[Aldi Süd] Endlich bezahlbar: LED-Röhren ab dem 19.9.2013
528°Abgelaufen

[Aldi Süd] Endlich bezahlbar: LED-Röhren ab dem 19.9.2013

129
eingestellt am 9. Sep 2013heiß seit 9. Sep 2013
Ab 19.9.2013 gibt es bei Aldi Süd LED-Röhren (Leuchtstoffröhren ohne Leuchtstoff ;-)) in verschiedenen Leistungsstufen/Längen:

10W/850lm, 60cm: 14,99€ (idealo ab 20€)
18W/1700lm, 120cm: 19,99€ (idealo ab 30€)
22W/2000lm, 150cm: 24,99€ (idealo ab 40€)

Energiebilanz:
Eine herkömmliche 120 cm Leuchtstoffröhre mit konventionellem Starter kostet bei 8 Stunden täglicher Nutzung ca. 31 Euro Strom im Jahr. Eine vergleichbare LED Röhre kostet dagegen ca. 12 Euro in dem Zeitraum.
(Quelle: http://www.wirsindheller.de/Die-LED-Roehre.20.0.html)

Damit hat sich die Anschaffung nach einem guten Jahr amortisiert.

Weitere Beschreibung:
Extra großer Abstrahlwinkel
G13, 230V/50Hz
Inkl. Blindstarter
Energieklasse A+
GS geprüft
>15.000 Schaltvorgänge
30.000 Betriebsstunden
4.000K neutralwhite

Hier der Link zur Aldi-Seite:
aldi-sued.de/de/…tt/
aldi-sued.de/de/…tt/
aldi-sued.de/de/…tt/

Beste Kommentare

Also ich konnte die schon immer bezahlen

vdsler

Die frage ist doch eher, wie lange halten die " billig" Dinger?Aber kauft ruhig billig. Aldi hat bestimmt viele Container aus China gekauft.


Immer dieses unreflektierte China dissen.
Porsche, IWC, Boss, Louis Vuitton usw. produzieren in Fernost und schippern Ihre Container dann nach Europa.

Da ist ja mal wunderschönes Licht garantiert

Wenn ich mir die LED Glühbirnen anschaue, die nun oft über den Küchentischen schweben, da komme ich mir direkt vor wie in einer Leichenhalle...

vdsler

Die frage ist doch eher, wie lange halten die " billig" Dinger?Aber kauft ruhig billig. Aldi hat bestimmt viele Container aus China gekauft.



Natürlich aus China, woher sonst?. Die besten LED kommen mitunter aus China und nahezu jeder Markenhersteller lässt LED in China produzieren.
129 Kommentare

Die summen ja nicht mal...

hot

Da ist ja mal wunderschönes Licht garantiert

Wenn ich mir die LED Glühbirnen anschaue, die nun oft über den Küchentischen schweben, da komme ich mir direkt vor wie in einer Leichenhalle...

Verfasser

haegae

Da ist ja mal wunderschönes Licht garantiert



Was tut man nicht alles zur Rettung des Weltklimas...

Die Beispielrechnung zeigt ja schon, dass die Dinger täglich sehr lang laufen müssen, damit sich das rechnet. Ich frage mich, wie die Rechnung aussieht, wenn ich die Lampe jeden Tag nur eine Stunde laufen lasse - zum Beispiel in der Küche. Bis sich die LED dann rechnet, dürften einige Jahre ins Land ziehen. Das Beispiel von der angeführten Seite lautet daher auch vollständig:

"Energieverbrauch
Eine herkömmliche 120 cm Leuchtstoffröhre mit konventionellem Starter kostet bei 8 Stunden täglicher Nutzung ca. 31 Euro Strom im Jahr. Bei einem Bürotrakt mit z.B. 100 Leuchtstoffröhren sind das schon 3100 Euro im Jahr. Eine vergleichbare LED Röhre kostet dagegen ca. 12 Euro in dem Zeitraum. Das sind für den Bürotrakt 1200 Euro und damit 1900 Euro Ersparnis im Jahr." (Hervorhebung von mir)

Ich weiß nicht, braucht man sowas fürs Aquarium?

tägl. 8 Stunden -> Amortisierung nach 1 Jahr
demzufolge tägl. 1 Stunde -> Amortisierung nach 8 Jahren

oder nich?
(zumindest solang die Stromkosten absolut berechnet werden)

wasiog

Die Beispielrechnung zeigt ja schon, dass die Dinger täglich sehr lang laufen müssen, damit sich das rechnet. Ich frage mich, wie die Rechnung aussieht, wenn ich die Lampe jeden Tag nur eine Stunde laufen lassen. Bis sich die LED dann rechnet, dürften einige Jahre ins Land ziehen. Das Beispiel von der angeführten Seite lautet daher auch vollständig:"EnergieverbrauchEine herkömmliche 120 cm Leuchtstoffröhre mit konventionellem Starter kostet bei 8 Stunden täglicher Nutzung ca. 31 Euro Strom im Jahr. Bei einem Bürotrakt mit z.B. 100 Leuchtstoffröhren sind das schon 3100 Euro im Jahr. Eine vergleichbare LED Röhre kostet dagegen ca. 12 Euro in dem Zeitraum. Das sind für den Bürotrakt 1200 Euro und damit 1900 Euro Ersparnis im Jahr."

