Aldi Süd Cyco Damen bzw- Herren-City-Bike 71 cm/28" für 299.- Euro ab 2. April
169°Abgelaufen

Aldi Süd Cyco Damen bzw- Herren-City-Bike 71 cm/28" für 299.- Euro ab 2. April

50
eingestellt am 27. Mär 2016
Aldi bietet wieder wie jedes Jahr relativ günstige Fahrräder an. Hierbei handelt es sich um ein Damen und Herren-City-Bike der Marke Cyco.
Damen- und Herrenrad unterscheiden sich in folgenden Punkten:

- Rahmenhöhe (45 bzw. 52 cm)
- keine Federgabel (Damen) bzw. mit Federgabel (Herren)
- CTB Wittkopp Sattel mit Gel (Damen) bzw. Selle Royal Sattel mit Gel (Herren)
- „SHIMANO“ Nabendynamo, chrom 10-Lux Nostalgie-Scheinwerfer und LED-Rücklicht (Damen) bzw. SHIMANO“ Nabendynamo, „AXA” 30-Lux LED-Scheinwerfer und LED-Rücklicht, je mit Standlichtfunktion (Herren)
- Inklusive Fahrradkorb in Rattanoptik, abnehmbar (Damen)
- Kontaktierte Kunststoffschutzbleche (Herren)
- Creme-farbige City-Reifen mit Reflexstreifen und Pannenschutzhilfe (Damen) bzw. Schwarze City-Reifen mit weißer Linie und Pannenschutzhilfe

Beide Fahrräder haben 10 Jahre Garantie auf den Rahmen, 3 Jahre auf sonstige Teile (ausgenommen Verschleißteile).

Natürlich darf man bei diesen Fahrrädern keine Profiqualität und -ausstattung erwarten, aber für den Gelegenheitsfahrer ohne allzu sportliche Ambitionen ist das Angebot sicher gut.

Beste Kommentare

satosato

Mit Arroganz hat das recht wenig zu tun. Wenn jemand mit seinem 200 Euro Rad antanzt, kannst du dir schon denken, was derjenige bereit ist, für eventl. Reperaturen, etc. zu zahlen...


Wenn ich nicht bereit bin für z. B. Mantel + Schlauch + Montage 60€ zu zahlen, ist das eine Sache (den Preis nehme ich nur exemplarisch). Aber dem Kuden von vornherein die rote Karte zu zeigen nur weil dem Händler die Fahrradmarke nicht schmeckt, spricht nicht gerade für den Laden. Kann mir aber auch nicht vorstellen, dass das die Regel ist. Sowas spricht sich schließlich rum wie ein Lauffeuer und ratzfatz ist die Reputation im Eimer. Zu Recht wie ich finde.

brezelbub

Hersteller in den letzten Jahren war Mifa in Sangerhausen. Denke, dass es diesmal nicht anders ist, da auf der Homepage "Made in Germany" angegeben ist. Und nach meinem Kenntnisstand ist Mifa der einzige Hersteller in Deutschland, der solche Kapazitäten überhaupt produzieren kann.



Stimmt, und genauso meinte ich das auch bezogen auf Mifa, die tummeln sich mit dieser Marke im absoluten Einstiegssegment. Ich hatte vor einigen Jahren mal die Gelegenheit das Werk zu besichtigen. Hochgrad automatisiert und optimiert ähnlich wie bei der Endmontage in der Automobilindustrie. Kalkulatorisch kann das dann sogar Sinn machen, die Montage hier durchzuführen. Und nachdem was ich dort gesehen habe, würde ich sogar sagen: Wer partout nur 250 bis 300 € für ein Fahrrad ausgeben will, dem würde ich eher raten zu einem Mifa Fahrrad mit deutscher (automatisierter) Endkontrolle (und Produkthaftung) zu greifen als zu einem No-Name Pendant aus dem Baumarkt.
50 Kommentare

Gar nicht schlecht für den Preis.

