325°
[Aldi-Süd] Grilllbürsten 2er Set
[Aldi-Süd] Grilllbürsten 2er Set

[Aldi-Süd] Grilllbürsten 2er Set

Preis:Preis:Preis:4,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Ab Montag gibt es bei Aldi-Süd (dreiseitige) Grillbürsten im 2er-Set. Leider ohne Detailangaben der Länge. Sehen optisch den Weber 6493 (53cm) und 6494 (30 cm) recht ähnlich.

Ein ähnliches 2er-Set kostet bei Amazon 14,95 €, bei Idealo habe ich nichts gefunden.

Werde die Bürsten mal selbst ausprobieren, bei dem Preis kann man es riskieren.

Vielleicht auch interessant:
Funk-Grillthermometer für 14,99 €
aldi-sued.de/de/…er/

43 Kommentare

Diese Bürsten gibt es auch in dieser Woche im Aldi-Nord. Ich habe sie seit 2 Jahren im Einsatz, finde sie sehr gut.

ich habe diese sehr ähnlichen von Weber und finde diese schlecht. richtig reinigen kannman damit nicht, außerdem schnell abgenutzt.

oldtown

Diese Bürsten gibt es auch in dieser Woche im Aldi-Nord. Ich habe sie seit 2 Jahren im Einsatz, finde sie sehr gut.



2 Jahre?!?!? Grillst du nur 3x im Jahr? Eine Grillbürste hält normalerweise keinen Sommer und die Billigdinger erst recht nicht.

Endlich, darauf habe ich gewartet. Die voellig ueberteuerten Weberdinger wollte ich mir jetzt auch nicht mehr goennen, es sei denn, Hornbach verramscht die und man kann sie bei Bauhaus nochmal guenstiger bekommen :-).

Danke fuer die Info. Da werden 2 Sets im Wagen landen.

Für die Häufig-Griller hält das Set wirklich maximal 1 Jahr.... Allerdings geb ich den original Weber-Bürsten auch nur 1 1/2 Jahre! Von daher Preis-Leistung Top!

Hab die Bürsten letztes Jahr gekauft. Für den Preis vollkommen in Ordnung. Was ich auch noch empfehlen kann ist die Grillalufolie. Sie ist dicker und deutlich größer als normale Alufolie.

Der Funk-Thermometer sieht auch wirklich interessant aus - hat jemand schon Erfahrungen mit sowas gemacht?

Grillbürsten? Richtig gut schmeckt's doch erst, wenn am Grillgut noch die Asche vom letzten Jahr hängt. X)

claudio90

richtig reinigen kannman damit nicht, außerdem schnell abgenutzt.


Mit welchen?
Mit denen von Weber lassen sich die Q-Modelle exzellent reinigen!

Die Dinger sind Mist!
Hab letztes Jahr auch welche gekauft. Leider verlieren sie Borsten. Da ich keine drahtbeilage zu meinen Steaks mag, hab ich mir die Weber Bürste gekauft -> alles gut.
Früher als ich noch nen Weber otp mit Edelstahl-Rost hatte, waren die billigen ok, da ich jetzt aber nen q300 hab, bleiben die Borsten auf dem gußrost liegen.

oceanic815

Die Dinger sind Mist!Hab letztes Jahr auch welche gekauft. Leider verlieren sie Borsten. Da ich keine drahtbeilage zu meinen Steaks mag, hab ich mir die Weber Bürste gekauft -> alles gut. Früher als ich noch nen Weber otp mit Edelstahl-Rost hatte, waren die billigen ok, da ich jetzt aber nen q300 hab, bleiben die Borsten auf dem gußrost liegen.



Ich hab mir dafür beim ikea eine kleine bürste geholt. Geh zwei dreimal danach kurz über meinen Q120 und die Borsten sind weg.

Hab zusätzlich auch eine Weberbürste. Die verliert auch nach einer gewissen Zeit die Borsten.

claudio90

richtig reinigen kannman damit nicht, außerdem schnell abgenutzt.



mit den teueren von Weber, aber das wird beid en Aldi Dingern nicht anders sein, da 1:1 gleich vom Aufbau.
Mein Q300 wird damit nicht wirklich sauber, da lieber eine normale Drahtbürste und gut.

claudio90

richtig reinigen kannman damit nicht, außerdem schnell abgenutzt.



meinen Q300 bekomme ich mit der baugleichen Bürste von Weber super sauber, natürlich sollte man vorher den Grill gut ausbrennen - der Preis für diese ist daher hot, natürlich sollten sie keine Borsten verlieren...dann taugen sie nichts

kingboa

2 Jahre?!?!? Grillst du nur 3x im Jahr? Eine Grillbürste hält normalerweise keinen Sommer und die Billigdinger erst recht nicht.



