351°
ABGELAUFEN
[ALDI SÜD] NiMH-Hochleistungsakkus ACTIV ENERGY® für 3,99€
[ALDI SÜD] NiMH-Hochleistungsakkus ACTIV ENERGY®  für 3,99€
Kategorien
  1. Elektronik

[ALDI SÜD] NiMH-Hochleistungsakkus ACTIV ENERGY® für 3,99€

Preis:Preis:Preis:3,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Im ALDI Süd:
Ab dem Montag 18.11. gibt es wieder die ACTIV ENERGY® NiMH-Hochleistungsakkus.

4 x AA, 2.500 mAh
1 x 9 V, 250 mAh
4 x AAA, 1.000 mAh

Beste Kommentare

Denker

Sind die wie die eneloops?



das laden ist eigentlich nie das problem! -> beim (NICHT!) Entladen liegt der Vorteil der eneloops

37 Kommentare

und im Angebot ab Montag, gibts passend dazu ein schnell Ladegerät bei Aldi

Sind die wie die eneloops?

gute frage

Denker

Sind die wie die eneloops?

Auf dem Plakette stand nichts von Ready to use, also eher nicht.
Und das Ladegerät das es für letzten Male gäbe, hatte für alle Größem den selben Ladestrom -> lieber eines mit einstellbaren Strom, zB das BC700 ist für AA und AAA sehr empfehlenswert. Für größere taugt das Aldi Ladegerät evtl.

Für den preis sicher nicht

Denker

Sind die wie die eneloops?



wenn man sie mit einem guten Ladegerät so etwa 2-3 Stunden lädt, dann sind sie annähernd so gut wie die überteuerten Eneloops.

Denker

Sind die wie die eneloops?



das laden ist eigentlich nie das problem! -> beim (NICHT!) Entladen liegt der Vorteil der eneloops

Denker

Sind die wie die eneloops?



Für die Kohle, die ich bei Eneloops da mehr hinblättern muss kann ich locker zwischendurch mal wieder aufladen.!

Denker

Sind die wie die eneloops?



Lieber noch mal denken!
Ist außerdem wirtschaftlicher.
Wenn du es schaffst, immer dran zu denken, wenn du gerade was brauchst, ist ja alles prima

Die mAh-Werten sehen mir eher nach HSD Akkus aus, der Begriff "Hochleistungsakku" ebenfalls. Wenn ja, dann komplett anderer Einsatzzweck als Eneloops - Äpfel und Birnen..

Von solchen “Hochleistungsakkus“ muss ich mittlerweile generell abraten. Ich habe mir solche Eneloop Imitate von Lidl zugelegt und stelle nun nach Monaten fest, dass die Eneloop immer noch astrein funktionieren und alle billig Akkus mittlerweile ziemlich schnell leer sind und sich auch nicht mehr wirklich gut aufladen lassen.

Legt lieber ein paar Euro drauf und holt euch Eneloops ist andere Markenprodukte. Deshalb cold

Denker

Sind die wie die eneloops?



Wirtschaftlicher? Bei dem horrenten Mehrpreis? Das glaube ich kaum. Wenn ich grad mal ganz dringend eine Batterie brauche, dann nehme ich eine Alkali, von denen ich immer welche auf Vorrat da habe. Auch Eneloops sind nach dem Gebrauch leer und laden sich nicht von alleine auf. Auch da muss man dran denken sie aufzuladen.

falscher aldi. also cold.

casiragi

Von solchen “Hochleistungsakkus“ muss ich mittlerweile generell abraten. Ich habe mir solche Eneloop Imitate von Lidl zugelegt und stelle nun nach Monaten fest, dass die Eneloop immer noch astrein funktionieren und alle billig Akkus mittlerweile ziemlich schnell leer sind und sich auch nicht mehr wirklich gut aufladen lassen.



Vergleiche Lidl Produkte (insbes. Elektronikartikel) nicht mit denen von Aldi. Ich hatte noch nie gute Erfahrung mit Lidl Kram... Aldi kann ich ohne weiteres empfehlen. Bisher nie gross Probleme gehabt.

langweiliigg

falscher aldi. also cold.



Häähhhh?

Unterschiede der Akkutypen:

1. : Eneloop (geringe Selbstentladung, geringe Streuung, geringer Innenwiderstand, hohe Spannungslage bis zum Entladeende)
gut für Anwendungen mit mehreren Zellen oder Geräte, die die Akkuspannung genau überwachen, z.B. Digicams. aber Sanyo hat's offensichtlich nicht nötig, was anderes außer Mignon/Micro als Eneloop rauszubringen.

2. : sonstige Low self Discharge Akkus ((geringe Selbstentladung, geringer Innenwiderstand, hohe Spannungslage bis zum Entladeende
gut wenn was nach längerer Liegezeit trotzdem funktionieren muss, z.B. Taschenlampe.