Ja, vor allem weil sie zumindest beim Damenrad diese unsägliche billig Federgabel weggelassen haben. Gutes Angebot.

Wer warten kann - gerade Fahrräder werden schnell reduziert, wenn sie nicht weggehen. Standen schon oft genug nach zwei, drei Wochen für 199 € in den lokalen Filialen herum.

Verfasser

JoeD

Wer warten kann - gerade Fahrräder werden schnell reduziert, wenn sie nicht weggehen. Standen schon oft genug nach zwei, drei Wochen für 199 € in den lokalen Filialen herum.



Könnte sein, muss aber nicht Dein Tipp mit dem Warten und auf einen niedrigeren Preis zu spekulieren, gilt im Übrigen für alle Aktionsangebote von Aldi, die nicht zeitnah verkauft werden.

JoeD

Wer warten kann - gerade Fahrräder werden schnell reduziert, wenn sie nicht weggehen. Standen schon oft genug nach zwei, drei Wochen für 199 € in den lokalen Filialen herum.



Richtig. Aber wie ich sagte: Gerade Fahrräder werden oft zügiger reduziert, weil sie viel Platz wegnehmen.

JoeD

Wer warten kann - gerade Fahrräder werden schnell reduziert, wenn sie nicht weggehen. Standen schon oft genug nach zwei, drei Wochen für 199 € in den lokalen Filialen herum.



Also eigentlich sind die 5 Exemplare pro Filiale immer schnell ausverkauft.

JoeD

Wer warten kann - gerade Fahrräder werden schnell reduziert, wenn sie nicht weggehen. Standen schon oft genug nach zwei, drei Wochen für 199 € in den lokalen Filialen herum.

Wer warten kann - gerade Fahrräder werden schnell reduziert, wenn sie nicht weggehen.


Leute - das ist mir alles klar. Wo in meiner ursprünglichen Aussage habe ich mich missverständlich ausgedrückt?



Und glücklicherweise hat Aldi scheinbar mehr als nur eine oder zwei Filialen.

Hersteller in den letzten Jahren war Mifa in Sangerhausen. Denke, dass es diesmal nicht anders ist, da auf der Homepage "Made in Germany" angegeben ist. Und nach meinem Kenntnisstand ist Mifa der einzige Hersteller in Deutschland, der solche Kapazitäten überhaupt produzieren kann.

guter Preis denke ich wenn man ab und zu mal mit dem Rad fahren möchte. Ein hot von mir.

Verfasser

Aktrry

[quote=JoeD]Wer warten kann - gerade Fahrräder werden schnell reduziert, wenn sie nicht weggehen. Standen schon oft genug nach zwei, drei Wochen für 199 € in den lokalen Filialen herum.

Wer warten kann - gerade Fahrräder werden schnell reduziert, wenn sie nicht weggehen.



Danke für deinen Hinweis! Ich habe das schon richtig verstanden, wollte aber nur ergänzen, dass dies auch bei anderen Artikeln der Fall sein könnte, wenn sie nicht weggehen und wenn man warten kann. Ich gebe dir aber Recht, dass das bei Fahrrädern, die nicht verkauft werden, wahrscheinlicher ist.





Ich denke mal mit der Rücktrittbremse werden sich einige schwer tun. Daran muss man sich erstmal wieder dran gewöhnen.

pippilli

Ich denke mal mit der Rücktrittbremse werden sich einige schwer tun. Daran muss man sich erstmal wieder dran gewöhnen.





wie kommst du auf rücktrittbremse?

jeannedarc

wie kommst du auf rücktrittbremse?



