434°
ABGELAUFEN
Aldi Süd: Easy Home Alarmanlagenset am 17.9.2016
Aldi Süd: Easy Home Alarmanlagenset am 17.9.2016

Aldi Süd: Easy Home Alarmanlagenset am 17.9.2016

Preis:Preis:Preis:89,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Am Samstag den 17.9.2016 gibt es bei Aldi-Süd ein Alarmanlagenset für schlanke 89,99 €. Das Set beinhaltet eine Basiseinheit, eine Fernbedienung, 2 Konrakt-Chips, 1 Bewegungsmelder, 4 Tür-/Fenstersensoren, inkl. Batterien (6 AAA, 1 CR2032, 1 CR2025).

Produktbeschreibung:
Schnurloses Sicherheits-Alarmsystem mit Mobilfunk-, Notruf- und Freisprechfunktionen
Inklusive Bewegungsmelder, 4 Tür-/Fenstersensoren, Batterien und Befestigungsmaterial
Einfache Inbetriebnahme durch Plug & Play
Touchbedienfläche mit beleuchtetem Keypad
Mit praktischer Fernbedienung und Kontakt-Chips
Programmierbar für bis zu 6 Rufnummern
Notsicherung bei Stromausfall
Bewegungsmelder Reichweite von ca. 10 m/ 120 °
Erweiterbar bis zu 98 Sensoren
Integrierte Quad-Band GSMTelefonwähleinheit (ohne Vertragsbindung)
Akustischer Alarm über eingebaute Sirene
Alarm-Modus / Lautlos-Modus / Zuhause-Modus / Unscharf-Modus
Von externen Telefonen bedienbar
Zeitgesteuerte Scharf- und Unscharf-Schaltung
Alarmmeldung per Anruf und SMS
Persönliche Sprachaufnahmefunktion
Raumüberwachung
Freisprechfunktion
3 Jahre Garantie

Beste Kommentare

[quote=ChiefExecutiveOfficer]

Okay, das mag zwar jetzt noch so sein. Aber das wird sich ändern.

Es gibt beim DESTATIS interne Statistiken, die eine Korrelation mit den Flüchtlingsströmen und steigender Kriminalität sehen.
Der fehlende politische Wille sich offen mit dieser Frage zu befassen wirkt als Multiplikator.

Lieber Vorsicht als Nachsicht.[/quote]

Bevor Du hier solche Gerüchte mit "Fakten" mischst und verbreitest, nenne echte Z-D-F (Zahlen, Daten, Fakten) & Quellen.


Von der offiziellen Seite des Statistischen Bundesamtes (Destatis):
Gibt es Daten zur Kriminalität von Schutz­suchenden?
Im Informations­angebot der amtlichen Statistik liegen keine Daten vor, die explizit Erkenntnisse über die Kriminalitäts­rate von Schutz­suchenden ermöglichen.

Was Dein Recht auf Meinungsfreiheit betrifft, so halte ich es mit Evelyn Beatrice Hall:
"„Ich missbillige, was Sie sagen, aber ich werde bis zum Tod Ihr Recht verteidigen, es zu sagen“
Aber es gibt einen Unterschied zwischen Meinungsäußerung und Tatsachenbehauptung.

Und wir sind hier bei MyDealz
und nicht bei Politically Incorrect oder dem AFD-Forum...


Bearbeitet von: "Seneca12" 10. Sep 2016

Wie lange wird es wohl dauern, bis der erste Kommentar kommt, dass man sich das sparen kann, da mit einem Raspi:

a) besser,
b) billiger,
c) funktioneller,

lieber selbst zu machen wäre, ohne natürlich zu schreiben:

- wie genau das geht,
- irgnorierend, dass der Zeitaufwand für die DIY-Lösung in keinem Verhältnis zur eingesparten Zeit beim Kauf der Fertiglösung steht,
- gar nicht auf die Implikationen der DIY-Lösung, wie Aktualisierungsprobleme der meistens php basierten webinterface-Lösungen berücksichtig

und aller bestenfalls einen Link hier postent, der irgendwas mit einer DIY-Alarmanlage zu tun hat, ohne den Inhalt solcher "Anleitung" teilweise selbst verstanden zu haben?

