[Aliexpress] Creality3D Ender 3 - DE Lager - Bausatz 3D Drucker für 152,80€
1897°

[Aliexpress] Creality3D Ender 3 - DE Lager - Bausatz 3D Drucker für 152,80€

152,80€176€-13%AliExpress DE Angebote
285
eingestellt am 17. JanBearbeitet von:"esc98"
Hallo zusammen! Aktuell gibt es den Creality Ender 3 zu einem guten Preis. Händler sind die offiziellen Stores von Creality3D: CREALITY 3D Official Store und Ender Official Store

Als ich vor einer Woche bestellt hatte, wurde nach 2 Tagen per DHL versandt und er war nach einem Tag da! Zoll und Einfuhr ist bei Versand aus Deutschland (DHL) und Polen (DPD) auszuschließen.

Der Ender 3 ist ein klasse Einsteiger-Gerät und setzt an ganz anderer Stelle an, wie beispielsweise das ehemalige Nummer eins Einsteiger-Gerät Anet A8 (100-120€). Die Qualität, Stabilität und der Brandschutz sind deutlich mehr gegeben!

Wer möchte: 5,5% Shoop! (7-9€ Rabatt)

Angebote:

Testberichte:



Ender 3 Pro:

Creality hat kürzlich den Ender 3 Pro veröffentlicht. Ich habe ihn noch nicht getestet und bin eigentlich sehr zufrieden mit meinem Ender 3. Wen das interessiert kann ja hier mal reinlesen: all3dp.com/de/1/creality-ender-3-pro-3d-drucker-test/
Zusätzliche Info
AliExpress DE Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Super Drucker, aber definitiv muss der Anwender sich einlesen, Zubehör kaufen und etwas Bastelleidenschaft mit bringen!

Naja und der Brandschutz steht hier eher bei nicht vorhanden. Thermal runaway ist bei der Firmware des Ender 3 leider deaktiviert und muss erst mit einem arduino oder raspberry pi geflasht werden. Ebenso stehen die XT60 Stecker vom Netzteil zum Board in Kritik.

Ich finde beide Punkte nicht weiter schlimm, denke einen Raspberry hat der typische Kunde eines 3D Druckers sowieso zu Hause oder sollte sich einen, als Empfehlung von mir, sofort zulegen. Einfach mal nach Octoprint googeln, die Vorteile den Drucker an einen Raspberry zu hängen werden dann schnell klar.

Die XT60 Stecker kann man falls man damit besser schläft selbst tauschen und bessere verlöten, wobei mein Ender 3 bereits verlötete hatte und eben nicht wie oft beschrieben nur gecrimpte.
Unglaublich, was man für so wenig Geld bekommt. Von mir gibt eine Kaufempfehlung!

Zusammenschrauben ist in ca. 1 Std. erledigt und auch nicht viel komplizierter als ein IKEA Schrank. Vor dem anziehen der Schraube darauf achten, ob auch alles rechtwinklig ist.

Empfehlen würde ich 1Kg Filament dazu zu bestellen. Verdrucke gerade welches von Elegoo PLA (ca. 20€ Amazon), welches sich mit 50°C Druckbett und 210°C Nozzle einwandfrei drucken lässt. Das mitgelieferte Filament reicht nicht mal für einen ordentlichen Testdruck aus.

Es gibt eine Menge Zubehör, was aber meist im 2 stelligen Euro Bereich liegt und sich damit ideal für eine Amazon Wunschliste oder eben zum Spontankauf eignet :-) Geht was kaputt, sind die meisten Ersatzteile für wenige Euro zu bekommen. Ich hatte bisher jedoch keine Ausfälle.

