271°
ABGELAUFEN
[ALDI SÜD] Medion Akoya E4214 NB - 14" Full HD IPS - 279,00 €
[ALDI SÜD] Medion Akoya E4214 NB - 14" Full HD IPS - 279,00 €
Elektronik

[ALDI SÜD] Medion Akoya E4214 NB - 14" Full HD IPS - 279,00 €

Preis:Preis:Preis:279€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Aldi Süd ab 25.06.2015 im Angebot, das Akoya E4214 Notebook mit 14" Full HD IPS Display (entspiegelt!!).

Der RAM ist etwas knapp bemessen, lässt sich aber hoffentlich Upgraden - falls nicht kann man es immer noch zurück geben :-)

Interessant ist anstatt einem Laufwerk ein Slot für ein SSD Upgrade.

Das Gerät wird übrigens in diversen Tests relativ gut bewertet, vor allem das Display sowie auch das das Notebook sehr leise sein soll und nur gering Wärme entwickeln soll.

golem.de/new…tml

aldi-sued.de/de/…ok/

35,6 cm (14”) Full HD-Display mit IPS-Technologie
Intel® Pentium® Prozessor N3540 und Intel® HD-Grafik (2,16 GHz bis zu 2,66 GHz, 2 MB Cache)
500 GB Festplatte
3 Zellen Lithium-Ionen Akku
ab Verfügbarkeit einfach & kostenlos auf Windows 10 upgraden
2 GB Arbeitsspeicher
Windows 8.1 Update
im Handumdrehen mehr Speicher – dank HDD Bay
High-Definition-Audio mit 2 Lautsprechern mit Dolby Digital Plus Technologie
Wireless LAN mit integrierter Bluetooth 4.0-Funktion
Maße/Gewicht: ca. 34,2 x 2,4-2,9 x 24,2 cm (B x H x T)/1,69 kg (inkl. Akku)
3 Jahre Garantie
Preis: 279€

31 Kommentare

Der Akku liefert 29 Wattstunden und dürfte unserer Einschätzung nach drei bis vier Stunden durchhalten.

einfach nur wegen dem IPS-Display sehr schön (und auch so ist das in der Preiskategorie, bis auf den RAM i.O, Akku ist natürlich mies, aber auch bei den 13-Zoll Acers nicht anders)

2 GB RAM. Vermutlich nur eine Ram Bank oder ? Prozessorleistung auch nicht so überragend Average CPU Mark 1753. Aber Full HD ist super.

Preis ist OK. Aber da muss man wohl noch mal 4GB RAM investieren.

naja....da würde ich mir eher ein lenovo o.ä. holen....

haegar_1005

... Aber Full HD ist super ...


Ich stelle mir jetzt gerade Full-HD - also 1920x1080 Pixel - auf einem 14"-Display vor. Da muss ich ja quasi hinein kriechen, um etwas zu erkennen (ich gebe zu, meine Augen sind altersbedingt nicht mehr die besten...) X)

14" und 1080p ist natürlich geil für den Preis.

Wie lang hält denn der Akku?

Klingt sehr gut, besonders in Verbindung mit dem extra Slot zum Nachrüsten.

Verfasser

haegar_1005

... Aber Full HD ist super ...

Udo123

14" und 1080p ist natürlich geil für den Preis. Wie lang hält denn der Akku?



Kann ich jetzt nicht bestätigen ;-) Finde die Full HD Auflösung bei Ultrabooks oder 13" Notebooks (z.B. dem neuen Dell XPS) eig auch sehr gut, denke da wird es keine Probleme mit einem 14" Notebook geben.


Der Akku hält wohl nur um die 4 Stunden, halte ich bei dem Preis für verkraftbar.

flxmr

einfach nur wegen dem IPS-Display sehr schön (und auch so ist das in der Preiskategorie, bis auf den RAM i.O, Akku ist natürlich mies, aber auch bei den 13-Zoll Acers nicht anders)


Der Akku von meinem Acer V3-371 hält irgendwo zwischen 7-9 Stunden ;-) Nicht immer gleich pauschalisieren...

haegar_1005

... Aber Full HD ist super ...



Wenn es nach vielen Marketingopfern geht, ist schon bei einem 5" Smartphone alles unter Full-HD Schrott. Wie konnte man bisher überhaupt mit einer niedrigeren Auflösung leben?

