Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Alkoholtester ACE one mit elektrochemischem Sensor + 25 Mundstücke + Kalibriergutschein
311° Abgelaufen

Alkoholtester ACE one mit elektrochemischem Sensor + 25 Mundstücke + Kalibriergutschein

69,99€138,99€-50%
24
eingestellt am 22. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Moin Freunde,
ich wollte mir schon lange einen Alkoholtester anschaffen, um zu gucken wo ich " vor zu Bett gehen" stehe bzw. nach einem Hardcore Abend mein Restpromille-Gehalt am nächsten morgen prüfen kann.

Bei Amazon kostet der Tester alleine ACE one Alkoholtester 79,74€.

+ Kalibrierungsgutschein im Wert von ca. 40€ (empfohlen nach Anwendung 12. Monat)
+ 25 Mundstücke im Wert von 9,99€

Wer sich etwas mit der Materie beschäftigt hat, weiß genau wie kostspielig das "genaue Prüfen" normalerweise kostet.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Verstehe die Diskussionen ums Autofahren nicht. Das Gerät kauft man sich doch nur, um beim Wettkampfsaufen korrekt den Gewinner zu ermitteln?!?
Saufen=Uncool
Der kann ja nur einstellige Werte anzeigen....
dncornholio22.08.2019 07:59

wie kann so ein Spruch überhaupt nur einen Like bekommen?


Wie kann man nur so einen Spruch ernst nehmen
24 Kommentare
Saufen=Uncool
nomoney22.08.2019 06:13

Saufen=Uncool


ein fester Teil unserer Gesellschaft.

PS: Im pro Kopf Konsum hat Deutschland sogar Russland überholt
PetriHail133722.08.2019 06:06

Kommentar gelöscht


wie kann so ein Spruch überhaupt nur einen Like bekommen?
"98,6% Messgenauigkeit laut TU Wien"


welche Genauigkeit haben denn die Testgeräte der Polizei? Wenn das Gerät hier 0,5 Promille anzeigt, was zeigt dann das der Polizei an?
vitja_lu22.08.2019 07:57

ein fester Teil unserer Gesellschaft. PS: Im pro Kopf Konsum hat …ein fester Teil unserer Gesellschaft. PS: Im pro Kopf Konsum hat Deutschland sogar Russland überholt


Das wage ich zu bezweifeln
King_Julian20922.08.2019 07:59

"98,6% Messgenauigkeit laut TU Wien"welche Genauigkeit haben denn die …"98,6% Messgenauigkeit laut TU Wien"welche Genauigkeit haben denn die Testgeräte der Polizei? Wenn das Gerät hier 0,5 Promille anzeigt, was zeigt dann das der Polizei an?


Und auf einem Bild der Bilder steht 96% Messgenauigkeit...
King_Julian20922.08.2019 07:59

"98,6% Messgenauigkeit laut TU Wien"welche Genauigkeit haben denn die …"98,6% Messgenauigkeit laut TU Wien"welche Genauigkeit haben denn die Testgeräte der Polizei? Wenn das Gerät hier 0,5 Promille anzeigt, was zeigt dann das der Polizei an?


die normalen, kompakte Geräte der Polizei zeigen nur Richtwerte an. Deswegen wird anschließend auch eine Blutprobe entnommen.

Es gibt aber auch Geräte, die relativ genau sind
King_Julian20922.08.2019 07:59

"98,6% Messgenauigkeit laut TU Wien"welche Genauigkeit haben denn die …"98,6% Messgenauigkeit laut TU Wien"welche Genauigkeit haben denn die Testgeräte der Polizei? Wenn das Gerät hier 0,5 Promille anzeigt, was zeigt dann das der Polizei an?



Naja wenn "Messtoleranz von höchstens +/- 0,05 Promille" wirklich stimmt, dann sollte es keine Probleme geben, wenn du bei 0,4 Promille noch ins Auto steigst. Selbst bei 0,5 Promille sollte es noch klappen, denn dann zählt eh die Blutprobe und bis die abgenommen wurde, bist du ohnehin unter der Grenze...
dncornholio22.08.2019 07:59

wie kann so ein Spruch überhaupt nur einen Like bekommen?


Wie kann man nur so einen Spruch ernst nehmen
Das Vorgehen bei der Kalibrierung ist ja wohl ein Witz
Maxemius22.08.2019 08:07

Und auf einem Bild der Bilder steht 96% Messgenauigkeit...



Ja ich habe mittlerweile gesehen, dass es insgesamt 3 verschiedene Angaben zur genauigkeit des Geräts gibt. Einmal 96%, einmal 98,6% und einmal +/- 0,05 Promille...
King_Julian20922.08.2019 07:59

"98,6% Messgenauigkeit laut TU Wien"welche Genauigkeit haben denn die …"98,6% Messgenauigkeit laut TU Wien"welche Genauigkeit haben denn die Testgeräte der Polizei? Wenn das Gerät hier 0,5 Promille anzeigt, was zeigt dann das der Polizei an?


0.493
King_Julian20922.08.2019 08:34

Ja ich habe mittlerweile gesehen, dass es insgesamt 3 verschiedene Angaben …Ja ich habe mittlerweile gesehen, dass es insgesamt 3 verschiedene Angaben zur genauigkeit des Geräts gibt. Einmal 96%, einmal 98,6% und einmal +/- 0,05 Promille...


