Aldi Süd - Bio Karotten, 1 kg Beutel - Krumme Dinger, Nur 65 Cent
386°Abgelaufen

Aldi Süd - Bio Karotten, 1 kg Beutel - Krumme Dinger, Nur 65 Cent

23
eingestellt am 5. Okt 2017Bearbeitet von:"KinderRiegel"
Bei Aldi Süd gibt es die Bio Karotten (Krumme Dinger) im 1 kg Beutel für 65 Cent im Angebot, sonst 99 Cent mindestens für die Bio Sorte. Die *normalen* Karotten in der Schale, Beutel je 1 kg, kosten 99 Cent, wenn ich mich im Laden nicht versehen haben sollte.

Somit günstiger wie das letzte Angebot
mydealz.de/dea…647

Hier die Infos zu *Krumme Dinger* unternehmen.aldi-sued.de/de/…er/
Zusätzliche Info

Gruppen

23 Kommentare
Super, die werden eh fein gerieben und mit Ei als Piroschki-Füllung verwendet. Mmmmh, lecker!
bei REWE gibt's das kg für 49 cent.
und dann noch vom regional bauern,wenn ich das richtig gelesen habe.
werden also nicht,durch ganz deutschland gefahren ,wie bei aldi.
Gebannt
lyykaner5. Okt 2017

bei REWE gibt's das kg für 49 cent.und dann noch vom regional bauern,wenn …bei REWE gibt's das kg für 49 cent.und dann noch vom regional bauern,wenn ich das richtig gelesen habe.werden also nicht,durch ganz deutschland gefahren ,wie bei aldi.

Dann schau beim nächsten Mal genau hin, was Rewe unter "regional" versteht. Du wirst überrascht sein.
Heute Morgen noch in der Hand gehabt
ansofan5. Okt 2017

Dann schau beim nächsten Mal genau hin, was Rewe unter "regional" …Dann schau beim nächsten Mal genau hin, was Rewe unter "regional" versteht. Du wirst überrascht sein.



habe nichts negatives gefunden.
kann mir auch nicht vorstellen ,dass rewe da falsche angaben macht.
sonst würde dieser abschnitt gelogen sein ,den ich auf der internet seite bei rewe gesehen habe.
"Alles von REWE Regional kommt unmittelbar aus Ihrer Region, von Erzeugern und Herstellern, die man kennt und die hier oft schon lange ansässig sind. Die regionale Herkunft sorgt außerdem für kürzere Transportwege und schont somit die Umwelt"
ansofan5. Okt 2017

Dann schau beim nächsten Mal genau hin, was Rewe unter "regional" …Dann schau beim nächsten Mal genau hin, was Rewe unter "regional" versteht. Du wirst überrascht sein.


Bis jetzt war bei Regional bei REWE immer alles im Umkreis von 150km ca. - was ich für die heutige Zeit noch völlig OK finde. Es gibt oft sogar Regionales im Umkreis von 10-20km
Gebannt
SoCal18945. Okt 2017

Bis jetzt war bei Regional bei REWE immer alles im Umkreis von 150km ca. - …Bis jetzt war bei Regional bei REWE immer alles im Umkreis von 150km ca. - was ich für die heutige Zeit noch völlig OK finde. Es gibt oft sogar Regionales im Umkreis von 10-20km

Also wenn du 150 km noch als regional bezeichnest, dann haben wir doch unterschiedliche Vorstellungen von Regionalität.
ansofan5. Okt 2017

Also wenn du 150 km noch als regional bezeichnest, dann haben wir doch …Also wenn du 150 km noch als regional bezeichnest, dann haben wir doch unterschiedliche Vorstellungen von Regionalität.


Ich sagte ja für die heutige Zeit. Kommt ja auch immer drauf an wo du wohnst. Wenn du erstmal 40-50km fahren musst um in landwirtschaftliche Gebiete zu kommen sind 150km auch nicht mehr die Welt. Besser wie Braeburn Äpfel aus Neuseeland ... Finde 150km schon noch regional, wenn man überlegt wo das Zeug sonst als her kommt ...
lyykaner5. Okt 2017

bei REWE gibt's das kg für 49 cent.und dann noch vom regional bauern,wenn …bei REWE gibt's das kg für 49 cent.und dann noch vom regional bauern,wenn ich das richtig gelesen habe.werden also nicht,durch ganz deutschland gefahren ,wie bei aldi.



