Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Aliexpress] 3D Drucker Anycubic Mega S | Versand aus Deutschland
366° Abgelaufen

[Aliexpress] 3D Drucker Anycubic Mega S | Versand aus Deutschland

193,60€239€-19% Kostenlos KostenlosAliExpress Angebote
61
eingestellt am 24. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Aliexpress bekommt man durch den Shop Coupon einen Rabatt von 9,05€ und durch den Gutscheincode DEMS20 einen weiteren Rabatt, sodass man für 3D Drucker Anycubic Mega S bei 193,60 € inkl. Versand aus Deutschland landet. Bei der Bestellung trotzdem Tschechien oder Spanien wählen.

Der Händler verschickt die Ware aus seinem deutschen Lager per DHL. Ich hatte mich bei meiner Bestellung schon gewundert, warum es nur 2 Tage gedauert hat.

PVG: 239€

5% Shoop nicht vergessen!

Product Parameter

Printing
Technology: FDM (Fused Deposition Modeling)
Build Size: 210×210×205(mm³)
Layer Resolution: 0.05-0.3 mm
Positioning Accuracy: X/Y 0.0125mm, Z 0.002mm
Extruder Quantity: Single
Nozzle Diameter: 0.4mm
Print Speed: 20~100mm/s (suggested 60mm/s)
Travel Speed: 100mm/s
Supported Materials: PLA, ABS, TPU (flexible), HIPS, Wood

Electrical
Input rating: 110V/220V AC, 50/60Hz

Software
Slicer Software: Crua, Smplify3D, Repetier-Host
Input Formats: .STL, .OBJ, .DAE, .AMF
Output Formats: GCODE
Connectivity: SD card; Date Cable (expert users only)

Physical Dimensions
Printer Dimensions: 405mm×410mm×453mm
Net Weight: ~11kg

Temperature
Ambient Operating Temperature: 8℃-40℃
Operational Extruder Temperature: Max 260℃
Operational Print Bed Temperature: Max 110℃
Zusätzliche Info

Gruppen

61 Kommentare
Habe gehört dass der Mega S nicht so gut sein sol wie der Mega (ohne S). Jemand Erfahrungswerte dazu?
Leider schon vergriffen
Avatar
GelöschterUser1174610
Eben gerade für 191,05 € bestellt aus CZ. Danke für den Deal!
moekoe24.06.2020 09:40

Leider schon vergriffen


Bei Aliexpress steht noch 10 Stück übrig
mavan24.06.2020 09:49

Bei Aliexpress steht noch 10 Stück übrig


Wurde anscheinend grade aufgestockt, bei mir gehts jetzt auch wieder
wie komme ich an den Shop Coupon ?
apmyp199024.06.2020 09:38

Habe gehört dass der Mega S nicht so gut sein sol wie der Mega (ohne S). …Habe gehört dass der Mega S nicht so gut sein sol wie der Mega (ohne S). Jemand Erfahrungswerte dazu?


Schau Mal auf der anycubic-seite, ich glaube nur der Filamenthalter und -sensor sowie das Hotend sind anders/dazu gekommen.

Update: Auf der anycubic-seite gibt es 'n Kit zum Upgrade auf Mega S. Dort ist nur ein Extruder und eine Halterung für das Filament da.
anycubic.com/col…a-s
Bearbeitet von: "Geranimo" 24. Jun
Wie lange braucht man bei dem für das Zusammenbauen?
Herma.Phrodit24.06.2020 09:55

Wie lange braucht man bei dem für das Zusammenbauen?


Wenn du ganz genau weißt, was du machst, dann 10 Minuten. Ansonsten vllt ne halbe Stunde, die hab ich etwa gebraucht. War aber auch mein erster 3D Drucker.
apmyp199024.06.2020 09:38

Habe gehört dass der Mega S nicht so gut sein sol wie der Mega (ohne S). …Habe gehört dass der Mega S nicht so gut sein sol wie der Mega (ohne S). Jemand Erfahrungswerte dazu?


Er ist durch den geklonten Titan-Extruder auf jeden Fall besser. Neben dem Extruder ist nur der Filamenthalter anders als beim Mega S.
Aufrüstkit kostet bei Amazon meist ~25€.
apmyp199024.06.2020 09:38

Habe gehört dass der Mega S nicht so gut sein sol wie der Mega (ohne S). …Habe gehört dass der Mega S nicht so gut sein sol wie der Mega (ohne S). Jemand Erfahrungswerte dazu?