ChiefExecutiveOfficer

Okay, das mag zwar jetzt noch so sein. Aber das wird sich ändern.Es gibt beim DESTATIS interne Statistiken, die eine Korrelation mit den Flüchtlingsströmen und steigender Kriminalität sehen.Der fehlende politische Wille sich offen mit dieser Frage zu befassen wirkt als Multiplikator.Lieber Vorsicht als Nachsicht.



Dein Intellekt wird sich leider nicht mehr ändern. Hopfen und Malz verloren.
Es gibt übrigens auch eine Korrelation zwischen Dummheit und Ausländerfeindlichkeit.
Bearbeitet von: "C3Po" 10. Sep 2016

theuser

Mein Tipp: Spart euch das Geld! Macht das besser mit einem Rasp PI, das ist wesentlich billiger und deutlich funktioneller.Siehe DIY home alert system (gerade auf die Schnelle rausgegoogelt, aber sollte klar sein).


Setze die Zeit dagegen die man zum einrichten braucht und ein RaspPi ist für die meisten ein ziemlich schlechter Deal.
Da muss selber basteln schon ein Hobby für sein.

ChiefExecutiveOfficer

Normalerweise sollte ein Panik Raum in jedem Wohnung/Haus pflicht sein.Habe mir auch einen einbauen lassen. Der Schutz meiner Schatzihasis geht vor, da spielt Geld keine Rolle.l.


Ich hoffe du hast dir auch einen Atomschutzbunker in den Garten gestellt? Alles andere wäre den Schatzihasis gegenüber verantwortungslos!
46 Kommentare

jetzt machst du dir noch die Suche nach einem Vergleichspreis

Die Abusanlage z.B. ist deutlich teurer hat aber auch weit mehr Funktionen und Erweiterungsmöglichkeiten.

Wo bekommen ich Zusatz Sender??

bambulavor 7 m

Wo bekommen ich Zusatz Sender??


Genau! Das ist die wichtigste Frage! Man muss immer mal wieder tauschen !!!

Ersatz-/ zusätzliche Fernbedienung? Mehr Sensoren? Mehr Chips? Geht auch NFC per Telefon?

Eigentlich genau was ich suche, aber ohne Erweiterbarkeit, no way. Bis zu 98 Sensoren möglich, schön, aber wo bekommen?

Und wenn doch, gibt es die nur am Samstag? Arbeite zwar im Bereich von Aldi Süd, aber nur Montag bis Freitag.....

Bearbeitet von: "Schlicki" 10. Sep 2016

Wie lange wird es wohl dauern, bis der erste Kommentar kommt, dass man sich das sparen kann, da mit einem Raspi:

a) besser,
b) billiger,
c) funktioneller,

lieber selbst zu machen wäre, ohne natürlich zu schreiben:

- wie genau das geht,
- irgnorierend, dass der Zeitaufwand für die DIY-Lösung in keinem Verhältnis zur eingesparten Zeit beim Kauf der Fertiglösung steht,
- gar nicht auf die Implikationen der DIY-Lösung, wie Aktualisierungsprobleme der meistens php basierten webinterface-Lösungen berücksichtig

und aller bestenfalls einen Link hier postent, der irgendwas mit einer DIY-Alarmanlage zu tun hat, ohne den Inhalt solcher "Anleitung" teilweise selbst verstanden zu haben?

Sieht genauso aus wie das Teil ,was ich bei Ebay von einem chinesischen Händler mit deutschem Lager für meine Eltern letztes Jahr geholt habe. Da konnte man auch noch Außensirenen und Rauchmelder bekommen.......kann aber gerade nicht nachsehen.

Also das Ding macht Alarm und informiert mich via Mobilfunk?
Also braucht es eine SIM-Karte... mit Daten-Tarif? Oder wie funzt das?