Ein Glasbett für 15€ kann ich sehr empfehlen. Damit ist das Ablösen der Drucke deutlich leichter und die Oberfläche durch das Glas auch auf der unterseite des Drucks schön glatt.. Glas Druckbett Creality Ender 3 (235x235mm) - TomTop China

Ein Raspberry Pi 3B+ für Octoprint, wenn man nicht immer die SD Karte wechseln möchte, oder der Drucker eben nicht neben dem PC steht.
Firmware Update habe ich gestern erst gemacht - primär aus Sicherheitsgründen und um vielleicht noch einen BL Touch Sensor für das Nivellieren des Druckbetts. Das Einstellen mit Papier ist zwar nicht kompliziert, macht aber auch nicht wirklich großen Spaß.
Ansonsten habe ich bisher das einiges Zubehör einfach selbst gedruckt (Gehäuse für den Raspberry, Führung des Filaments, Lüfterabdeckung, Displayabdeckung, Halter für TL-Smoother...). (thingiverse.com)

Etwas selbst zu gestalten ist mit SketchUp ebenfalls ein Kinderspiel. Mit Cura nutzt man die kostenlose Software von Ultimaker.

TL-Smoother bringen für aktuelle Ender 3 nichts mehr. Werde meine wohl auch wieder ausbauen.

Stromverbrauch liegt bei ca. 50Wh.

Ausführlicher Test:
techstage.de/tes…tml
Bearbeitet von: "DerTester0815" 17. Jan
Preisfuchs1337vor 1 h, 57 m

Also ich habe noch gar keine Ahnung und wollte mir einen Drucker holen der …Also ich habe noch gar keine Ahnung und wollte mir einen Drucker holen der es mir am Anfang nicht ganz so schwer macht brauchbare Ergebnisse zu bekommen. Hatte mir da eigentlich den Anycubic i3 Mega ausgesucht. Kann mir jemand einen Rat geben, ob ich bei der Wahl bleiben soll oder ob der Ender 3 hier genau so gut ist wie der i3. Bin auch gerne bereit für einen einfacheren Start das doppelte zu bezahlen.



Nimm den i3 Mega, wenn du das Geld hast. Oder gleich den CR-10S und die Ultrabase vom Mega da drauf. Hatte alle drei Drucker, der Ender 3 ist qualitativ nicht so gut, wie eben genannte.
Druckergebnisse bekommt man mit allen hin, hatte auch damals mit meinem Anet A8 einwandfreie Ergebnisse, aber das Wichtige ist der Weg und die damit verbundene Zeit und Kosten, bis man diese hat.
Um deine Frage zu beantworten: Um einen einfachen Start hinzulegen, holt man den i3 Mega. Vier Schrauben rein und du kannst losdrucken.
Und ein kleiner Tipp, der viele Fehldrucke verhindern wird: Benutze bitte kein billig Filament.
285 Kommentare
Super Preis für super Drucker.
Nur damals im pre-sale billiger zu bekommen.
Top
Super Drucker, aber definitiv muss der Anwender sich einlesen, Zubehör kaufen und etwas Bastelleidenschaft mit bringen!

Naja und der Brandschutz steht hier eher bei nicht vorhanden. Thermal runaway ist bei der Firmware des Ender 3 leider deaktiviert und muss erst mit einem arduino oder raspberry pi geflasht werden. Ebenso stehen die XT60 Stecker vom Netzteil zum Board in Kritik.

Ich finde beide Punkte nicht weiter schlimm, denke einen Raspberry hat der typische Kunde eines 3D Druckers sowieso zu Hause oder sollte sich einen, als Empfehlung von mir, sofort zulegen. Einfach mal nach Octoprint googeln, die Vorteile den Drucker an einen Raspberry zu hängen werden dann schnell klar.

Die XT60 Stecker kann man falls man damit besser schläft selbst tauschen und bessere verlöten, wobei mein Ender 3 bereits verlötete hatte und eben nicht wie oft beschrieben nur gecrimpte.
Was ist denn der Unterschied zwischen dem Ender-3 und dem Ender-3X für 8€ mehr?

Ah ein Glasbett und 5 Nozzles. Das lohnt sich
Bearbeitet von: "sanilo81" 18. Jan
Laut meiner App kostet der DHL Versand noch zusätzlich 31 Dollar...
Den hier oder den Geeetech A10? Hat jemand Erfahrung?
Hab den Drucker seit knapp 2 Monaten, klasse Teil, mit ein paar einfachen und günstigen Mods wird er nochmal ein ganzes Stück besser. Man muss sich aber inzensiv in die Materie einlesen, das muss jedem klar sein.