Verfasser

wasiog

Ich frage mich, wie die Rechnung aussieht, wenn ich die Lampe jeden Tag nur eine Stunde laufen lasse



Ganz klar - der Anwendungsfall bestimmt die Wirtschaftlichkeit. Ich werde ganz gewiss nicht die Leuchtstoffröhren auf meinem Dachboden austauschen, wo nur zweimal im Jahr der Schornsteinfeger hinkommt.

Also ich konnte die schon immer bezahlen

wasiog

Ich weiß nicht, braucht man sowas fürs Aquarium?



Wäre komfortabler als ein paar Crees zusammen zulöten. Die Frage ist hier, ob die lm Werte wirklich realistisch sind und vernünftige Reflektoren braucht man vermutlich auch. ~90lm/Watt wären in Ordnung, Abwärme sollte aber deutlich spürbar sein. Die Farbtemperatur ist nicht zu 100% für Wasserpflanzen ideal aber hier kann man mit einzelnen Spots/Modulen Abhilfe schaffen.

Vermutlich nicht scapingtauglich aber für ein normales Aqua bestimmt einen Versuch wert.

Verfasser

Nuckel

Also ich konnte die schon immer bezahlen



Und welche Erfahrungen hast du damit bis jetzt gemacht?

Die frage ist doch eher, wie lange halten die " billig" Dinger?
Aber kauft ruhig billig.
Aldi hat bestimmt viele Container aus China gekauft.



Stimmt so, denke ich Solange das Ding auch so lange wie vom Hersteller versprochen hält

Thommis

tägl. 8 Stunden -> Amortisierung nach 1 Jahrdemzufolge tägl. 1 Stunde -> Amortisierung nach 8 Jahren oder nich?(zumindest solang die Stromkosten absolut berechnet werden)

wasiog

Ich frage mich, ...



So sehe ich das auch. Hab mir das vor einem Jahr beim Umzug auch überlegt, alles mit LED laufen zu lassen. Wird ja überall gehyped. Bin letztlich bei Energiesparlampen geblieben. Die neuen Versionen sind sehr schnell hell und vollkommen ausreichend für Flur, Wohnzimmer etc.

vdsler

Die frage ist doch eher, wie lange halten die " billig" Dinger?Aber kauft ruhig billig. Aldi hat bestimmt viele Container aus China gekauft.


Immer dieses unreflektierte China dissen.
Porsche, IWC, Boss, Louis Vuitton usw. produzieren in Fernost und schippern Ihre Container dann nach Europa.

Grade vor Kurzem beim Keller aufräumen noch "alte" Leuchtstoffröhren gefunden... alt hieß in dem Fall: Kaufdatum ~ 1973, denn die Röhren waren einzeln eingerollt in Tageszeitungen vom August...
Erstaunlich: die gehen noch!

vdsler

Die frage ist doch eher, wie lange halten die " billig" Dinger?Aber kauft ruhig billig. Aldi hat bestimmt viele Container aus China gekauft.



Natürlich aus China, woher sonst?. Die besten LED kommen mitunter aus China und nahezu jeder Markenhersteller lässt LED in China produzieren.

Verfasser

Maddm

Grade vor Kurzem beim Keller aufräumen noch "alte" Leuchtstoffröhren gefunden... alt hieß in dem Fall: Kaufdatum ~ 1973, denn die Röhren waren einzeln eingerollt in Tageszeitungen vom August...Erstaunlich: die gehen noch!



...und kamen garantiert nicht aus China!

Ich hatte mal sone 150er für mein Terrarium.
Da die Viecher da eh nachtaktiv sind, ist das Licht da auch egal.
Hielt etwas über 2 Jahre, hat 70€ gekostet. Hat sich vom Strom her gerechnet. Die hier... ob die so lange halten? Aber der Preis ist hot.

