Alfawise P1 HEPA Tisch-Luftreiniger | Versand aus PL
480°

Alfawise P1 HEPA Tisch-Luftreiniger | Versand aus PL

32,94€47,17€-30%GearBest Angebote
81
aktualisiert 30. Mär (eingestellt 2. Jan)Lieferung aus China
Update 2
Den Alfawise P1 bekommt ihr jetzt für 32,94€ durch neuen Code.
Gearbest bietet momentan zwei Luftreiniger für einen recht günstigen Preis an. Einmal den GBlife PM1232A HEPA Luftreiniger für 37,90€ aus dem Polen Lager und den Alfawise P1 aus dem PL Lager für 38,70€ inkl. Versand an. Beide machen auf mich einen sehr guten Eindruck und auch die echten Reviews mit Bildern sprechen für sich. Der Versand erfolgt 4PX üblich recht schnell mit ca. 2 Tagen aus DE und 3-4 Tagen aus PL. Schneller, als so manch ein deutscher Händler.



Eigenschaften P1:
  • Kompakte Größe von 25 x 16 cm, ideal für Büros und kleine Schlafzimmer
  • Hoher Wirkungsgrad, CARD-Rate von 80 Kubikmetern pro Stunde, etwa 4-fache Luftreinigung für Räume mit einer Fläche von 8,5 Quadratmetern oder weniger, speziell für die schnelle Reinigung von kleinen und mittleren Räumen
  • Das 3-Schicht Filtersystem besteht aus einem PP-Netzfilter, einem HEPA-Filter, einem Aktivkohleschwamm, um Schadstoffe, Allergene, Staub, Geruch, Smog usw. in der Luft zu entfernen
  • 2 Geschwindigkeitsstufen, hoch / niedrig für unterschiedliche Anforderungen
  • Ultra rauscharm, 33 dB / 51 dB, um Ihnen eine ruhige und komfortable Umgebung zu bieten
  • Energiesparend, nur 15 W, ideal für den Alltag

Eigenschaften GBLife:
  • Reinigungsfunktionen: Das 3-in-1-Filtersystem entfernt gründlich alle Verunreinigungen in der Luft, einschließlich PM 2,5 im Innenbereich, Staub, Fasern, Schuppen, Milben, Bakterien, Pollen und Gerüche. Dadurch entsteht eine frische Umgebung und die Symptome von Allergien und Asthma werden verringert.
  • 3 Schichten Filter: Primärfilter, HEPA-Filter und Kohleschwammfilter werden zusammen verwendet, um bis zu 99 Prozent der Luftschadstoffe aufzufangen und zu entfernen.
  • Schlaffreundliches Design: Leise arbeitet die ganze Nacht, was Sie und den Traum Ihres Babys nicht stört.
  • 3 Arbeitsgeschwindigkeiten: Geschwindigkeitseinstellungen (Niedrig, Mittel, Hoch) bieten Ihnen Optionen für verschiedene Bedingungen und Sie können die Reinigungsleistung abhängig von der gemessenen Luftqualität anpassen.
  • Erinnerung an den Filterwechsel: Warnen Sie den Filter auszutauschen, wenn er die Lebensdauer erreicht hat, indem Sie die Anzeigeleuchten blinken.
  • Breite Anwendung: Geeignet für den Raum wie Lesesaal, Hotelzimmer, Babyzimmer, Bürotisch.