Wobei die Antworten egal sind, solange nicht klar ist wo man zusätzliche Sensoren her bekommt

no more sensors.....no future...

433MHz, würde ich nicht unbedingt empfehlen.

abcd1234

Wie lange wird es wohl dauern, bis der erste Kommentar kommt, dass man sich das sparen kann, da mit einem Raspi:a) besser, b) billiger,c) funktioneller,lieber selbst zu machen wäre, ohne natürlich zu schreiben:- wie genau das geht,- irgnorierend, dass der Zeitaufwand für die DIY-Lösung in keinem Verhältnis zur eingesparten Zeit beim Kauf der Fertiglösung steht,- gar nicht auf die Implikationen der DIY-Lösung, wie Aktualisierungsprobleme der meistens php basierten webinterface-Lösungen berücksichtigund aller bestenfalls einen Link hier postent, der irgendwas mit einer DIY-Alarmanlage zu tun hat, ohne den Inhalt solcher "Anleitung" teilweise selbst verstanden zu haben?



​Frage mich eher, was für Wertgegenstände eine Alarmanlage für keine 100€ schützen soll?!

Jemand Erfahrung mit der Kamera gemacht?

aldi-sued.de/de/…16/

Mein Tipp: Spart euch das Geld! Macht das besser mit einem Rasp PI, das ist wesentlich billiger und deutlich funktioneller.
Siehe DIY home alert system (gerade auf die Schnelle rausgegoogelt, aber sollte klar sein).


Etwa 1 Stunde und 20 min. nach deinem Kommentar. Oder warst du es selbst?!

Feuchtigkeitssensoren erhältlich? Hab mehr Angst vor Wasser als vor Einbrechern...

merk

Normalerweise sollte ein Panik Raum in jedem Wohnung/Haus pflicht sein.

Habe mir auch einen einbauen lassen. Der Schutz meiner Schatzihasis geht vor, da spielt Geld keine Rolle.

Und wenn man nicht das nötige Kleingeld hat, um sich einen Panik Raum zu bauen, muss man eben einen Kredit aufnehmen, es sei denn die Familie ist einem egal.

Das scheint sich um dieses Zoomyo-Anlage zu handeln, vielleicht helfen die Rezensionen ja dem ein oder anderen. Aber Vorsicht, da sind wieder einige mit "vergünstigten Testexemplaren" dabei, nicht von den vielen Sternchen blenden lassen.

ChiefExecutiveOfficervor 20 m

Normalerweise sollte ein Panik Raum in jedem Wohnung/Haus pflicht sein.Habe mir auch einen einbauen lassen. Der Schutz meiner Schatzihasis geht vor, da spielt Geld keine Rolle.Und wenn man nicht das nötige Kleingeld hat, um sich einen Panik Raum zu bauen, muss man eben einen Kredit aufnehmen, es sei denn die Familie ist einem egal.


Okay, etwas heftig find ich dein Vorgehen schon. Ich habe keinen Panikraum und fühle mich trotzdessen recht sicher. Noch kein einziges Mal ist bei mir eingebrochen worden.

Verfasser

Ich habe noch einen Test zu der Anlage gefunden: alarmanlagentests.com/ald…me/

Klingt gar nicht schlecht. Und auch der Nachkauf von Sensoren scheint möglich zu sein (Beschreibung in dem Link). Natürlich ist die Frage, ob es noch möglich ist, in zwei oder drei Jahren etwas nachzukaufen. Aber bis dahin erwarte ich sowieso weitaus bessere Alarmanlagen. Wieso schmeißt Google denn sonst so viel Geld im Bereich Smart Home hinaus. Vielleicht gibt es dann ja einen Robodog, der durch die Wohnung patrolliert.

MartenKing

Okay, etwas heftig find ich dein Vorgehen schon. Ich habe keinen Panikraum und fühle mich trotzdessen recht sicher. Noch kein einziges Mal ist bei mir eingebrochen worden.



