-49°
ABGELAUFEN
Alienware M17x durch Rabatt und Gutschein für 1.249,00 Euro / +6% qipu Cashback möglich

Alienware M17x durch Rabatt und Gutschein für 1.249,00 Euro /  +6% qipu Cashback möglich

ElektronikDell Angebote

Alienware M17x durch Rabatt und Gutschein für 1.249,00 Euro / +6% qipu Cashback möglich

Preis:Preis:Preis:1.249€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo,

folgendes Angebot habe ich heute auf der Alienware Seite von Dell gefunden:

Alienware M17x Base
Intel® Core™ i7-3630QM
500-GB-Serial ATA-Festplatte (7.200 U/min)
LCD 44 cm(17,3")-HD+ WLED-LCD-Breitbild (1.600 x 900)
Optisches Laufwerk: DVD+/-RW-Laufwerk
Graka: 2GB GDDR5 NVIDIA® GeForce® GTX 660M
Arbeitsspeicher: 6GB

Bis zum 20.03. ist der M17x generell um 150,- Euro reduziert. Mit dem Gutscheincode
DNP3F8NF188K1P (ebefalls gültig bis 20.03.) fallen noch einmal 100,- Euro weg.

Es sollten noch 6% Cashback über qipu drin sein.

15 Kommentare

Das hört sich spannend an. Hat jemand Erfahrung mit Alienware? Ich bin grade auf der Suche nach einem Gaming Laptop und das hört sich nach einem ganz guten Deal an.

Hab selber nen M17x und bin total begeistert.
Super Verarbeitung und genug Platz, falls man später mal aufrüsten möchte.
Platz für zweite HDD usw.

Die Grafikkarte kannst du vergessen. Ich hatte einen Asus mit der Karte und hab ihn aber zurück geschickt. Hab jetzt einen von schenker. Viel mehr Leistung fürs selbe Geld.

finde ich irgendwie immer noch zu teuer.

kein blu-ray laufwerk. kein FHD display.

grafikkarte ist natürlich nicht schlecht und CPU auch nicht. HDD könnte man gegen SSD tauschen bzw. eine zweite nachrüsten.

man bezahlt hier halt auch nochmal einiges extra für den namen. verarbeitung ist allerdings natürlich auch besser als bei medion oder MSI.

Benni67

Das hört sich spannend an. Hat jemand Erfahrung mit Alienware? Ich bin grade auf der Suche nach einem Gaming Laptop und das hört sich nach einem ganz guten Deal an.



guck mal bei medion nach den neuen erazer gaming notebooks. da bekommst du einfach viel mehr fürs gleiche oder weniger geld.
sobald ich etwas gespart hab hol ich mir auch einen da.
x6823 in drei ausführungen, genau drauf achten.
oder x6825
gibt da auch gute 17" teile

achja und da kannst du selbst bei den 15" ne zweite festplatte verbauen

Super, danke für die Info. Dann recherchier ich hier mal und vielleicht probier ich das M17x auch einfach mal aus. Zurück schicken könnt ichs ja immer noch zur Not.

hatte auch ma nen m17x. war absolut top das teil. vorallem die verbaute tastatur hat mich vollkommen überzeugt. kein vergleich gewesen zu allen anderen gamer notebooks die ich bis jetzt hatte.

Benni67

Das hört sich spannend an. Hat jemand Erfahrung mit Alienware? Ich bin grade auf der Suche nach einem Gaming Laptop und das hört sich nach einem ganz guten Deal an.


Gibst du wirklich 1200 € für ein Plastiknotebook von Medion aus ? Lass dich doch lieber mal in einem Forum beraten

Bist du eigentlich richtig dumm?

Die GraKa ist einfach klasse.

Oh stimmt, ich hab gehört die Titan Quad SLI soll etwas schneller sein, na dann ist das hier schrott, was soviel wie eine Titan kostet.

Viel Spaß mit deinem komischen Schenker.


Brauni28

Die Grafikkarte kannst du vergessen. Ich hatte einen Asus mit der Karte und hab ihn aber zurück geschickt. Hab jetzt einen von schenker. Viel mehr Leistung fürs selbe Geld.

Brauni28

Die Grafikkarte kannst du vergessen. Ich hatte einen Asus mit der Karte und hab ihn aber zurück geschickt. Hab jetzt einen von schenker. Viel mehr Leistung fürs selbe Geld.



Der M17x mit der GTX 660 ist ein Witz. Ich habe selbst die GTX 675 drin und da könnte schon noch einiges mehr kommen.

LOL! Wozu denn das....

Was braucht ihr denn alle für Grafikkarten? Zockt ihr auf eurem Laptop in 5760x4920? Das hatte ich mal mit einigen Monitoren, da braucht man Saft, aber wozu zur Hölle will man bei max. FHD eine GTX680 (das meinst du ja mit, "könnte schon mehr kommen" )?

Crysis 3 mit Kantenglättung auf Ultra oder was? :P

LOL, wer sich son fettes Teil kauft, kann sich gleich nen Desktop bauen (ITX - Bitfenix Prodigy).

Zum Full-HD zocken natürlich. Wenn ich 1500-2500€ für einen Lapop ausgebe dann möchte ich darauf auch auf möglichst hohen Einstellungen spielen und dafür reicht eine GTX 660m nun mal bei weitem nicht. Man darf jetzt auch die Leistung einer GTX 660 mit einer GTX 660m vergleichen, da liegen Welten zwischen.

Das eine schliesst das andere ja nicht aus, fast alle haben ohnehin nebenbei noch einen potenten Desktop-PC.

Sayuri

Zum Full-HD zocken natürlich. Wenn ich 1500-2500€ für einen Lapop ausgebe dann möchte ich darauf auch auf möglichst hohen Einstellungen spielen und dafür reicht eine GTX 660m nun mal bei weitem nicht. Man darf jetzt auch die Leistung einer GTX 660 mit einer GTX 660m vergleichen, da liegen Welten zwischen.Das eine schliesst das andere ja nicht aus, fast alle haben ohnehin nebenbei noch einen potenten Desktop-PC.

Genau das. Und @ Supernovae lern erstmal Freundlichkeit und Kompetent zu Diskutieren. Komischer Schnenker? Google mal danach die sind einer der besten Notebookhersteller Deutschlands. Aber gerne doch kauft ihr die überteuerten Alienware dinger die doppelt so teuer sind wie die Konkurrenz. Ich habs doch selbst getestet und selbst ein relativ altes Spiel (Chrysis 2) hat die 660m in die Knie gezwungen. Lächerlich keine Ahnung haben aber eienn auf dicke Hose machen.

notebookcheck.com/Mob…tml
Ich hab mich übrigens für die Radeon 7970m entschieden und die war nur minimal teurer wie die 660m.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text