Schonmal die Artikelbeschreibung gelesen?

aldi-sued.de/de/…28/

pippilli

Schonmal die Artikelbeschreibung … Schonmal die Artikelbeschreibung gelesen? https://www.aldi-sued.de/de/angebote/angebote-ab-samstag-2-april/detailseite-kw13-sa/ps/p/cyco-herren-alu-city-bike-71-cm28/



ja aber den rücktritt musst du doch nicht benutzen ^^

9235389-hMfIs

Aber viele sind an den "Freilauf" gewöhnt und werden dann erstmal ausversehen in die Eisen steigen.

brezelbub

Hersteller in den letzten Jahren war Mifa in Sangerhausen. Denke, dass es diesmal nicht anders ist, da auf der Homepage "Made in Germany" angegeben ist. Und nach meinem Kenntnisstand ist Mifa der einzige Hersteller in Deutschland, der solche Kapazitäten überhaupt produzieren kann.



Das stimmt so nicht, der deutsche Marktführer Derby Cycle könnte das auch, allerdings achtet man dort auf gute Qualität und die kanns nicht für 299 € geben.

Der zuverlinkende Text

Mifa ist nur billiger, dafür ist die Qualität auch so schlecht, dass viele Fachhändler keine Mifa-Räder zur Reparatur annehmen.

brezelbub

Hersteller in den letzten Jahren war Mifa in Sangerhausen. Denke, dass es diesmal nicht anders ist, da auf der Homepage "Made in Germany" angegeben ist. Und nach meinem Kenntnisstand ist Mifa der einzige Hersteller in Deutschland, der solche Kapazitäten überhaupt produzieren kann.



Stimmt, und genauso meinte ich das auch bezogen auf Mifa, die tummeln sich mit dieser Marke im absoluten Einstiegssegment. Ich hatte vor einigen Jahren mal die Gelegenheit das Werk zu besichtigen. Hochgrad automatisiert und optimiert ähnlich wie bei der Endmontage in der Automobilindustrie. Kalkulatorisch kann das dann sogar Sinn machen, die Montage hier durchzuführen. Und nachdem was ich dort gesehen habe, würde ich sogar sagen: Wer partout nur 250 bis 300 € für ein Fahrrad ausgeben will, dem würde ich eher raten zu einem Mifa Fahrrad mit deutscher (automatisierter) Endkontrolle (und Produkthaftung) zu greifen als zu einem No-Name Pendant aus dem Baumarkt.

kA warum das hot wird. Günstige Fahrräder mit etwas besserer Ausstattung bekommt man bei Decathlon.

Verfasser

Scytale

kA warum das hot wird. Günstige Fahrräder mit etwas besserer Ausstattung bekommt man bei Decathlon.



Keine Ahnung, warum du die besagten Decathlon-Fahrräder dann nicht bei mydealz einstellst bzw. mit einem Link darauf verweist. Vielleicht nicht doch lieber weiter nach Eiern im Garten suchen gehen?

Scytale

kA warum das hot wird. Günstige Fahrräder mit etwas besserer Ausstattung bekommt man bei Decathlon.



weils kein Deal ist, deswegen.

Verfasser

Aha...

Schade, dass es das nicht bei Aldi Nord gibt. Da wird nächste Woche nur ein Elektrofahrrad für 899€ verkauft.

Die Dinger haben früher mal 249€ gekostet, hat sich da irgendwas grundlegend dran verbessert, dass das den Aufpreis rechtfertigt?

TestiTestmann

Schade, dass es das nicht bei Aldi Nord gibt. Da wird nächste Woche nur ein Elektrofahrrad für 899€ verkauft.


Gegebenenfalls mal hier recherchieren:
discounter-archiv.de/
discounter-preisvergleich.de/

blackhawk2k

Die Dinger haben früher mal 249€ gekostet, hat sich da irgendwas grundlegend dran verbessert, dass das den Aufpreis rechtfertigt?



Rücktritt kam dazu

brezelbub

Hersteller in den letzten Jahren war Mifa in Sangerhausen. Denke, dass es diesmal nicht anders ist, da auf der Homepage "Made in Germany" angegeben ist. Und nach meinem Kenntnisstand ist Mifa der einzige Hersteller in Deutschland, der solche Kapazitäten überhaupt produzieren kann.