Der Mega S ist prima. Der Fortschritt zum "normalen" Mega ist nicht groß, aber der Extruder ist besser. Wenn man den normalen >20€ günstiger findet, dann würde ich den normalen nehmen, aber bei dem Mega S zu dem Preis hier macht man eigentlich nichts falsch.
Herma.Phrodit24.06.2020 09:55

Wie lange braucht man bei dem für das Zusammenbauen?


8 Schrauben, ca 10min
yourlocaldealhunter24.06.2020 10:06

Er ist durch den geklonten Titan-Extruder auf jeden Fall besser. Neben dem …Er ist durch den geklonten Titan-Extruder auf jeden Fall besser. Neben dem Extruder ist nur der Filamenthalter anders als beim Mega S.Aufrüstkit kostet bei Amazon meist ~25€.


Bei welchem ist der Extruder besser? Gerade irgendwie nicht eindeutig.
Komme nicht mehr auf den Preis. Der Verkäufergutschein ist nicht mehr verfügbar
Der ender 3 v2 oder dieser hier?
Ali2124.06.2020 10:46

Der ender 3 v2 oder dieser hier?


Nimm den, den du hübscher findest Die schenken sich nicht viel.
apmyp199024.06.2020 10:43

Bei welchem ist der Extruder besser? Gerade irgendwie nicht eindeutig.


Der Extruder des Mega S ist besser.
apmyp199024.06.2020 09:38

Habe gehört dass der Mega S nicht so gut sein sol wie der Mega (ohne S). …Habe gehört dass der Mega S nicht so gut sein sol wie der Mega (ohne S). Jemand Erfahrungswerte dazu?



nitek24.06.2020 10:56

Der Extruder des Mega S ist besser.




Die Besserung bringt aber nur etwas, wenn man TPU drucken möchte. Für alles andere ist der Extruder vom Mega (ohne S) genauso gut. Alle anderen Unterschiede zum S (wie den Spulenhalter) braucht man nicht oder druckt es sich einfach. Eine Quelle.

Zur Beantwortung der Frage Mega oder Mega S, muss man sich also nur überlegen: Will ich TPU drucken oder nicht?
Der Preisunterschied ist nicht besonders groß, aber dafür bekommt man schon 1-2 Rollen Filament. Und Notfalls kann man später immer noch nachrüsten, wenn man TPU ausprobieren will.
Mag mal jemand erkären wie man auf den Preis kommt, wenn es keinen Shop Coupon mehr dazu gibt ist der Deal wohl abgelaufen und sollte auch so markiert werden .
Bereits wegen den Werbebild hätte ich den Drucker nicht gekauft. So ein Modell auf den Drucker herzustellen ist nicht ohne weiteres möglich. Wie soll der Printer die überhängenden Strukturen drucken? Entweder wird mit Hilfe von Stützstrukturen gearbeitet oder es wurde eine andere Drucktechnologie verwendet, SLS oder SLA. Da dieser Drucker nur ein Material gleichzeitig verarbeiten kann, würde mit Stützstrukturen gedruckte Figur auf diesen Drucker ganz anders aussehen, längst nicht so schön.
Falls einem das verarbeiten von nur Material ausreichen soll, dann würde ich jeden Anfänger Prusa Mini empfehlen. Ist zwar teurer, erspart aber viel Ärger die bei billig Hersteller auf einem zu kommen. Um solche Modelle in guter Qualität drucken zu können, geht der Weg um SLA-Drucker nicht vorbei oder man kauft ein Drucker, der Stützstrukturen mit einem zweiten Filament drucken kann. Die sind wiederum deutlich teurer.
miwu24.06.2020 11:25

Mag mal jemand erkären wie man auf den Preis kommt, wenn es keinen Shop …Mag mal jemand erkären wie man auf den Preis kommt, wenn es keinen Shop Coupon mehr dazu gibt ist der Deal wohl abgelaufen und sollte auch so markiert werden .



bei mir geht es noch
Bei mir mit zwei verschiedenen Accounts nicht
bsheka24.06.2020 11:38

