560°
ABGELAUFEN
ALETE Knusperriegel / Früchteriegel - 72 Riegel - 1800 Gramm - gemischt - ab Alter von 1 Jahr verzehrbar jetzt nochmal weiter reduziert von 14,99€ auf 5,61€ MHD Ware [@Ebay] [@kontramobile] *UPGRADE*
ALETE Knusperriegel / Früchteriegel - 72 Riegel - 1800 Gramm - gemischt - ab Alter von 1 Jahr verzehrbar jetzt nochmal weiter reduziert von 14,99€ auf 5,61€ MHD Ware [@Ebay] [@kontramobile] *UPGRADE*
Kategorien
  1. Food

ALETE Knusperriegel / Früchteriegel - 72 Riegel - 1800 Gramm - gemischt - ab Alter von 1 Jahr verzehrbar jetzt nochmal weiter reduziert von 14,99€ auf 5,61€ MHD Ware [@Ebay] [@kontramobile] *UPGRADE*

Preis:Preis:Preis:5,61€
Zum DealZum DealZum Deal
Update 1
Der Preis ist nochmal um 3€ gefallen und liegt jetzt bei unschlagbaren 11€ für nicht weniger als 72 Riegel.

/Edit: Anso3000
ACHTUNG NEUER VERKÄUFER 0 BEWERTUNGEN

Heute gibt es bei dem Anbieter kontramobil 72 x ALETE Knusper- und Früchteriegel für den Preis von 11,00€. Das entspricht einem Preis von :
6,11€/1kg
0,611€/100g

Mindesthaltbarkeitsdatum liegt bei 31.08.2017 bzw .31.07.2017 (= siehe Zutaten).

Verfügbar sind die Varianten (gemischt) :
Früchteriegel Banane-Apfel
1009851.jpg

Knusperriegel Banane-Kirsch
1009851.jpg

Knusperriegel Kakao-Orange
1009851.jpg

Knusperriegel Erdbeere-Milch
1009851.jpg

Es handelt sich hier um gemischte Sorten pro Bestellung.
Der Vergleichspreis (PVG) liegt laut Idealo bei 0,40€/25g also 1,60€/100g
= Ersparnis von ca. 60%
Im Angebot gibt es diese manchmal für 0,33€/25g also 1,32€/100g
= Ersparnis ca. 50%





Zutaten:
Früchteriegel Banane-Apfel:
Bananenflocken 37,3%, Apfelsaftkonzentrat 37,3%, HAFERFLOCKEN 7,1%, Cornflakes, Rapsöl, Stärke, Oblate (Stärke). Kann Spuren von HASELNÜSSEN, MANDELN, ERDNÜSSEN, MILCH und SOJA enthalten.
Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.08.2017

Knusperriegel Banane-Kirsch:
Bananenflocken 37,2%, Apfelsaftkonzentrat 30,2%, Sauerkirschsaftkonzentrat 8,0%, HAFERFLOCKEN 7,7%, Cornflakes 5,3%, Rapsöl, Stärke, Oblate (Stärke). Kann Spuren von HASELNÜSSEN, MANDELN, ERDNÜSSEN, MILCH und SOJA enthalten.
Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.08.2017

Knusperriegel Kakao-Orange:
Apfelsaftkonzentrat 30 %, Bananenflocken 22 %, HAFERFLOCKEN 15 %, Orangensaftkonzentrat 10 %, Palmöl*, Cornflakes, Stärke, Kakaopulver 3,3 %, Oblate(Stärke), MAGERMILCHPULVER. Kann Spuren von HASELNÜSSEN, MANDELN, ERDNÜSSEN und SOJA enthalten. *aus einem Anbau, für den kontrolliert kein Regenwald abgeholzt wurde
Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.07.2017

Knusperriegel Erdbeere-Milch:
Apfelsaftkonzentrat 34 %, Bananenflocken 23,5%, HAFERFLOCKEN 11,8%, Erdbeersaftkonzentrat 8%, Cornflakes 5,5%, Rapsöl, MAGERMILCHPULVER 5 %, Stärke, Oblaten (Stärke). Kann Spuren von HASELNÜSSEN, MANDELN, ERDNÜSSEN und SOJA enthalten.
Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.07.2017




