326°
ABGELAUFEN
Alienware 15 r3 mit i7 6700hq und gtx1060(6gb) usw
Alienware 15 r3 mit i7 6700hq und gtx1060(6gb) usw
Elektronik

Alienware 15 r3 mit i7 6700hq und gtx1060(6gb) usw

Preis:Preis:Preis:1.376€
Zum DealZum DealZum Deal
Vielleicht ist es manchen bekannt und er geht noch um aber mir war es nicht bekannt. Habe ihn noch beim Stöbern gefunden und er soll lt. Beschreibung auf alle Privatgeräte ab 499€ gelten.
Ich habe ihn mit diversen Systemen getestet und er hat durchweg funktioniert.
Unter anderem ergeben sich so sehr attraktive Angebote, da er auch auf bereits rabattierte Artikel gilt aus dem Ausverkauf:

m.dell.com/mt/…als

So zB das neue Alienware 15R3 mit der Gtx 1060 (6gb) und i7 6700hq, das ist zwar nicht der neue Kabylake aber der bringt nur sehr marginale Besserungen. In meinen Augen ein super Deal.
Hier der Link zum Angebot:

m.dell.com/mt/…top

Dell gibt bereits 150€ Rabatt und der Gutschein nochmals 152,xx, macht über 300€ Rabatt.


Link zum Test bei Notebookcheck:

notebookcheck.com/Tes…tml

Gutscheincode: MDN$4G4JCNF880

21 Kommentare

Doppelt

Wär es im alten Design könnte ich schwach werden. Erst vor nem halben Jahr meins mit 970M verkauft, weil ich mobil mein MacBook von 2011 nur noch genutzt habe. Letzteres hat jetzt den Geist aufgegeben und war mit dem R2 mehr als zufrieden. Aber optisch finde ich das R3 so furchtbar. Aber verkaufen lassen sie sich gut (nach knapp 1 Jahr mit 100 EUR Verlust weiterverkauft).

Verfasser

Hab einmal den Gutschein allgemein gepostet und das hier als Deal damit das Angebot nicht untergeht, sorry falls das nicht erlaubt ist.

tammesneemannvor 36 s

Hab einmal den Gutschein allgemein gepostet und das hier als Deal damit …Hab einmal den Gutschein allgemein gepostet und das hier als Deal damit das Angebot nicht untergeht, sorry falls das nicht erlaubt ist.

Achso da hab ich wohl zu schnell gelesen

"Mit der NVIDIA Grafikkarte der 10-Serie und Intel® Prozessoren der neuesten Generation bietet das Alienware 15 eine herausragende VR-Erfahrung" - so die Beschreibung. Genügen die Spezifikationen auch für die HTC Vive?

vermutlich n preisfehler

nicojanvor 4 m

vermutlich n preisfehler





Warum sollte? Einfach nur ein wieder aktiviertes VIP System (10%). Einer meiner Deals war im März 2015 ähnlich: 1250 EUR für das Alienware 15 R2 mit i7-4770HQ, 970M, 8GB, 1TB HDD. War damals auch konkurrenzlos günstig (gab sonst kein 15" und Schenker/Asus und Co. ab 1499 EUR).

War damals 7% + 10%: mydealz.de/gut…380
Bearbeitet von: "Immatoll2" 7. Mär

Bei mir kostet der PC hinter dem link 1500??
Hat der eine ssd?

hot für das Posten des Gutscheins. Unter Gutscheine wurde der Deal und code von irgendeinem Hirni leider "als Spam" entfernt.

Guter Tip! Hot

Verfasser

Hab den allgemeinen Gutschein nochmal gepostet, wenn der wieder als Spam gemeldet wird kann ich es leider auch nicht ändern.

das ist doch echt sche*ße dass mydealz zur mobile Webseite von Dell weiterleitet... -.-

TimWeimannvor 53 m

Bei mir kostet der PC hinter dem link 1500?? Hat der eine ssd?


Zu 1) 10% Gutschein verwenden (wie in der Beschreibung steht)

Zu 2) Nein, nur 1TB HDD - aber hat nen m2 Slot für ne zusätzliche SSD.

Verfasser

Immatoll2vor 2 m

Zu 1) 10% Gutschein verwenden (wie in der Beschreibung steht) Zu 2) Nein, …Zu 1) 10% Gutschein verwenden (wie in der Beschreibung steht) Zu 2) Nein, nur 1TB HDD - aber hat nen m2 Slot für ne zusätzliche SSD.


In den Ausverkaufsangeboten gibt es weitere 15r3 konstellationen aber das Angebot ist der beste Deal und dann einfach die SSD nachrüsten, wie bei den meisten Anbietern mit wählbaren Konstellationen sind die Aufpreise wucher aber das Gerät ist ne super Basis zu dem Preis.