Bereits wegen den Werbebild hätte ich den Drucker nicht gekauft. So ein …Bereits wegen den Werbebild hätte ich den Drucker nicht gekauft. So ein Modell auf den Drucker herzustellen ist nicht ohne weiteres möglich. Wie soll der Printer die überhängenden Strukturen drucken? Entweder wird mit Hilfe von Stützstrukturen gearbeitet oder es wurde eine andere Drucktechnologie verwendet, SLS oder SLA. Da dieser Drucker nur ein Material gleichzeitig verarbeiten kann, würde mit Stützstrukturen gedruckte Figur auf diesen Drucker ganz anders aussehen, längst nicht so schön. Falls einem das verarbeiten von nur Material ausreichen soll, dann würde ich jeden Anfänger Prusa Mini empfehlen. Ist zwar teurer, erspart aber viel Ärger die bei billig Hersteller auf einem zu kommen. Um solche Modelle in guter Qualität drucken zu können, geht der Weg um SLA-Drucker nicht vorbei oder man kauft ein Drucker, der Stützstrukturen mit einem zweiten Filament drucken kann. Die sind wiederum deutlich teurer.


Hört sich für mich nicht so an, als ob du eigene Erfahrungen mit FDM Verfahren hättest. Natürlich funktioniert so ein Modell nicht ohne Stützmaterial. Es sollte wohl jedem klar sein, dass das Bild nur exemplarisch ist, um zu zeigen, was damit möglich ist. Es ist halt nur ein Produktbild und die sind ja bekanntlich häufig etwas bearbeitet.

So eine Skulptur ist aber problemlos möglich. Hier ein Beispiel:

26812839.jpg
Bearbeitet von: "celair" 24. Jun
celair24.06.2020 12:17

Hört sich für mich nicht so an, als ob du eigene Erfahrungen mit FDM V …Hört sich für mich nicht so an, als ob du eigene Erfahrungen mit FDM Verfahren hättest. Natürlich funktioniert so ein Modell nicht ohne Stützmaterial. Es sollte wohl jedem klar sein, dass das Bild nur exemplarisch ist, um zu zeigen, was damit möglich ist. Es ist halt nur ein Produktbild und die sind ja bekanntlich häufig etwas bearbeitet. So eine Skulptur ist aber problemlos möglich. Hier ein Beispiel:[Bild]


Das es möglich ist, habe ich nicht bestritten, habe genügend selbst angefertigt gehabt. Das es ohne Probleme möglich ist, bestreite ich allerdings. Aus der Erfahrung kann ich sagen, dass die Nachbearbeitung seeeehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Da ist besser sofort ein etwas teueren SLA zu nehmen, wobei auch da eigene Proleme gibt. Wenn ich heute mit meinem Wissen einen Drucker kaufen würde, dann würde ich sofort zu Prusa Mk3s mit Multimaterial-Kit kaufen, erspart enorm viele Probleme. Wobei mir auch bewusst ist, dass der Drucker mit ca 1000 Eur Anschaffung deutlich über den Preis von diesen hier liegt. Ist aber jeden Cent wert.
Bearbeitet von: "bsheka" 24. Jun
bsheka24.06.2020 12:32

Das es möglich ist, habe ich nicht bestritten, habe genügend selbst a …Das es möglich ist, habe ich nicht bestritten, habe genügend selbst angefertigt gehabt. Das es ohne Probleme möglich ist, bestreite ich allerdings. Aus der Erfahrung kann ich sagen, dass die Nachbearbeitung seeeehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Da ist besser sofort ein etwas teueren SLA zu nehmen, wobei auch da eigene Proleme gibt. Wenn ich heute mit meinem Wissen einen Drucker kaufen würde, dann würde ich sofort zu Prusa Mk3s mit Multimaterial-Kit kaufen, erspart enorm viele Probleme. Wobei mir auch bewusst ist, dass der Drucker mit ca 1000 Eur Anschaffung deutlich über den Preis von diesen hier liegt. Ist aber jeden Cent wert.