Solche Fahrradhändler/Werkstätten sind ja auch selten dämlich. Anstatt durch guten Service und professionelle Arbeit zu glänzen, lehnen die lieber einen potentiell neuen Kunden ab weil das Fahrrad von Mifa oder einem anderen nicht Premium Hersteller kommt?! Da ist die Insolvenz nicht weit und eigens auf die Arroganz der Geschäftsführer zurückzuführen. Sollen sich ein Beispiel an der Optikerbrache nehmen die gerade Kunden von Fielmann und Apollo durch guten Service von ihren Qualitäten überzeugen.
Übrigens: Mifa und Qualität. Die Teile die Mifa verbaut sind allesamt standardisierte Markenteile die auch an jedem 600€ Rad verbaut sein können. Die Rahmen kommen zu 98% aus Korea wo fast alle Rahmen für jeden x-beliebigen Fahrradhersteller produziert werden. Wenn etwas kritisiert werden sollte, dann die mitunter schlampige Akkord-Montage.
Meine Mutter fährt seit 6 Jahren täglich ein Klapprad von Aldi (Mifa), welches damals noch auf 160€ runtergesetzt wurde. In der Zeit habe ich genau einmal die Mäntel/Schläuche gewechselt, ansonsten fährt es sich absolut wartungsfrei.

brezelbub

Gegebenenfalls mal hier recherchieren: https://www.discounter-archiv.de/ http://www.discounter-preisvergleich.de/



Danke für den Hinweis, die Seite kannte ich noch nicht.
Avatar

GelöschterUser348546

Dieterhan

Ja, vor allem weil sie zumindest beim Damenrad diese unsägliche billig Federgabel weggelassen haben. Gutes Angebot.


Habe ich mir auch gedacht. Warum bringt Aldi mal nicht ein Grundsolides Citybike mit Starrgabel und Nabenschaltung. Soll mal einer verstehen...

Habe 2 dieser Cyco Herren Fahrräder seit 2 Jahren im Haushalt und kann sie sehr empfehlen. Super Fahrrad für den Preis.

Dieterhan

Ja, vor allem weil sie zumindest beim Damenrad diese unsägliche billig Federgabel weggelassen haben. Gutes Angebot.


Ja, Starrgabeln haben in dieser Preisklasse leider absolut Seltenheitswert. Alleine deswegen ist das Angebot (für Damen) hier schon sehr interessant.

brezelbub

Hersteller in den letzten Jahren war Mifa in Sangerhausen. Denke, dass es diesmal nicht anders ist, da auf der Homepage "Made in Germany" angegeben ist. Und nach meinem Kenntnisstand ist Mifa der einzige Hersteller in Deutschland, der solche Kapazitäten überhaupt produzieren kann.



Du hast null Ahnung, aber davon viel.

Die Fahrradhändler haben gut zu tun und brauchen keine Mifa-Billigräder zu ihrem Glück, zumal die Käufer dieser oft kein Verständnis dafür haben, dass die Endmontage und Einstellung der schnell zusammen gekloppten Billigräder Geld kostet.

Angenommen werden die Räder deshalb nicht gern, weil die Teile oft so minderwertig sind, dass man sie oft gar nicht vernünftig einstellen kann, bzw auch dann nicht gut funktionieren.

Denn Mifa verbaut das billigste vom billigsten, auch wenn da zuweilen mal Shimano draufsteht, auch von denen gibt's Billigteile für genau solche Zwecke.

Auch Fahrradrahmen gibt es in allen Qualitätsstufen, von Schrott bis hochwertig, die brauchbaren kommen meist aus Taiwan.

Wenn das Rad deiner Mutter seit 6 Jahren "wartungsfrei" ist, dann scheint sie nicht viel zu fahren, denn die Bremsen halten ebensowenig 6 Jahre, wie die Kette. Außer natürlich man fährt kaum.

Nun aber genug, lohnt eh nicht.