Aber: bei einem Tablet oder Notebook macht Full-HD tatsächlich Sinn - nicht nur wegen der Schärfe, auch wegen der Darstellung von Webinhalten!

haegar_1005

... Aber Full HD ist super ...



meine auch nicht.Aber probiere mal full HD auf 10 Zoll (-;

und ich nutze bereits FullHD im T440s – funktioniert wunderbar und für die Hauptanwendungen (Texteditor, Browser, PDF-Reader) wäre das bis auf Akku/Tastatur/Verarbeitung fast genauso gut, aber eben zu 1/3 des Preises (was dann Abstriche bei Akku/Tastatur/Verarbeitung erträglich erscheinen lässt)

Klingt wirklich nicht schlecht! Hätte nur nicht gedacht, dass ich mal Full HD und IPS zu dem Preis zu Gesicht bekomme

Merk

Nice Price.

Bei Hofer in Österreich eine Woche früher verfügbar: hofer.at/de/…57/

Da ich gerade beruflich da bin schon interessant. In der Heimat ist ALDI Nord angesagt. Der größte Knackpunkt ist der Ram.

anscheinend baugleich: kogan.com/med…pdf

UND MIT 48Wh-Akku !!! - sieht mir nach dem 400€-Notebook des Jahres aus



EDIT: eher nicht files.ozbargain.com.au/upl…jpg ^^ – wenigstens kann man die Zellen des Akkus einfach tauschen

Notebook mit ATOM-"CPU"... LOL & ICECOLD!

Amaterasu

Notebook mit ATOM-"CPU"... LOL & ICECOLD!


Quelle? Ich sehe hier keinen Atom..

doch, reicht aber als Vierkerner auch aus, da m.M. nach das wichtigste an einem Notebook Tastatur (ok, hier nicht so toll) und Display (sollte hier schon passen) sind – gab' zwar früher schon Core-i Celerons in dem Preisbereich, aber man muss nehmen, was man kriegt... – ist übrigens ein Clevo W940TU, Medion hat offensichtlich ein FHD-Display als Sonderausstattung geordert, cool wäre noch gewesen, wenn auch der 48Wh-Akku dabei gewesen wäre (mit dem Atom dann schon sehr schöne Laufzeiten mgl....) :(, dann wäre es wohl auch für Studenten und Leute, denen Mobilität wichtig ist gewesen, so ist's halt einfach nur ein Notebook für zu Hause

Interessantes Gerät dank FULL HD. Aber 2 GB RAM sind lächerlich wenig, gibt es ein oder zwei Slots zum Aufrüsten? Die Akkulaufzeit ist leider auch erschreckend niedrig, der Akku lässt sich ja nicht direkt/einfach tauschen (Slot In)?! Es sollte noch 8 GB RAM dazu für ~50,-. Preis/ Leistung dank des Displays gut, aber der Rest ist geht so gerade noch.

Zum Thema RAM-Upgrade,

ich zitiere mal einen User aus folgender Quelle:
forum.golem.de/kom…tml

Habe bei Hofer (also dem österreichischen Aldi) nachgefragt, und diese Antwort bekommen: [...] gerne teilen wir Ihnen mit, dass das Gerät nur einen RAM-Slot besitzt und diese ist mit einem 2GB Riegel belegt. Eine Austausch ist möglich, bis Max 8GB.

Okay also ein Slot... Dann kostet der Laptop mit 8 GB RAM ~ gut 330,-...mit 2 GB ist es uninteresssant. So billig ist das dann wirklich nicht, das Gerät ist ja trotz des Displays doch mehr Netbook als Notebook. Als reduzierter Restposten für 200 wär der Laptop interessanter... (_;) Vorallem die geringe Akkulaufzeit wird trotzdem nicht besser.

was bedeuted SSD Einschub kann genutzt werden um geringen Arbeitsspeicher aufzupeppen...

kann man die SSDs als Arbeitsspeicher definieren?

was wäre hier die günstigste und kleinste sinnvolle variante? der einschub ist für diese 2,5 Zoll SSDs oder?

sorry bin nicht bewandert auf SSD Basis...

welche art von ram benötige ich??

DDR3 DIMM 1600 MHZ ??? was für weitere spezif?

Tischlampe75

was bedeuted SSD Einschub kann genutzt werden um geringen Arbeitsspeicher aufzupeppen... kann man die SSDs als Arbeitsspeicher definieren? was wäre hier die günstigste und kleinste sinnvolle variante? der einschub ist für diese 2,5 Zoll SSDs oder? sorry bin nicht bewandert auf SSD Basis...