Aber eins kann ich euch sagen, das Teil frisst eure Freizeit wie nichts anderes
Bearbeitet von: "der_deal_dealer" 17. Jan
der_deal_dealer17. Jan

Hab den Drucker seit knapp 2 Monaten, klasse Teil, mit ein paar einfachen …Hab den Drucker seit knapp 2 Monaten, klasse Teil, mit ein paar einfachen und günstigen Mods wird er nochmal ein ganzes Stück besser. Man muss sich aber inzensiv in die Materie einlesen, das muss jedem klar sein. Aber eins kann ich euch sagen, das Teil frisst eure Freizeit wie nichts anderes


Meine Klausuren werden sich freuen😁
Ehm was genau druckt ihr denn so mit den Teilen? ( Ernstgemeint Frage eines unwissenden) :-)
20464711-K8LHw.jpgDas war das letzte, was ich gedruckt habe. Bei mir sind es oftmals kleine Helferlein für den Alltag. Für größere Projekte fehlt es an Zeit..
Legatuscaelivor 3 m

Ehm was genau druckt ihr denn so mit den Teilen? ( Ernstgemeint Frage …Ehm was genau druckt ihr denn so mit den Teilen? ( Ernstgemeint Frage eines unwissenden) :-)


Geh einfach mal auf thingiverse.com Das ist eine rießige Sammlung an Druckteilen. Da gibts fast nichts was es nicht gibt.
Legatuscaelivor 6 m

Ehm was genau druckt ihr denn so mit den Teilen? ( Ernstgemeint Frage …Ehm was genau druckt ihr denn so mit den Teilen? ( Ernstgemeint Frage eines unwissenden) :-)


Z.B. einen Jet-Antrieb für mein Elektrosurfbrett...
Sollte aber schon ABS sein und dann mit Aceton glätten!
Pro Motor (in Einzelteilen) über 10 Tage Druckzeit!

@fanatic987: Und da muss ich Dir beipflichten, das Hobby frisst echt Zeit!!!
Bearbeitet von: "greenhukl" 17. Jan
"Während der Ender 3 völlig open-source ist, sind noch keine Baupläne des Ender 3 Pro verfügbar."

Gutes Argument für den Ender 3.
Also ich habe noch gar keine Ahnung und wollte mir einen Drucker holen der es mir am Anfang nicht ganz so schwer macht brauchbare Ergebnisse zu bekommen. Hatte mir da eigentlich den Anycubic i3 Mega ausgesucht. Kann mir jemand einen Rat geben, ob ich bei der Wahl bleiben soll oder ob der Ender 3 hier genau so gut ist wie der i3. Bin auch gerne bereit für einen einfacheren Start das doppelte zu bezahlen.
Bearbeitet von: "Preisfuchs1337" 17. Jan
Unglaublich, was man für so wenig Geld bekommt. Von mir gibt eine Kaufempfehlung!

Zusammenschrauben ist in ca. 1 Std. erledigt und auch nicht viel komplizierter als ein IKEA Schrank. Vor dem anziehen der Schraube darauf achten, ob auch alles rechtwinklig ist.

Empfehlen würde ich 1Kg Filament dazu zu bestellen. Verdrucke gerade welches von Elegoo PLA (ca. 20€ Amazon), welches sich mit 50°C Druckbett und 210°C Nozzle einwandfrei drucken lässt. Das mitgelieferte Filament reicht nicht mal für einen ordentlichen Testdruck aus.

Es gibt eine Menge Zubehör, was aber meist im 2 stelligen Euro Bereich liegt und sich damit ideal für eine Amazon Wunschliste oder eben zum Spontankauf eignet :-) Geht was kaputt, sind die meisten Ersatzteile für wenige Euro zu bekommen. Ich hatte bisher jedoch keine Ausfälle.