Okay, das mag zwar jetzt noch so sein. Aber das wird sich ändern.

Es gibt beim DESTATIS interne Statistiken, die eine Korrelation mit den Flüchtlingsströmen und steigender Kriminalität sehen.
Der fehlende politische Wille sich offen mit dieser Frage zu befassen wirkt als Multiplikator.

Lieber Vorsicht als Nachsicht.

ChiefExecutiveOfficervor 1 m

Okay, das mag zwar jetzt noch so sein. Aber das wird sich ändern.Es gibt beim DESTATIS interne Statistiken, die eine Korrelation mit den Flüchtlingsströmen und steigender Kriminalität sehen.Der fehlende politische Wille sich offen mit dieser Frage zu befassen wirkt als Multiplikator.Lieber Vorsicht als Nachsicht.


Ich wohne in einem kleinen Dorf, da fließt der Flüchtlingsstrom bisher nicht vorbei. Dennoch kann ich in dieser Hinsicht deine Angst verstehen, solltest du in einem Brennpunkt wohnen

[quote=ChiefExecutiveOfficer]

Okay, das mag zwar jetzt noch so sein. Aber das wird sich ändern.

Es gibt beim DESTATIS interne Statistiken, die eine Korrelation mit den Flüchtlingsströmen und steigender Kriminalität sehen.
Der fehlende politische Wille sich offen mit dieser Frage zu befassen wirkt als Multiplikator.

Lieber Vorsicht als Nachsicht.[/quote]

Bevor Du hier solche Gerüchte mit "Fakten" mischst und verbreitest, nenne echte Z-D-F (Zahlen, Daten, Fakten) & Quellen.


Von der offiziellen Seite des Statistischen Bundesamtes (Destatis):
Gibt es Daten zur Kriminalität von Schutz­suchenden?
Im Informations­angebot der amtlichen Statistik liegen keine Daten vor, die explizit Erkenntnisse über die Kriminalitäts­rate von Schutz­suchenden ermöglichen.

Was Dein Recht auf Meinungsfreiheit betrifft, so halte ich es mit Evelyn Beatrice Hall:
"„Ich missbillige, was Sie sagen, aber ich werde bis zum Tod Ihr Recht verteidigen, es zu sagen“
Aber es gibt einen Unterschied zwischen Meinungsäußerung und Tatsachenbehauptung.

Und wir sind hier bei MyDealz
und nicht bei Politically Incorrect oder dem AFD-Forum...


Bearbeitet von: "Seneca12" 10. Sep 2016

theuser

Mein Tipp: Spart euch das Geld! Macht das besser mit einem Rasp PI, das ist wesentlich billiger und deutlich funktioneller.Siehe DIY home alert system (gerade auf die Schnelle rausgegoogelt, aber sollte klar sein).


Setze die Zeit dagegen die man zum einrichten braucht und ein RaspPi ist für die meisten ein ziemlich schlechter Deal.
Da muss selber basteln schon ein Hobby für sein.

ChiefExecutiveOfficer

Normalerweise sollte ein Panik Raum in jedem Wohnung/Haus pflicht sein.Habe mir auch einen einbauen lassen. Der Schutz meiner Schatzihasis geht vor, da spielt Geld keine Rolle.l.


Ich hoffe du hast dir auch einen Atomschutzbunker in den Garten gestellt? Alles andere wäre den Schatzihasis gegenüber verantwortungslos!

ChiefExecutiveOfficer

Okay, das mag zwar jetzt noch so sein. Aber das wird sich ändern.Es gibt beim DESTATIS interne Statistiken, die eine Korrelation mit den Flüchtlingsströmen und steigender Kriminalität sehen.Der fehlende politische Wille sich offen mit dieser Frage zu befassen wirkt als Multiplikator.Lieber Vorsicht als Nachsicht.