Beispiel für Nährwerte (hier für Banane Kirsch ):
Nährwerte für 100 gBrennwert1495 kJKalorien357 kcalProtein3 gKohlenhydrat71 gdavon Zucker47 gFett5,9 gBalaststoffe3,9 g
1009851.jpg


Beste Kommentare

Habe ich doch glatt auf den ersten Blick " Alte " anstatt " Alete " gelesen

Ich weiß wirklich nicht was ich davon halten soll. Der Verkäufer macht keinerlei verbindliche Angaben ob mit Branding oder ohne, ob mit Sim oder Netlock oder ohne.

Kauft bitte soviel wie möglich von dem Zeug für Euch selbst!

Denn jeder gekaufte Riegel schützt eine Kind davor mit so einem Schrott gemästet zu werden....
Bearbeitet von: "Joschi_" 22. Jun

... dafür gibt er für den optischen und technischen zustand der früchteriegel jeweils 5 sterne ...
14197002-ejKV9.jpg
51 Kommentare

bei zwei Sorten: Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.07.2017
Bearbeitet von: "mz0" 11. Jun

Verfasser

mz0vor 1 m

bei zwei Sorten: Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.07.2017


Danke, ergänzt

Habe ich doch glatt auf den ersten Blick " Alte " anstatt " Alete " gelesen

Ich weiß wirklich nicht was ich davon halten soll. Der Verkäufer macht keinerlei verbindliche Angaben ob mit Branding oder ohne, ob mit Sim oder Netlock oder ohne.

2w2vor 33 m

Ich weiß wirklich nicht was ich davon halten soll. Der Verkäufer macht k …Ich weiß wirklich nicht was ich davon halten soll. Der Verkäufer macht keinerlei verbindliche Angaben ob mit Branding oder ohne, ob mit Sim oder Netlock oder ohne.



wtf

... dafür gibt er für den optischen und technischen zustand der früchteriegel jeweils 5 sterne ...
14197002-ejKV9.jpg

Hannoverschnappervor 1 h, 46 m

Habe ich doch glatt auf den ersten Blick " Alte " anstatt " Alete " gelesen


Du bist nicht alleine

Jetzt 19,99€....

Gewährleistung 24Monate

Günstiges Überlebenspack für alle Festivalbesucher...KAUFEN

Super, sind ideal um mal schnell in die Tasche zu packen und immer noch besser als Schokolade!

Topp, gekauft!

Zu viel Zucker (und dann auch noch Fructose)

Rapunzelvor 1 m

Zu viel Zucker (und dann auch noch Fructose)


Fructose ist nicht grundsätzlich schlecht...

bestellt, danke!

thetankvor 8 m

Fructose ist nicht grundsätzlich schlecht...


Aber zumindest überflüssig. In der Menge und innerhalb kurzer Zeit konsumiert, würde ich bei regelmäßigem Verzehr schon von "gesundheitlich nachteilig" sprechen.

Rapunzelvor 3 m

Aber zumindest überflüssig. In der Menge und innerhalb kurzer Zeit k …Aber zumindest überflüssig. In der Menge und innerhalb kurzer Zeit konsumiert, würde ich bei regelmäßigem Verzehr schon von "gesundheitlich nachteilig" sprechen.


Fructose ist nicht überflüssig. Wie bei allem sollte man nicht zu viel davon essen. Ich stimme Dir aber zu, dass es eindeutig zu viel ist, wenn eine einzige Person die 1,8 kg bis zum 31.08. verdrückt. Wenn man aber mehrere Kinder im Fruchtriegelalter hat, klappt das ganz gut..
Bearbeitet von: "thetank" 22. Jun

ist in der Oblate / Stärke auch mehl ?