Shop-Info:
Gearbest ist ein in 2014 gegründeter Online-Shop, der sich eigentlich auf Technik spezialisiert hat, jedoch auch Mode und co. im Reportoire hat. Der Shop gehört genauso, wie Rosegal, Dresslily und co. zur GlobaleGrew Gruppe und durch die Connections zu GlobaleGrew werden auch kostenlose Versandmethoden und auch Priority Line meist ohne Aufpreis angeboten. Der Versand selber erfolgt meist recht schnell, jedoch kann es manchmal dauern bis die Waren losgeschickt werden - Gearbest eben. PayPal-Zahlung ist möglich. Ihr könnt eure Bestellung via 1Tracking tracken. Gearbest bietet seit kurzem auch Produkte aus eigenem Haus an, die Xiaomi und co's Konkurrenz darstellen sollen. Dazu gehören einerseits Speichermedien und Tablets, aber andererseits auch Haushaltsgeräte und E-Scooter. Nicht alle derer Produkte sind qualitativ hochwertig, aber im Gebiet Technik kann man hier durchaus Qualität erwarten. Garantie wird in der Theorie angeboten. In der Realität leider etwas anders - Meist bekommt man das Geld nach langwierigen Diskussionen wieder, aber Rückversand ist durch PayPal kostenlos möglich und auch in der Zeit des PayPal Käuferschutzzeitraum seid ihr im sicheren Bereich.
Zusätzliche Info
Update 1
Den Alfawise P1 bekommt ihr jetzt direkt aus DE für nur 34,69€

Gruppen

Beste Kommentare
Frank_Günthervor 51 m

richtig lesen, das Ding macht 80m3 nicht 8,5m2



Richtig lesen sagt er und ließt selbst nur den halben Satz.
"Hoher Wirkungsgrad, CARD-Rate von 80 Kubikmetern pro Stunde, etwa 4-fache Luftreinigung für Räume mit einer Fläche von 8,5 Quadratmetern oder weniger, speziell für die schnelle Reinigung von kleinen und mittleren Räumen"
ich frag mich,wer braucht sowas
Frank_Günthervor 3 h, 50 m

wohne aufn Land,da kann ich das nicht beurteilen


Meiner Meinung nach gerade auf dem Land macht der Lufreiniger am meisten Sinn. Gerade jetzt im Winter sieht dort wieder wie im Mittelalter aus: jeder heizt mit Holz und/oder anderem Dreck! Es ist mittlerweile Wissenschaftlich nachgewiesen, dass Holz-Verbrennung mit Abstand den meisten Feinstaub emittiert. Und die super tollen „neuen“ Kamins etc. bringen rein garnichts: Feinstaubbelastung in der Wohnung und vor allen draußen ist die gleiche (ebenfalls nachgewiesen). Ich habe ein Feinstaubmessgerät und teste jeden Tag die Luft draußen. Gerade bei Temperaturen ab 0 und weniger wird der ganze Rauch schön zum Boden gedrückt und bleibt im ganzen Dorf wie eine Glocke hängen. Wenn man schon ein bisschen was riecht, dann kann man davon ausgehen, dass die Luft verpestet ist (locker über 150 µg/m³ bei PM2.5). Aber auch ohne Geruch ist oft eine Belastung vorhanden. Und das ganze zieht in die Wohnung rein: glaubt mir! Egal wie gut die Wohnung/ Haus isoliert ist. Über schädliche Wirkung von Holzrauch im Vergleich z.B. zu den verteufelten Diesel-Abgasen kann jeder selbst nachlesen.
Ich persönlich nutze einen IQair Filter..kostet leider das 30-Fache...
Frank_Günthervor 10 m

aber wofür? um weniger Staub wischen zu müssen?



Jau, ziemlich genau dafür. Stadtwohnung, nach zwei Tagen liegt eine neue Schneedecke...
81 Kommentare
Günstig oder billig
ich frag mich,wer braucht sowas
8,5qm? Reicht gerade mal so für's Gästeklo.
Narfnarfvor 6 m

8,5qm? Reicht gerade mal so für's Gästeklo.


richtig lesen, das Ding macht 80m3 nicht 8,5m2
Hätte gern einen aktiven Hausstaub-Filter keinen Luftreiniger... So wie ich es gelesen hab, filtern die Dinger nur kleinere Partikel
de13370rvor 1 m

Hätte gern einen aktiven Hausstaub-Filter keinen Luftreiniger... So wie …Hätte gern einen aktiven Hausstaub-Filter keinen Luftreiniger... So wie ich es gelesen hab, filtern die Dinger nur kleinere Partikel


aber wofür? um weniger Staub wischen zu müssen?
desaintvor 56 m

Kommentar gelöscht


dann hast du nen Luft Befeuchter,da ergibt sich für mich nen Sinn,nutze ich selber auch,aber wozu nen Luftreiniger 😁
Frank_Günthervor 10 m

aber wofür? um weniger Staub wischen zu müssen?