Les mal richtig bevor du so einen Käse erzählst. Rewe verkauft sonstwas als regional. Bei uns fallen die wohlhabenden Dorftrottel aber auch drauf rein

Hier geht es um Gemüse was vor kurzer Zeit noch weggeschmissen wurde. Allein deshalb ist die Aktion hot.
SoCal18945. Okt 2017

Ich sagte ja für die heutige Zeit. Kommt ja auch immer drauf an wo du …Ich sagte ja für die heutige Zeit. Kommt ja auch immer drauf an wo du wohnst. Wenn du erstmal 40-50km fahren musst um in landwirtschaftliche Gebiete zu kommen sind 150km auch nicht mehr die Welt. Besser wie Braeburn Äpfel aus Neuseeland ... Finde 150km schon noch regional, wenn man überlegt wo das Zeug sonst als her kommt ...



Naja, da hast du aber ein krudes Verständniss von regionalität. Hier ist die Pfalz nicht weit und da kann man genug Obst/Gemüse herholen, wenn man es echt auf regional abgesehen hat.

Erst letzte Woche bei Rewe: Aufsteller "regionale Möhren". Davon war eine Stiege regional und der Rest kam aus NRW... gerade bei Rewe schau ich da genau hin. Die arbeiten da tw. am Rande der Verbrauchertäuschung. Aber hauptsache alles schön ausgeleuchtet als ob es frisch ist etc. Wobei ich lieber auf den Markt gehe... und seit meine Frau entdeckt hat wie Tomaten etc. schmecken können muss ich auch nicht mehr soviel diskutieren....
Dodgerone5. Okt 2017

Naja, da hast du aber ein krudes Verständniss von regionalität. Hier ist d …Naja, da hast du aber ein krudes Verständniss von regionalität. Hier ist die Pfalz nicht weit und da kann man genug Obst/Gemüse herholen, wenn man es echt auf regional abgesehen hat.Erst letzte Woche bei Rewe: Aufsteller "regionale Möhren". Davon war eine Stiege regional und der Rest kam aus NRW... gerade bei Rewe schau ich da genau hin. Die arbeiten da tw. am Rande der Verbrauchertäuschung. Aber hauptsache alles schön ausgeleuchtet als ob es frisch ist etc. Wobei ich lieber auf den Markt gehe... und seit meine Frau entdeckt hat wie Tomaten etc. schmecken können muss ich auch nicht mehr soviel diskutieren....


Ich sage ja auch nicht, dass es nichts besseres gibt. Finde den Ansatz dennoch gut ... klar ist es Marketing usw. aber nur ein Trottel fällt auf alles raus - schauen muss man dennoch. Ich geh auch lieber zum Bauer nebenan oder über die Brück in die Pfalz. Wenns aber nicht geht, schaue ich bei Rewe oder Edeka aufs Etikett wo es her kommt und damit meine ich da gedruckte und nicht nur das Label "Regional" oder "meine Heimat" ...
lyykaner5. Okt 2017

bei REWE gibt's das kg für 49 cent.und dann noch vom regional bauern,wenn …bei REWE gibt's das kg für 49 cent.und dann noch vom regional bauern,wenn ich das richtig gelesen habe.werden also nicht,durch ganz deutschland gefahren ,wie bei aldi.




Zum einen wurde schon geschrieben: Regional ist ein sehr dehnfähiger Begriff.

Dann kommt noch ein anderer Effekt dazu: Auch wenn die Dinger direkt vom Bauern neben deinem REWE kommen muss der Bauer die trotzdem erst mal zu einem Verpacker/Grosshandel fahren, der liefert die dann an das REWE-Lager und von dort kommt das dann in deinen REWE. Das bedeutet, dass die "regionalen" Möhren die 100 Meter entfernt vom Markt gewachsen sind trotzdem mehrere 100 Kilometer bis in die Obst- und Gemüsetheke zurücklegen können.
lyykaner5. Okt 2017

habe nichts negatives gefunden.kann mir auch nicht vorstellen ,dass rewe …habe nichts negatives gefunden.kann mir auch nicht vorstellen ,dass rewe da falsche angaben macht.sonst würde dieser abschnitt gelogen sein ,den ich auf der internet seite bei rewe gesehen habe."Alles von REWE Regional kommt unmittelbar aus Ihrer Region, von Erzeugern und Herstellern, die man kennt und die hier oft schon lange ansässig sind. Die regionale Herkunft sorgt außerdem für kürzere Transportwege und schont somit die Umwelt"



