183°
[Aliexpress] Xiaomi Mi WiFi Router 3 AC 1167Mbps + sehr hohe WLAN Reichweite für € 28,97 inkl. versand an. + EU Plug adapter

[Aliexpress] Xiaomi Mi WiFi Router 3 AC 1167Mbps + sehr hohe WLAN Reichweite für € 28,97  inkl. versand an. + EU Plug adapter

ElektronikAliExpress Angebote

[Aliexpress] Xiaomi Mi WiFi Router 3 AC 1167Mbps + sehr hohe WLAN Reichweite für € 28,97 inkl. versand an. + EU Plug adapter

Preis:Preis:Preis:28,97€
Zum DealZum DealZum Deal
Der niedrigste Preis!
Xiaomi Mi WiFi Router 3 AC 1167Mbps + sehr hohe WLAN Reichweite

+ EU Plug adapter

für € 28,97

inkl. versand an. AliExpress Standard Shipping

Preis-Vergleich:

Bangood €32.60
Gearbest €34.43

Brand: XiaoMi
Model: Mi Router 3
Color: White
Type: Wireless Router
Interface: LAN,USB2.0,WAN
Gain dBi: 5dBi,6dBi
Transmission Rate: 1167Mbps
Quantity of Antenna: 4
WIFI Transmission Protocol: 802.11b/n/g,802.3/3U,IEEE 802.11ac
Wireless Security: WPA-PSK,WPA2-PSK
Support System: Android,IOS,Mac OS,Windows 2000,Windows 7,Windows 8,Windows 8.1,Windows 98,Windows 98SE,Windows ME,Windows Vista,Windows XP
Package weight: 0.319 kg
Product size (L x W x H): 19.50 x 13.10 x 2.35 cm / 7.68 x 5.16 x 0.93 inches
Package size (L x W x H): 22.00 x 15.00 x 3.05 cm / 8.66 x 5.91 x 1.2 inches
Package Contents: 1 x Original Xiaomi Mi WiFi Dual-band Wireless Router 3, 1 x Power Adapter, 1 x Chinese User Manual

Beliebteste Kommentare

der_Maedchenvor 20 m

Habe den zuhause und bin begeistert. Meine fritzbox bekommt die Bude nicht mal annähernd abgedeckt aber seit ich das WLAN mit dem xiaomi Router ausgebaut habe, habe ich überall besten Empfang. Die chinesische Firmware ist nicht so das Problem. Gibt genug Tutorials zum einrichten und wenn das Ding einmal läuft, brauch man nicht mehr dran. Ich habe keine Einschränkungen durch das fehlende Gigabit LAN erlebt.

​schon mal daran gedacht das die Sendeleistung in Deutschland beschränkt ist laut Gesetz?
In China darf mit höherer Leistung gesendet werden, daher hat man mit jedem Router wo man die Region auswählen kann eine bessere Wlan-abdeckung solange man China als Region wählt statt Deutschland. (hatte mal nen Linksys Router mit Open-Wrt da ging das auch)
Es ist zwar unwahrscheinlich das jemand das mitbekommt, aber wenn alle mit der höheren Leistung senden dann hast in ner Großstadt gar keine Chance mehr sinnvoll WLAN zu nutzen....

35 Kommentare

Lohnt der sich? Suche derzeit einen 5 GHz Router, da meine Wohnung von 2,4 GHz WLANs vollgespamt wird und entsprechend ist die WLAN Geschwindigkeit...