Jau, ziemlich genau dafür. Stadtwohnung, nach zwei Tagen liegt eine neue Schneedecke...
Jemand Erfahrung für Leute mit Hausstauballergie? Bringt das was?
de13370rvor 18 m

Jau, ziemlich genau dafür. Stadtwohnung, nach zwei Tagen liegt eine neue …Jau, ziemlich genau dafür. Stadtwohnung, nach zwei Tagen liegt eine neue Schneedecke...

wohne aufn Land,da kann ich das nicht beurteilen
de13370rvor 20 m

Jau, ziemlich genau dafür. Stadtwohnung, nach zwei Tagen liegt eine neue …Jau, ziemlich genau dafür. Stadtwohnung, nach zwei Tagen liegt eine neue Schneedecke...


Verwendungszweck wird oft mit Schreibtisch angegeben.
Frank_Günthervor 39 m

dann hast du nen Luft Befeuchter,da ergibt sich für mich nen Sinn,nutze …dann hast du nen Luft Befeuchter,da ergibt sich für mich nen Sinn,nutze ich selber auch,aber wozu nen Luftreiniger 😁


wer mit einem Schwedenofen oder mit einem offenen Kamin heizt holt sich nicht nur diese wohlige Wärme und Gemütlichkeit ins Haus... die machen auch Dreck... beim Schwedenofen verbrennt gerne ein bisschen Staub auf dem Ofen oder dem heissen Rohr und beim offenen Kamin kann je nach Wetterlage gerade beim Zünden auch mal ein bisschen Abgas in den Raum gelangen... alles halb so wild... aber manche reagieren darauf empfindlich, fangen an zu husten, entweder wegen der zu trockenen Luft und/ oder der sich darin befindlichen Partikel...
Ich hab aber keine Ahnung wie dieses Gerät hier arbeitet... kann nur von meinem Venta Wäscher mit Wasser sprechen...
Bearbeitet von: "desaint" 2. Jan
Auf mich persönlich machen die keinen guten Eindruck. Sehen eher so aus, als ob die damit die Frisuren von Trump und Kim Jong-un bearbeiten. Das ist aber meine persönliche Meinung und nicht auf andere übertragbar.
Frank_Günthervor 51 m

richtig lesen, das Ding macht 80m3 nicht 8,5m2



Richtig lesen sagt er und ließt selbst nur den halben Satz.
"Hoher Wirkungsgrad, CARD-Rate von 80 Kubikmetern pro Stunde, etwa 4-fache Luftreinigung für Räume mit einer Fläche von 8,5 Quadratmetern oder weniger, speziell für die schnelle Reinigung von kleinen und mittleren Räumen"
MisterWvor 25 m

Jemand Erfahrung für Leute mit Hausstauballergie? Bringt das was?



Ob dieser etwas bringt kann ich nicht sagen, aber insgesamt ist ein Luftreiniger doch schon eine Erleichterung. Ich habe mittlerweile auch bei Verwandten welche positioniert, dadurch gestalten sich Übernachtungen deutlich angenehmer.
Einmal die Türe oder gar das Fenster auf und das war es mit der gefilterten Luft.
Narfnarfvor 6 m

Richtig lesen sagt er und ließt selbst nur den halben Satz. "Hoher …Richtig lesen sagt er und ließt selbst nur den halben Satz. "Hoher Wirkungsgrad, CARD-Rate von 80 Kubikmetern pro Stunde, etwa 4-fache Luftreinigung für Räume mit einer Fläche von 8,5 Quadratmetern oder weniger, speziell für die schnelle Reinigung von kleinen und mittleren Räumen"


und was sagt dir der Inhalt?
eine durchschnittliche Raumhöhe in Deutschland sind 2,35m. 8,5m2 x 2,35m= ~ 20m3
80m3 / 20m3 = 4
das bedeutet das du einen Raum mit 8,5m2 4fach "schneller" reinigst als einen Raum ~34m2

solltest weniger Gästeklo Kommentare schreiben, mehr überlegen
ibruvor 24 m

Einmal die Türe oder gar das Fenster auf und das war es mit der …Einmal die Türe oder gar das Fenster auf und das war es mit der gefilterten Luft.