Im Saarland hatte Rewe damals die Accord Märkte übernommen, da ist seitdem überwiegend von (Frisch-)Fleich (auch verpacktes) von Wilhelm Brandenburg und Ja! im Regal - Ausnahme ist da noch teilweise die Frischwurst bzw. die Brühwürste übrig geblieben. Gerade bei Fleisch gibt es doch genügend regionale Anbieter, aber die produzieren nicht zu diesem discounter Preis. Damals wurde noch geworben, dass Rewe mit neuen Produkten einen Versuch startet, ob diese auch angenommen werden. Reines Marketing und Augenwischerei, um alles straff zu vereinheitlichen.

Die Aktion von Aldi unterstütze ich auch und finde, dass es viel mehr Krummer Dinger in der Gemüseabteilung geben könnte, wer braucht schon 1A gerade gewachsene Salatgurken.
Bearbeitet von: "Rantanplan01" 5. Okt 2017
Verfasser
lyykaner5. Okt 2017

bei REWE gibt's das kg für 49 cent.und dann noch vom regional bauern,wenn …bei REWE gibt's das kg für 49 cent.und dann noch vom regional bauern,wenn ich das richtig gelesen habe.werden also nicht,durch ganz deutschland gefahren ,wie bei aldi.


Rewe Regional bedeutet ja zum Glück nicht Bio
SoCal18945. Okt 2017

Ich sage ja auch nicht, dass es nichts besseres gibt. Finde den Ansatz …Ich sage ja auch nicht, dass es nichts besseres gibt. Finde den Ansatz dennoch gut ... klar ist es Marketing usw. aber nur ein Trottel fällt auf alles raus - schauen muss man dennoch. Ich geh auch lieber zum Bauer nebenan oder über die Brück in die Pfalz. Wenns aber nicht geht, schaue ich bei Rewe oder Edeka aufs Etikett wo es her kommt und damit meine ich da gedruckte und nicht nur das Label "Regional" oder "meine Heimat" ...



Die Masse schaut aber nicht auf das Kleingedruckte...
Verfasser
Dodgerone5. Okt 2017

Die Masse schaut aber nicht auf das Kleingedruckte...


Bei unseren Märkten hier in der Gegend (Bergheim) stehen bei Eiern zum Beispiel als regional immer, Bottrop, Bielefeld oder Bochum.... naja das ist für mich jetzt kein Regional mehr... wenn köln stehen würde, mit dem Hof dazu... aber das ist für mich eine normale wirtschaftliche Entfernung. Klar vieles kommt aus Belgien und Niederlande, doch Belgien und Aachen liegen zum Beispiel nicht weit entfernt, da können die Tomaten aus Belgien schon mal regionaler sein... aber wie gesagt, geht hier um Bio, ist ja wieder was anderes. Auch der nette deutsche Bauern kann sonst was genutzt haben
Rantanplan015. Okt 2017

Im Saarland hatte Rewe damals die Accord Märkte übernommen, da ist seitdem …Im Saarland hatte Rewe damals die Accord Märkte übernommen, da ist seitdem überwiegend von (Frisch-)Fleich (auch verpacktes) von Wilhelm Brandenburg und Ja! im Regal - Ausnahme ist da noch teilweise die Frischwurst bzw. die Brühwürste übrig geblieben. Gerade bei Fleisch gibt es doch genügend regionale Anbieter, aber die produzieren nicht zu diesem discounter Preis. Damals wurde noch geworben, dass Rewe mit neuen Produkten einen Versuch startet, ob diese auch angenommen werden. Reines Marketing und Augenwischerei, um alles straff zu vereinheitlichen.Die Aktion von Aldi unterstütze ich auch und finde, dass es viel mehr Krummer Dinger in der Gemüseabteilung geben könnte, wer braucht schon 1A gerade gewachsene Salatgurken.



