154°
Allmountain Ski - Salomon BBR 8.9 für 299,90€ respektive 316,91€

Allmountain Ski - Salomon BBR 8.9 für 299,90€ respektive 316,91€

Dies & DasEkosport Angebote

Allmountain Ski - Salomon BBR 8.9 für 299,90€ respektive 316,91€

Preis:Preis:Preis:299,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo!

mein erster Deal auf mydealz.de. Mein alter Alpinski gibt langsam aber sicher den Geist auf, also habe ich mich auf die Suche nach Ersatz gemacht.
Der Salomon BBR ist schon seit ein paar Jahren auf dem Markt und bisher nicht sehr verbreitet - wohl auch aufgrund der etwas extravaganten Form.

Bei dem Ski handelt es sich um einen Tip-Rocker, Semi-Twintip mit regular camber. Die Schaufel ist sehr breit (147 mm), unter der Bindung sind es noch 89mm (daher der Name 8.9) was für ordentlich Auftrieb im Powder sorgt.

In der Fachpresse hat der von Betrand Krafft designte Ski (Macher von Salomon Pocket Rocket, AK-Rocket und X-Scream)durchwegs positive Rezensionen erhalten, in den Foren gehen die Meinungen etwas auseinander, die meiste Kritik erhält er aufgrund seiner Ungewöhnlichen Form und des Designs - wohl von Leuten die ihn noch nicht gefahren sind.

Die Zielgruppe des Ski sind weder die absoluten Renn-Profis, noch die extreme-Freerider. Er versucht sich als allmountain und macht seinen Job wohl sehr gut. Was ich bisher an Allmountain-Ski-Ausprobiert habe war wirklich eher ein schlechter Kompromiss, dieser Ski aber nicht!

Als Vergleich: Der Ski kostet sonst bei dt. Händlern zwischen 450 und 500 euro mit Normaler Bindung (im günstigsten Fall). Ich habe den Ski schon geliefert bekommen (Dienstag bestellt Freitag geliefert (DPD)) und bin durchaus zufrieden! seit meinem Gespräch mit Bertrand (ekosport Mitarbeiter) letzte Woche ist der Ski nun auch auf idealo gelistet.
Anfang letzter Woche hatten sie noch etwa 200 Paar Ski auf Lager, auf Wunsch auch mit Marker Tour F10 Bindung (Anruf bei der Hotline, kostet dann ca 450 Euro)

Zu den Preisen (inkl DPD Versand von Frankreich)
BBR 8.9 mit Atomic Neox Bindung (schwere Bindung, wiegt ca 1,5kg mehr als die von Salomon) 299,90 Euro
BBR 8.9 mit Salomon Z10 Bindung (Bis Z-wert von 10 - sollte für Normalgewichtige Menschen denen etwas an ihren Kreuzbändern liegt genügen) 316,91€
BBR 8.9 auf Wunsch mit anderen Bindungen (bspw Marker Tour F10: rund 450 Euro) möglich (anfragen)
BBR 10.0 (Metall-Inlets und Sidewalls, breiter, schwerer, mehr Kantengriff und Auftrieb im Powder bei hohen Geschwindigkeiten. für mich (Größe/Gewicht) wäre der Ski zu schwer/steif, aber evtl zieht den jemand vor: ab 406€ inkl Versand. (in Dtld im Fachhandel 500€ aufwärts)

für Interessierte kurz ein Video Review von jemanden der sichtlich Ahnung hat:

youtube.com/wat…jpM


Als Länge für den Ski würde ich Körpergröße +5 oder +10cm empfehlen. Bitte beachten: Aufgrund des ausgeprägten Tip-Rockers beginnt die Tallierung im Endeffekt erst nach 15-20 cm!)

Der Ski ist eine "Demo-Version" - das bedeutet, er hat einen Strukturschliff (wie ein Leih-Ski) sowie einen kleinen angeklebten Schutz an der Vorderschaufel.

Zum Anbieter ekosport: ich war auch erst nicht sicher ob der Laden seriös ist, aber: Hauptmarkt ist Frankreich, mit Ablegern in Deutschland und UK. Es gibt gute Rezensionen für Frankreich und ich habe sofort jemanden an der Hotline erreicht! Ich selbst haben den Ski mit der Marker Tour F10 gekauft, weil ich damit auch Varianten gehen will, die noch etwas Aufstieg verlangen. Ich hatte recht schnell Kontakt zur Filiale in Frankreich und die haben mir ein Angebot gemacht (mit Marker Tour F10 kostet das Ding allerdings wie erwähnt schon 450 Euro!)

viel Spaß damit und immer schön vorsichtig abseits der Piste!

(P.S. noch vor einem Jahr gab es immmer wieder Deals mit outdoor-Jacken - ich vermisse diese Fashion-Deals/Outdoor-Deals sehr!!! :D)

11 Kommentare

Hot! Danke für den sehr informativen Deal.

"Der Salomon BBR ist schon seit ein paar Jahren auf dem Markt und bisher nicht sehr verbreitet"

Warum ist der nur so günstig?

P.S: ist wohl eine ganz kleine Zielgruppe die du da ansprichst. Für den Preis gibt es vermutlich aktuellere, pistentauglichere Allmountains (z.B. K2 Rictor). Und pistentauglich sollten sie sein, da vermutlich >95% ausschließlich auf der Piste gefahren wird...

der Rictor ist nur eingeschränkt mit dem BBR vergleichbar. erstens ist er nicht preisgünstiger und zum anderen liegt der Fokus beim Rictor deutlich mehr Richtung Piste. Wobei der BBR auch bei schlechten Pistenbedingungen am Nachmittag wunderbar seine Linie zieht und durch Schneehügel geht.