Ein Freund von mir war 2015 ein halbes Jahr in Delhi, der hatte in seinem kleinen Appartement zwei große Luftfilter. Ein Luftfilter für den Innenraum, der andere war mit einem Schlauch nach draußen befestigt. Wenn er Lüften wollte hat er quasi nur den Luftfilter angemacht, das Fenster zu öffnen wäre je nach Tageszeit keine gute Idee gewesen. Die Filtermatten mussten mehrfach pro Monat gewechselt werden.

Allerdings konnte man gut erkennen wie sich die Partikel in der Luft mit der Zeit absetzten, sofern die Luft im Raum nicht verwirbelt worden ist. Er konnte sogar messen, ob jemand den Raum kurz vorher betreten hat oder nicht. Und genau dazu war der zweite Luftfilter da, um die durch die Luftverwirbelung wieder aufgewirbelten Partikel aus der Innenraumluft zu filtern.
Frank_Günthervor 33 m

und was sagt dir der Inhalt?eine durchschnittliche Raumhöhe in Deutschland …und was sagt dir der Inhalt?eine durchschnittliche Raumhöhe in Deutschland sind 2,35m. 8,5m2 x 2,35m= ~ 20m380m3 / 20m3 = 4das bedeutet das du einen Raum mit 8,5m2 4fach "schneller" reinigst als einen Raum ~34m2solltest weniger Gästeklo Kommentare schreiben, mehr überlegen


Yeah auch hier ist es bei mir überdurchschnittlich groß ... Aber was hat das jetzt alles mit dem Deal zu tun
MisterWvor 1 h, 5 m

Jemand Erfahrung für Leute mit Hausstauballergie? Bringt das was?



Mein Luftreiniger ist von blueair und bringt eine deutliche Verbesserung der Luftqualität. Die Dinger sind leider Laut, aber einfach über eine Zeitschaltuhr steuern, wenn man Einkaufen oder Arbeiten ist und gut ists. Was dieses im Deal verheißte Produkt bringt kann ich nicht sagen, vermute mal hier wird zu wenig Luft umgewälzt und die Filter sind schwerer nachzukaufen!?
Narfnarfvor 2 h, 21 m

8,5qm? Reicht gerade mal so für's Gästeklo.


Mein Gästeklo ist größer als das Wohnzimmer. Ich lege Wert rauf
Frank_Günthervor 3 h, 50 m

wohne aufn Land,da kann ich das nicht beurteilen


Meiner Meinung nach gerade auf dem Land macht der Lufreiniger am meisten Sinn. Gerade jetzt im Winter sieht dort wieder wie im Mittelalter aus: jeder heizt mit Holz und/oder anderem Dreck! Es ist mittlerweile Wissenschaftlich nachgewiesen, dass Holz-Verbrennung mit Abstand den meisten Feinstaub emittiert. Und die super tollen „neuen“ Kamins etc. bringen rein garnichts: Feinstaubbelastung in der Wohnung und vor allen draußen ist die gleiche (ebenfalls nachgewiesen). Ich habe ein Feinstaubmessgerät und teste jeden Tag die Luft draußen. Gerade bei Temperaturen ab 0 und weniger wird der ganze Rauch schön zum Boden gedrückt und bleibt im ganzen Dorf wie eine Glocke hängen. Wenn man schon ein bisschen was riecht, dann kann man davon ausgehen, dass die Luft verpestet ist (locker über 150 µg/m³ bei PM2.5). Aber auch ohne Geruch ist oft eine Belastung vorhanden. Und das ganze zieht in die Wohnung rein: glaubt mir! Egal wie gut die Wohnung/ Haus isoliert ist. Über schädliche Wirkung von Holzrauch im Vergleich z.B. zu den verteufelten Diesel-Abgasen kann jeder selbst nachlesen.
Ich persönlich nutze einen IQair Filter..kostet leider das 30-Fache...
de13370rvor 6 h, 46 m