Top, als Notfallsnack bei niedrigen Blutzucker bestens geeignet und alle mal leckerer als Traubenzucker ^^

Diese Riegel halten auch noch 1 Jahr oder länger. Sind ja steril verpackt. Also kein Stress!

hurtigvor 23 m

ist in der Oblate / Stärke auch mehl ?

Alter sagt nein

Ich finde 83ct/100g ja immer noch teuer für so einen Riegel. Ganz zu schweigen von den eigentlichen 1,60Eu/100g

Verfasser

kanuddelvor 2 m

Ich finde 83ct/100g ja immer noch teuer für so einen Riegel. Ganz zu …Ich finde 83ct/100g ja immer noch teuer für so einen Riegel. Ganz zu schweigen von den eigentlichen 1,60Eu/100g

Sorry, das waren noch die alten Preise. Mittlerweile sind es 61ct/100g

thetankvor 1 h, 18 m

Fructose ist nicht grundsätzlich schlecht...


Fructose ist nach derzeitigen Forschungsstand sogar noch Ungesünder als Glucose, mal abgesehen davon das Fructose auch für diverse Krankheiten verantwortlich ist, ist das noch schlimmere das Fructose sich nicht als Fett unter der Haut ansammelt so wie es Glucose tut, da es ja ein Speicherzucker ist, sondern sich um die Organe bildet und Organe verfettet, das kann man selbst mit Sport und gesunder Ernährung nicht einfach mal so wieder wegbekommen, so wie es bei Glucose der Fall ist.

Frcutose glauben viele das es nur Gesund ist da es ja aus der Frucht kommt, das mag stimmen, das es aber 2 paar Schuhe sind ob so was in einer Frucht steckt, oder in einem Riegel, so weit denken die meisten nicht, die menge die in Süßigkeiten, Getränke wie Apfelsaft, Orangensaft und Smoothie enthalten ist, würde man niemals als Frucht verdrücken können, da Früchte wenigstens noch ein Sättigungsgefühl erzeugen.

Fructose ist für unser Körper nicht nötig, geschweige Zucker, wir Leben nicht mehr wie vor zich Tausenden Jahren wo wir Locker das 8 bis 10 Fache am Tag an Energie benötigten und auf Energiereiche Nahrung angewiesen waren und Zucker daher schon fast überlebensnotwendig war, heutzutage verbraucht der Durchschnitt grade mal 2000 kcal, das ist nichts.

Und Kinder sollten so was schon gar nicht essen, mal abgesehen davon das Zucker abhängig macht, für diverse Krankheiten verantwortlich sind, schlecht für die Zähne sind, wollen die Kinder dann immer mehr Zuckerhaltige Produkte und mögen alles andere nicht mehr, weil es nicht Süß ist, das geht dann in die Falsche Richtung.

also mal lieber das Kind ein Apfel, eine Banane, Orange in die Hand Drücken als ihnen so ein Riegel als Pausensnack, oder für zwischendurch zu geben.

zdf.de/wis…tml

Hannoverschnapper11. Jun

Habe ich doch glatt auf den ersten Blick " Alte " anstatt " Alete " gelesen


Ich auch xD

14268352-ukMMK.jpg

Kauft bitte soviel wie möglich von dem Zeug für Euch selbst!

Denn jeder gekaufte Riegel schützt eine Kind davor mit so einem Schrott gemästet zu werden....
Bearbeitet von: "Joschi_" 22. Jun

