289°
ABGELAUFEN
Alinco DR-135DX 10m Amateurfunk-Transceiver AM/FM/SSB CB Band ist möglich

Alinco DR-135DX 10m Amateurfunk-Transceiver AM/FM/SSB CB Band ist möglich

Elektronik

Alinco DR-135DX 10m Amateurfunk-Transceiver AM/FM/SSB CB Band ist möglich

Preis:Preis:Preis:195,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin, hier mal was vom Neuner Funk

Alinco DR-135DX 10m Amateurfunk-Transceiver AM/FM/SSB

Preisvergleich Idealo: 242,50€ Ebay (Daki)

Der Frequenzbereich lässt sich erweitern auf
25.615-30.105 MHz und deckt somit auch das komplette CB Band mit ab.

Im Lieferumfang befindet sich ein Elektret-Handmikrofon mit Kanalwahl und Taster zum Aktivieren der automatischen Rauschsperre. Die auf der Frontseite integrierte Mikrofonbuchse ist 6polig ausgeführt und entspricht bis auf die Kanalwahl der GDCH-Norm. 

Das Gerät ist auch mittels eines optional erhältlichen USB-Programmierkabels und Software über den PC programmierbar, die entsprechende Buchse befindet sich auf der Rückseite des Gerätes. Auch wenn es so aussieht, ein Standard-USB-Kabel paßt NICHT und kann das Gerät beschädigen. 

Das Gerät empfängt sehr sauber, die Empfänger-Empfindlichkeit ist sehr gut. Das eingebaute S-Meter ist relativ brauchbar, allerdings zeigt es manchmal auch 1-2 Elemente an, wenn kein Empfangssignal anliegt. Die Modulation ist ab Werk laut und klar, da kann man nicht meckern. 

Das Gerät liegt stabil auf der gewünschten Frequenz, auch direkt nach dem Einschalten. 

Die Leistung ist in allen Betriebsarten stufenlos regelbar, der Clarifier arbeitet wie bei der DX-5000 mit einem Stufen-Schalter, was gewöhnungsbedürftig, aber nach kurzer Zeit eher vorteilhaft ist. Wie immer Geschmackssache :) 


Die Ausstattungdetails:

Frequenzbereich 28.000 bis 29.700 MHz, aufgeteilt in 6x60 Kanäle
Erweiterter Frequenzbereich 25.615-30.105 MHz ebenfalls möglich,
6x60 Kanäle speicherbar Modulationsarten AM, FM, USB, LSB, CW
Sendeleistung:. 1-12 Watt AM/FM/CW,
0-25 Watt USB/LSB
stufenlos regelbarPA-Durchsageverstärker-Funktion (wer brauchts?)Frequenzschritte: 10 Hz / 100 Hz / 1 kHz / 10 kHz

Beste Kommentare

da kommen Erinnerungen an die alten CB Zeiten auf :-)

Verfasser

muttisbestervor 2 m

sind das nicht die teile die mein Powerline-Set immer stören..?

War das nicht umgekehrt,
dein Powerline stört alles

Master-of-Disastervor 18 m

War das nicht umgekehrt,dein Powerline stört alles

​Ganz genau.
Gruß DO3JBU

64 Kommentare

da kommen Erinnerungen an die alten CB Zeiten auf :-)

Ich habe zwar null Ahnung von dem Teil, aber die Ersparnis ist hot.

sind das nicht die teile die mein Powerline-Set immer stören..?

achso und kein lte..
nee nee..

Verfasser

muttisbestervor 2 m

sind das nicht die teile die mein Powerline-Set immer stören..?

War das nicht umgekehrt,
dein Powerline stört alles

Wo legt man da die Simkarte ein???

Verfasser

capei3. Dezember 2016

Wo legt man da die Simkarte ein???


Kannst sie da irgendwo rein schmeißen ,gehen auch mehere ist Dual super Multisim fähig

12246496-TbkYX.jpg

capeivor 7 m

Wo legt man da die Simkarte ein???


@Master-of-Disaster wollte dich nur veräppeln.

Es geht ganz einfach:

S-Meter entfernen, Sim-Karte einlegen, S-Meter wieder anbringen und den Ausschlag beobachten.

Ist der zu schwach, dann unbedingt den Provider wechseln.
Bearbeitet von: "J_R" 3. Dez 2016

Als Jugendlicher fand ich die Funkerei spannend. Heute frage ich mich, warum man sowas eigentlich macht.

Jap. Als Tennager (lang ist her) als es noch keine Flaterate gab... cool. Heutzutage muss man glaube ich schon Fan davon sein. In meinem gesamten Bekanntenkreis kenne ich keinen der solch ein Gerät noch besitzt.

Funk funktioniert auch dann noch wenn der Handymast mal wieder ausgefallen ist.
Damals wars eine tolle Zeit... heute wüsste ich damit auch nichts mehr anzufangen. Gibt es überhaupt noch CB funker, abgesehen von den Truckern?

Master-of-Disastervor 18 m

War das nicht umgekehrt,dein Powerline stört alles

​Ganz genau.
Gruß DO3JBU

quintanavor 7 m

Als Jugendlicher fand ich die Funkerei spannend. Heute frage ich mich, warum man sowas eigentlich macht.


Wenn alle Funkmasten ausfallen und du einen Notfall hast, ist CB-Funk immer noch die beste Alternative.

Rufe Teddybär 1-4!
Bearbeitet von: "WatchAddict" 3. Dez 2016

Verfasser

Jinglebellsvor 8 m

Jap. Als Tennager (lang ist her) als es noch keine Flaterate gab... cool. Heutzutage muss man glaube ich schon Fan davon sein. In meinem gesamten Bekanntenkreis kenne ich keinen der solch ein Gerät noch besitzt.


Bei mir ist es auch ewig her,kenne nur noch einen mit so einer Funke.

Ich wollte nach DAB+ Radios schauen und kannte noch den Shop von Neuner,so bin ich dann irgendwie bei den Funkgeräten gelandet .

Leider ausgestorben. Und die amateurfunker bekommen auch kein Nachwuchs.

Kann ich den an mein Grammophon anschließen?

Schöner Randgruppendeal. Danke!

mal so ne amateurfrage: mal abgesehen von rechtlichen Rahmenbedingungen, lässt sich mit Funk theoretisch auch Dateien übermitteln?

10 Meter? Reichweite? Da kann ich auch beruhigt labern.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text