Hätte gern einen aktiven Hausstaub-Filter keinen Luftreiniger... So wie …Hätte gern einen aktiven Hausstaub-Filter keinen Luftreiniger... So wie ich es gelesen hab, filtern die Dinger nur kleinere Partikel



Sag mal, kannst du auch lesen oder hast du das nicht gelernt?
Zonnyvor 3 h, 0 m

Meiner Meinung nach gerade auf dem Land macht der Lufreiniger am meisten …Meiner Meinung nach gerade auf dem Land macht der Lufreiniger am meisten Sinn. Gerade jetzt im Winter sieht dort wieder wie im Mittelalter aus: jeder heizt mit Holz und/oder anderem Dreck! Es ist mittlerweile Wissenschaftlich nachgewiesen, dass Holz-Verbrennung mit Abstand den meisten Feinstaub emittiert. Und die super tollen „neuen“ Kamins etc. bringen rein garnichts: Feinstaubbelastung in der Wohnung und vor allen draußen ist die gleiche (ebenfalls nachgewiesen). Ich habe ein Feinstaubmessgerät und teste jeden Tag die Luft draußen. Gerade bei Temperaturen ab 0 und weniger wird der ganze Rauch schön zum Boden gedrückt und bleibt im ganzen Dorf wie eine Glocke hängen. Wenn man schon ein bisschen was riecht, dann kann man davon ausgehen, dass die Luft verpestet ist (locker über 150 µg/m³ bei PM2.5). Aber auch ohne Geruch ist oft eine Belastung vorhanden. Und das ganze zieht in die Wohnung rein: glaubt mir! Egal wie gut die Wohnung/ Haus isoliert ist. Über schädliche Wirkung von Holzrauch im Vergleich z.B. zu den verteufelten Diesel-Abgasen kann jeder selbst nachlesen.Ich persönlich nutze einen IQair Filter..kostet leider das 30-Fache...


Kann ich 100%tig unterschreiben. Um Offtopic zu bleiben - wohne seit kurzem auf dem Land bei den Schwiegereltern. Dachte zunächst die Landluft wird der Familie sicher gut tun. Aber die Luft am Stadtrand war bei uns um ein vielfaches besser! (auch nachgemessen VOC und Feinstaub). Dort wurde mit Gas geheizt und man konnte ohne Bedenken das Fenster öffnen. Hier muss man immer seine Nase raushalten ob gerade ein Nachbar oder der Schwiegervater den Holzofen anfeuert. Natürlich häufig mit feuchtem Holz und jeder Menge Zeitung. Weil die kostet ja nichts. Gesundheit ist egal, weil die Kosten hierfür sind ja nicht greifbar für den 0815 Dorfmenschen. Hinzu kommt das im Sommer zumindest hier überdurchschnittlich viel geraucht wird. Ist erschreckend, dass Gesundheitsrisiken selbst dabei als "Theorie" abgestempelt werden. Selbst in Anwesenheit von Kindern wird geraucht, wenn man auf dem Hof steht, weil ist ja draußen, zieht aber leider direkt in das Gesicht der Kinder aber hey, ist draußen D.h. im Sommer Fenster zu wegen Zigaretten und im Winter wegen der Heizung. Vielleicht bilde ich mir das auch alles ein oder wir haben ein Ausnahme Dorf und ich bin ein ultra sensibler Mensch der eine Risikominimierung für ein längeres Leben für sich und seine Mitmenschen zu ernst sieht. Aber hier wird wirklich auf rein garnichts geachtet!! Selbst die Feldwege sind ungelogen voll mit Hundekot, Meter an Meter. Keiner macht hier irgendwas weg. Dabei ist selbst mir als Städter bekannt, dass die Kuhjungen daran leidvoll krepieren können bei Aufnahme durch das kontaminierte Stroh. Krankheitsübertragung von Haustier zu Haustier mal außer acht gelassen. Auch ein Landwirt hier hat sein Leid geklagt, aber für 1 EUR Kotbeutel sind sich die Dorfleute zu schade. Brauchte man doch alles früher nicht. Macht doch alles robust. Bla Bla! Sicherlich ist das nicht in jeder Gemeinde so. Aber was ich vom Landleben mitnehme ist, dass die meisten irgendwas vorgeben zu seien was sie nicht sind und die Tugenden vom Land schon lange nicht mehr existieren und stattdessen meist sozial degenerierte Wesen auf dem Land hausen. Von daher Luftfilter auf dem Land -> Unbedingt und ja der Auszug ist schon geplant!
Beim Alfawise P1 werden mir 39.16€ angezeigt?
gsfwolfivor 2 m

Beim Alfawise P1 werden mir 39.16€ angezeigt?


