Alle neuen Apple iPhone 6s und 6s Plus Modelle mit bis zu 143 € Ersparnis durch kleinen o2 Handyvertrag (für Geschäftskunden) *UPDATE*

Verträge & FinanzenHandydealer24 Angebote

Alle neuen Apple iPhone 6s und 6s Plus Modelle mit bis zu 143 € Ersparnis durch kleinen o2 Handyvertrag (für Geschäftskunden) *UPDATE*

Redaktion

Update 2

Dieses Wochenende gibt es wieder eine erhöhte Auszahlung über 60 € bei Handydealer24 zur o2 on Business Flat Pro + iPhone 6s (Plus) Kombi, mit der sich folgende Effektivpreise für das iPhone ergeben (gerechnet über 24 Monate Vertragslaufzeit + einmalige Zuzahlung) – natürlich sind selbst beim iPhone die Preise seit Oktober etwas gefallen und die Ersparnis ist nicht mehr ganz so hoch wie damals, aber wer am Gerät interessiert ist und kein Problem mit einem Vertrag hat, kann immer noch einiges sparen (natürlich muss man auch dazusagen, dass die idealo-Vergleichspreise allesamt von kleinen “komischen” eBay-Händlern kommen)


Update 1

Bei Handydealer24 ist die Auszahlung nochmal um 5 € auf jetzt 60 € geklettert – Edit: ebenfalls bei Amid-Elektronik nun mit 60 € Auszahlung


Ursprünglicher Artikel vom 15.10.2015


Vorgestern hatte ich ja bereits im Forum auf eine, denke ich, sehr günstige Möglichkeit aufmerksam gemacht, an ein neues Apple iPhone 6s mit einem o2 Mobilfunkvertrag für Geschäftskunden zu kommen – die Preise haben sich jetzt nochmal um 20 € verbessert, weswegen ich es nochmal etwas näher erläutere


Der Gesamtpreis, gerechnet über 24 Monate Mindestvertragslaufzeit, ergibt sich aus einer monatlichen Grundgebühr des “o2 on Business Flat Pro” über 13,64 €, einer einmaligen Auszahlung über 55 € durch Handydealer24 und einer Zuzahlung zum Apple iPhone 6s (Plus), das direkt von o2 verschickt wird – somit ergeben sich dann folgende Gesamtpreise, die ich stets brutto gerechnet habe (auf der Dealseite sind alle Angaben netto, also nicht verwirren lassen)


Apple-iPhone-6s.png.
Doppelstrich-Abtrennung-Wochenend-Deal.j


o2-Logo.jpg


Tarifkonditionen o2 on Business Flat Pro


  • o2-Netzflat
  • Festnetzflat
  • 0,20 € / min in alle anderen dt. Netze
  • 0,12 € / SMS ins o2-Netz
  • 0,19 € / SMS in alle anderen dt. Netze
  • kein Inklusivdatenvolumen
  • Grundgebühr: 13,64 €
  • Anschlussgebühr: 0,00 €

────────────────────────────────────────────────────────────


  • Vertragskosten über 24 Monate: 24 × 13,64 € = 327,36 €

────────────────────────────────────────────────────────────


Damit wäre der Vertrag also im Jahr 1990 gar nicht schlecht gewesen – heute wird er als “Partnerkarte” von o2 vermarktet.


Der Haken ist, dass noch keine Lieferzeit für die Geräte angegeben sind, aber da sie ja, wie gesagt, direkt von o2 kommen, sollte es eigentlich nicht bis zum Sankt Nimmerleinstag dauern. Die iPhones sind SIM- und netlockfrei.


■ Wählbare Hardware zum o2 on Business Flat Pro


  • Apple iPhone 6s 16 GB (idealo: 725 €): 329,99 € Zuzahlung (wird direkt durch o2 vom Konto abgebucht)
  • Einmalige Auszahlung durch Handydealer24 nach etwa 8-10 Wochen auf das bei der Bestellung angegebene Bankkonto: 55 €
  • Gesamtfixkosten: 327,36 € – 55 € + 329,99 € = 602,35 €

 


  • Apple iPhone 6s 64 GB (idealo: 834,89 €): 409,99 € Zuzahlung (wird direkt durch o2 vom Konto abgebucht)
  • Einmalige Auszahlung durch Handydealer24 nach etwa 8-10 Wochen auf das bei der Bestellung angegebene Bankkonto: 55 €
  • Gesamtfixkosten: 327,36 € – 55 € + 409,99 € = 682,35 €

