ohne, wer das zweimal im Jahr braucht und ne Steckdose hat kann da viel Geld sparen. Für häufiger ist immer die Frage, ob man dann ein no-name Produkt nimmt. Finds da immer schwierig ne Balance zu finden...


Leider nicht korrekt, die angegebene NM-Angabe ist leider sinnlos. Man unterscheidet zwischen Lösemoment in NM und Festziehmoment in NM. Dann gibt es noch die NM-Hart Angabe. Insofern kann man hier nur rätseln was gemeint ist. Ich vermute, dass der Lösemoment gemeint ist, aufgrund der Preisklasse. Die Frage ist natürlich was der jetzt wirklich als Festziehmoment leistet.
Letztens war bei Lidl auch einer zu haben, die hatten wenigstens die nötigen Angaben.
Weiterhin haben solide Geräte wie z. B. Makita ein Drehmoment hart 1.050 Nm. Was auch durchaus als "normal" bezeichnet werden kann.
Bearbeitet von: "nice123" 9. Okt 2017
MartinL9. Okt 2017

Komisch Bosch blau und Makita Teile kosten das doppelte und haben nur …Komisch Bosch blau und Makita Teile kosten das doppelte und haben nur 40-70Nm...Ob das stimmt?


Was du meinst, sind wohl Schlagbohrschrauber, die haben ein normales Bohrfutter und der Schlag nützt dir nichts beim Schrauben da der Schlag in Längsrichtung ausgeübt wird, du haust also hinten auf die Schraube drauf.
Das hier ist ein Drehschlagschrauber, bei dem wird die Drehbewegung durch Schläge erzeugt. Solche Drehschlagschrauber haben kein Bohrfutter sondern eine 4 Kantaufnahme (ganz selten auch mal einen Innensechskant)
nice1239. Okt 2017

Leider nicht korrekt, die angegebene NM-Angabe ist leider sinnlos. Man …Leider nicht korrekt, die angegebene NM-Angabe ist leider sinnlos. Man unterscheidet zwischen Lösemoment in NM und Festziehmoment in NM. Dann gibt es noch die NM-Hart Angabe. Insofern kann man hier nur rätseln was gemeint ist. Ich vermute, dass der Lösemoment gemeint ist, aufgrund der Preisklasse. Die Frage ist natürlich was der jetzt wirklich als Festziehmoment leistet. Letztens war bei Lidl auch einer zu haben, die hatten wenigstens die nötigen Angaben.Weiterhin haben solide Geräte wie z. B. Makita ein Drehmoment hart 1.050 Nm. Was auch durchaus als "normal" bezeichnet werden kann.

Wenn man es genau nimmt, gibt es noch so viel mehr Momente, die da wichtig sind. Ändert nix dran, dass es trotzdem korrekt war, dass eins angegeben wurde. Was Du aus der Angabe machst steht Dir offen. Und ja, sinnvoll ist es, das Löse-Moment anzugeben, nur dafür "sollte" man es beim Radwechsel nutzen. Anschrauben mit Schlag ist eher weniger ratsam, es sei denn man kennt sich und Werkzeug sehr genau. Da macht man sonst mehr kaputt als fest
Avatar
GelöschterUser164461
riddleman09.10.2017 11:16

korrekt, danke. Das sollte auch zum Lösen von Festsitzenden Schrauben …korrekt, danke. Das sollte auch zum Lösen von Festsitzenden Schrauben reichen und Handgelenke ausreichend kaputt machen. Ich glaube die "normalen" ohne Akku haben um die 300Nm. Festgerostet ist festgerostet, aber alles andere sollte gehen. Preis ist aber nicht ohne, wer das zweimal im Jahr braucht und ne Steckdose hat kann da viel Geld sparen. Für häufiger ist immer die Frage, ob man dann ein no-name Produkt nimmt. Finds da immer schwierig ne Balance zu finden...


Wer das zweimal im Jahr macht und dafür einen Schlagschrauber braucht hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Sorry.

Radkreuz?
brewmaster9. Okt 2017

Wer das zweimal im Jahr macht und dafür einen Schlagschrauber braucht hat …Wer das zweimal im Jahr macht und dafür einen Schlagschrauber braucht hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Sorry.Radkreuz?