Was Sache ist: Die Leuchten meist NUR nach unten (meine teure max 90° Winkel). Das Licht is hässlich und sie gehn doch irgendwann kaputt. Meist schneller als eine normale. Fürs Aquarium fehlt definitiv UV-A/B für die Pflanzen. Außer man hat nen Barschbecken mit Steinen, ohne Pflanzen.
Fürs Terrarium mit Echsen ist das auch nix, außer man packt noch ne UV Lampe DAZU.

vdsler

Die frage ist doch eher, wie lange halten die " billig" Dinger?Aber kauft ruhig billig. Aldi hat bestimmt viele Container aus China gekauft.



glaubst die teuren Dinger aus dem Baumarkt sind besser?
Bei der heutigen Arbeitsmoral und Arbeitweise ist mir ein chinesischer Arbeiter eher lieber als ein deutscher, was sich wiederum in der Qualität niederschlägt.

wasiog

Bin letztlich bei Energiesparlampen geblieben. Die neuen Versionen sind sehr schnell hell und vollkommen ausreichend für Flur, Wohnzimmer etc.



Sparlampen im WoZi? Nee, nie im Leben. Ja, in den Nebenräumen ist es OK, aber für das Wohnzimmer ist das Licht einfach nicht schön.

Und selbst in der Küche und im Flur habe ich nur eine Mischung aus Halogen und ESL/LED laufen... Aber manche Leute haben ja auch 630er Leuchtstoffröhren über den Fenstern... X)

Redaktion

Endlich bezahlbar....was soll das denn bitte???

Das ist Normalpreis! => Cold und Spam!!!

max. 'ne Info => Diverses, aber kein Deal.

hmm...wär ne überlegung für den keller, da mir dieses geflackere auf den geist geht...

Ohne jetzt groß die Rechnung geprüft zu haben, stimmt sie definitiv nicht! Eine 58W/150cm Röhre hat rund 5000 lm. Die 150er LED-Röhre ja noch nicht mal die Hälfte!

Eine moderne Leuchtstoffröhre mit elektronischem Starter hat 3600 Lumen bei 36 Watt. Somit sind die LED-Röhren hier schlechter und werden sich niemals rechnen.

Maddm

Grade vor Kurzem beim Keller aufräumen noch "alte" Leuchtstoffröhren gefunden... alt hieß in dem Fall: Kaufdatum ~ 1973, denn die Röhren waren einzeln eingerollt in Tageszeitungen vom August...Erstaunlich: die gehen noch!


China war da noch nicht entdeckt...

Redaktion

Kermit

Ohne jetzt groß die Rechnung geprüft zu haben, stimmt sie definitiv nicht! Eine 58W/150cm Röhre hat rund 5000 lm. Die 150er LED-Röhre ja noch nicht mal die Hälfte!



Ja, das ist alles ganz schön Schnuppe hier. Ich könnte auch dementsprechend 'nen Deal aufmachen "1000 € Energiekosten im Jahr einsparen" Beschreibung: "Nicht das Licht anmachen"

Aber um Sinn und Zweck von LED's und ob sich damit Energie einsparen lässt oder nicht ist ein anderes Thema....hier gehts erstmal drum obs denn überhaupt 'ne Ersparnis zu normalen Preisen gibt....und die gibts nicht....nicht mal in Süddeutschland! X)

Leider fehlen mal wieder einige Pflichtangaben, die seit 1.9. EU-verbindlich sind und öffentlich (auch online) zugänglich sein müssen: Beispielsweise Farbwiedergabeindex und Spektralverteilung. Auch die Angabe "extragroßer Abstrahlwinkel" reicht nicht aus - da muss schon 'ne Gradzahl stehen.

Ich vermute hier einen Halbwertswinkel von rund 120 bis 160 Grad, was für Röhren ausreichend wäre, weil sie bei Deckenmontage meistens nach unten und zu den Seiten hin leuchten sollen. Durch die Richtwirkung der Chips müssen LED-Röhren ja die Reflektoren in den üblichen Leuchtengehäusen nicht anstrahlen bzw. nutzen.

Eine Schutzart wird ebenfalls nicht genannt, was wohl bedeutet, dass sie nur für trockene Innenbereiche genutzt werden können oder in geschlossenen Leuchtengehäusen mit passender Schutzart für draußen (IP 54 oder 65). Die Anzahl der garantierten schadlosen Schaltzyklen ist mit 15.000 im Verhältnis zu den 30.000 Leuchtstunden auffallend gering - hier sollten es mindestens 50.000 Zyklen sein.