Verfasser

Fettmullvor 5 m

cold, lieber ein HP Omen 17,3" für 1208,07 € in sehr gutem Zustand WH …cold, lieber ein HP Omen 17,3" für 1208,07 € in sehr gutem Zustand WHD:https://www.amazon.de/gp/offer-listing/B01MF577QU/ref=dp_olp_used?ie=UTF8&condition=used


Ist vllt geschmackssache aber allemal nicht zu vergleichen:

1. 17"
2. i5 kann die 1060 ausbremsen
3. gebraucht
4. Verarbeitung die bei Alieware seinesgleichen sucht aber auch das kann man noch als Geschmackssache sehen wenn man will

Das Acer ist auch 17" , zu Kaby hab ich schon was im Deal geschrieben und es ist noch nichtmal verfügbar.
Bearbeitet von: "tammesneemann" 7. Mär

Hm hab im Oktober nen besser ausgestattes XMG 507 (16GB Ram und 500er M2 SSD) für 1500 EUR gekauft. Bring ich das Dell hier auf die gleiche Ausstattung kostets das gleiche, wundert mich jetzt irgendwie, dass trotz zwischenzeitlich neuer CPU Generation die Preise so stabil geblieben sein sollen, zumal es tatsächlich rein für die Hardware schon deutlich günstigere Angebote gegeben hat, auch wenn dann kein Dell Logo drauf war. Und das noch ganz davon abgesehen, dass die Konkurrenz besser aufzurüsten ist.
Mag ja für Dell günstig sein, aber für die Hardware isses Normalpreis.

Einmal Alienware und nie wieder.
Wir hatten ein M15x, der Dreck war 2x in Reparatur innerhalb von einem Jahr, und das noch in der Garantie.
1x Mainboard und DVD-Laufwerk defekt, und dann nochmal Mainboard. Das Gerät wurde immer äußerst pfleglich behandelt.

Für den Preis totaler Schrott. Wie bereits erwähnt lassen sich die Dinger aber noch prima weiterverkaufen (für gutes Geld).
Finde auch die Leistung bei dem Preis ungenügend. Sie schauen zwar echt Hammer mäßig aus, aber das wars dann.

Der Dell-Support ist auch lustig:
Ruft man dort an, merkt man einen indischen Akzent
Ein Techniker hat das Teil dann abgeholt und laut eigener Aussage in nem McDonald repariert... ("hab sonst keinen passenden Ort gefunden"). Da wär er doch lieber einfach bei mir Zuhause geblieben...

Im Allgemeinen finde ich das Dell extrem mit der Qualität nachlässt. Mein (nagelneues) Dell Firmenlaptop fiept dermaßen, dass es in einer ruhigen Umgebung echt Störend ist. Model ist ein Dell Precision 3510.

Dark2Dragonvor 37 m

Einmal Alienware und nie wieder. Wir hatten ein M15x, der Dreck war 2x in …Einmal Alienware und nie wieder. Wir hatten ein M15x, der Dreck war 2x in Reparatur innerhalb von einem Jahr, und das noch in der Garantie. 1x Mainboard und DVD-Laufwerk defekt, und dann nochmal Mainboard. Das Gerät wurde immer äußerst pfleglich behandelt. Für den Preis totaler Schrott. Wie bereits erwähnt lassen sich die Dinger aber noch prima weiterverkaufen (für gutes Geld).Finde auch die Leistung bei dem Preis ungenügend. Sie schauen zwar echt Hammer mäßig aus, aber das wars dann.Der Dell-Support ist auch lustig:Ruft man dort an, merkt man einen indischen Akzent Ein Techniker hat das Teil dann abgeholt und laut eigener Aussage in nem McDonald repariert... ("hab sonst keinen passenden Ort gefunden"). Da wär er doch lieber einfach bei mir Zuhause geblieben...Im Allgemeinen finde ich das Dell extrem mit der Qualität nachlässt. Mein (nagelneues) Dell Firmenlaptop fiept dermaßen, dass es in einer ruhigen Umgebung echt Störend ist. Model ist ein Dell Precision 3510.


M15x ist aber auch schon ein paar Jahre her. MacBooks waren auch mal aus Plastik. Kann nur vom R2 sprechen und das war von der Verarbeitung mit Abstand das beste Gaming Laptop auf dem Markt - auch die Akkulaufzeit war top. Nach einem Jahr täglicher (mobilen) Nutzung sah das Ding immer noch aus wie neu. Hardwareprobleme hatte ich keine, aber das sind wie so oft individuelle Probleme.

Ich finde die 3,5 Kilo irgendwie abschreckend. Ich kann die Asus ROG Teile empfehlen. Schon zum Normalpreis günstig.

jo, die ASUS Geräte wiegen nur einen Bruchteil. Das GL152VM wiegt nur etwa 2,4 kg

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text