72°
ABGELAUFEN
[ALDI-SÜD] GU10 & G9 Hochvolt-Halogenleuchtmittel
[ALDI-SÜD] GU10 & G9 Hochvolt-Halogenleuchtmittel
ElektronikALDI Süd Angebote

[ALDI-SÜD] GU10 & G9 Hochvolt-Halogenleuchtmittel

Preis:Preis:Preis:0,99€
Beim Aldi Süd gibt es ab Montag den 21.01. wieder die Hochvolt-Halogenleuchtmittel im 2er Pack günstig.

GU10, 35W oder 50W, Reflektorlampen (2 Stück)

oder

G9, 18W oder 28W, Stiftsockellampen (2 Stück)

Von der Qualität her sind die Leuchtmittel Super. Wir haben diese auch bei uns in der Wohnung im Einsatz. Viel Spaß euch

Beste Kommentare

waldi889

wer kauft noch Halogen? X)


Ich. Im Flur unseres Kellers sind 5 Stück in Deckenlampen eingeschraubt. Eine 50 Watt. Dann sieht man wenigstens mal was. Das Licht brennt außerdem pro Woche nichtmal 10 Minuten. Dafür LED? Nein, armotisiert sich auch in 100 Jahren nicht. Und die LED-Funzeln kann ich im dunklen Keller nicht gebrauchen.

Für meine Küchenglühlampe (60 W, Edisonsockel) überm Esstisch konnte mir auch noch niemand adäquaten Ersatz empfehlen. Ich brauch Ersatz für 60 W, nicht 40 und auch nicht 55 Watt. Und das als Rundumstrahler, keine Glühlampenform mit nach vorne gerichteten LEDs. Und ESL fällt auch flach, da das Licht oft ein- und ausgeschaltet wird und ich keine 30 Sekunden warten will, bis sich das Licht mal bequemt aus der ESL-Funzel rauszukommen. Alles nur Hype mit diesem unausgegorenen LED-Mistfunzeln.

14 Kommentare

wer kauft noch Halogen? X)

led wäre top =D
9stück bräucht ich billisch

waldi889

wer kauft noch Halogen? X)




Finde es sogar als Ernst gemeinte Frage!

Nicht mal geschenkt, kommen mir solche Leuchten ins Haus.

Verfasser

Bei mir schon, zumindest in die deckenleuchten. Die anderen Standlampen habe Energiespar- beziehungsweise LED Birnen drin. Seit geraumer Zeit wir hier im HUKD komisch gevotet... Nicht mehr der Preis sondern der eigene Geschmack zählt nur noch...

dennisx2002x

Bei mir schon, zumindest in die deckenleuchten. Die anderen Standlampen habe Energiespar- beziehungsweise LED Birnen drin. Seit geraumer Zeit wir hier im HUKD komisch gevotet... Nicht mehr der Preis sondern der eigene Geschmack zählt nur noch...



Nein ein echter mydealzer berechnet auch die Folgekosten...

Verfasser

Dann bin ich mal auf (d)eine Aufstellung gespannt... Schieß los...

waldi889

wer kauft noch Halogen? X)


Ich. Im Flur unseres Kellers sind 5 Stück in Deckenlampen eingeschraubt. Eine 50 Watt. Dann sieht man wenigstens mal was. Das Licht brennt außerdem pro Woche nichtmal 10 Minuten. Dafür LED? Nein, armotisiert sich auch in 100 Jahren nicht. Und die LED-Funzeln kann ich im dunklen Keller nicht gebrauchen.

Für meine Küchenglühlampe (60 W, Edisonsockel) überm Esstisch konnte mir auch noch niemand adäquaten Ersatz empfehlen. Ich brauch Ersatz für 60 W, nicht 40 und auch nicht 55 Watt. Und das als Rundumstrahler, keine Glühlampenform mit nach vorne gerichteten LEDs. Und ESL fällt auch flach, da das Licht oft ein- und ausgeschaltet wird und ich keine 30 Sekunden warten will, bis sich das Licht mal bequemt aus der ESL-Funzel rauszukommen. Alles nur Hype mit diesem unausgegorenen LED-Mistfunzeln.

dennisx2002x

Bei mir schon, zumindest in die deckenleuchten. Die anderen Standlampen habe Energiespar- beziehungsweise LED Birnen drin. Seit geraumer Zeit wir hier im HUKD komisch gevotet... Nicht mehr der Preis sondern der eigene Geschmack zählt nur noch...


Gerade die Deckenleuchten bieten sich für LED an, da diese ja eine Weile an sind und sich die Stromersparnis besonders bemerkbar macht. Habe selber vor Jahren mit einfachen LED angefangen, was ein Schummerlicht. Aber seit 1,5 Jahren sind die LED so hell, daß die 2.Deckenlampe ausser Dienst gestellt wurde. Nie wieder Halogen!

Preis ist dafür Top. Ob jemand LED oder Halogen benötigt muss doch jeder selber wissen.

Nutze seit Jahren beides parallel, aber langsam steige ich ganz auf LED um

Na dann recherchiert Ihr Anti-Halogen Füchs mal wie wenig Anteil die Beleuchtung am Gesamtenergeverbrauch hat. Und rechnet mal gegen wie lang Eure LEDs brauchen bis die die Mehrkosten eingefahren haben.

aldi-sued.de/de/…htm
es handelt sich hierbei um Hochvolt-Halogenleuchtmittel (230V)

Also wir haben gerade viele neue Lampen gekauft und im Arbeitszimmer die mitgelieferten 4 LED-Spots an der etwa 2,60m hohen Decke installiert. Was da für ein (punktförmiges) Funzellicht von der Decke kam, war einfach unerträglich gewesen. Aber hauptsache Stromkosten sparen...

Nun haben wir diese durch 2x50W GU10 von ALDI Nord aus der ersten Januarwoche ersetzt. Fantastisch. Ganz anderes schönes Licht. In der Küche haben wir weiterhin LED für den Arbeitsbereich. Aber auch am Esstisch möchte ich gemütliches, warmes Licht. Und da führt auch weiterhin kein Weg an Halogen vorbei. Meine Meinung!

waldi889

wer kauft noch Halogen? X)



Ich, und das ganz bewusst. Bei LED Lampen sind nur die teuren wirklich brauchbar und die rechnen sich in 10 Jahren nicht. Die billigen LED kann man i.d.R. knicken. ESL kommen aus Prinzip nicht infrage.

Die Frage ist doch eine ganz andere. Wie lange und wie oft sie die Leuchten in Betrieb? Wenn ich meine 300W Flurbeleuchtung nur 3 Minuten am Tag an habe stellt sich doch die Frage nach dem Austausch gar nicht. Meine Deckenbeleuchtung im Wohnzimmer ist mal an wenn ich etwas suche, sonst nie.

hier die kann ich empfehlen nur 2,10,- auch China :
ebay.de/itm…958?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649#ht_3123wt_902

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text