-65°
ABGELAUFEN
[Allbuy] Xiaomi Mi Wi-Fi Mini Wireless Router
[Allbuy] Xiaomi Mi Wi-Fi Mini Wireless Router

[Allbuy] Xiaomi Mi Wi-Fi Mini Wireless Router

Preis:Preis:Preis:26,22€
Zum DealZum DealZum Deal
Ich habe gerade den Xiaomi Mi Wi-Fi Mini Wireless Router für 26,22€ bei Allbuy bestellt. Nach dem Blogeintrag Importe aus EU- & Nicht-EU-Staaten (https://www.mydealz.de/21455/thema-importe-aus-eu-nicht-eu-staaten/) kommt man damit gerade noch um die Einfuhrsteuer herum.

Daten:
Chipsatz: Ralink MT7620A
CPU Frequenz: 530Mhz
Flash: 16MB
RAM: 128MB
Anschlüsse: 1xWAN(100MBit), 2xLAN(100MBit) und 1xUSB2.0(5V,1A)
Funkstandard: 802.11ac+bgn

Ich finde den Router nur in Verbindung mit OpenWRT (http://wiki.openwrt.org/toh/xiaomi/mini) interessant. Abgesehen von den üblichen Vorteilen von OpenWRT bekommt man so auch eine Deutsche oder Englische Benutzeroberfläche. Allerdings ist die Installation leider kein Kinderspiel und man sollte sich genau überlegen ob man sich diese zutraut.

Ein weiterer Nachteil ist das Netzteil, welches entweder einen Adapter benötigt oder ersetzt werden muss (12V-1A. Kennt jemand die Maße des Hohlsteckers?).

Kann man mit diesen Nachteilen leben, bekommt man relativ günstig einen recht potenten Router (rein von den Hardwaredaten ausgehend).

33 Kommentare

Sehr interessant, aber ich habe nun gar keine Erfahrung beim Import von solchen Sachen. Aber gerade in Sachen CE-Zeichen usw. bin ich da ein wenig vorsichtig. Hat jemand von Euch Erfahrung?

Kein Deal... Normalpreis

Verfasser

maxii

Kein Deal... Normalpreis


Naja, ich habe nun ein paar Wochen immer mal wieder geschaut ob der mal endlich unter die 26,30€ fällt. Davor war der Preis immer etwas höher (zumindest wo ich geschaut habe). Das ist natürlich keine riesige Ersparnis aber da die Einfuhrsteuer so nicht anfällt durchaus interessant.

Man kommt so oder so unter dem Freibetrag, die Händler schreiben meistens noch einen niedrigeren Preis drauf.

maxii

Kein Deal... Normalpreis



MÜber App dann 24.87€, da solltest einen Puffer drin haben. Wichtig: Dann in Euro zahlen!

Verfasser

Der_da

Sehr interessant, aber ich habe nun gar keine Erfahrung beim Import von solchen Sachen. Aber gerade in Sachen CE-Zeichen usw. bin ich da ein wenig vorsichtig. Hat jemand von Euch Erfahrung?


Bisher ist bei mir immer alles angekommen aus China (Elektronikbauteile, Powerbank ...). Hoffe das bleibt auch so - aber man kann ja nie sicher sein.

Der_da

Sehr interessant, aber ich habe nun gar keine Erfahrung beim Import von solchen Sachen. Aber gerade in Sachen CE-Zeichen usw. bin ich da ein wenig vorsichtig. Hat jemand von Euch Erfahrung?



Stimmt, bei Handys dachte ich das auch bisher, aber dann kam die Aussage "bei Handys müssen wir genau hinschauen"
Da hilft es VORHER beim Hersteller die Zertifikate (also in dem Fall Xiaomi) einzufordern, das machen einige Hersteller (Beispielsweise Ulefone schickte mir dann gleich mehrere Zertifikate welche dies und jenes durch ne zertifizierte Stelle geprüft wurde)

Verfasser

Der_da

Sehr interessant, aber ich habe nun gar keine Erfahrung beim Import von solchen Sachen. Aber gerade in Sachen CE-Zeichen usw. bin ich da ein wenig vorsichtig. Hat jemand von Euch Erfahrung?