Ist die Software nicht auf Chinesisch. Das schreckte mich bisher immer ab

Mit Backdoor?

seit wann haben die Dinger auch Gigabit-LAN?
war letztens ewig auf der Suche nach so einem, aber nur welche ohne gefunden

EDIT: Anscheinend sind falsche Specs auf der Seite. Laut techtest.org/der…er/ hat dieser KEIN Gigabit-LAN und naja 1167 Mbpsüber 2.4GHz ist auch Blödsinn
Bearbeitet von: "Dubremix" 30. November

Man bekommt Prometheus auf den Rouer geflasht, in englischer Sprache

miui-germany.de

+ 19% Einfuhrumsatzsteuer, falls der Zoll den Router aufgrund des fehlenden CE-Kennzeichens überhaupt durchlässt.

hamicvor 31 m

Man bekommt Prometheus auf den Rouer geflasht, in englischer Sprache www.miui-germany.de


Hat man, bis auf die Sprache, noch weitere interessante Verbesserungen oder Änderungen mit Prometheus? Wie siehts mit Updates über die gui aus? Ich hab das Ding jetzt schon fast nen halbes Jahr eingepackt hier rumstehen und wollte das Teil eh mal zur besseren Wifi-Abdeckung installieren.

Ernsthaft? Rein aus dem Bauch würd ich sagen für 30€ kann das nix werden...
hat das Ding jemand erfolgreich im Einsatz in z.b. Der Großstadt und kann davon schwärmen?

Habe den zuhause und bin begeistert. Meine fritzbox bekommt die Bude nicht mal annähernd abgedeckt aber seit ich das WLAN mit dem xiaomi Router ausgebaut habe, habe ich überall besten Empfang. Die chinesische Firmware ist nicht so das Problem. Gibt genug Tutorials zum einrichten und wenn das Ding einmal läuft, brauch man nicht mehr dran.
Ich habe keine Einschränkungen durch das fehlende Gigabit LAN erlebt.

Ich empfehle, den Router von gearbest zu bestellen:
gearbest.com/wir…tml
Vorteil: Bei der Auswahl von Priority Line (Gesamtkosten: 34,91€) kommt er sicher durch den Zoll, da der Import über UK erfolgt.
Mit dem Neukundentrick lassen sich 1,45€ sparen. Der Preis beträgt dann 33,46€ (Über shoop erhält man noch 6% Cashback)
Ich habe den Router in der chinesischen Version in Betrieb und bin sehr zufrieden damit, weil meine Fritzbox 7390 den ac-Standard nicht unterstützt. Die Einrichtung war mit der Übersetzung von Google Chrome sehr leicht. Ich nutzte Ihn im AP-Modus und habe in einem anderen Zimmer den Mi WiFi Mini Router gearbest.com/net…=21 als Repeater dranhängen, weil ich dort einen Ethernetanschluss benötige. Dank Gigabit-LAN macht das richtig Laune.

der_Maedchenvor 20 m

Habe den zuhause und bin begeistert. Meine fritzbox bekommt die Bude nicht mal annähernd abgedeckt aber seit ich das WLAN mit dem xiaomi Router ausgebaut habe, habe ich überall besten Empfang. Die chinesische Firmware ist nicht so das Problem. Gibt genug Tutorials zum einrichten und wenn das Ding einmal läuft, brauch man nicht mehr dran. Ich habe keine Einschränkungen durch das fehlende Gigabit LAN erlebt.

​schon mal daran gedacht das die Sendeleistung in Deutschland beschränkt ist laut Gesetz?
In China darf mit höherer Leistung gesendet werden, daher hat man mit jedem Router wo man die Region auswählen kann eine bessere Wlan-abdeckung solange man China als Region wählt statt Deutschland. (hatte mal nen Linksys Router mit Open-Wrt da ging das auch)
Es ist zwar unwahrscheinlich das jemand das mitbekommt, aber wenn alle mit der höheren Leistung senden dann hast in ner Großstadt gar keine Chance mehr sinnvoll WLAN zu nutzen....

Big_Buddavor 18 m

​schon mal daran gedacht das die Sendeleistung in Deutschland beschränkt ist laut Gesetz? In China darf mit höherer Leistung gesendet werden, daher hat man mit jedem Router wo man die Region auswählen kann eine bessere Wlan-abdeckung solange man China als Region wählt statt Deutschland. (hatte mal nen Linksys Router mit Open-Wrt da ging das auch) Es ist zwar unwahrscheinlich das jemand das mitbekommt, aber wenn alle mit der höheren Leistung senden dann hast in ner Großstadt gar keine Chance mehr sinnvoll WLAN zu nutzen....