Da siehst du ja wie genau das alles ist
bionicle22.08.2019 08:36

Da siehst du ja wie genau das alles ist


Auf jeden Fall reicht es, um nach einer Party festzustellen, ob man wieder fahren darf.

Auch das Gerät wird 0 anzeigen wenn du nichts mehr im Blut hast.

Don't drink and drive. Don't drive drunken. 0.0 sollte jedem Fahrer bewusst sein!
Bearbeitet von: "elcabone" 22. Aug
HouseMD22.08.2019 08:11

Naja wenn "Messtoleranz von höchstens +/- 0,05 Promille" wirklich stimmt, …Naja wenn "Messtoleranz von höchstens +/- 0,05 Promille" wirklich stimmt, dann sollte es keine Probleme geben, wenn du bei 0,4 Promille noch ins Auto steigst. Selbst bei 0,5 Promille sollte es noch klappen, denn dann zählt eh die Blutprobe und bis die abgenommen wurde, bist du ohnehin unter der Grenze...


Es sollte jedem Menschen klar sein, dass der Abbau bis zur Blutprobe zurückgerechnet wird. Das Warten bringt einem nichts. Im schlimmsten Fall ist die Rückrechnung sogar im individuellen Fall zu scharf.

Weiter muss klar sein, dass jeder Unfall mit Alkohol, auch 0,3 und 0,5 Promille folgen hat.
Verstehe die Diskussionen ums Autofahren nicht. Das Gerät kauft man sich doch nur, um beim Wettkampfsaufen korrekt den Gewinner zu ermitteln?!?
Der kann ja nur einstellige Werte anzeigen....
vllt lassen sich auf der meile ein paar besoffene auf 5€ die messung ein. bei 25 mundstücken macht man reibach
Bei so einer Diskussion muss ich an den denken.
22673575-L7TQ7.jpg
Die Polizei alkomaten messen schon ziemlich genau den atemalkohol , nur die Menschen sind nun mal nicht genormt. Jeder baut den Alkohol unterschiedlich schnell ab und die lunge gibt in dieser zeit je nach person mehr oder weniger alkohol über die lunge aus.
Wirklich genau ist nur der bluttest und der kann höher oder niedriger ausfallen als der atemalkohol. Menschen sind nicht genormt, Testverfahren schon
0,0 sollte beim Autofahren klar sein. Ich denke man kauft sich so ein Gerät auch nicht um zu testen ob man nach 4 Bier noch Auto fahren darf. Für Radfahrer ist das aber auch interessant. Ich trinke auch ab und an mal ein paar Bier beim Grillen und fahre dann mit dem Rad nach Hause. Da kann man ja auch die Fahrerlaubnis los werden. Da wäre das schon mal interessant.

Auch mit dem Test am nächsten morgen, das würde mich auch Interessieren. Wenn man Abend mal ein paar Bier trinkt, ob man dann am nächsten morgen mit dem Auto zur Tanke Brötchen holen fahren kann oder nicht.
Bearbeitet von: "joe3526" 22. Aug
joe352622.08.2019 10:40

0,0 sollte beim Autofahren klar sein. Ich denke man kauft sich so ein …0,0 sollte beim Autofahren klar sein. Ich denke man kauft sich so ein Gerät auch nicht um zu testen ob man nach 4 Bier noch Auto fahren darf. Für Radfahrer ist das aber auch interessant. Ich trinke auch ab und an mal ein paar Bier beim Grillen und fahre dann mit dem Rad nach Hause. Da kann man ja auch die Fahrerlaubnis los werden. Da wäre das schon mal interessant.Auch mit dem Test am nächsten morgen, das würde mich auch Interessieren. Wenn man Abend mal ein paar Bier trinkt, ob man dann am nächsten morgen mit dem Auto zur Tanke Brötchen holen fahren kann oder nicht.


dann am nächsten morgen mit dem Auto zur Tanke Brötchen holen fahren kann oder nicht.
Du meinst sicher ob man zur Arbeit fahren kann oder nicht.
Jose_le_koel22.08.2019 08:52

Es sollte jedem Menschen klar sein, dass der Abbau bis zur Blutprobe …Es sollte jedem Menschen klar sein, dass der Abbau bis zur Blutprobe zurückgerechnet wird. Das Warten bringt einem nichts. Im schlimmsten Fall ist die Rückrechnung sogar im individuellen Fall zu scharf.Weiter muss klar sein, dass jeder Unfall mit Alkohol, auch 0,3 und 0,5 Promille folgen hat.



Ich habe mir die Formeln zur Rückrechnung bis jetzt noch nicht angeguckt, bis aber bis jetzt davon ausgegangen, dass die um vom Richtiger akzeptiert zu werden eben so "tolerant" ausgelegt sein müssen, dass eben nicht einzelne Personen "einfach Pech" haben und einen deutlich höheren Wert errechnet bekommen, als eigentlich der Fall war.

Aber wie dem auch sei, für mich hat diese Diskussion ohnehin keine Relevanz
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text