Ein Glasbett für 15€ kann ich sehr empfehlen. Damit ist das Ablösen der Drucke deutlich leichter und die Oberfläche durch das Glas auch auf der unterseite des Drucks schön glatt.. Glas Druckbett Creality Ender 3 (235x235mm) - TomTop China

Ein Raspberry Pi 3B+ für Octoprint, wenn man nicht immer die SD Karte wechseln möchte, oder der Drucker eben nicht neben dem PC steht.
Firmware Update habe ich gestern erst gemacht - primär aus Sicherheitsgründen und um vielleicht noch einen BL Touch Sensor für das Nivellieren des Druckbetts. Das Einstellen mit Papier ist zwar nicht kompliziert, macht aber auch nicht wirklich großen Spaß.
Ansonsten habe ich bisher das einiges Zubehör einfach selbst gedruckt (Gehäuse für den Raspberry, Führung des Filaments, Lüfterabdeckung, Displayabdeckung, Halter für TL-Smoother...). (thingiverse.com)

Etwas selbst zu gestalten ist mit SketchUp ebenfalls ein Kinderspiel. Mit Cura nutzt man die kostenlose Software von Ultimaker.

TL-Smoother bringen für aktuelle Ender 3 nichts mehr. Werde meine wohl auch wieder ausbauen.

Stromverbrauch liegt bei ca. 50Wh.

Ausführlicher Test:
techstage.de/tes…tml
Bearbeitet von: "DerTester0815" 17. Jan
Preisfuchs1337vor 24 m

Also ich habe noch gar keine Ahnung und wollte mir einen Drucker holen der …Also ich habe noch gar keine Ahnung und wollte mir einen Drucker holen der es mir am Anfang nicht ganz so schwer macht brauchbare Ergebnisse zu bekommen. Hatte mir da eigentlich den Anycubic i3 Mega ausgesucht. Kann mir jemand einen Rat geben, ob ich bei der Wahl bleiben soll oder ob der Ender 3 hier genau so gut ist wie der i3. Bin auch gerne bereit für einen einfacheren Start das doppelte zu bezahlen.


Ich habe mit beiden gearbeitet. Der i3 Mega ist nur ein klitzekleines bisschen besser und den Mehrpreis (meiner Meinung nach) nicht wert. Out of the box war das Druckbild bei mir sogar identisch. Der i3 hat eine sorgenfreiere plate. Ich persönlich hatte aber noch nie große Probleme fertige prints zu lösen.
Solche Sachen wie nen Filamentsensor (i3 hat ihn, Ender 3 nicht) baust Du Dir auch selber noch nach, wenn Du es für Dich sinnvoll findest. Wenn man einmal einen Drucker hat wachsen die Verbesserungen an den Teilen mit der Zeit automatisch mit. (erste Adresse dafür - - > Thingiverse) Es ist ein süchtig machendes Hobby. Ich hab zum Glück mittlerweile auch 2 auf Arbeit stehen und muss nicht mehr zu Hause kostbare Zeit dafür opfern.
@esc98

Ich kenne mich da nicht so aus. Wenn das der gleiche ist, dann gibt es den hier für 150,89€. Auch in verschiedenen Sets. Auch aus DE.
de.aliexpress.com/ite…tml
Bearbeitet von: "Ditscher" 17. Jan
Ach so, hab ich vergessen: Natürlich Kaufempfehlung.
Kann den Drucker auch nur empfehlen, klar ist er nicht perfekt aber für das Geld sind die Ergebnisse schon sehr beeindruckend. Wer Zeit und Lust hat noch etwas weiter an dem Gerät zu feilen bekommt hier ein Top Preis-/Leistungsverhältnis.

Empfehlenswert wie von anderen schon angemerkt ist Octoprint sowie eine neue Firmware damit die gängigen Schutzmechanismen an Board sind. Auch kann mit einer neuen Firmware manuelles Bed-Levelint aktiviert werden um ein schiefes Druckbett auch ohne Auto Leveling Sensor vernünftig zu leveln.