Naja, ich kenne keine Grillsaison, gehöre nämlich zur Spezies der Winter- oder besser Dauergriller. 3x die Woche kommt oftmals schon eher hin. Aber die große Bürste ist wirklich seit 2 Jahren im Einsatz und verliert keine Borsten. Die kleinere Bürste liegt im Weber Go Anywhere und wird nur im Urlaub genutzt. Trotzdem habe ich mir ein neues Set gekauft, man weiß ja nie...

claudio90

Mein Q300 wird damit nicht wirklich sauber


Hmmm...dann machst du irgendwas anders...
Ich habe auch den Q300 und habe damit keine Probleme...

claudio90

mit den teueren von Weber, aber das wird beid en Aldi Dingern nicht anders sein, da 1:1 gleich vom Aufbau.


Da kann man sich manchmal schön täuschen

was macht ihr alle mit den Weber- Bürsten ?
Mit dem Auto drüber fahren ? In die Waschmaschine zum säubern und danach in den Trockner ?

Meine Weber-Bürste hält jetzt 2 Jahre und da ist noch keine Borste rausgefallen. Und die Grillsaison dauert vom 01.01 bis 31.12. jeden Jahres.

So groß ist der Widerstand von Asche am Gußrost des Q200 auch nicht, dass da Borsten rausfallen könnten.

claudio90

mit den teueren von Weber, aber das wird beid en Aldi Dingern nicht anders sein, da 1:1 gleich vom Aufbau.



Soso triangel-Form mit verdrehten Draht... für mich gleich, komme so nicht in die Zwischenräume. Was ist denn so anders an dem ach so unterschiedlichen Aufbau?! Jetzt bin ich gespannt

Habe das Set auch und bin zufrieden, habe schon ca 80 mal den Otp sauber gemacht. Sind noch in einem super Zustand und verlieren auch keine Borsten.

hab mir gestern eine bei Lidl geholt, glaube auch für 4,99 (oder 5,99).
Noch nicht ausprobiert, macht aber einen guten Eindruck.

Weber-Bürsten sind auf dem Q-Grill ganz gut, diese hier kenne ich nicht. Wenn ihr Aschereste drauf habt, nehmt nen kleinen Feger aus Kokosnussborsten, dann ist nach der Reinigung mit der Bürste auch der kleine abgebrannte Ruß weg.

claudio90

Soso riangel Form mit verdrehten Draht... für mich gleich


Ein einfacher Gedanke
Manchmal sind Produkte bei gleicher Optik einfach unterschiedlich... Wer's nicht glaubt, kauft das preislich günstigere (und ärgert sich vielleicht hinterher da die Eigenschaften, Haltbarkeit, Qualität, uvm. doch nicht gleich sind)
[Bsp. Baumarkt: Es gibt winkelschleifer, Schraubendreher, und und und für wenige Euros. Handwerker haben ganz andere Modelle... Teilweise für den > 10-fachen Preis. Warum eigentlich? Weil sie gern Geld ausgeben? Nein...weil die Dinger länger halten und man Spaß dran hat. Ich könnte jetzt seitenweise weiterschreiben; aber sollte klar sein, oder?...Einen noch: im Urlaub kann man Sonnenbrillen für 5 € kaufen. Mein Optiker verkauft die Dinger für >150 €...sehen beide gleich aus]

Btw:
Ich spreche weder für die Weber- noch die Aldi-Bürste.

Ich kenne/habe die Weber. Die ist gut, aber mittlerweile (3 Jahre) durch. Ich habe allerdings nicht wirklich qauffällig viele Borsten verloren. Ich kann mir allerdings vorstellen, dass Billigheimer mehr verlieren (obwohl sie gleich aussehen). Ob das aldi-Ding dazuzählt kann ich nichrt beantworten.

Btw:
wo können die Unterschiede liegen: Stahlart, Festigkeit, Befestigung der einzelnen Borsten, Plastikgriff...usw.



claudio90

komme so nicht in die Zwischenräume.


Nunja...wirklich viel hängen bleibt dort auch nicht. und alles muss auch nicht raus. Gut vorheizen, dann verabschiedet sich vieles...so meine Erfahrung.

claudio90

Jetzt bin ich gespannt


Kannst dich wieder entspannen

Mikro

Wenn ihr Aschereste drauf habt, nehmt nen kleinen Feger aus Kokosnussborsten, dann ist nach der Reinigung mit der Bürste auch der kleine abgebrannte Ruß weg.