 


  • Apple iPhone 6s 128 GB (idealo: 942,89 €): 489,99 € Zuzahlung (wird direkt durch o2 vom Konto abgebucht)
  • Einmalige Auszahlung durch Handydealer24 nach etwa 8-10 Wochen auf das bei der Bestellung angegebene Bankkonto: 55 €
  • Gesamtfixkosten: 327,36 € – 55 € + 489,99 € = 762,35 €

 


  • Apple iPhone 6s Plus 16 GB (idealo: 848,98 €): 409,99 € Zuzahlung (wird direkt durch o2 vom Konto abgebucht)
  • Einmalige Auszahlung durch Handydealer24 nach etwa 8-10 Wochen auf das bei der Bestellung angegebene Bankkonto: 55 €
  • Gesamtfixkosten: 327,36 € – 55 € + 409,99 € = 682,35 €

 


  • Apple iPhone 6s Plus 64 GB (idealo: 942,89 €): 489,99 € Zuzahlung (wird direkt durch o2 vom Konto abgebucht)
  • Einmalige Auszahlung durch Handydealer24 nach etwa 8-10 Wochen auf das bei der Bestellung angegebene Bankkonto: 55 €
  • Gesamtfixkosten: 327,36 € – 55 € + 489,99 € = 762,35 €

 


  • Apple iPhone 6s Plus 128 GB (idealo: 1068,88 €): 569,99 € Zuzahlung (wird direkt durch o2 vom Konto abgebucht)
  • Einmalige Auszahlung durch Handydealer24 nach etwa 8-10 Wochen auf das bei der Bestellung angegebene Bankkonto: 55 €
  • Gesamtfixkosten: 327,36 € – 55 € + 569,99 € = 842,35 €

Doppelstrich-Abtrennung-Wochenend-Deal.j


■ Voraussetzungen zur Bestellung


Gewerbetreibende, Unternehmen, Freiberufler, Vereine, öffentliche Einrichtungen

Ansonsten lohnt sich aber als normaler User auch eine Anfrage per Mail an Handydealer24.

Beliebteste Kommentare
702 Kommentare

Gibt es das Angebot auch mit einem iPad Air 2?

Für diejenigen, die die USt. nicht geltend machen können (die mtl. Telefongebühren gehören nicht dazu) ist das fein. Wer das iPhone direkt absetzen kann und auch das Geld auf einen Schlag zahlen kann, dürfte mit einem Kauf besser (unkomplizierter) fahren.

Ansonsten lohnt sich aber als normaler User auch eine Anfrage per Mail an Handydealer24.


Inwiefern?

johnkale

Für diejenigen, die die USt. nicht geltend machen können (die mtl. Telefongebühren gehören nicht dazu) ist das fein. Wer das iPhone direkt absetzen kann und auch das Geld auf einen Schlag zahlen kann, dürfte mit einem Kauf besser (unkomplizierter) fahren.



Kann man ein Gerät jenseits der 410€ Grenze denn auf einmal steuerlich geltend machen? Muss man doch über drei Jahre abschreiben oder?

Ok, mal ne Anfrage gestellt ob es auch für nicht gewernliche geht :-)

Danke du alter Handyvertragsgott :-)

johnkale

Für diejenigen, die die USt. nicht geltend machen können (die mtl. Telefongebühren gehören nicht dazu) ist das fein. Wer das iPhone direkt absetzen kann und auch das Geld auf einen Schlag zahlen kann, dürfte mit einem Kauf besser (unkomplizierter) fahren.



Gilt das denn auch für die USt? ...

johnkale

Für diejenigen, die die USt. nicht geltend machen können (die mtl. Telefongebühren gehören nicht dazu) ist das fein. Wer das iPhone direkt absetzen kann und auch das Geld auf einen Schlag zahlen kann, dürfte mit einem Kauf besser (unkomplizierter) fahren.



Wieso sollte man als Gewerbetreibender die USt. aus der monatlichen Handyrechnung nicht geltend machen können?

sicher keine schlechte ersparnis. ich warte aber jetzt mal wieder auf so ein angebot wie ich letztes jahr bei base (direkt) abgeschlossen habe. da gabs das iphone5s 16gb für insgesamt 241€ (1€+24x10€). und nein der vertrag war nicht teuer/schöngerechnet (base all-in für 30€ mtl. minus 5€ mtl. bonus, minus 3€ mtl. adac rabatt, 125€ auszahlung (qipu)...macht also 17€ mtl. oder auch 4€ mtl. wenn man das handy pessimistisch rausrechnet.