Apropos Sicherheit jeder sollte bei seinem Ender 3 mal die Anschlussklemmen direkt am Netzteil prüfen (schwarze Abdeckung unten am NT abnehmen, dahinter befindet sich die Anschlussleiste). Bei mir war der Schutzleiter GAR NICHT angeschlossen und die restlichen Klemmen nur unzureichend fest angezogen. Da hatte ich plötzlich den neutral Leiter von der 230V Seite in der Hand weil die Klemme so locker war. Also hier verbirgt sich auch mit "sicherer" Firmware ein Brandrisiko.
Ich möchte den Anycubic I3 Mega 3D Drucker endlich wieder für 200€
fanatic987vor 1 h, 34 m

Super Drucker, aber definitiv muss der Anwender sich einlesen, Zubehör …Super Drucker, aber definitiv muss der Anwender sich einlesen, Zubehör kaufen und etwas Bastelleidenschaft mit bringen! Naja und der Brandschutz steht hier eher bei nicht vorhanden. Thermal runaway ist bei der Firmware des Ender 3 leider deaktiviert und muss erst mit einem arduino oder raspberry pi geflasht werden. Ebenso stehen die XT60 Stecker vom Netzteil zum Board in Kritik. Ich finde beide Punkte nicht weiter schlimm, denke einen Raspberry hat der typische Kunde eines 3D Druckers sowieso zu Hause oder sollte sich einen, als Empfehlung von mir, sofort zulegen. Einfach mal nach Octoprint googeln, die Vorteile den Drucker an einen Raspberry zu hängen werden dann schnell klar.Die XT60 Stecker kann man falls man damit besser schläft selbst tauschen und bessere verlöten, wobei mein Ender 3 bereits verlötete hatte und eben nicht wie oft beschrieben nur gecrimpte.


Thermal runaway haben die doch angeblich inzwischen integriert oder nicht?

Und die XT60 Stecker sollen wohl nur ein Problem sein wenn man über einen langen Zeitraum mit einer hohen Bett Temperatur druckt.

Ansonsten kann ich allen anderen zustimmen. Wirklich ein klasse Drucker. Habe bisher immer nur das filament von Janbex bei Amazon bestellt. Vor allem das mit Holz ist echt geil. Leider zu teuer um alles damit zu drucken.

Steh noch vor der Herausforderung die komplette Elektronik nach außen zu verlegen damit ich den Rest in eine Box stecken kann. Leider hab ich dafür noch keine Anleitung gefunden.
Das Teil soll ja richtig gut sein aber auf einer Skala von 1 bis 10 wie schwer ist es eigene Models zu designen? Beispielsweise ein Raspberrypi Gehäuse mit zusätzlichen Halterungen/Kabel- und Schlauchführungen?
Ksivvor 5 m

Das Teil soll ja richtig gut sein aber auf einer Skala von 1 bis 10 wie …Das Teil soll ja richtig gut sein aber auf einer Skala von 1 bis 10 wie schwer ist es eigene Models zu designen? Beispielsweise ein Raspberrypi Gehäuse mit zusätzlichen Halterungen/Kabel- und Schlauchführungen?

Du musst ja nicht von Null anfangen. Wenn du ein Grundgehäuse in Fusion 360 oder Blender hast und grundsätzlich mit CAD Programmen umgehen kannst, relativ leicht Für alle Anderen ist Meshmixer eine Lösung. Es gibt zu Fusion 360 so viele gute Videos auf YouTube! Meine Halterungen und Ideen setze ich auch damit um.
Ditschervor 37 m

@esc98 Ich kenne mich da nicht so aus. Wenn das der gleiche ist, dann gibt …@esc98 Ich kenne mich da nicht so aus. Wenn das der gleiche ist, dann gibt es den hier für 150,89€. Auch in verschiedenen Sets. Auch aus DE.https://de.aliexpress.com/item/CREALITY-3D-Drucker-Ender-3-Ender-3X-Verbesserte-Geh-rtetem-Glas-Optional-v-slot-Lebenslauf-Stromausfall/32858931045.html