Dein Intellekt wird sich leider nicht mehr ändern. Hopfen und Malz verloren.
Es gibt übrigens auch eine Korrelation zwischen Dummheit und Ausländerfeindlichkeit.
Bearbeitet von: "C3Po" 10. Sep 2016

DonRon

Ich habe noch einen Test zu der Anlage gefunden: http://www.alarmanlagentests.com/aldi-alarmanlage-easy-home/Klingt gar nicht schlecht. Und auch der Nachkauf von Sensoren scheint möglich zu sein (Beschreibung in dem Link). Natürlich ist die Frage, ob es noch möglich ist, in zwei oder drei Jahren etwas nachzukaufen. Aber bis dahin erwarte ich sowieso weitaus bessere Alarmanlagen. Wieso schmeißt Google denn sonst so viel Geld im Bereich Smart Home hinaus. Vielleicht gibt es dann ja einen Robodog, der durch die Wohnung patrolliert.



Hm, also der "Test" der Alarmanlage liest sich für mich eher nach "ich habe mir mal vorab das Aldi-Prospekt und die Bedienungsanleitung durchgelesen und gebe jetzt mal meinen Senf dazu ab" X) Ich wage zu bezweifeln, dass Fachmann Andre die Anlage in der Hand gehalten hat, geschweige denn diese eingerichtet und getestet wurde. Sonst hätte er sich zu diesen Punkten genauer geäußert - z.B. wie es um die Reichweite, die Zuverlässigkeit und die Fehlalarmanfälligkeit der Sensoren geht.

Wie schon weiter oben erwähnt, sind 433 MHz-Anlagen mit Vorsicht zu genießen - Stichwort "Störanfälligkeit" wegen anderem Elektro-Funk-Gedöns vom Discounter und aus dem Baumarkt, der genau in diesem Frequenzbereich arbeitet.

Von der fehlenden bidirektionalen Anbindung der Sensoren, der fehlenden Jammingerkennung (bei Funk-Alarmanlagen nicht ganz unwichtig) und dem wahrscheinlich fehlenden Manipulationsschutz der Sensoren ganz zu schweigen

Schade, dass es offenbar keinen externen Alarmkontakt gibt, an den man vorhandene Sensoren anklemmen könnte....

ChiefExecutiveOfficervor 6 h, 20 m

Normalerweise sollte ein Panik Raum in jedem Wohnung/Haus pflicht sein.Habe mir auch einen einbauen lassen. Der Schutz meiner Schatzihasis geht vor, da spielt Geld keine Rolle.Und wenn man nicht das nötige Kleingeld hat, um sich einen Panik Raum zu bauen, muss man eben einen Kredit aufnehmen, es sei denn die Familie ist einem egal.



hoffe das war ein Scherz

[quote=Seneca12][quote=ChiefExecutiveOfficer]

Okay, das mag zwar jetzt noch so sein. Aber das wird sich ändern.

Es gibt beim DESTATIS interne Statistiken, die eine Korrelation mit den Flüchtlingsströmen und steigender Kriminalität sehen.
Der fehlende politische Wille sich offen mit dieser Frage zu befassen wirkt als Multiplikator.

Lieber Vorsicht als Nachsicht.[/quote]

Bevor Du hier solche Gerüchte mit "Fakten" mischst und verbreitest, nenne echte Z-D-F (Zahlen, Daten, Fakten) & Quellen.

Von der offiziellen Seite des Statistischen Bundesamtes (Destatis) :
Gibt es Daten zur Kriminalität von Schutz­suchenden?
Im Informations­angebot der amtlichen Statistik liegen keine Daten vor, die explizit Erkenntnisse über die Kriminalitäts­rate von Schutz­suchenden ermöglichen.

Was Dein Recht auf Meinungsfreiheit betrifft, so halte ich es mit Evelyn Beatrice Hall:
"„Ich missbillige, was Sie sagen, aber ich werde bis zum Tod Ihr Recht verteidigen, es zu sagen“
Aber es gibt einen Unterschied zwischen Meinungsäußerung und Tatsachenbehauptung.

Und wir sind hier bei MyDealz
und nicht bei Politically Incorrect oder dem AFD-Forum...