Evilgodvor 50 m

Fructose ist nach derzeitigen Forschungsstand sogar noch Ungesünder als …Fructose ist nach derzeitigen Forschungsstand sogar noch Ungesünder als Glucose, mal abgesehen davon das Fructose auch für diverse Krankheiten verantwortlich ist, ist das noch schlimmere das Fructose sich nicht als Fett unter der Haut ansammelt so wie es Glucose tut, da es ja ein Speicherzucker ist, sondern sich um die Organe bildet und Organe verfettet, das kann man selbst mit Sport und gesunder Ernährung nicht einfach mal so wieder wegbekommen, so wie es bei Glucose der Fall ist.Frcutose glauben viele das es nur Gesund ist da es ja aus der Frucht kommt, das mag stimmen, das es aber 2 paar Schuhe sind ob so was in einer Frucht steckt, oder in einem Riegel, so weit denken die meisten nicht, die menge die in Süßigkeiten, Getränke wie Apfelsaft, Orangensaft und Smoothie enthalten ist, würde man niemals als Frucht verdrücken können, da Früchte wenigstens noch ein Sättigungsgefühl erzeugen.Fructose ist für unser Körper nicht nötig, geschweige Zucker, wir Leben nicht mehr wie vor zich Tausenden Jahren wo wir Locker das 8 bis 10 Fache am Tag an Energie benötigten und auf Energiereiche Nahrung angewiesen waren und Zucker daher schon fast überlebensnotwendig war, heutzutage verbraucht der Durchschnitt grade mal 2000 kcal, das ist nichts.Und Kinder sollten so was schon gar nicht essen, mal abgesehen davon das Zucker abhängig macht, für diverse Krankheiten verantwortlich sind, schlecht für die Zähne sind, wollen die Kinder dann immer mehr Zuckerhaltige Produkte und mögen alles andere nicht mehr, weil es nicht Süß ist, das geht dann in die Falsche Richtung.also mal lieber das Kind ein Apfel, eine Banane, Orange in die Hand Drücken als ihnen so ein Riegel als Pausensnack, oder für zwischendurch zu geben.https://www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos/videos/vorsicht-zucker-102.html


Jetzt mal nicht hysterisch werden :D. Solange das Kind gelegentlich nur einen bekommt, ist alles in Butter. Die Menge macht das Gift..

Btw gab es vor "zich tausend Jahren" noch überhaupt keinen "Zucker", was du meinst ist schlicht kohlenhydratreiche Kost und die ist damals wie heute überlebensnotwendig für den Körper.

Weil Zucker für Kinder ab 1 schonmal für die pharmas bereit macht

Ich sehe in den Zusätzen überhaupt keine Fructose, bin ich blind oder was?

Wer gibt seinen Kindern so nen Scheiß zu essen?!

Alete Kotzt das Kind

Sorry der musste sein

Evilgodvor 1 h, 47 m

Fructose ist nach derzeitigen Forschungsstand sogar noch Ungesünder als …Fructose ist nach derzeitigen Forschungsstand sogar noch Ungesünder als Glucose, mal abgesehen davon das Fructose auch für diverse Krankheiten verantwortlich ist, ist das noch schlimmere das Fructose sich nicht als Fett unter der Haut ansammelt so wie es Glucose tut, da es ja ein Speicherzucker ist, sondern sich um die Organe bildet und Organe verfettet, das kann man selbst mit Sport und gesunder Ernährung nicht einfach mal so wieder wegbekommen, so wie es bei Glucose der Fall ist.Frcutose glauben viele das es nur Gesund ist da es ja aus der Frucht kommt, das mag stimmen, das es aber 2 paar Schuhe sind ob so was in einer Frucht steckt, oder in einem Riegel, so weit denken die meisten nicht, die menge die in Süßigkeiten, Getränke wie Apfelsaft, Orangensaft und Smoothie enthalten ist, würde man niemals als Frucht verdrücken können, da Früchte wenigstens noch ein Sättigungsgefühl erzeugen.Fructose ist für unser Körper nicht nötig, geschweige Zucker, wir Leben nicht mehr wie vor zich Tausenden Jahren wo wir Locker das 8 bis 10 Fache am Tag an Energie benötigten und auf Energiereiche Nahrung angewiesen waren und Zucker daher schon fast überlebensnotwendig war, heutzutage verbraucht der Durchschnitt grade mal 2000 kcal, das ist nichts.Und Kinder sollten so was schon gar nicht essen, mal abgesehen davon das Zucker abhängig macht, für diverse Krankheiten verantwortlich sind, schlecht für die Zähne sind, wollen die Kinder dann immer mehr Zuckerhaltige Produkte und mögen alles andere nicht mehr, weil es nicht Süß ist, das geht dann in die Falsche Richtung.also mal lieber das Kind ein Apfel, eine Banane, Orange in die Hand Drücken als ihnen so ein Riegel als Pausensnack, oder für zwischendurch zu geben.https://www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos/videos/vorsicht-zucker-102.html

Zucker lässt es zu das wir beeinflussbar sind.