Danke dir, hab es ergänzt! Durch Ender-3 ist es nicht in der Suche aufgetaucht. Super Preis!
"Kunden bitte haben zu wissen sie import gesetze vor der bestellung; KOSTENLOSER VERSAND NICHT ENTHALTEN IHRE COUNTRY'S IMPORT STEUER. ÜBERPRÜFEN VOR DER BESTELLUNG!"
"Brauch ich nicht ich hab schon 2 x 3d drucker" Und zack - bestellt. Nummer 3 ist auf dem Weg 🙈
einfachkeindealvor 3 m

"Kunden bitte haben zu wissen sie import gesetze vor der bestellung; …"Kunden bitte haben zu wissen sie import gesetze vor der bestellung; KOSTENLOSER VERSAND NICHT ENTHALTEN IHRE COUNTRY'S IMPORT STEUER. ÜBERPRÜFEN VOR DER BESTELLUNG!"


Das ist ein allgemeiner Hinweis, da auch aus anderen Ländern als dem Heimatland verschickt wird. Soweit ich weiß gibt es Zoll nur an Landesgrenzen. DHL Inlandsversand ist davon nicht betroffen
Preisfuchs1337vor 1 h, 14 m

Also ich habe noch gar keine Ahnung und wollte mir einen Drucker holen der …Also ich habe noch gar keine Ahnung und wollte mir einen Drucker holen der es mir am Anfang nicht ganz so schwer macht brauchbare Ergebnisse zu bekommen. Hatte mir da eigentlich den Anycubic i3 Mega ausgesucht. Kann mir jemand einen Rat geben, ob ich bei der Wahl bleiben soll oder ob der Ender 3 hier genau so gut ist wie der i3. Bin auch gerne bereit für einen einfacheren Start das doppelte zu bezahlen.



Hab nebenbei ein Tutorial geschaut, 30min justiert und nach nicht mal 2 Stunden einen erstklassigen Druck gehabt. Ist alles gar nicht so schwer.
Habe den ender 3 pro letzte Woche im Official Creality shop gekauft für 183€ inkl Versand aus Deutschland. War nach drei Tagen da! Bin schwer begeistert. Mit Octopi vom Sofa aus zu bedienen/ überwachen.
Druckergebnisse sind durchweg gut bis sehr gut!
Kann ich nur empfehlen.
einfachkeindealvor 8 m

"Kunden bitte haben zu wissen sie import gesetze vor der bestellung; …"Kunden bitte haben zu wissen sie import gesetze vor der bestellung; KOSTENLOSER VERSAND NICHT ENTHALTEN IHRE COUNTRY'S IMPORT STEUER. ÜBERPRÜFEN VOR DER BESTELLUNG!"


Und warum zitierst Du nicht weiter?
Freies Steuer Für Russ/Deutschland Lager
esc98vor 6 m

Das ist ein allgemeiner Hinweis, da auch aus anderen Ländern als dem …Das ist ein allgemeiner Hinweis, da auch aus anderen Ländern als dem Heimatland verschickt wird. Soweit ich weiß gibt es Zoll nur an Landesgrenzen. DHL Inlandsversand ist davon nicht betroffen


Der hätte nur mal weiter lesen sollen!

Freies Steuer Für Russ/Deutschland Lager
Ich schwöre auf meinen anycubic!
Darüber hinaus liebe ich das offline drucken und kann mich nicht über die symple Entnahme von sd karten beschweren
20465742.jpg
Allen viel Spaß beim Drucken
Bearbeitet von: "toxicOne" 17. Jan
Druck hier jemand mit PP? Braucht man dafür einen geschlossenen Druckraum?
ich hab ihn dort im Shop am Montag Nachmittag bestellt, laut Tracking soll er morgen (Freitag) geliefert werden. Versand war aus UK mit P2P und in D dann mit DHL, obwohl ich das deutsche Lager ausgewählt hatte. Trotzdem ok für den Preis 🏾
Bearbeitet von: "chr112" 17. Jan
Preisfuchs1337vor 1 h, 57 m