[/quote]

Ich kann nachvollziehen, wenn man angst hat weil so viele fremde Menschen mit einer nicht kompatiblen Kultur ins Land kommen, die sich benehmen wie die ersten Menschen und viele nicht lesen können. Schade, dass dir die Empathie und Vorstellungskraft fehlt und du gleich in Angriffsstellung gehst! ChiefExecutiveOfficer hat eine Familie und macht sich Sorgen um die Zukunft
Bearbeitet von: "MartenKing" 11. Sep 2016



​chief hat ganz andere Probleme, psychischer Natur.
Bearbeitet von: "Sascha" 11. Sep 2016

Seneca12

Bevor Du hier solche Gerüchte mit "Fakten" mischst und verbreitest, nenne echte Z-D-F (Zahlen, Daten, Fakten) & Quellen.



​Zahlen = Daten
Bearbeitet von: "MistressCOL" 11. Sep 2016

Alarmanlage und Funk das beisst sich doch.
Ein starker störsender (CB Funk) und die Alarmanlage ist ohne funktion.
Sowas gehört zur Grundausbildung des Einbrecher Masters...

Würd mir nie auf die Idee kommen ohne etwas fest verkabeltes...

martin89

hoffe das war ein Scherz



Musst mal ein bisschen googlen, es gibt Haufenweise Foren mit solchen durchgeknallten Spinnern. Vielleicht hat sich einer von den freaks hierher verirrt, Kann ja mal passieren...
Dass der das ernst meint, kann also durchaus sein

bigm

Alarmanlage und Funk das beisst sich doch.Ein starker störsender (CB Funk) und die Alarmanlage ist ohne funktion.Sowas gehört zur Grundausbildung des Einbrecher Masters... Würd mir nie auf die Idee kommen ohne etwas fest verkabeltes...



Jein - die besseren Funk-Alarmanlagen erkennen derartige Störversuche und geben dann Alarm bzw. weichen bei Störungen auf eine andere Frequenz aus.
Sicher ist eine verkabelte Anlage besser, aber wer hat schon beim Hausbau vorgesehen, dass an jedes Fenster / jede Tür ein Sensor kommt und die entsprechenden Leerrohre zum vorgesehenen Alarmanlagen-Montageort gezogen? Und in einer Mietwohnung dürfte das nochmals unwahrscheinlicher sein Für diesen Zweck sind Funk-Anlagen gut geeignet - wenn man etwas mehr ausgibt als in obigem Angebot.

oceanic815

Musst mal ein bisschen googlen, es gibt Haufenweise Foren mit solchen durchgeknallten Spinnern. Vielleicht hat sich einer von den freaks hierher verirrt, Kann ja mal passieren... Dass der das ernst meint, kann also durchaus sein



​tja... Dann frage ich mich was die davon haben wenn die nach 14 Tagen aus ihrem Schutzraum Rauskommen und um sie herum nur noch Zombies Leben

oceanic815

Musst mal ein bisschen googlen, es gibt Haufenweise Foren mit solchen durchgeknallten Spinnern. Vielleicht hat sich einer von den freaks hierher verirrt, Kann ja mal passieren... Dass der das ernst meint, kann also durchaus sein



Vorhin erst wieder die "Preper" Spinner im TV gesehen, welche sich eigene Atomschutzbunker bauen.​

theuser

Mein Tipp: Spart euch das Geld! Macht das besser mit einem Rasp PI, das ist wesentlich billiger und deutlich funktioneller.Siehe DIY home alert system (gerade auf die Schnelle rausgegoogelt, aber sollte klar sein).



Ui, es scheint aber doch um eine aufwendige Geschichte zu sein...

joergcom

Sieht genauso aus wie das Teil ,was ich bei Ebay von einem chinesischen Händler mit deutschem Lager für meine Eltern letztes Jahr geholt habe. Da konnte man auch noch Außensirenen und Rauchmelder bekommen.......kann aber gerade nicht nachsehen.



Sag mal bescheid, wenn du die Zeit gefunden hast.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text