Das gleiche für Privatpersonen und ich bin glücklich

Doch nicht... ist nichtmal ein Datenvolumen inbegriffen oO

Schön und gut, aber beim 6s 64GB steht in allen Farben "Lieferzeit: Kein Liefertermin bekannt" und das 128er ist DÄMLICHERWEISE genau 1,76 zu teuer, um noch als GWG abgeschrieben werden zu können.

Edit: Die sind ja alle nicht lieferbar. Super Angebot

djrose

Kann man ein Gerät jenseits der 410€ Grenze denn auf einmal steuerlich geltend machen? Muss man doch über drei Jahre abschreiben oder?


Also als Geschäftsmann solltest du das eigentlich wissen

* bis 150,00 EUR: Sofortige Betriebsausgabe (keine Aufzeichnungspflicht im gesonderten Verzeichnis) oder Abschreibung (§ 7 EstG) über die Nutzungsdauer gemäß AfA-Tabelle

* 150,01 bis 410,00 Euro Sofortabschreibung (§ 6 Abs. 2 EStG) oder Sammelabschreibung (Pool-Abschreibung) gemäß § 6 Abs. 2a EStG) oder Abschreibung (§ 7 EstG) über die Nutzungsdauer gemäß AfA-Tabelle (mit Aufzeichnungspflicht im gesonderten Verzeichnis)

* 150,01 bis 1.000,00 Euro Sammelabschreibung (Pool-Abschreibung, Aufzeichnungspflicht im gesonderten Verzeichnis) oder Abschreibung (§ 7 EstG) über die Nutzungsdauer gemäß AfA-Tabelle (mit Aufzeichnungspflicht im gesonderten Verzeichnis)

Die Variante Sofortabschreibung bis 410 Euro ist natürlich die attraktivste.

Redaktion

Shebang

Schön und gut, aber beim 6s 64GB steht in allen Farben "Lieferzeit: Kein Liefertermin bekannt" und das 128er ist DÄMLICHERWEISE genau 1,76 zu teuer, um noch als GWG abgeschrieben werden zu können. Edit: Die sind ja alle nicht lieferbar. Super Angebot


guido0603

Offizielle Lieferzeiten laut O2: https://hilfe.o2online.de/docs/DOC-1190

Kann ich iwie über meine Firmenadresse den Vertrag machen? Ich bin Mitarbeiter.

che_che

...


Lesen bildet

Danke!

guido0603

Offizielle Lieferzeiten laut O2: https://hilfe.o2online.de/docs/DOC-1190



Da sieht man aber nur Lieferzeiten, wenn man schon bestellt hat! Für zukünftige Bestellungen ist da nichts zu sehen!

coyote

Gibt es das Angebot auch mit einem iPad Air 2?



Jo!

johnkale

Für diejenigen, die die USt. nicht geltend machen können (die mtl. Telefongebühren gehören nicht dazu) ist das fein. Wer das iPhone direkt absetzen kann und auch das Geld auf einen Schlag zahlen kann, dürfte mit einem Kauf besser (unkomplizierter) fahren.



19 % gehen ja sofort ab. Und nach je nach Umstand schon nach einem Jahr statt 3 Jahre. Für alles weitere ist dieses Forum nicht unbedingt geeignet...X)

Kommentarsicher keine schlechte ersparnis. ich warte aber jetzt mal wieder auf so ein angebot wie ich letztes jahr bei base (direkt) abgeschlossen habe. da gabs das iphone5s 16gb für insgesamt 241€ (1€+24x10€). und nein der vertrag war nicht teuer/schöngerechnet (base all-in für 30€ mtl. minus 5€ mtl. bonus, minus 3€ mtl. adac rabatt, 125€ auszahlung (qipu)...macht also 17€ mtl. oder auch 4€ mtl. wenn man das handy pessimistisch rausrechnet.


Wo gab es sowas?

Wenn man mitte November seinen Vertrag bei der Telekom vorzeitig zu Magenta Mobil M mit dem 6s 64GB verlängern kann. Sollte man dann diesen Vertrag nehmen und Magenta Mobil M ohne Handy verlangern? Bezüglich Preis und Lieferzeit.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text