3. : Standard Nimh Akkus (hohe Kapazität, sehr schnell die ersten 20% der Kapazität selbst entladen, vollständig entladen nach ca. 6 Monaten)
Z.B. für Modellautos / Kinderspielzeug / Solarpufferakku

Man sollte eben wissen, wofür, die Aldi Akkus hier sind erste Wahl, wenn sie sowieso auf nimmerwiedersehen im Kinderzimmer unterm Bett oder im Garten verschwinden.

langweiliigg

falscher aldi. also cold.



Der typische "MyDealz"-Quoten-Spammer...

Aber mal ehrlich. Für das ganze Kinderspielzeug meiner Kinder kaufe ich immer billige Batterien bei IKEA, Media Markt oder sonstwo. Sehe nicht ein, da sauteure eneloops reinzustecken. Dafür müssten diese hier von LIDL doch absolut ausreichen oder?

Ich hab hier etliche Pollin und Aldi Akkus, ich sag nur noch Eneloops, was anderes hol ich mir nicht mehr ins Haus. Geiz ist nicht immer geil, Qualität zahlt sich auf Dauer mehr aus.

Bei mir sind auch nur noch Eneloops im Einsatz, alles andere kostet auch jedes mal wieder Geld. Lieber einmal Zahlen und lange was davon haben!

hmmm... so langsam wird das ganze religiös...

Denker

Sind die wie die eneloops?



Aber wenn du sie brauchst, dann sind leer oder fast leer...
Kann den Aldi Schrott nicht empfehlen, hab sie gekauft und beim Wechseln der Accu sind sie sehr oft leer...

TSC

Aber wenn du sie brauchst, dann sind leer oder fast leer...Kann den Aldi Schrott nicht empfehlen, hab sie gekauft und beim Wechseln der Accu sind sie sehr oft leer...



Kann ich nicht bestätigen... hatte z.B. welche von Aldi in einem Blitzgerät drin. Da ich das Teil selten benötige lag es mal ein knappes Jahr rum - und siehe da... Aldi-Akkus hatten noch eine hohe Kapazität und ich habe locker noch 150 Fotos mit dem Blitzgerät und den lange gelagerten Aldi-Akkus knipsen können.

Daher: klare Kauf-Empfehlung für den angeblichen Aldi-Schrott

argh ob aldi nord die auch mal bekommt...

Die "günstigen" sind bei mir auch meistens leer oder schlimmer Tiefentladen. Kennen die Eneloops nicht.

Wenn hier schon von guten Akkus geschrieben wird dann gebe ich hier eine Empfehlung für GP ReCyko, hab mit denen genau so gute Erfahrungen wie mit Eneloops gemacht. Eindecken kann man sich ja damit wenns einen Deal gibt.

Für Kinderspielzeug usw tuns natürlich auch die günstigen.

CaptainKirk

Da ich das Teil selten benötige lag es mal ein knappes Jahr rum - und siehe da... Aldi-Akkus hatten noch eine hohe Kapazität und ich habe locker noch 150 Fotos mit dem Blitzgerät und den lange gelagerten Aldi-Akkus knipsen können.



Halte ich für ein Gerücht oder dein Gedächnis funktioniert nicht mehr so ganz....
NiMH Akkus halten ALLE, egal welche Marke, auf gar keinen Fall Ihre Ladung über ein Jahr. Je nach Lagerung sind die Dinger IMMER nach ca. 3-6 Monaten komplett entladen. Ist einfach bei der Technik nicht anders möglich!
Wenn du soviel noch damit "blitzen" konntest, lagen die bestenfalls 1 Monat geladen rum.

Denker

Sind die wie die eneloops?


Die Begründung ist mindenstens so fachmännisch wie das "Fazit". Was für ein inhaltsloses Geschwaller

Würden diese Akkus für ein schnurloses Telefon passen oder eher nicht? Hatte mir als Ersatz für die im Gerät befindlichen die Varta Professional mit 1000 mAh geholt. Mittlerweile finde ich deren Laufzeit zu kurz.

Ich hatte mir auch mal die Lidl Akkus mit geringer Entladung etc.,im vergleich zu den Eneloop kann man die in dieTonne hauen.

CaptainKirk

Wirtschaftlicher? Bei dem horrenten Mehrpreis? Das glaube ich kaum. Wenn ich grad mal ganz dringend eine Batterie brauche, dann nehme ich eine Alkali, von denen ich immer welche auf Vorrat da habe. Auch Eneloops sind nach dem Gebrauch leer und laden sich nicht von alleine auf. Auch da muss man dran denken sie aufzuladen.