In dem Einschub kannst du nur solche SSDs aufrüsten. Die SSD kann man nicht als Arbeitsspeicher definieren, man kann nur die Auslagerungsdateien auf die SSD verlegen, bei zu wenig braucht hilft daher nur ein RAM Upgrade. Die SSD sollte mindestens 250 GB groß sein, darunter lohnt es sich nicht. Desweiteren sollte man auf die Transferraten achten, einige billige SanDisk sind sehr lahm.


Tischlampe75

welche art von ram benötige ich?? DDR3 DIMM 1600 MHZ ??? was für weitere spezif?



Diese SO DIMM DDR3 1600 MHz 8 GB mit 1.35 V Module sollten alle laufen.
Da nur ein RAM Slot zur Verfügung steht, empfiehlt es sich so einen 8 GB Riegel zu wählen.
Zum Einbau muss wohl die Unterseite abgeschraubt werden.
Würde mir so ein Modul mit CL 9 Timings kaufen, das bringt vielleicht minimal etwas mehr an Leistung.
Der Kingston Hyper X Impact 8 GB wäre am Günstigsten.

Der Prozessor ist einfach nur super. Ich habe ihn im HP 222€ -Notebook (ohne Ventilator),
welches fast 8 Std. im Idle läuft !
Obwohl Medion hier das bessere Display liefert, stört mich hier das fehlende DVD-werk, der kleine Akku, und die fehlenden 2GB-Ram.

sumsumsim

Der Prozessor ist einfach nur super. Ich habe ihn im HP 222€ -Notebook (ohne Ventilator), welches fast 8 Std. im Idle läuft ! Obwohl Medion hier das bessere Display liefert, stört mich hier das fehlende DVD-werk, der kleine Akku, und die fehlenden 2GB-Ram.



Ja auf den ersten Blick hat mir das Medion mit dem Display gefallen, allerdings die geringe Laufzeit machen es eigentlich uninteressant. Dazu nur 2 GB RAM bei einem Slot. Es müsste dafür günstiger sein, mit 8 GB RAM und SSD kommt man schon leicht an die 400,-. Mein alter Laptop hat auch so eine Laufzeit, allerdings auch mit anderen Komponenenten die mehr verbrauchen. Vorallem bei der Laufzeit sollte man bei so einem kompakten Notebook/Netbook mit der CPU mehr erwarten.

was ist nun wichtiger - auf 8 GB RAM aufrüsten oder eine SSD reinbauen (was ist mit Garantieverfall bei RAM Tausch/Öffnung)?

Kann eine SSD mit Auslagerungsdatei etc ?? das Manko 2GB RAM irgendwie kompensieren? oder bleiben die 2GB weiterhin mit SSD dann der Bottleneck?

Grafik soll ja nur auf HD4000 Niveau leider sein

Tischlampe75

was ist nun wichtiger - auf 8 GB RAM aufrüsten oder eine SSD einbauen (was ist mit Garantieverfall bei RAM Tausch/Öffnung)? Kann eine SSD mit Auslagerungsdatei etc ?? das Manko 2GB RAM irgendwie kompensieren? oder bleiben die 2GB weiterhin mit SSD dann der Bottleneck? Grafik soll ja nur auf HD4000 Niveau leider sein




Auf jedenfall sollte der RAM auf 8 GB aufgestockt werden, 2 GB RAM mit Windows 8.1 64-Bit ist einfach viel zuwenig. Selbst 4 GB bremst meiner Meinung noch. Außer es ist die 32-Bit Version installiert, dann geht es noch einigermaßen mit 2 GB RAM.

Außerdem benötigt die Hersteller Software bzw. deren Einstellungen für die Auslagerungsdateien (zum Beispiel Samsung Magician) einer SSD auch gerne eher mehr RAM als eine normale HDD. Rüste lieber erst den RAM auf, das Betriebsystem ist sowieso noch auf der normalen HDD installiert. Also müsstest du so oder so Windows bei einem SSD Upgrade neu installieren auf die SSD. Wenn du nur die SSD aufrüstest bringt es schon was aber, aber mehr RAM hast du dann sicher nicht frei.

Bessere Grafik bekommst durch eine SSD sowieso nicht. Und mit nur 2 GB wird bei anspruchsvolleren Games nicht viel gehen.

Das BS läßt sich problemlos auch auf eine SSD die per USB-Gehäuse angeschlossen ist clonen.
Beispielsweise mit Macrium Reflect Free.
Anleitung dazu

Jetzt brauche ich nur noch den 10% Gutschein ;-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text