Aber das will ja wieder keiner hören.

Werbermanvor 47 m

Ich sehe in den Zusätzen überhaupt keine Fructose, bin ich blind oder was?


Ist aber Bestandteil der verwendeten Zutaten, vor allem der Konzentrate. Ich finde knapp 50 % Zucker in so 'nem Produkt einfach nicht ideal. Ganz egal, woher der kommt. In so einem 25-Gramm-Riegel sind bereits knapp die Hälfte der von der WHO empfohlenen Tagesdosis Zucker.

Alete kotzt das Kind...

Cascadeyavor 2 h, 4 m

Jetzt mal nicht hysterisch werden :D. Solange das Kind gelegentlich nur …Jetzt mal nicht hysterisch werden :D. Solange das Kind gelegentlich nur einen bekommt, ist alles in Butter. Die Menge macht das Gift..Btw gab es vor "zich tausend Jahren" noch überhaupt keinen "Zucker", was du meinst ist schlicht kohlenhydratreiche Kost und die ist damals wie heute überlebensnotwendig für den Körper.


Es bleibt oft aber nicht nur bei einem und wenn bereits 1 Riegel die Hälfte der Tagesdosis bereits schon abdeckt, dann ist das nicht grade unkritisch. Doch in Form von Beeren, diese waren Damals Selten, aber dann wenn es sie gab ein Muss. um so ansässiger wir worden und um so Leichter die Arbeiten um so weniger Kalorien verbrannten wir, was es uns einfacher machte die benötigten Kalorien zu uns zu nehmen..

Klar macht die Menge immer das Gift, nur ist sie bei Zucker sehr gering und schnell erreicht, man sollte also schon darauf achten, Geschweige den bedenken das der Körper mehr will wenn wir Zuckerhaltige Produkte zu uns nehmen, es ist nicht umsonst wissenschaftlich bereits bestätigt das Zucker das gleiche Suchtpotential hat wie Kokain und die Industrie hat das so Perfide Perfektioniert und kurzerhand mal den Bliss point gefunden und können die Verbraucher damit gezielt dazu bringen das wir mehr wollen und das von allem, den der Blutzucker steigt schnell und sinkt auch wieder schnell und wir bekommen Heißhunger und das geht die ganze Zeit so. da mittlerweile in fast allem Zucker ist, ist es auch um so Leichter den Bliss Point zu erreichen, daher werden immer mehr übergewichtig + erhalten Gratis die Diversen Krankheiten dazu.

Also Zucker nicht unterschätzen, kann man Essen, aber dann bitte gemäßigt und bei Kinder ganz besonders aufpassen, den nur weil es von Alete ist, heißt es nicht das es Gesund ist, geschweige gut fürs Kind.


city1987vor 1 h, 7 m

Zucker lässt es zu das wir beeinflussbar sind. Aber das will ja wieder …Zucker lässt es zu das wir beeinflussbar sind. Aber das will ja wieder keiner hören.


Beeinflussbar das wir mehr Essen, ja Definitiv, aber mehr auch nicht, wobei das Wort wörtlich ein immer Dickeres Problem wird. Der Ruf nach einer Zucker Steuer auf Produkte mit viel Zucker wird aber auch immer Lauter, selbes gilt für die lebensmittelampel, gegen beides Wert sich die Industrie aber vehement und steckt da Millionen rein um Lobbyarbeit zu leisten.

die Menschen wollen es hören, nur ist das Problem das die Industrie alles mögliche versucht andere Mundtot zu mache, zum Glück bekommt Zucker ein immer und immer schlechteres Image, so das die Hersteller immer mehr gezwungen sind auf bessere Alternativen um zu steigen, oder sogar den Zucker Gehalt drastisch zu senken.