Ca 4 Euro mehr sind ein horrenter Mehrpreis? Also ich weiß ja nicht... dein wissen über Akkus scheinst du ja aus deiner Fantasie entnommen zu haben. Ich kann dir sagen, dass es einen wesentlichen unterschied macht je nachdem welche Elektrolyt Zusätze verwendet werden und vor allem wie die Lade-/Entladereserve des Aktivmateriala dimensioniert wird. Und hier werden die billigen Aldiakkus sicherlich nicht mit den Eneloops mithalten können.

CaptainKirk

Wirtschaftlicher? Bei dem horrenten Mehrpreis?



Ich glaube mit wirtschaftlicher meint er was anderes, du bist ja eher auf technisches eingegangen..
ZB du brauchst 4akkus, hast also inkl wechselakkus 8 stück gekauft. 8eur vs 16eur, dann brauchst du bei den billigeren zum Überbrücken der Ladezeit 3-4h lang normale Batterien, da sollten 8 pro 2 Jahre reichen, das sind 1,80eur.
Ich habe bei 2 Xbox Controllern und einer Taschenlampe mit Rossmann-Akkus in 4 Jahren ganze 6 Batterien benötigt um Ladezeiten zu überbrücken.. Damit bist du bei 10eur vs 16eur auf 4 Jahre. Das wäre wirtschaftlicher. Die Ladephase eines Eneloop mit einem ebenso teuren Eneloop zu überbrücken, wäre mir zu teuer. Akkus sollen auf- oder entladen, nicht rumliegen..

vwsony

Vergleiche Lidl Produkte (insbes. Elektronikartikel) nicht mit denen von Aldi. Ich hatte noch nie gute Erfahrung mit Lidl Kram... Aldi kann ich ohne weiteres empfehlen. Bisher nie gross Probleme gehabt.



Lidl und Aldi oder Penny Netto Produkte nehmen sich alle nichts! Wer klug ist kauft lieber einmal teuer statt mehrmals billig. Ich habe die Akkus in Kinderspielzeug und XBOX Joypads eingesetzt und die Teile gehen zwar nicht so so schnell leer wie noch billigere Akkus, aber Eneloops halten doppelt so lange! Am besten ihr kauft euch noch das 15€ billig Ladegerät, das ist nämlich auch so ein Blender, der irgendwann Akkus als defekt markiert, die eigentlich einwandfrei funktionieren! Deshalb habe ich für ein ordentliches Ansmann Ladegerät locker 30€ gelöhnt und den Aldi Müll weggeworfen und seitdem, oh wunder, nie wieder Probleme gehabt!

@ninja:
ja, die sind für ein schnurloses Telefon ok, da es fast immer in der Ladestation steht, die Selbstentladung spielt keine Rolle.
Bei meinem Siemens Telefon werden die Akkus dauergeladen, also sind die sowieso nach 2 bis 3 Jahren kaputt, egal wie teuer die sind. Da tu ich doch nicht meine guten Eneloops rein.

@Kaptain Kirk und @Bersekus:
Von Aldi gab es auch schon Akkus mit niedriger Selbstentladung, wenn die in deinem Blitzgerät stecken, halten die auch 2 Jahre und Du kannst dann noch immer > 100 Bilder blitzen.

Mann / Frau sollte sich den Unterschied zwischen den 3 Varianten klar machen und dann passend zur Anwendung kaufen.

@casiragi:

Welches Ansmann hast Du denn?
Warum hältst Du es für gut / besser als das BC700?

Mein schon etwas älteres Energy 8 nehm ich nur noch für die 9V Blocks, da es, wie viele andere Ladegeräte auch, die Akkus gerne mal grillt.


CaptainKirk

Wirtschaftlicher? Bei dem horrenten Mehrpreis? Das glaube ich kaum. Wenn ich grad mal ganz dringend eine Batterie brauche, dann nehme ich eine Alkali, von denen ich immer welche auf Vorrat da habe.


welzepit

Sehe nicht ein, da sauteure eneloops reinzustecken.


Ich dachte ich wär hier auf mydealz gelandet und nicht an ner Tankstelle mit Apothekenpreise. Wo kauft ihr den bitte die Eneloops?
Die haben nen Standardpreis von 2€ das Stück bei Amazon und gibts hier in Deals alle Nase lang für 1,50€/Stück und auch schon ein mal für 4,90€ das 4er Pack.


kann aus eigener Erfahrung sagen dass diese Akkus für die Tonne sind. Einmal mehr ausgeben und dafür Ruhe haben!

Für den Einsatz in Kleingeräten wie Fahrradlicht, Wecker, etc. zu empfehlen, für diesen Preis. Moderne Elektronik die bisschen teurer ist lieber zu hochwertigen Akkus greifen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text