Hab kein Radkreuz und musste mir deswegen eins kaufen. Gehört bei neuen Autos nicht mehr zur Ausstattung...
3fff39. Okt 2017

keine ahnung ich brauche meinen fast wöchentlich (privat) hab ewig …keine ahnung ich brauche meinen fast wöchentlich (privat) hab ewig überlegt ob ich einen brauche und dann einfach n gutes makita angebot erwischt und hab den schlagschrauber öfter als den "normalen" schlagbohrschrauber in der handirgendwie hab ich mich an soviel dampf in der hand gewöhnt


Kommt ganz drauch an was du machst. Bei kleineren Schrauben (bis 6 * xx) ist der Schlagschrauber deutlich langsamer als ein normaler Akkuschrauber. Bei längeren und dickeren Schrauben ist es dann evtl. ganz sinnvoll, oder wenn man nicht ausreichend stark gegen halten kann (z.B. auf ner Leiter in ein paar Metern Höhe). Ansonsten ist so ein Schlagschrauber auch deutlich lauter als ein normaler Akkuschrauber. Mit meinem Akkuschrauber hab ich jedenfalls bisher noch keinen Schlagschrauber vermisst. Der hat aber auch 60 bzw. 120 Nm.
15030586-b8GJT.jpg250Nm
Bedienungsanleitung: hofer.at/fil…pdf


15030712-a9h4A.jpg
Da vermutlich das Lösemoment gemeint ist, empfiehlt sich der Schlagschrauber für Leute die sich im gewerblichen Felgen-Export selbstständig gemacht haben, hier spielt das Festziehen der Radbolzen eher eine untergeordnete Rolle.
nice1239. Okt 2017

Da vermutlich das Lösemoment gemeint ist, empfiehlt sich der …Da vermutlich das Lösemoment gemeint ist, empfiehlt sich der Schlagschrauber für Leute die sich im gewerblichen Felgen-Export selbstständig gemacht haben, hier spielt das Festziehen der Radbolzen eher eine untergeordnete Rolle.

Wer "expotiert" bitte denn nu Felgen. Heutzutage einfach die ganze Karre mitnehmen...
War in meinem Aldi leider schon Ausverkauft, hat ihn denn jemand gekauft und kann berichten ob es gut funktioniert?
250Nm reichen nicht zum lösen festsitzender Schrauben und sind zu viel zum Anziehen, spart das Geld.

Habe selbst den oben verlinkten Bosch GDS HT, der geht gerade so und selbst der kackt mit seinen 650Nm manchmal ab (erst heute und letzten Montag)!
das Anzugsdrehmoment ist fast immer auf 100NM begrenzt, so ist es auch bei meinen 220V Teil
FWIW: Er ähnelt sehr einem teureren und etwas stärkeren (280Nm) bei Westfalia. Gejuckt hätt er mich schon, aber probieren sollt ich dann eher für's halbe Geld was mit Kabel wie vom Penny.
Habe ihn mal geholt und sah erst nach auspacken die NM Angabe, die bereits auch hier gepostet wurde.

Günstig gibt es noch den Makita DTW251, der so bei 140€ liegt.
Der Kumpel hat den kleinsten Makita mit 160NM und bekommt bei 3 Autos die Schrauben ab.
Ich selbst habe es bisher nur mit dem Drehmomentschlüssel erledigt. Möchte testen, ob das Gerät die Schrauben unserer beiden Autos locker abbekommt.

Im Aldi Duisburg waren locker 10-15Stk da um 09.00h.
Westside197109.10.2017 23:24

Habe ihn mal geholt und sah erst nach auspacken die NM Angabe, die bereits …Habe ihn mal geholt und sah erst nach auspacken die NM Angabe, die bereits auch hier gepostet wurde. Günstig gibt es noch den Makita DTW251, der so bei 140€ liegt.Der Kumpel hat den kleinsten Makita mit 160NM und bekommt bei 3 Autos die Schrauben ab. Ich selbst habe es bisher nur mit dem Drehmomentschlüssel erledigt. Möchte testen, ob das Gerät die Schrauben unserer beiden Autos locker abbekommt.Im Aldi Duisburg waren locker 10-15Stk da um 09.00h.