Davon abgesehen, ist das Lumen/Euro-Verhältnis erheblich besser als bei der (Marken-)Konkurrenz. Da wird wohl das eine oder andere Exemplar zum Dauertest bei mir landen. ;-)

Sobald sich eine Anschaffung lohnt, wird Aldi wohl die Filialen damit ausrüsten. Bis dahin lohnt es wohl nicht, eine funktionierende Röhre auszutauschen.

i.mer

Sparlampen im WoZi? Nee, nie im Leben. Ja, in den Nebenräumen ist es OK, aber für das Wohnzimmer ist das Licht einfach nicht schön.Und selbst in der Küche und im Flur habe ich nur eine Mischung aus Halogen und ESL/LED laufen... Aber manche Leute haben ja auch 630er Leuchtstoffröhren über den Fenstern... X)



Läuft alles über indirekte Beleuchtung, dass heißt die Farbe kommt über den Stoffbezug der Lampe Da merkste den Unterschied kaum, abgesehen von der geringen zeitlichen Verzögerung bis zur vollen "Erleuchtung"

HeadCRasher

Fürs Aquarium fehlt definitiv UV-A/B für die Pflanzen. Außer man hat nen Barschbecken mit Steinen, ohne Pflanzen.



Quatsch, siehe Aquascaping. Gibt genug Bausätze/Beispiele ohne zusätzliche UV-Quelle.

Dummschlumpf

Sobald sich eine Anschaffung lohnt, wird Aldi wohl die Filialen damit ausrüsten. Bis dahin lohnt es wohl nicht, eine funktionierende Röhre auszutauschen.


Nun ja, "netto" hat als erster Discounter die Umstellung auf LED schon vor einem Jahr begonnen.

FrankenInDeutschland

Eine moderne Leuchtstoffröhre mit elektronischem Starter hat 3600 Lumen bei 36 Watt. Somit sind die LED-Röhren hier schlechter und werden sich niemals rechnen.



Dann miss mal nach einem Jahr nach.

che_che

Das ist Normalpreis! => Cold und Spam!!!


Er ist selbst nicht der Verkäufer, also warum sollte es Spam sein? Wenn du einfach alles "wegspammen" willst, was kein Deal ist, dann hast du den Sinn von Hot & Cold und Spam wohl nicht verstanden.

Wenn es Normalpreis ist, dann vote einfach Cold und nerve nicht die Mods.

Redaktion

che_che

Das ist Normalpreis! => Cold und Spam!!!



Naja, den Leuten sind die Normalpreise von billig LED Röhren anscheinend z.B. nicht so geläufig wie von SSD's und TV Geräten. Wenn hier also etwas ziemlich hochgepuscht wird, weil man einfach dem TE glaubt, dass es ein guter Preis wäre (was sicherlich auch mit der besonders dämlichen Überschrift "endlich bezahlbar" zu tun hat)...dann sollte man es nicht nur abwerten, sondern löschen bzw. in "Diverses" verschieben.

BTW.: Wenn ich das Angebot als erster gesehen hätte und in den ersten Post geschrieben hätte, dass es ein Normalpreis ist und daher kalt....dann wäre das hier schon längst abgwertet worden....ich will doch nur die kleinen Lemminge beschützen, die denken alles was hot ist, ist gut....^^



4000k Lichtfarbe. Absolutes nogo in allen Wohnräumen. Das sind irgendein Restbestand alter Technik von gestern.

Maddm

Grade vor Kurzem beim Keller aufräumen noch "alte" Leuchtstoffröhren gefunden... alt hieß in dem Fall: Kaufdatum ~ 1973, denn die Röhren waren einzeln eingerollt in Tageszeitungen vom August...Erstaunlich: die gehen noch!



was denn, zwischenzeitlich nie eingeschaltet und doch noch nicht durchgebrannt?

che_che

Das ist Normalpreis! => Cold und Spam!!!



Bitte einen Link zu einem besseren Angebot. Ansonsten ist das hier wohl hot.

haegae

Da ist ja mal wunderschönes Licht garantiert ;)Wenn ich mir die LED Glühbirnen anschaue, die nun oft über den Küchentischen schweben, da komme ich mir direkt vor wie in einer Leichenhalle...



Die Lösung lautet Osram Duris (2700 K). Da ist aber Selbstbasteln die Devise ...

Darkal

4000k Lichtfarbe. Absolutes nogo in allen Wohnräumen. Das sind irgendein Restbestand alter Technik von gestern.



Der Zusammenhang ist unlogisch, denn auch modernste LEDs gibt es oftmals in verschiedenen Lichtfarben, darunter auch kaltweiß.

COLD! Das atmosphärische Summen fehlt

topaxx

COLD! Das atmosphärische Summen fehlt



Dafür gibt es bestimmt eine App

haegae

Da ist ja mal wunderschönes Licht garantiert ;)Wenn ich mir die LED Glühbirnen anschaue, die nun oft über den Küchentischen schweben, da komme ich mir direkt vor wie in einer Leichenhalle...



Nicht unser fail dass du Kaltweiß und nicht warmweiß gekauft hast

bezüglich dem deal.. naja...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text