Der Preis bezieht sich auf die Währung Dollar. Damit solltest du auf 38,70€ kommen.
auch wenn ich den Filter hier nicht kenne bring ein Luftreiniger doch sehr viel, gerade bei Wohnungen mit Waschmaschine in der Küche oder noch schlimmer nem Trockner hilft das ungemein. Meine Freundin konnte bei mir nicht schlafen wegen ihrer Hausstauballergie so ein Teil gekauft, laufen gelassen und zack war morgens die Nase frei.
Pay87vor 4 h, 34 m

Kann ich 100%tig unterschreiben. Um Offtopic zu bleiben - wohne seit …Kann ich 100%tig unterschreiben. Um Offtopic zu bleiben - wohne seit kurzem auf dem Land bei den Schwiegereltern. Dachte zunächst die Landluft wird der Familie sicher gut tun. Aber die Luft am Stadtrand war bei uns um ein vielfaches besser! (auch nachgemessen VOC und Feinstaub). Dort wurde mit Gas geheizt und man konnte ohne Bedenken das Fenster öffnen. Hier muss man immer seine Nase raushalten ob gerade ein Nachbar oder der Schwiegervater den Holzofen anfeuert. Natürlich häufig mit feuchtem Holz und jeder Menge Zeitung. Weil die kostet ja nichts. Gesundheit ist egal, weil die Kosten hierfür sind ja nicht greifbar für den 0815 Dorfmenschen. Hinzu kommt das im Sommer zumindest hier überdurchschnittlich viel geraucht wird. Ist erschreckend, dass Gesundheitsrisiken selbst dabei als "Theorie" abgestempelt werden. Selbst in Anwesenheit von Kindern wird geraucht, wenn man auf dem Hof steht, weil ist ja draußen, zieht aber leider direkt in das Gesicht der Kinder aber hey, ist draußen D.h. im Sommer Fenster zu wegen Zigaretten und im Winter wegen der Heizung. Vielleicht bilde ich mir das auch alles ein oder wir haben ein Ausnahme Dorf und ich bin ein ultra sensibler Mensch der eine Risikominimierung für ein längeres Leben für sich und seine Mitmenschen zu ernst sieht. Aber hier wird wirklich auf rein garnichts geachtet!! Selbst die Feldwege sind ungelogen voll mit Hundekot, Meter an Meter. Keiner macht hier irgendwas weg. Dabei ist selbst mir als Städter bekannt, dass die Kuhjungen daran leidvoll krepieren können bei Aufnahme durch das kontaminierte Stroh. Krankheitsübertragung von Haustier zu Haustier mal außer acht gelassen. Auch ein Landwirt hier hat sein Leid geklagt, aber für 1 EUR Kotbeutel sind sich die Dorfleute zu schade. Brauchte man doch alles früher nicht. Macht doch alles robust. Bla Bla! Sicherlich ist das nicht in jeder Gemeinde so. Aber was ich vom Landleben mitnehme ist, dass die meisten irgendwas vorgeben zu seien was sie nicht sind und die Tugenden vom Land schon lange nicht mehr existieren und stattdessen meist sozial degenerierte Wesen auf dem Land hausen. Von daher Luftfilter auf dem Land -> Unbedingt und ja der Auszug ist schon geplant!