Also ich habe noch gar keine Ahnung und wollte mir einen Drucker holen der …Also ich habe noch gar keine Ahnung und wollte mir einen Drucker holen der es mir am Anfang nicht ganz so schwer macht brauchbare Ergebnisse zu bekommen. Hatte mir da eigentlich den Anycubic i3 Mega ausgesucht. Kann mir jemand einen Rat geben, ob ich bei der Wahl bleiben soll oder ob der Ender 3 hier genau so gut ist wie der i3. Bin auch gerne bereit für einen einfacheren Start das doppelte zu bezahlen.



Nimm den i3 Mega, wenn du das Geld hast. Oder gleich den CR-10S und die Ultrabase vom Mega da drauf. Hatte alle drei Drucker, der Ender 3 ist qualitativ nicht so gut, wie eben genannte.
Druckergebnisse bekommt man mit allen hin, hatte auch damals mit meinem Anet A8 einwandfreie Ergebnisse, aber das Wichtige ist der Weg und die damit verbundene Zeit und Kosten, bis man diese hat.
Um deine Frage zu beantworten: Um einen einfachen Start hinzulegen, holt man den i3 Mega. Vier Schrauben rein und du kannst losdrucken.
Und ein kleiner Tipp, der viele Fehldrucke verhindern wird: Benutze bitte kein billig Filament.
Ich habe den seit dem 12.12. und habe eigentlich nur das Problem, dass wenn ich über octoprint drucken will der Druck immer in der Mitte aufhört. Es muss an der Kabelverbindung zwischen Raspberry und Ender. Gibt es ein Mini USB Kabel, das kurz und empfehlenswert ist? Ich hoffe einfach mal, dass dass die Kabel die ich hier habe das Problem sind und nicht die USB Buchse des Ender. Oder ist das Problem irgendwie schon häufiger aufgefallen? Bis jetzt habe ich nichts dazu gefunden. Mit Astroprint gab es das selbe Problem. Ansonsten ist es ein Top Drucker.
Wie ist das denn mit diesen Microteilchen? Sollte man sich ein Gehäuse Bauen? Das hält mich ehrlich gesagt sehr vom Kauf ab. Ist es echt so gefährlich wie auf einigen Seiten angegeben?
was würdet ihr mir eher empfehlen? Ender-3 oder Ender-3X?
Oder Anycubic i3 mega?
breitersvor 5 m

Ich habe den seit dem 12.12. und habe eigentlich nur das Problem, dass …Ich habe den seit dem 12.12. und habe eigentlich nur das Problem, dass wenn ich über octoprint drucken will der Druck immer in der Mitte aufhört. Es muss an der Kabelverbindung zwischen Raspberry und Ender. Gibt es ein Mini USB Kabel, das kurz und empfehlenswert ist? Ich hoffe einfach mal, dass dass die Kabel die ich hier habe das Problem sind und nicht die USB Buchse des Ender. Oder ist das Problem irgendwie schon häufiger aufgefallen? Bis jetzt habe ich nichts dazu gefunden. Mit Astroprint gab es das selbe Problem. Ansonsten ist es ein Top Drucker.


Die gute alte sd Karte sollte ab und an, dann doch einfach mal wieder benutzt werden
toxicOnevor 11 m

Die gute alte sd Karte sollte ab und an, dann doch einfach mal wieder …Die gute alte sd Karte sollte ab und an, dann doch einfach mal wieder benutzt werden


Klar, so läuft's aktuell. Aber schöner wäre natürlich eine Lösung über USB. Zumal ich Octopi nicht mit USB verbinden kann, da bei einem Verbindungsabbruch und der neuen Verbindung der Drucker neu startet. Das bedeutet, dass ich die Dateien auch nicht zuverlässig über Octoprint an die SD Karte schicken kann und danach das ganze so laufen lassen kann.
Kann mit jemand sagen, ob sich mit dem Ender 3 vernünftig ABS drucken lässt?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text