Gut zu Wissen. Einen Router habe ich auch noch nie bestellt aus dem Ausland. Bin dann mal gespannt ob es klappt. Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie dort kritischer sind, da das Gerät ja direkt ans Hausnetz angeschlossen wird. Ich werde das Netzteil zwar ersetzen (ein passendes habe ich noch rumfliegen) aber das wissen die ja nicht.

Der_da

Sehr interessant, aber ich habe nun gar keine Erfahrung beim Import von solchen Sachen. Aber gerade in Sachen CE-Zeichen usw. bin ich da ein wenig vorsichtig. Hat jemand von Euch Erfahrung?



Ist auch teilweise einfach Unwissen von der Person die abfertigt oder Willkür. Muss man so sagen.
Aber lieber mehr Nachweise als überhaupt nichts in der Hand.

Der_da

Sehr interessant, aber ich habe nun gar keine Erfahrung beim Import von solchen Sachen. Aber gerade in Sachen CE-Zeichen usw. bin ich da ein wenig vorsichtig. Hat jemand von Euch Erfahrung?



Das Paket geht durch den Scanner und irgendeine niedrig bezahlte Person klatscht dir einen grünen Aufkleber drauf wenn dein Paket unter dieser Grenze liegt und ausreichend deklariert wurde.

Habe den Router hier in Betrieb. Ich benutze ihn ohne Probleme mit einem Steckeradapter Typ A auf Typ C.

OpenWRT habe ich bisher noch nicht geflasht, weil es noch (zumindest war es vor knapp einem Monat noch so) Probleme mit dem 5GHz Band gab/gibt.

Einziges Manko was mir bisher an dem Router aufgefallen ist, ist dass er kein Gbit-LAN hat. Das brauchen die meisten aber eh nicht. Ansonsten zu dem Preis unschlagbar, allein schon wegen 802.11ac. Auch die Xiaomi Software die ja auf OpenWRT basiert läuft ohne Probleme und lässt sich ganz einfach mit dem Google Translator übersetzen.

Vergleichspreis für einen Router mit DFS (= nutzt die höheren Kanäle im 5-GHz-Bereich) wären 31,80 Euro für den Inter-Tech RPD-600 bei Inlandskauf (geizhals.de). Somit also 17 Prozent Ersparnis. Somit hot.

Man muß natürlich noch ca. einen USD addieren für den Adapter-Stecker von US auf EU.

Allerdings scheinen im Moment sowieso gerade die Preise bei den Routern zu rutschen. Der ZyXEL NBG6503, den ich als eine Art Referenz in dem Preisbereich betrachte, ist auch erstmals unter die 40-Euro-Grenze geraten (39,90 inkl. Versand bei Amazon-Marketplace).


1040bln

Vergleichspreis für einen Router mit DFS (= nutzt die höheren Kanäle im 5-GHz-Bereich) wären 31,80 Euro für den Inter-Tech RPD-600 bei Inlandskauf (geizhals.de). Somit also 17 Prozent Ersparnis. Somit hot. Man muß natürlich noch ca. einen USD addieren für den Adapter-Stecker von US auf EU. Allerdings scheinen im Moment sowieso gerade die Preise bei den Routern zu rutschen. Der ZyXEL NBG6503, den ich als eine Art Referenz in dem Preisbereich betrachte, ist auch erstmals unter die 40-Euro-Grenze geraten (39,90 inkl. Versand bei Amazon-Marketplace).




Lieber gleich 3 für minimalen höheren Preis
ebay - 3 Stk. Us zu EU Stecker
Kann man immer mal gebrauchen wenn man viele Kleinigkeitne aus Fernost bestellt.

raiden89

Habe den Router hier in Betrieb.

Weißt Du dann nicht eine Produkt- oder Support-Seite beim Hersteller? Ich hab nichts gefunden.