Man löst aber keine Schrauben mitm Drehmomentschlüssel 😥
Ich habe das Ding gekauft und wechsel von Opel corsa d und einem seat leon die Räder und es löst die Schrauben ohne Probleme. Für den gelegentlichen privaten Gebrauch gut. Für mehr ist es das falsche
Aldi Akku Schlagschrauber war natürlich Mist! Lösen kann er die Radschrauben nicht (mit dem Drehmoment Schlüssel auf 110Nm angezogen) und rein gehts bis vielleicht 90Nm. Ist also quasi ein schnelles Radkreuz... ging schon wieder zurück zu Aldi
Bearbeitet von: "AlGreene" 13. Okt 2017
Ossimaster10.10.2017 03:40

Man löst aber keine Schrauben mitm Drehmomentschlüssel 😥



Sorry, meinte die Proxxon Knarre...
AlGreene13. Okt 2017

Aldi Akku Schlagschrauber war natürlich Mist! Lösen kann er die R …Aldi Akku Schlagschrauber war natürlich Mist! Lösen kann er die Radschrauben nicht (mit dem Drehmoment Schlüssel auf 110Nm angezogen) und rein gehts bis vielleicht 90Nm. Ist also quasi ein schnelles Radkreuz... ging schon wieder zurück zu Aldi



Löst locker Schrauben, die mit 110Nm festgeszogen wurden. Und das nicht nur mit vollem Akku. Hab 5 Muttern gelöst und dann (weil ich gerade eigentlich keine Räder wechseln wollte), den Schrauber in der Hand 10x eine Minute laufen lassen (max. Geschwindigkeit). Dann nochmal getestet: Wieder kein Problem. Dann nochmal 5x eine Minute laufen lassen. Wieder kein Problem. Dann hatte ich keine Lust mehr

Festziehen geht definitiv auch mit mehr als 90Nm. Der Drehmomentschlüssel (110Nm) hat nach dem Anziehen direkt "geklickt".

Also entweder, Du hast ein Montagsgerät, oder Deine Radmuttern waren etwas zu fest

PS: Ja, auch das "Leerlaufen" zieht ordentlich Strom. Hatte mal gemessen. Hatte den Hebel noch nicht ganz durchgezogen und es wurden 18A angezeigt. Da das Messgerät nur bis 10A zugelassen ist, hab ich den Versuch mal abgebrochen
Bearbeitet von: "Thomas.Mann" 13. Okt 2017
Ich habe mir auch den ALDI Schlagschrauber gekauft. Ausgesucht habe ich diesen aber eher für das Lösen der Variomatik unserer Roller. Ich konnte es aber nicht lassen, diesen auch mal zum lösen der Radmuttern von unserem VW Sharan aus zu probieren, diese sind mit je 170 NM angezogen. Siehe da, ich kam aus dem Staunen nicht mehr raus, die Radmuttern ließen sich lösen. Man sollte aber das Prinzip und die Wirkungsweise von Impuls-/Drehschlagschrauber verstanden haben, da diese erst nach einigen Sekunden das maximale Drehmoment aufbauen Impulsschrauber Wikipedia. Ich gehe aber davon aus, dass sich richtig festsitzende Radmuttern nur wie bisher auch mit einem Radkreuz plus Verlängerungsrohr lösen lassen werden.
Gestern Mal beim Räderwechseln den Drehschlagschrauber benutzt. Die Muttern ließen sich alle prima lösen, habe ihn dann auch zum Schrauben Anziehen benutz. Teilweise waren diese dann mit mehr als 120Nm angezogen als ich diese später mit dem Drehmomentschlüssel nachziehen wollte.
Habe eben von 2 Autos hintereinander die Reifen gewechselt und muss sagen die 80 Euro haben sich gelohnt. Hat ordentlich Power, und ich brauche ihn nur 2 mal im Jahr. Wenn ich jeden Tag damit zu tun hätte würde ich mir vielleicht auch für 400 Euro ne Makita mit 1000 nM kaufen.
Krummi01.11.2017 13:41

Gestern Mal beim Räderwechseln den Drehschlagschrauber benutzt. Die …Gestern Mal beim Räderwechseln den Drehschlagschrauber benutzt. Die Muttern ließen sich alle prima lösen, habe ihn dann auch zum Schrauben Anziehen benutz. Teilweise waren diese dann mit mehr als 120Nm angezogen als ich diese später mit dem Drehmomentschlüssel nachziehen wollte.



Hab mir sicherheitshalber eine Torsionsnuss gekauft...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text