Wer in der Materie drin ist hat auch nicht nur einen Drucker
@bsheka wenn dir das alles klar ist, warum machst du den Drucker dann schlecht? SLA hat viele Vorteile, aber auch genauso viele Nachteile gegenüber FDM: hohe Fertigungskosten,nur einfarbige Modelle möglich und höhere Schutzmaßnahmen nötig, da schädlicher. Und wer überlegt, sich einen Anycubic anzuschaffen, der würde sich nie einen 6mal teureren Drucker kaufen. Auch für mich wäre der Aufpreis es nicht wert. Ich habe bisher alles drucken können, was ich wollte. Und wenn man sich mit dem Drucker beschäftigt, weiß man auch, wie man so einen Hulk eben doch problemlos druckt. In dem Fall muss man nur die Gliedmaßen und den Körper separat drucken und dann zusammenkleben. Ist ein Mehraufwand von ca. 10 Minuten, spart aber viel Geld. Wer den Drucker kommerziell nutzt oder unfassbar viel damit druckt, für den kann ein Prusa Mk3s garantiert die bessere Wahl sein. Kann, nicht muss. Ich hatte vorher einen German RepRap x400 für mehrere tausend Euro und der hat auch keine viel besseren Ergebnisse geliefert, die den Aufpreis gerechtfertigt hätten. Im Endeffekt muss jeder den für ihn passenden Drucker aussuchen. Und die wenigsten Hobbyisten werden so viel Geld ausgeben, daher ist dein Vergleich einfach nicht passend.
@celair FDM an sich ist ja in Ordnung, nutze ich auch. Allerdings ist meiner Meinung nach diese Drucker nicht das Geld wert. Ich würde bisschen mehr Geld in die Hand nehmen und Prusa Mini holen, liefert bei höheren Geschwindigkeiten sehr gute Qualität und hat diverse Sensor dran, die viel Ärger ersparen. Muss jeder aber selbst wiesen. Ich habe auch klein angefangen und viel Lerngeld zahlen müssen.
Bearbeitet von: "bsheka" 24. Jun
Gibt's den spool holder zum selber drucken bzw passt der an den normalen mega?
@bsheka und noch ein letztes Mal: Es kommt auf die Anforderung an! Wer keine höhere Geschwindigkeit braucht, der muss auch nicht den doppelten Preis dafür zahlen. Die Aussage, dass "diese Drucker nicht das Geld wert" sind, mag deine persönliche sein, aber ich halte es für groben Unfug.

Der Anycubic i3 Mega (S) ist ein 3D-Drucker, der
- auch von absoluten Laien in 10-20 Minuten zusammengebaut und sofort genutzt werden kann
- out-of-the-box erstaunlich gute Ergebnisse ausspuckt
- eine riesige Community hat, was Fehleranalyse und Upgrades erheblich vereinfacht
- und trotzdem weniger als 200€ kostet.

Fehler kann man mit jedem noch so teuren Drucker machen. Und das ist gut so, denn nur dadurch lernt man was über das FDM Verfahren und kann dieses Wissen sinnvoll einsetzen.
Wie ist der Ender 3 für 190 Euro im Vergleich? Lohnt sich der Anycubic mehr?
chrisssssy3424.06.2020 13:35

Wie ist der Ender 3 für 190 Euro im Vergleich? Lohnt sich der Anycubic …Wie ist der Ender 3 für 190 Euro im Vergleich? Lohnt sich der Anycubic mehr?


Sind beides gute Drucker und unterscheiden sich nicht großartig. Ich hoffe, dieser Vergleich hilft dir bei der Entscheidung.
Bzgl des Produktfotos: für mich ist das irreführende Werbung, da ich genau die Figur nicht einfach so drucken kann.
apmyp199024.06.2020 09:38

Habe gehört dass der Mega S nicht so gut sein sol wie der Mega (ohne S). …Habe gehört dass der Mega S nicht so gut sein sol wie der Mega (ohne S). Jemand Erfahrungswerte dazu?