Wie gesagt, der BBR ist was für Leute die sich sowohl auf als auch neben der Piste wohl fühlen. Für jemand der perfekten Kantengriff bei vereister Piste sucht wäre eher ein Atomic Redster Doubledec GS oder ähnlich zu empfehlen. Jemand der nur Abseits fährt kauft sich halt den Völkl Nanuq oder V-Works Katana (wenn man nen geldsch.. hat :D).

Zur Verbreitung des BBR: die Leute, mit denen ich gesprochen habe und die ihn gefahren sind möchten ihn nicht mehr missen. Und jeder erzählt dass man komisch angeschaut wird weil man mit Wasserski im Skigebiet unterwegs ist

P.S. weiß jemand wie ich bei einem Deal ein Video einbette? mit der normalen Makse ist dies nicht möglich oder?

Welche Körpergröße passt zu 176 cm Skiern. Bin 1,87m groß und finde 176 cm schon relativ groß.

Bin das Teil mal nen Tag nach 40cm Neuschnee gefahren und war nicht begeistert. War sowohl auf der präparierten Piste als auch im Gelände (flache bis mittelsteile Hänge sowie ein paar Treeruns) mit ihm unterwegs und er kann beides ganz gut aber halt nichts richtig. Auf der Piste war er mir zu träge und im tiefen war er mir zu schmal. Was er halt wirklich ganz gut kann ist verspurtes und weicher Nachmittagssulz.
Ich bleibe daher bei dem 1-Ski-pro-Einsatzgebiet Prinzip und empfehle Leuten, die hauptsächlich Piste fahren und nur mal nen Abstecher ins Gelände unternehmen wollen (Achtung: Nur mit Sicherheitsausrüstung und Lawinenkenntnissen) einen Pistenski zu kaufen und für den einen Tag dann halt was breites zu leihen.

Zum eigentlichen Deal: Der Ski verkauft sich schlecht und ist in den letzten Jahren kontinuierlich stark im Preis gesunken. Mir wäre er keine 300 Flocken wert und ich enthalte mich.

daKasho

Welche Körpergröße passt zu 176 cm Skiern. Bin 1,87m groß und finde 176 cm schon relativ groß.



bei deiner Größe würde ich den längeren nehmen. die ersten 20 cm sind Rocker, empfohlen wird bei dem Ski eine Länge von Körpergröße plus ca 5cm für geübte Fahrer.

Ich kann nur empf. kurz das video anszusehen. Die Dame die ihn da fährt kann was und versteht was vom Skifahren. Aber natürlich ist der Ski Geschmacksache. Dass er nicht leicht dreht und abgeht wie ein Slalomcarver ist klar - und ein reinrassiger Freeride wie bspw Armada Norwalk ist es halt auch nicht, wobei er an der Schaufel sogar breiter ist als der. Bei schlechten Bedingungen kommt man gut mit ihm zurecht.

@daKasho
Kommt drauf an was du willst, wenn du 176 schon lang findest wirst du eher mit normalen Carvern deinen Spaß haben.
Kleine Faustformel:
Kurze Ski, wendiger
Lange Ski, flattern weniger bei hoher Geschwindigkeit.

Mit diesen Ski aus dem Deal kannst du vor allem im Tiefschnee fahren und da heißt es, je mehr Fläche, desto weniger sinkst du ein.

Ich würde sie erstmal ausleihen wenn du dir nicht sicher bist.

Da gibt es aber deutlich bessere Ski für Offpiste zu dem Preis. Z.B. den K2 Obsethed. Und maximal 50% der UVP sind eigentlich ganz normal bei aktuellen Ski, Auslaufmodelle gibts teils nochmals deutlich günstiger.

Der Salomon BBR ist einfach ein Ladenhüter weil er faktisch überall Nachteile hat. Alleine die Spitze statt einer breit abgerundeten Schaufel sorgt im Extremfall dafür, dass der Ski eben schneller mal abtaucht.
Die Taillierung mit der für Offpiste relativ geringen Mittelbreite und dem Radius eines SL bringt einem im Tiefschnee auch absolut nichts, genauso ist die wirksame Fläche hinten unnötig verkleinert.

Der Ski ist nur etwas für Leute, die um jeden Preis etwas anderes haben müssen aber dafür viele Nachteile in Kauf nehmen.

daKasho

Welche Körpergröße passt zu 176 cm Skiern. Bin 1,87m groß und finde 176 cm schon relativ groß.



Da du die Frage stellst, deutet das darauf hin das du kein sehr erfahrener Fahrer bist, wo die genannte Längenempfehlung natürlich quatsch ist. Je erfahrener und fitter du bist umso längere Ski kannst du händeln. Mehr Kurvenspass und seltener abseits der Piste beweglich zu sein bedeutet auch kürzere Ski. Lange Ski sind heute eher Ladenhüter...

Ich würde immer kürzere kaufen die kannst du auch wieder verkaufen, während 1,80 m Ski nahezu unverkäuflich sind (mehr Angebot als Nachfrage)...Ein Angebot von 50% im Februar ist eher normal die UVP halte ich für übertrieben, wodurch der Preis für mich COLD ist.



ich denke Körpergröße -10cm bis -20cm geht bei weniger geübten in Ordnung

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text