Stimmt...
Ich blase immer feste drüber, da ich zu faul bin einen zu holen

Der Profi geht kurz vorher noch mit der Speckschwarte drüber

mmmahler

Der Funk-Thermometer sieht auch wirklich interessant aus - hat jemand schon Erfahrungen mit sowas gemacht?



das würde mich auch interessieren!

Vorsicht bei Bürsten aus Stahl: Die können emaillierte Roste verkratzen und somit das Email zerstören.

Daher würde ich von dieser Bürste abraten und zu einer Messingbürste greifen. Die kosten im Baumarkt etwa 2 EUR pro Stück.

Das sagt sogar Weber selbst:

Verwenden Sie auf keinen Fall eine Stahlbürste. (Ausnahme: gusseiserne Stahlroste ohne Emaillierung.) Verwenden Sie für alle emaillierten und verchromten Roste sowie Edelstahlroste Reinigungsbürsten mit Messingborsten.
Messingborsten greifen die Oberfläche von Chrom, Edelstahl oder Emaille nicht an. Für Edelstahlgrillroste können alternativ auch Reinigungsbürsten mit Edelstahlborsten verwendet werden.

weber-grill.de/unt…tml

Hot, memo an mich selbst

hoben

Vorsicht bei Bürsten aus Stahl: Die können emaillierte Roste verkratzen und somit das Email zerstören.Daher würde ich von dieser Bürste abraten und zu einer Messingbürste greifen. Die kosten im Baumarkt etwa 2 EUR pro Stück.


Weber hat mittlerweile auch nur noch Edelstahlborsten im Sortiment

Beim Grillthermometer handelt es sich scheinbar um dieses Modell. galeria-kaufhof.de/sto…601

dividee

Beim Grillthermometer handelt es sich scheinbar um dieses Modell. http://www.galeria-kaufhof.de/store/p/Gefu-Haendi-digitales-Bratenthermometer-mit-Funkuebertragung-21850/1000253601


Bei amazon
amazon.de/Gef…top

für den Preis werde ich es bei Aldi Testen

Was haltet ihr von der Räucherbox? Das Original von Weber kostet ja fast das dreifache.
Die Bürsten kommen ja jedes Jahr wieder, aber die Räucherbox ist neu, oder?

und wie mach ich dann die Bürsten sauber?

cecotto

und wie mach ich dann die Bürsten sauber?


Den Grill langsam umdrehen (bitte Handschuhe anziehen, da heiß!) und mehrfach über die Bürste streichen.

In Wirklichkeit wird die Bürste nicht wirklich dreckig...hängt bei mir daher rechts am grill.
Ich bürste immer nach dem Einheizen (>250°C). Damit sind die ganzen Reste eingetrocknet und es bleibt nicht viel an der Bürste hängen. Die groben Teile fallen in der Regel in den Grill bzw. in die daunterliegende Tropfschale.

viel besser is ne stinknormale Drahtbürste für den grill oder ein drahtbürstenaufsatz für die Bohrmaschine...

Einmal gekauft - nie wieder!
Beim zweiten Mal reinigen haben sich winzig kleine Drahtstückchen aus der Bürste gelöst, die wir danach am Steak hatten. Tut euch und eurem Zahnfleisch das nicht an - tut höllisch weh..

Sind Top, gerade für "richtige" Grills - ab Weber Genesis und Summit....

cecotto

und wie mach ich dann die Bürsten sauber?



Danke für den Tipp. Probier ich mal aus.

In meinem Weber Q40.000 Ultra brennt meine Weber Grillkohle öfters mal Burger (aus Webers Burgerbibel) auf meinen Weber Grillrost fest aber das mache ich mit meiner Weber Grillbürste fix wieder weg. Den Weber Minimax Premium für unterwegs putz ich aber mit meinem Weber-Grillkittel das ist okay, so. Der wird dann eh weggeschmissen und die neueste Generation gekauft.

Ich kenne mich einfach richtig gut aus wenn es ums Grillen geht. Qualität ist mir da als Profi total wichtig, ich denke das merkt man auch.

die Kommentare werden besser, ich hole noch mal Popcorn !

(aus meinem Weber Popcorn-Grillaufsatz)

suema

die Kommentare werden besser, ich hole noch mal Popcorn !(aus meinem Weber Popcorn-Grillaufsatz)



hab nur den Spanferkeldrehspieß. Wir könnten ja mal tauschen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text