Habe einen und finde ihn ziemlich gut. Er hat gleich nach dem Auspacken gut gedruckt. Seitdem habe ich aber auch modifiziert.
Ist eigentlich genau wie der Vorgänger. Der Extrudermotor ist anders und der Filament Sensor ist anders angebracht.
Sollte dazu erwähnen das ich ein Mainboard habe wo sich die Stepper Treiber austauschen lassen. Ich habe gelesen das es auch mainboards gibt wo die verlötet sind.
bsheka24.06.2020 11:38

Bereits wegen den Werbebild hätte ich den Drucker nicht gekauft. So ein …Bereits wegen den Werbebild hätte ich den Drucker nicht gekauft. So ein Modell auf den Drucker herzustellen ist nicht ohne weiteres möglich. Wie soll der Printer die überhängenden Strukturen drucken? Entweder wird mit Hilfe von Stützstrukturen gearbeitet oder es wurde eine andere Drucktechnologie verwendet, SLS oder SLA. Da dieser Drucker nur ein Material gleichzeitig verarbeiten kann, würde mit Stützstrukturen gedruckte Figur auf diesen Drucker ganz anders aussehen, längst nicht so schön. Falls einem das verarbeiten von nur Material ausreichen soll, dann würde ich jeden Anfänger Prusa Mini empfehlen. Ist zwar teurer, erspart aber viel Ärger die bei billig Hersteller auf einem zu kommen. Um solche Modelle in guter Qualität drucken zu können, geht der Weg um SLA-Drucker nicht vorbei oder man kauft ein Drucker, der Stützstrukturen mit einem zweiten Filament drucken kann. Die sind wiederum deutlich teurer.


Alles Einstellungssache. Schau dir dazu die ganzen Support removal Videos an. Zb hier:
instagram.com/p/B…dc8
le_Cans24.06.2020 15:05

Habe einen und finde ihn ziemlich gut. Er hat gleich nach dem Auspacken …Habe einen und finde ihn ziemlich gut. Er hat gleich nach dem Auspacken gut gedruckt. Seitdem habe ich aber auch modifiziert. Ist eigentlich genau wie der Vorgänger. Der Extrudermotor ist anders und der Filament Sensor ist anders angebracht.Sollte dazu erwähnen das ich ein Mainboard habe wo sich die Stepper Treiber austauschen lassen. Ich habe gelesen das es auch mainboards gibt wo die verlötet sind.


War in den alten Modellen der Fall. Sollte eigentlich keiner mehr auf'm Markt sein.
Das mit den "der mega s ist schlechter als der mega" ist auf den höheren Preis zurück zu führen. Du kannst, wie oben schon geschrieben, viel billiger den mega in einen mega s umrüsten, als gleich einen zu kaufen. Aber der jetzige Preis für den s ist unschlagbar.
Leute, kauft euch lieber einen vernünftigen Drucker...
Eyeballz4525.06.2020 00:38

Leute, kauft euch lieber einen vernünftigen Drucker...


Welche Modelle wären das z.B.?
Ich denke für einen Einsteiger, welcher sich mit der Thematik erstmalig beschäftigt, ist ein hochpreisiger Drucker für ~1000€ nicht das richtige oder?
Eyeballz4525.06.2020 00:38

Leute, kauft euch lieber einen vernünftigen Drucker...


Als Einsteigerdrucker in dem Preissegment kannst nichts falsch machen. Der Any mega (s) und der Ender 3 (pro) haben eine riesen Community, wo jede Frage beantwortet wird. Auch der Kundenservice ist für chinesische Firmen sehr gut. Man kann, muss aber nicht an den Druckern basteln. Die zwei sind Out of the Box richtig gut.

Wer (fast*) gar nicht basteln will, auf Bauraum aber nicht so achtet (Recht klein) sollte zum Prusa Mini greifen.

Ansonsten zu zaribo oder die größeren von Prusa wenn's der Geldbeutel hergibt.

*Fast deswegen, da man irgendwann Mal bestimmt Verschleißteile tauschen muss
Ich hab den Drucker aus dem letzten Deal heraus bestellt. Kam nach zwei Werktagen bei mir an und ich habe schon ein paar Sachen damit gedruckt. ~ 10 € Shoop wurde auch getrackt. War absoluter 3D Druck Neuling und hatte nach dem Filamentwechsel auch schon ein Problem, dass ich letztendlich aber eigenständig lösen konnte. Nach dieser Erfahrung würde ich aber sagen, wer kein Faible für Bastelei hat (oder auch nicht die Ruhe / Geduld), für den ist ein solcher Drucker definitiv nix.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von mavan. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text