Kommentar

brezelbub

Hersteller in den letzten Jahren war Mifa in Sangerhausen. Denke, dass es diesmal nicht anders ist, da auf der Homepage "Made in Germany" angegeben ist. Und nach meinem Kenntnisstand ist Mifa der einzige Hersteller in Deutschland, der solche Kapazitäten überhaupt produzieren kann.



Danke dafür!!!

Aktrry

Die Fahrradhändler haben gut zu tun und brauchen keine Mifa-Billigräder zu ihrem Glück


Das ist genau die Arroganz, die ich beschrieben habe. Euch muss es ausgesprochen gut gehen, dass ihr auf Kunden verzichten könnt? Ernst gemeinte Frage. Es ist mir einfach schleierhaft, wie ein Unternehmen Kunden aus (meiner Meinung nach) unverständlichen Gründen den Auftrag verwehrt. In den meisten Fällen handelt es sich doch eh nur um Klein-Klein, wo die von dir aufgeführten Präzessionseinstellungen doch gar nicht zum tragen kommen. Oder stellt ein Reifenwechsel so ein Problem dar?
Mit dem Rahmen hast du Recht. Taiwan, nicht Korea. Da habe ich etwas durcheinander gebracht. Mea culpa.

Zum Fahrrad meiner Mutter. Täglich mindestens 8 km Strecke im Einsatz. Im Sommer werden des öfteren Fahrradtouren unternommen. Die Kette und Ritzel sind für einen Laien wie mich oberflächlich in Ordnung. Aber vielleicht handelt es sich ausgerechnet bei diesem Exemplar um eine besonders wartungsfreie Premium-Aldi-Revision

Man braucht doch für diese Räder keine Fahrradhandel, denn

Mit Service-Adresse und Vor-Ort-Service

Mit Service-Adresse und Vor-Ort-Service



Genau. Die Bremsbeläge wechseln sich von allein, die Kette ebenso und Schläuche und Mäntel ebenso :p.

Mehlkloss

Das ist genau die Arroganz, die ich beschrieben habe. Euch muss es ausgesprochen gut gehen, dass ihr auf Kunden verzichten könnt? Ernst gemeinte Frage. Es ist mir einfach schleierhaft, wie ein Unternehmen Kunden aus (meiner Meinung nach) unverständlichen Gründen den Auftrag verwehrt.



Euch? Ich bin kein Fahrradhändler.

Ich habe dir die Gründe doch erklärt.

Ein weiterer Grund ist, dass die Werkstätten 2 Jahre Gewährleistung auf ihre Arbeiten geben müssen, wenn sie verbauten Teile minderwertig sind, ist das aber nicht möglich, weil man nicht zwischen Teilen und Arbeitsleistung trennen kann, wenn etwas nicht mehr funktioniert.

was ihr nicht alles wisst ^^

Mehlkloss

Das ist genau die Arroganz, die ich beschrieben habe. Euch muss es ausgesprochen gut gehen, dass ihr auf Kunden verzichten könnt? Ernst gemeinte Frage. Es ist mir einfach schleierhaft, wie ein Unternehmen Kunden aus (meiner Meinung nach) unverständlichen Gründen den Auftrag verwehrt.


wenn die das Bike runtersetzen, schlag ich zu.

Aktrry

Die Fahrradhändler haben gut zu tun und brauchen keine Mifa-Billigräder zu ihrem Glück



Ja verstehe ich auch nicht! Die Fahrräder sind für das Geld ok, und meiner Meinug nach auch nicht schlechter als günstige Fachhandelsräder...Arrogant einen Kd wegzuschicken, nur weil er kein Fachhandelsrad erworben hat, dann soll man doch eher jedesmal ein eigenes Rad offerieren wenn das Discount Rad immer wieder zur Reparatur kommt...// egal verstehe das auch nicht, und ich denke eher dass die Räder da immer besser werden, wenn ich diese aus Interesse da immer mal prüfe, sind die deutlich besser was Online teurer bei so großen Shops versendet wird...nun ja..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text