Evilgodvor 8 m

Es bleibt oft aber nicht nur bei einem und wenn bereits 1 Riegel die …Es bleibt oft aber nicht nur bei einem und wenn bereits 1 Riegel die Hälfte der Tagesdosis bereits schon abdeckt, dann ist das nicht grade unkritisch. Doch in Form von Beeren, diese waren Damals Selten, aber dann wenn es sie gab ein Muss. um so ansässiger wir worden und um so Leichter die Arbeiten um so weniger Kalorien verbrannten wir, was es uns einfacher machte die benötigten Kalorien zu uns zu nehmen..Klar macht die Menge immer das Gift, nur ist sie bei Zucker sehr gering und schnell erreicht, man sollte also schon darauf achten, Geschweige den bedenken das der Körper mehr will wenn wir Zuckerhaltige Produkte zu uns nehmen, es ist nicht umsonst wissenschaftlich bereits bestätigt das Zucker das gleiche Suchtpotential hat wie Kokain und die Industrie hat das so Perfide Perfektioniert und kurzerhand mal den Bliss point gefunden und können die Verbraucher damit gezielt dazu bringen das wir mehr wollen und das von allem, den der Blutzucker steigt schnell und sinkt auch wieder schnell und wir bekommen Heißhunger und das geht die ganze Zeit so. da mittlerweile in fast allem Zucker ist, ist es auch um so Leichter den Bliss Point zu erreichen, daher werden immer mehr übergewichtig + erhalten Gratis die Diversen Krankheiten dazu. Also Zucker nicht unterschätzen, kann man Essen, aber dann bitte gemäßigt und bei Kinder ganz besonders aufpassen, den nur weil es von Alete ist, heißt es nicht das es Gesund ist, geschweige gut fürs Kind.Beeinflussbar das wir mehr Essen, ja Definitiv, aber mehr auch nicht, wobei das Wort wörtlich ein immer Dickeres Problem wird. Der Ruf nach einer Zucker Steuer auf Produkte mit viel Zucker wird aber auch immer Lauter, selbes gilt für die lebensmittelampel, gegen beides Wert sich die Industrie aber vehement und steckt da Millionen rein um Lobbyarbeit zu leisten.die Menschen wollen es hören, nur ist das Problem das die Industrie alles mögliche versucht andere Mundtot zu mache, zum Glück bekommt Zucker ein immer und immer schlechteres Image, so das die Hersteller immer mehr gezwungen sind auf bessere Alternativen um zu steigen, oder sogar den Zucker Gehalt drastisch zu senken.

Dann mach dich mal schlau was der Zucker im Gehirn so anstellt.

Der beeinflusst nerven die für das Eigenständige denken verantwortlich sind

city1987vor 9 m

Dann mach dich mal schlau was der Zucker im Gehirn so anstellt. Der …Dann mach dich mal schlau was der Zucker im Gehirn so anstellt. Der beeinflusst nerven die für das Eigenständige denken verantwortlich sind


dennoch wird man dann nicht zu einer Hirnlosen Marionette, man kann noch selbständig Handel und denken, es ist nicht so Krass wie echte Drogen wie Kokain und oder Alkohol wo die Menge, oder der Tripp uns sachen machen lässt die wir ansonsten nicht tun würden, geschweige dann nicht mehr wissen was davor war(Filmriss). Zucker bewirkt halt nur das das Gehirn eine menge Dopamin und Opioid ausschüttet, was dazu führt das wir dieses tolle Glücksgefühl beibehalten wollen und daher das Gehirn uns sagt das wir Zucker zu uns nehmen sollen, halt wie eine Droge, das gilt für Kokain bis hin zu Alkohol, das ist halt nichts neues.