ich glaube das ist das leidige Thema, Städter und Ländler.
ich weiß nicht wo deine Schwiegereltern wohnen,ich wohne in ländlichen Sachsen Anhalt,in einer Stadt mir 3000 Einwohner,meine Schwiegereltern in nen 80 Seelen Dorf,kann da keine Unterschiede feststellen.
bin ich aber in Magdeburg bei bekannten zu Besuch belastet mich der Dreck und Lärm um ein Vielfaches mehr als hier.
auch finde ich die Verschmutzung mit Hundekot in Magdeburg erheblich höher als hier.
Frank_Günthervor 20 h, 34 m

ich frag mich,wer braucht sowas


Allergiker z.B. bei Pollen, Gräser, Hausstaub oder Tierhaar Allergien, aber es ist auch allgemein nützlich um den Staub und Feinstaubgehalt in der Luft erheblich zu senken was automatisch dazu führt, dass man auch weniger Staub wischen und saugen muss . Ist praktisch ein Staubsauger der die Luft saugt anstatt den Boden und einen dichteren Staubsaugerbeutel eingebaut hat.
BlueTJvor 14 h, 28 m

Sag mal, kannst du auch lesen oder hast du das nicht gelernt?


"So wie ich es gelesen hab, [...]"

Nase
Benchekvor 56 m

Allergiker z.B. bei Pollen, Gräser, Hausstaub oder Tierhaar Allergien, …Allergiker z.B. bei Pollen, Gräser, Hausstaub oder Tierhaar Allergien, aber es ist auch allgemein nützlich um den Staub und Feinstaubgehalt in der Luft erheblich zu senken was automatisch dazu führt, dass man auch weniger Staub wischen und saugen muss . Ist praktisch ein Staubsauger der die Luft saugt anstatt den Boden und einen dichteren Staubsaugerbeutel eingebaut hat.



das kann ich so nicht bestätigen...ein Luftreiniger ist kein Staubsauger und ersetzt diesen auch nicht. Der Luftreiniger ist für die Entfernung von Schwebepartikel konzipiert (Fein- und Feinststaub). Diese verhalten sich in der Luft völlig anders als der "normale" Hausstaub. Etwas kommt natürlich in der Filter rein, wird aber normalerweise von einem Vorfilter aufgefangen. Ist jedoch nicht so viel...der normale Staub bleibt trotzem und muss mit einem herkömlichen Staubsauber entfernt werden. Ich würde auch den Luftreiniger nicht als Staubsauger missbrauchen...dafür sind die Filter zu teuer
Zonnyvor 3 h, 59 m

das kann ich so nicht bestätigen...ein Luftreiniger ist kein Staubsauger …das kann ich so nicht bestätigen...ein Luftreiniger ist kein Staubsauger und ersetzt diesen auch nicht. Der Luftreiniger ist für die Entfernung von Schwebepartikel konzipiert (Fein- und Feinststaub). Diese verhalten sich in der Luft völlig anders als der "normale" Hausstaub. Etwas kommt natürlich in der Filter rein, wird aber normalerweise von einem Vorfilter aufgefangen. Ist jedoch nicht so viel...der normale Staub bleibt trotzem und muss mit einem herkömlichen Staubsauber entfernt werden. Ich würde auch den Luftreiniger nicht als Staubsauger missbrauchen...dafür sind die Filter zu teuer


das war natürlich nur symbolisch gemeint, funktioniert aber tatsächlich gleich, im Grunde ist ein Staubsauger auch nur ein Gerät, dass über Luftbewegung und Unterdruck Luft in einen Filter saugt (der natürlich wesentlich gröber ist). Allerdings würde ich schon sagen, dass man weniger Staubsaugen und vor allem Staub wischen muss (bsp auf Regalen). Habe den Xiaomi Air Purifier seit ca. 5 Monaten und seit dem ich ihn habe, sehe ich bei Sonnenlicht im Zimmer kaum noch Staub in der Luft (der in dem Fall gröber ist) und ich wische seltener staub ohne, dass mehr staub auf Regalen ist. Allerdings muss man dazu sagen, dass ich den Air Purifier in einem 20m2 Zimmer verwende, obwohl er fürs doppelte ausgelegt ist. Der Grund dafür ist einfach, der meiste Staub kommt hauptsächlich von Textilien, Textil-Möbeln der Haut und Haaren und fliegt eigentlich auf den Boden. Fast nur durch Luftbewegung wegen Wärmedifferenzen oder Druckdifferenzen und die Luftbewegungen die man selbst verursacht kommt ein Großteil des Staubs auf die Regale oder Schränke. Da der kleine Luftstrom durch den Luftfilter aber schon ausreicht um viele dieser auch größeren Partikel anzuziehen kommt wesentlich weniger Staub auf Regale, etc. Bei der Staubmenge auf dem Boden ändert sich nicht viel, der ist aber auch schnell und einfach zu beseitigen.
de13370rvor 4 h, 45 m