V.a. wenn der Geschmack noch besser ist.
KinderRiegel5. Okt 2017

Bei unseren Märkten hier in der Gegend (Bergheim) stehen bei Eiern zum …Bei unseren Märkten hier in der Gegend (Bergheim) stehen bei Eiern zum Beispiel als regional immer, Bottrop, Bielefeld oder Bochum.... naja das ist für mich jetzt kein Regional mehr... wenn köln stehen würde, mit dem Hof dazu... aber das ist für mich eine normale wirtschaftliche Entfernung. Klar vieles kommt aus Belgien und Niederlande, doch Belgien und Aachen liegen zum Beispiel nicht weit entfernt, da können die Tomaten aus Belgien schon mal regionaler sein... aber wie gesagt, geht hier um Bio, ist ja wieder was anderes. Auch der nette deutsche Bauern kann sonst was genutzt haben



Naja jede Region hat ja ihre "landwirtschaftliche Ecke"... das kann regional natürlich unterschiedliche Entfernungen bedeuten. Und ich geb dir recht, auch das nahe Ausland kann "regional" sein...

Und gerade bei "vom Landhof" wird auch genug gefaked. Da erwartet man ja auch mindestens Freiland und bekommt tw. Bodenhaltung.... und ich meine hier jetzt nicht im Supermarkt, sondern auf dem Markt etc.
Verfasser
Dodgerone5. Okt 2017

Naja jede Region hat ja ihre "landwirtschaftliche Ecke"... das kann …Naja jede Region hat ja ihre "landwirtschaftliche Ecke"... das kann regional natürlich unterschiedliche Entfernungen bedeuten. Und ich geb dir recht, auch das nahe Ausland kann "regional" sein...Und gerade bei "vom Landhof" wird auch genug gefaked. Da erwartet man ja auch mindestens Freiland und bekommt tw. Bodenhaltung.... und ich meine hier jetzt nicht im Supermarkt, sondern auf dem Markt etc.


Bei Eiern finde ich immer doof, das zumindest beim Discounter oder im Supermarkt noch nie welche in Größe L oder gar XL mit Freiland gesehen habe.... das ist schade. Wie es direkt im Hof aussieht, weis ich nicht.
KinderRiegel5. Okt 2017

Bei Eiern finde ich immer doof, das zumindest beim Discounter oder im …Bei Eiern finde ich immer doof, das zumindest beim Discounter oder im Supermarkt noch nie welche in Größe L oder gar XL mit Freiland gesehen habe.... das ist schade. Wie es direkt im Hof aussieht, weis ich nicht.



Also L-Eier bekomm ich in Freiland-Qualität regelmässig... man muss aber schauen.
Von mir ein Hot...
KinderRiegel5. Okt 2017

Bei Eiern finde ich immer doof, das zumindest beim Discounter oder im …Bei Eiern finde ich immer doof, das zumindest beim Discounter oder im Supermarkt noch nie welche in Größe L oder gar XL mit Freiland gesehen habe.... das ist schade. Wie es direkt im Hof aussieht, weis ich nicht.


Freiland oft L. Und Bio ist bei den Discountern (leider?) auch spottbillig. In der Regel auch L.
Dodgerone5. Okt 2017

Hier geht es um Gemüse was vor kurzer Zeit noch weggeschmissen wurde. …Hier geht es um Gemüse was vor kurzer Zeit noch weggeschmissen wurde. Allein deshalb ist die Aktion hot.


Exakt. Sehr cool. Sollte es mehr von geben. Allein für Suppen o.ä. kann die Karotte meinetwegen auch eine perpetuelle hydroxale dreifach linear gefaltete Vortexform haben.
Verfasser
b1os5. Okt 2017

Freiland oft L. Und Bio ist bei den Discountern (leider?) auch …Freiland oft L. Und Bio ist bei den Discountern (leider?) auch spottbillig. In der Regel auch L.Exakt. Sehr cool. Sollte es mehr von geben. Allein für Suppen o.ä. kann die Karotte meinetwegen auch eine perpetuelle hydroxale dreifach linear gefaltete Vortexform haben.


War vieleicht zufall, doch gestern am Nachmittag extra Freiland Eier mit L gesucht und nicht gefunden. Lidl, rewe und Aldi, war nichts da. Wobei ich im Rewe nich nie Größe L gefunden habe, keine Ahnung wieso.

Im Kaufland, falls nicht ausverkauft, bekommt man eigentlich immer die Boden oder Freilandhaltung in Größe XL. Schön damit Spiegelei zu machen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text