Evilgodvor 15 h, 53 m

Fructose ist nach derzeitigen Forschungsstand sogar noch Ungesünder als …Fructose ist nach derzeitigen Forschungsstand sogar noch Ungesünder als Glucose, mal abgesehen davon das Fructose auch für diverse Krankheiten verantwortlich ist, ist das noch schlimmere das Fructose sich nicht als Fett unter der Haut ansammelt so wie es Glucose tut, da es ja ein Speicherzucker ist, sondern sich um die Organe bildet und Organe verfettet, das kann man selbst mit Sport und gesunder Ernährung nicht einfach mal so wieder wegbekommen, so wie es bei Glucose der Fall ist.Frcutose glauben viele das es nur Gesund ist da es ja aus der Frucht kommt, das mag stimmen, das es aber 2 paar Schuhe sind ob so was in einer Frucht steckt, oder in einem Riegel, so weit denken die meisten nicht, die menge die in Süßigkeiten, Getränke wie Apfelsaft, Orangensaft und Smoothie enthalten ist, würde man niemals als Frucht verdrücken können, da Früchte wenigstens noch ein Sättigungsgefühl erzeugen.Fructose ist für unser Körper nicht nötig, geschweige Zucker, wir Leben nicht mehr wie vor zich Tausenden Jahren wo wir Locker das 8 bis 10 Fache am Tag an Energie benötigten und auf Energiereiche Nahrung angewiesen waren und Zucker daher schon fast überlebensnotwendig war, heutzutage verbraucht der Durchschnitt grade mal 2000 kcal, das ist nichts.Und Kinder sollten so was schon gar nicht essen, mal abgesehen davon das Zucker abhängig macht, für diverse Krankheiten verantwortlich sind, schlecht für die Zähne sind, wollen die Kinder dann immer mehr Zuckerhaltige Produkte und mögen alles andere nicht mehr, weil es nicht Süß ist, das geht dann in die Falsche Richtung.also mal lieber das Kind ein Apfel, eine Banane, Orange in die Hand Drücken als ihnen so ein Riegel als Pausensnack, oder für zwischendurch zu geben.https://www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos/videos/vorsicht-zucker-102.html


Es ist einfach unglücklich, Fructose als unnötig zu bezeichnen. Du empfiehlst selber einen Apfel o.ä., obwohl Du sicherlich weißt, dass dort ebenso Fructose enthalten ist, wenn auch nicht in der Konzentration. Die Menge macht das Gift. Wenn ein Kind den Tag über relativ wenig Zucker zu sich nimmt und zwischendurch dann so einen Früchteriegel verputzt, hat man meines Erachtens nichts falsch gemacht.
Im Übrigen lagert sich Fructose nur dann als Fett an, wenn man zu viel davon aufnimmt und die Kalorienzufuhr allgemein zu hoch ist. Du wirst niemanden mit einer Fettleber finden, der als Bestandteil einer gesunden Ernährung viele Früchte isst.

thetankvor 59 m

Es ist einfach unglücklich, Fructose als unnötig zu bezeichnen. Du e …Es ist einfach unglücklich, Fructose als unnötig zu bezeichnen. Du empfiehlst selber einen Apfel o.ä., obwohl Du sicherlich weißt, dass dort ebenso Fructose enthalten ist, wenn auch nicht in der Konzentration. Die Menge macht das Gift. Wenn ein Kind den Tag über relativ wenig Zucker zu sich nimmt und zwischendurch dann so einen Früchteriegel verputzt, hat man meines Erachtens nichts falsch gemacht. Im Übrigen lagert sich Fructose nur dann als Fett an, wenn man zu viel davon aufnimmt und die Kalorienzufuhr allgemein zu hoch ist. Du wirst niemanden mit einer Fettleber finden, der als Bestandteil einer gesunden Ernährung viele Früchte isst.


Ergänzend:...und auch wird man keine fetten Kinder finden, wenn sich Kinder im allg. viel bewegen und nicht von Mami/Papi jeden Meter mit dem Auto gefahren werden. Sowieso hat der kindliche Körper nicht das Ziel langfristig Fett anzusetzen sondern die aufgenommenen Kalorien in Wachstum und Aktivität zu investieren. So ein Riegel ab und zu ist daher bei einem körperlich-aktiven Kind nicht der Rede wert.
Bearbeitet von: "Cascadeya" 23. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text