258°
ABGELAUFEN
(Aldi Süd) Kaltgeschmiedete Eisenpfanne, Ø ca. 28 cm 17,99€ ab Donnerstag
Beliebteste Kommentare

71M

Klingt interessant, was ist daran besser/ anders?


bit.ly/17a…qnG

30 Kommentare

Klingt interessant, was ist daran besser/ anders?

71M

Klingt interessant, was ist daran besser/ anders?


bit.ly/17a…qnG

Leider nicht an einem Stück geschmiedet, der Stiel ist genietet was ein Schwachpunkt sein könnte !

hmm Preis passt... muss nur noch die Qualität stimmen... jemand Erfahrungen mit der Pfanne?

Schrottgewicht passt nicht zum Preis .... COLD

Schöne Pfanne. Kann ich empfehlen. Habe meine seit einem Jahr in Benutzung

Pfannen bei Ebay

Da hol ich mir dann lieber eines der Sets. Bzw. habe es gemacht und nicht als supertollen Deal empfunden. Höchstwahrscheinlich sind die von Aldi (wie die von Ebay) nicht wirklich ordentlich gearbeitet und damit auch nur bedingt für normale Kochfelder geeignet.

Aber für meinen Gasgrill hat es gereicht, da ist es nicht schlimm, wenn die unten nicht ganz gerade sind...

Die Pfanne ist bei uns auch seit Jahren immer mal wieder im Einsatz und ist eine klare Empfehlung - liegt auch absolut plan auf dem Kochfeld.

Schön einbrennen, dann klappt es auch mit Bratkartoffeln und Co.

Ratzfatz

Leider nicht an einem Stück geschmiedet, der Stiel ist genietet was ein Schwachpunkt sein könnte !



Jo, aber auch nur in dem Fall...
WEAP_pan_nick.jpg

Hat jemand Erfahrung mit dem Einbrennen nach den verschiedenen Methoden (Kartoffelschalen, Küchenkrepp, Backofen)? Wollte es eigentlich mit Küchenkrepp versuchen, aber bin mir nicht sicher, wie viel Öl man da nachkippen muss, weil das Öl ja sofort durch das Küchenpapier aufgesogen werden dürfte...

Einbrennen hat mit Kartoffelschalen und ordentlich Hitze in 30min wunderbar geklappt. Ansonsten nach jedem Braten mit Küchenrolle reinigen, ggf. ein bisschen Wasser in der Pfanne erhitzen, wenn etwas angebrannt ist und dann auswischen. Auf keinen Fall Spülmittel verwenden! Sonst am Anfang nach jedem Braten mit etwas Olivenöl einreiben, bevor sie wieder im Schrank steht.

Gabs doch vor n paar Tagen bei Woolworth für nur 11,98€!

die Pfanne(en) gibt's ja immer wieder mal bei Aldi, kommen aber natürlich nicht an das Original, sind aber im Preis supi und deswegen HOT.

Dealerstealer

Hat jemand Erfahrung mit dem Einbrennen nach den verschiedenen Methoden (Kartoffelschalen, Küchenkrepp, Backofen)? Wollte es eigentlich mit Küchenkrepp versuchen, aber bin mir nicht sicher, wie viel Öl man da nachkippen muss, weil das Öl ja sofort durch das Küchenpapier aufgesogen werden dürfte...



Ich habe es wie folgt gemacht:
1. Kochen lassen mit Wasser und Waschpulver (ja richtig gelesen)^^ - da beseitigt die Industrieversiegelungen wesentlich besser als nur Kartoffelschalen und Salz und kommt auch in jede Vertiefung und Pore
2. Kartoffelschalen/Salz-Methode - klappt ebenfalls super und gibt eine erste Patina, aber werde ich nie wieder drinnen machen, sondern im Sommer draußen auf dem Grill.
3. Einölen mit Olivenöl und im Backofen backen. - Das brachte ein regelrecht perfektes Ergebnis. Meine Pfanne war danach fast wie lackiert, also glänzend schwarz und ich konnte ab da sofort sogar Spiegeleier ohne einen Tropfen Fett braten ohne dass sie anbranten. Allerdings habe ich so eine mit einem Entenschnabelgriff und befürchte dass die langstieligen nicht reinpassen werden. Falls doch, unbedingt ausprobieren.

Dealerstealer

Hat jemand Erfahrung mit dem Einbrennen nach den verschiedenen Methoden (Kartoffelschalen, Küchenkrepp, Backofen)? Wollte es eigentlich mit Küchenkrepp versuchen, aber bin mir nicht sicher, wie viel Öl man da nachkippen muss, weil das Öl ja sofort durch das Küchenpapier aufgesogen werden dürfte...




Also quasi Öl ins Tüchlein, einreiben und wie lange backen?

Ich hatte sie mit nem Backpinsel und Ölivenöl eingepinselt. Die genauen Eckdaten weiß ich jetzt nicht mehr, ist schon 2 Jahre her. Aber ist auch ziemlich individuell. Ich glaube so 1-2h waren es schon und habe immer mal wieder nachgepinselt. Man muss nur schauen dass man unter dem Flammpunkt vom Öl bleibt, hatte damals glaube so 120°C genommen, aber da gibts ja diverse Empfehlungen. Das sieht man dann schon wenn sie fertig ist.

Edit: Küchentuch würde ich nicht nehmen, da Du ja quasi eine Schutzschicht aufbaust. Da die sich einbrennt sieht es bestimmt ziemlich unschön aus wenn da überall Fussel vom Küchentuch mit drin sind.

AndreasW

die Pfanne(en) gibt's ja immer wieder mal bei Aldi, kommen aber natürlich nicht an das Original, sind aber im Preis supi und deswegen HOT.



ja, ziemlich genau einmal im Jahr - im Februar darf sich wohl wieder die Aldi-Nord Fraktion freuen, siehe Discounter-Archiv

Wird denn der Griff nicht sehr heiss ohne Isolierung oder eignet sich die Pfanne so nur zum eins überbraten?

Ratzfatz

Leider nicht an einem Stück geschmiedet, der Stiel ist genietet was ein Schwachpunkt sein könnte !

du bist genietet... was ein scheiß du laberst. hauptsache n post...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text