Danke für den tipp! Werds gleich mal umstellen

hamicvor 1 h, 22 m

Man bekommt Prometheus auf den Rouer geflasht, in englischer Sprache www.miui-germany.de


danke, hatte mir das teil geholt, stand jetzt erstmal nur rum ... da ich momentan (Telekom sei Dank) eh kein Netz habe auch keine Möglichkeit das zu testen, aber hatte wegen owrt geguckt und nichts gefunden, werde ich da mal mit prometheus rumbasteln ...

oldboy88vor 5 m

danke, hatte mir das teil geholt, stand jetzt erstmal nur rum ... da ich momentan (Telekom sei Dank) eh kein Netz habe auch keine Möglichkeit das zu testen, aber hatte wegen owrt geguckt und nichts gefunden, werde ich da mal mit prometheus rumbasteln ...

brauchst du nicht, mit Chrome einfach übersetzen lassen und einmal einstellen. Mi app runterladen und dann ist alles auf englisch. Sinfacher gehts nicht

felix11kvor 2 m

brauchst du nicht, mit Chrome einfach übersetzen lassen und einmal einstellen. Mi app runterladen und dann ist alles auf englisch. Sinfacher gehts nicht


gut, auch ne Möglichkeit -> wegen China Backdoors evtl. nicht doch eher ne andere FW zu empfehlen?

Moin zusammen,

ich habe mir den Router auch bei Gearbest bestellt. Irgendwo im Netz gab es die Info, dass man auf jeden Fall die chinesische Originalfirmware verwenden sollte. In der Englischen ist man sich scheinbar nicht ganz einig ob ein Backdoor drin ist. Ob in der originalen Firmware was ist keine Ahnung.

Einrichtung ist kein Problem. In der Schachtel lag ein QR-Code für die englische APP bei:
play.google.com/sto…ter

Die macht fast alles Automatisch. Das hab ich so auch noch nicht gesehen. Router wird im eigenen Netz gefunden und im Anschluss gibt man nur die gewünschte SSID (Netzwerkname) und den gewünschten Netzwerkschlüssel ein. Die APP erreicht den Router von überall über DNS.

Einziges Manko ist der fehlende Gigabit-Port. Dafür ist die WLAN-Reichweite und Stabilität super. Genau dafür habe ich das Teil auch gekauft und bin zufrieden.

Wer Angst vor Backdoor hat, sollte sich Prometheus auf das Teil bügeln. Ich bin noch nicht dazu gekommen, aber wer es probieren möchte, hier eine deutsche Anleitung:
miui-germany.de/ind…us/

Liebe Grüße


Bearbeitet von: "nickik" 30. November

Dann brauch ich ja gar nicht mehr zur Strahlen Therapie

Big_Buddavor 1 h, 14 m

​schon mal daran gedacht das die Sendeleistung in Deutschland beschränkt ist laut Gesetz? In China darf mit höherer Leistung gesendet werden, daher hat man mit jedem Router wo man die Region auswählen kann eine bessere Wlan-abdeckung solange man China als Region wählt statt Deutschland. (hatte mal nen Linksys Router mit Open-Wrt da ging das auch) Es ist zwar unwahrscheinlich das jemand das mitbekommt, aber wenn alle mit der höheren Leistung senden dann hast in ner Großstadt gar keine Chance mehr sinnvoll WLAN zu nutzen....

​Nicht ganz, es gibt noch so was wie Effizienz. Und die fritzboxen haben nun mal ohne externe Antenne eine schlechte Ausbreitung

Da fehlt Original im Titel

Die Dinger werden glaube ich richtig interessant, wenn DD und OpenWRT darauf funktioniert.. Als Extrem starke Repeater oder ähnliches sicher interessant.

Folgendes habe ich dazu gefunden:
PROMETHEUS (russisch) Oberfläche auf dem Gerät auf OpenWRT Basis, wenn ich nicht täusche: prometheus.freize.net/ind…tml
Bilder dazu gibt es hier: imgur.com/a/S…4aN
Bearbeitet von: "was" 30. November

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text