"So wie ich es gelesen hab, [...]"Nase



Also scheinbar nicht
BlueTJvor 43 m

Also scheinbar nicht



Ich weiß immer noch nicht über was wir uns unterhalten. Könnte daran liegen, dass ich nicht lesen kann.
Dann bringe ich aus Verlegenheit immer ein Bibelzitat:
Rüge nicht den Spötter, damit er dich nicht hasse;
rüge den Weisen, so wird er dich lieben!
(Pastafarische Bibel, Spr. 4,2-4)
Ich warte schon ewig, dass der von Xiaomi endlich mal wieder günstiger im Angebot ist

Hab trotzdem mal ein Hot dagelassen, der Preis ist gut.
Bearbeitet von: "Blitz2609" 3. Jan
Die Raclette Zeit ist schon vorbei
rantaplan2. Jan

Ein Freund von mir war 2015 ein halbes Jahr in Delhi, der hatte in seinem …Ein Freund von mir war 2015 ein halbes Jahr in Delhi, der hatte in seinem kleinen Appartement zwei große Luftfilter. Ein Luftfilter für den Innenraum, der andere war mit einem Schlauch nach draußen befestigt. Wenn er Lüften wollte hat er quasi nur den Luftfilter angemacht, das Fenster zu öffnen wäre je nach Tageszeit keine gute Idee gewesen. Die Filtermatten mussten mehrfach pro Monat gewechselt werden. Allerdings konnte man gut erkennen wie sich die Partikel in der Luft mit der Zeit absetzten, sofern die Luft im Raum nicht verwirbelt worden ist. Er konnte sogar messen, ob jemand den Raum kurz vorher betreten hat oder nicht. Und genau dazu war der zweite Luftfilter da, um die durch die Luftverwirbelung wieder aufgewirbelten Partikel aus der Innenraumluft zu filtern.


Hört hört - genau DAFÜR braucht man sowas... (KEINE Ironie...)
Ich weiß genau wofür das gut ist und weiß genau dass das in DE eher keinen Sinn macht...
Könnte man mal ausprobieren.. Hot!
paradonymvor 4 m

Hört hört - genau DAFÜR braucht man sowas... (KEINE Ironie...) Ich weiß gen …Hört hört - genau DAFÜR braucht man sowas... (KEINE Ironie...) Ich weiß genau wofür das gut ist und weiß genau dass das in DE eher keinen Sinn macht...


Für Menschen die eine starke Allergie haben kann sowas schon sinnvoll sein, allerdings gibt es da andere Geräte die deutlich besser sind. Ich denke z.B. an das letzte Jahr, welches ja in Sachen Pollen ziemlich heftig war. Als Allergiker ist man dann froh, wenn man wenigstens im Schlafzimmer mal durchatmen kann.
rantaplanvor 4 m

Für Menschen die eine starke Allergie haben kann sowas schon sinnvoll …Für Menschen die eine starke Allergie haben kann sowas schon sinnvoll sein, allerdings gibt es da andere Geräte die deutlich besser sind. Ich denke z.B. an das letzte Jahr, welches ja in Sachen Pollen ziemlich heftig war. Als Allergiker ist man dann froh, wenn man wenigstens im Schlafzimmer mal durchatmen kann.


jip. Geht mir genau so... nen halbes Jahr Nasenspray und Augentropfen. Nun nase immer noch dicht aber eben nicht durch Pollen - HNO ist dran. - Deswegen habe ich sowas auch auf dem Kieker...

den von Xiaomi meinst du? Oder andere? Also für starke Gräser-Allergiker... und Birke und so weiter...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text