1040bln

Vergleichspreis für einen Router mit DFS (= nutzt die höheren Kanäle im 5-GHz-Bereich) wären 31,80 Euro für den Inter-Tech RPD-600 bei Inlandskauf (geizhals.de). Somit also 17 Prozent Ersparnis. Somit hot. Man muß natürlich noch ca. einen USD addieren für den Adapter-Stecker von US auf EU. Allerdings scheinen im Moment sowieso gerade die Preise bei den Routern zu rutschen. Der ZyXEL NBG6503, den ich als eine Art Referenz in dem Preisbereich betrachte, ist auch erstmals unter die 40-Euro-Grenze geraten (39,90 inkl. Versand bei Amazon-Marketplace).


Danke! Den ZyXel kannte ich nicht, taugt der wirklich? Ist OpenWrt oder DDWrt verfügbar?
Die 100mbit Ports von dem Xiaomi halte ich übrigens durchaus für bedenklich, das muss doch nicht mehr sein...

1040bln

Der ZyXEL NBG6503, den ich als eine Art Referenz in dem Preisbereich betrachte, ist auch erstmals unter die 40-Euro-Grenze geraten (39,90 inkl. Versand bei Amazon-Marketplace).



Keine Ahnung, ob der openWRT usw. kann.

Gigabit kostet entsprechend mehr. Das sind AFAIR immer mindestens 20 Euro Aufpreis. Ich vermute, Lizenzkosten.

Phänomenaler Deal, auch wenn ich dann doch bei Aliexpress für 25,18 Euro gekauft habe (Qipu verspricht nochmals 3,5 Prozent). Wegen des Vergleichs bei Allbuy mit Aliexpress hatte ich Zweifel, ob das wirklich so stimmt und hatte dort nochmal die Preise geprüft.

Wenn das Ding tatsächlich beim Zoll durchläuft und das DFS funktioniert, ist der Vergleichspreis ca. 69 Euro, denn der ansonsten auch günstige Zyxel NBG6503 kann im ac-Modus nur 433 MBit/s (brutto), der Xiami hingegen 867. Der erste im Preis-Ranking, der das auch kann, ist der Belkin AC1800 DB für 68,80 Euro. Er ist zwar theoretisch schneller, wobei man ja seine "1800 MBit/s" in der Praxis nicht ausnutzen kann.

Danke also für den Deal.

Jetzt 25,56 Euro.

Ich habe mal einen bestellt :-) No Risk No Fun

Das Gerät ist nach ca. dreieinhalb Wochen eingetroffen, und zwar als Einschreiben. Dadurch umständlich bei der Post abzuholen.

Die Bedienoberfläche ist komplett chinesisch, man kommt aber damit klar. Im anderen Deal zu dem Gerät steht, daß es auch ein Utility mit englischer Bedienung gibt. Habe ich noch nicht überprüft. Und auf Amazon.co.uk beschreibt jemand, daß die Geschwindigkeit nach Firmware-Update radikal in die Höhe ging.

Verfasser

1040bln

Das Gerät ist nach ca. dreieinhalb Wochen eingetroffen, und zwar als Einschreiben. Dadurch umständlich bei der Post abzuholen. Die Bedienoberfläche ist komplett chinesisch, man kommt aber damit klar. Im anderen Deal zu dem Gerät steht, daß es auch ein Utility mit englischer Bedienung gibt. Habe ich noch nicht überprüft. Und auf Amazon.co.uk beschreibt jemand, daß die Geschwindigkeit nach Firmware-Update radikal in die Höhe ging.



Danke für die Info. Meiner ist leider immer noch nicht eingetroffen. Hoffentlich wird sich das bald ändern.

Ich werde auf jeden Fall auf natives OpenWRT wechseln. Dabei werde ich nach dieser Anleitung vorgehen, aber anstatt der in Schritt 21 Angegebenen Firmware diese nutzen bzw. falls es einen aktuelleren Releas (Candidate) von Chaos Calmer gibt den entsprechenden. Werde davon berichten.

Verfasser

Habe den Router übrigens immer noch nicht bekommen Eine Powerbank die ich am gleichen Tag bestellt habe (auch allbuy) ist dafür letzte Woche Samstag angekommen. Ich werde noch eine Woche warten und ansonsten Paypal einschalten.

Verfasser

Mein Router ist endlich endlich angekommen. Ist beim Zoll gelandet. Nach einem kurzen netten Telefongespräch und der per Mail geschickten Rechnung, kam das Gerät dann heute aber an
Mit OpenWRT warte ich vielleicht noch auf die stable von Chaos Calmer.

