298°
ABGELAUFEN
[ALDI Süd] Protex Pulverfeuerlöscher 2kg fürs Auto, Campen oder Daheim für 15,99€

[ALDI Süd] Protex Pulverfeuerlöscher 2kg fürs Auto, Campen oder Daheim für 15,99€

Home & LivingALDI Süd Angebote

[ALDI Süd] Protex Pulverfeuerlöscher 2kg fürs Auto, Campen oder Daheim für 15,99€

Preis:Preis:Preis:15,99€
ABC Feuerlöscher mit 2kg Pulver (Prüf- und nachfüllbar). Ideal fürs Auto, das Zelt oder auch daheim. Gabs wohl letzte Woche für 9 Cent weniger auch bei ALDI Nord.

Idealo sagt 21€ + 4.95€ Versand als günstigster Preis. Bei ALDI also für 15.99€ von 24.07.15 bis 26.07.

Beliebteste Kommentare

Pulver != für Daheim

33 Kommentare

Pulver != für Daheim

1basti1

Pulver != für Daheim



Geht auch. Würde hier aber schon eher Schaumlöscher nehmen, oder wenn mans ganz elegant haben will, dann eben CO2.

Stimmt, eher wie Beschrieben für's Auto bzw. Campen...

Ach ja HOT

1basti1

Pulver != für Daheim



Danke. Kenn mich nicht so gut damit aus. Aber jetzt meine ich mich erinnern zu können, dass das Pulver elektronische Geräte lahmlegen kann?

Pulver kriecht dir in jede Ritze. Die ganzen elektronischen Geräte kannst du danach wegwerfen, weil du den Mist da nicht mehr raus bekommst.

naja, bei 2kg kannste auch gleich besser anfangen das Feuer auszupinkeln...
Wegwerfen kannste die Geräte danach dann aber auch...

Wenn Ihr damit ein Feuer gelöscht, oder es auch nur versucht habt, kommt die Hausratversicherung in der Regel auch für alle Folgeschäden auf, die durch die Benutzung des Löschers hervorgerufen wurden.

Pulver macht ne Riesensauerei, Schaum auch. CO2-Löscher arbeiten quasi rückstandsfrei, weil das Gas den Sauerstoff verdrängt, den ein Feuer braucht, um am "Leben" zu bleiben. Ein CO2-Löscher kann maximal Gefrierbrand auslösen, weil es eben wirklich SEHR kalt ist, was die Dinger ausstoßen.

Preislich spielen die nun auch in einer vollkommen anderen Liga - sowohl bei der Anschaffung als auch bei der Wartung. Ich lasse unsere 6kg-Schaumlöscher übrigens auch nicht warten: alle zwei Jahre gibts neue, wenn irgendwo welche im Angebot sind, die alten "abgelaufenen" kann man immer noch gratis an die Feuerwehr zum Üben geben.

bremen

[...] CO2-Löscher arbeiten quasi rückstandsfrei, weil das Gas den Sauerstoff verdrängt, den ein Feuer braucht, um am "Leben" zu bleiben. Ein CO2-Löscher kann maximal Gefrierbrand auslösen, weil es eben wirklich SEHR kalt ist, was die Dinger ausstoßen.[...]



Wobei die ja meist nur für Klasse B zugelassen sind, unter anderem, weil sie eben den Brandherd nicht runterkühlen und die Gefahr einer erneuten Entfachung besteht.

bremen

CO2-Löscher arbeiten quasi rückstandsfrei, weil das Gas den Sauerstoff verdrängt, den ein Feuer braucht, um am "Leben" zu bleiben.


Richtig und das ist evtl. aber auch ein Problem. Denn wenn das CO2 sich verflüchtigt hat und der Brandherd nicht so weit abgekühlt bzw.entfernt wurde, kann sich das Feuer wieder entzünden. Daher würde ich für innen einen Schaumlöscher oder eine Löschdecke nehmen. Pulver verklebt auch und schirmt sozusagen dauerhaft vom Sauerstoff ab, nur eben mit der "Nebenwirkung" riesen Sauerei.

Darf man so einen Feuerlöscher bei den Temperaturen im Auto lassen? Ich hätte da irgendwie Bedenken.

Zugelassen meist bis 60 Grad, im Sommer kommste bei knapp über 30 Grad und dunklem Auto in der Sonne nach einer Stunde da aber locker drüber. Daher: gute Frage!

bremen

Ich lasse unsere 6kg-Schaumlöscher übrigens auch nicht warten: alle zwei Jahre gibts neue, wenn irgendwo welche im Angebot sind, die alten "abgelaufenen" kann man immer noch gratis an die Feuerwehr zum Üben geben.


Gewerblicher Bereich? Die 2-Jahres-Frist gilt doch für Private nicht.

Für Fahrzeugbrände und Outdooraktivitäten sind Pulverlöscher prima, aber 2kg sind ein Witz. Damit löscht du weder einen Motor- noch einen Reifenbrand.

bremen

CO2-Löscher arbeiten quasi rückstandsfrei, weil das Gas den Sauerstoff verdrängt, den ein Feuer braucht, um am "Leben" zu bleiben.



Jupp, für zuhause würde ich auch Schaum empfehlen, aber eher 10kg und nicht 2-5kg!

KlausK

Für Fahrzeugbrände und Outdooraktivitäten sind Pulverlöscher prima, aber 2kg sind ein Witz. Damit löscht du weder einen Motor- noch einen Reifenbrand.



Aber gut um jemandem die Kippe auszumachen, wenn er Sie im (Nichtraucher) Auto anzündet!

Der beste Feuerlöscher bringt nichts, wenn ihr nicht damit umgehen könnt!

Was gerade bei CO2 Löschern relativ "schwer" ist ohne Erfahrung, da schlecht benutzt das Teil nach wenigen Sekunden Leer ist und das Feuer noch brennt. Pulver bzw. Schaum ist da schon etwas leichter zu nutzen.

Die Feuerlöscher unter Druck sind zwar nur bis 60°C spezifiziert, aber bis etwa 80°C gibt es keine wirklichen Probleme damit...allerdings sollte man sie dann auch wirklich prüfen lassen, wenn sie oft solchen hohen Temperaturen ausgesetzt sind.
Besser sind hier aber "Aufladelöscher" die in der Regel bis 100°C spezifiert ist

Hab gerade mal nach geguckt, direkt vor meiner Tür im Flur hängen 6kg Pulver. Leider Pulver, aber dafür Gratis und immer gewartet

bremen

die alten "abgelaufenen" kann man immer noch gratis an die Feuerwehr zum Üben geben.


Das klappt aber nur bei einer guten Dorffeuerwehr. Die anderen kommen dir dann mit "mimimi Umwelt mimi".

Man kann auch prima mit abgelaufenen Löschern selbst üben ... sollte man sogar!

ABC Pulver besteht aus fein gemahlenem Ammoniumphosphat und Ammoniumsulfat. Im Freiland versprüht ist es sogar ein prima Dünger.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text