Verfasser

Habe doch die RC3 drauf geflasht. Ging alles problemlos Sysupgrade zur stable sollte ja auch kein Problem sein.

Ist echt ein feines Ding - mal sehen wo der mal seinen Einsatz findet ...

doubleK

Habe doch die RC3 drauf geflasht. Ging alles problemlos Sysupgrade zur stable sollte ja auch kein Problem sein. Ist echt ein feines Ding - mal sehen wo der mal seinen Einsatz findet ...


War die Installation denn nun wirklich kompliziert oder doch machbar? Kannst du vielleicht kurz mitteilen, wie du jetzt letztlich vorgegangen bist? Gehen mit OpenWrt auch beide Bänder? Kann man den USB Port nutzen?
Ich bin ja immer noch am zweifeln wegem dem 100mbit WAN Port...
Aber schomal danke für eine Rückmeldung!

Verfasser

Ich bin, wie auf dem entsprechenden OpenWRT-Wiki-Eintrag vorgeschlagen, nach dieser Anleitung vorgegangen. In Schritt 21 habe ich anstatt PandoraBox das entsprechende Build aus Chaos Calmer RC3 genommen. Außerdem habe ich mir die Chrome Übersetzung am Anfang gespart und mich einigermaßen blind durchgeklickt. Des Weiterem bin ich Linux Nutzer und habe meinen normalen SSH-Client benutzt und nicht extra Putty geladen.

Es sind natürlich viele Schritte, aber die haben bei mir alle anstandslos geklappt. Ich habe auch genau die Versionen benutzt, die der Ersteller der Anleitung genutzt hat (Punkt 8 ).

Ich muss dazu vielleicht sagen, dass ich grundsätzlich mit so etwas nicht unerfahren bin. Ich denke aber, dass die Anleitung sehr genau ist, so dass jeder es schaffen kann. Die zentralen Schritte, die man ausführt, sind leicht zusammengefasst. Entwicklerversion der Firmware über USB einspielen. SSH freischalten (funktioniert genau so). Dann per SSH anmelden und per mtd die gewünschte Firmware (sprich OpenWRT) flashen. Der große Aufwand dabei ist, den SSH Zugang freizuschalten, bzw die entsprechende Datei zu bekommen. Dafür benötigt man den Xiaomi-Acc und so weiter. Ansonsten würde die Anleitung aus zwei Schritten bestehen:
1. Entwicklerversion herunterladen, auf einen FAT32 formatierten USB-Stick speichern und umbenennen zu "miwifi.bin". Diesen einstecken und den Router bei gedrücktem Reset-Knopf starten, bis die vordere LED orange blinkt. Anschließend Reset-Knopf loslassen und warten bis die Firmware geflasht wurde und die vordere LED blau leuchtet.
2. Passendes OpenWRT herunterladen, und mit scp ins temporäre Verzeichnis vom Router laden. Dort per ssh einloggen und mit mtd die Version flashen.


Bezüglich der beiden Bändern kann ich nichts genaues sagen, da ich gerade noch gar kein 5GHz Gerät habe :P In den Einstellungen sind diese aber als getrennte Schnittstellen verfügbar. USB habe ich auch noch nicht getestet. Mal sehen - vielleicht mache ich das bald. Ich gehe mal stark davon aus das der klappen wird.

Schonmal vielen Dank für deine ausführliche Rückmeldung, halte uns mal auf dem Laufenden!

Verfasser

Heute ist die stabile Version von Chaos Calmer heraus gekommen. Das Systemupgrade hat tadellos geklappt. Zu mehr bin ich leider immer noch nicht gekommen.

Verfasser

Ich denke 21,21€ ist ein guter Preis: allbuy.com/det…422

Ich verzweifel gerade etwas. Die Entwicklerversion und SSH habe ich geflasht aber jetzt ist der Router unter der IP nicht mehr erreichbar.
Ich habe gerade keine Ahnung wie ich die andere Version via FTP oder so drauf bringe.

Verfasser

Bekommst du den per DHCP eine Adresse? Mit Gatway? Die Gateway Adresse müsste die vom Router sein.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text