162°
ABGELAUFEN
Allyouneed / Alternate XFX Radeon R9 Fury Pro Triple Dissipation @ Bestpreis

Allyouneed / Alternate XFX Radeon R9 Fury Pro Triple Dissipation @ Bestpreis

ElektronikAllyouneed Angebote

Allyouneed / Alternate XFX Radeon R9 Fury Pro Triple Dissipation @ Bestpreis

Preis:Preis:Preis:403,72€
Zum DealZum DealZum Deal
Ich denke für das Geld, trotz 4 GB Ram noch lange eine Karte die oben Mitspielt. Prie liegt bei 424,95€ Gutscheincode ist einzusetzen

Techniche Daten:
Chip: Fiji Pro (GCN 1.2) • Chiptakt: bis 1000MHz • Speicher: 4GB HBM, 500MHz, 4096bit, 512GB/s • Shader-Einheiten/TMUs/ROPs: 3584/224/64 • Rechenleistung: 7168GFLOPS (Single), 448GFLOPS (Double) • Fertigung: 28nm • Leistungsaufnahme: 275W (TDP), 3W (ZeroCore-Power) • DirectX: 12.0 (Feature-Level 12-0) • OpenGL: 4.5 • OpenCL: 2.0 • Vulkan: 1.0 • Shader Modell: 5.0 • Schnittstelle: PCIe 3.0 x16 • Gesamthöhe: Triple-Slot • Kühlung: 3x Axial-Lüfter (90mm) • Anschlüsse: HDMI 1.4a, 3x DisplayPort 1.2 • Externe Stromversorgung: 2x 8-Pin PCIe • Abmessungen: 315x112x51mm • Besonderheiten: AMD FreeSync, AMD TrueAudio, AMD Eyefinity, 4-Way-CrossFireX (XDMA), Backplate • Herstellergarantie: zwei Jahre


Intressant:
tomshardware.de/rad…tml

5% Gutscheicode: ANPFIFF5

Beliebteste Kommentare

Habe meine 280X seit jetzt knapp drei Jahren und nicht ein einziges mal ein Problem mit einem Treiber gehabt. Am Ende des Monats heißt es für mich 480 oder 1070, der Markenname für mich zweitrangig, da er lediglich für die Kaufentscheidung des Monitors von Belang ist. Ich habe das Gefühl, dass ich noch einer der wenigen in den unendlichen Weiten des www bin, dem Leistung (die man letztlich zum spielen eben braucht) wesentlich wichtiger ist als sich Markenhure zu schimpfen.

16 Kommentare

Ich weiß nicht... Die ist ungefähr 10% schneller als die 980, dafür deutlich weniger effizient und mit wenig Luft nach oben (OC).
Zusätzlich hat man bei Nvidia die besseren Treiber und die gibt es auch für 400€

geizhals.de/pny…=de


Aber Ende des Monats machen beide Deals wahrscheinlich keinen Sinn mehr wenn es die 480X darunter und die GTX 1070 darüber gibt

Bearbeitet von: "shreebles" 15. September

nicht gut

shreebles

Zusätzlich hat man bei Nvidia die besseren Treiber


Bullshitaussage schlechthin, wenn ich alleine an die lustigen Treiber über ein paar Monate hinweg (also mehrere Revisionen) die für ein schwarzes Texturflackern im Zusammenhang bei CoD:BO3 (speziell Combine) denke @GTX770 (Kumpel mit GTX970 hatte den selben Ärger) - älterer Treiber schaffte Abhilfe.

Auch so ... aus dem Nähkästchen geplaudert: BSOD sobald man PowerDVD (BD Wiedergabe mit aktiviertem DXVA) gestartet hat @GTX460 - das dauerte auch 3 Monate bis der Bug gefixt wurde

Dazwischen hatte ich dann mal ne 6950 (@6970) - die lief - und bis auf Problemchen mit OpenGL (@Doom3, passende DLL hinkopiert war es auch vom Tisch) gabs da nichts zu bemängeln.

[quote=theHOMER]
und allgemein können immer mal Problemchen auftreten, keine Frage, aber - speziell in letzter Zeit - bekleckert sich da nvidia mit allem, nur nicht mit Ruhm.\xa[/quote]
Du sagst es "in letzter" Zeit. Diese Probleme plagten AMD aber schon immer und ewig.

Habe meine 280X seit jetzt knapp drei Jahren und nicht ein einziges mal ein Problem mit einem Treiber gehabt. Am Ende des Monats heißt es für mich 480 oder 1070, der Markenname für mich zweitrangig, da er lediglich für die Kaufentscheidung des Monitors von Belang ist. Ich habe das Gefühl, dass ich noch einer der wenigen in den unendlichen Weiten des www bin, dem Leistung (die man letztlich zum spielen eben braucht) wesentlich wichtiger ist als sich Markenhure zu schimpfen.

[quote=Kazzig]Habe meine 280X seit jetzt knapp drei Jahren und nicht ein einziges mal ein Problem mit einem Treiber gehabt. Am Ende des Monats heißt es für mich 480 oder 1070, der Markenname für mich zweitrangig, da er lediglich für die Kaufentscheidung des Monitors von Belang ist. Ich habe das Gefühl, dass ich noch einer der wenigen in den unendlichen Weiten des www bin, dem Leistung (die man letztlich zum spielen eben braucht) wesentlich wichtiger ist als sich Markenhure zu schimpfen.[/quote]\x0d\x0aDito. Das gleiche hier mit einer 290X. Die meisten die "Zusätzlich hat man bei Nvidia die besseren Treiber" sagen, haben noch nie eine ATI/AMD Karte in ihrem Rechner gehabt.

[quote=sNickRs]
Du sagst es "in letzter" Zeit. Diese Probleme plagten AMD aber schon immer und ewig. [/quote]
LOL, wann das letzte mal eine AMD Karte gehabt? Da ist nix mit Treiberproblemen..
[quote=Kazzig]Habe meine 28X seit jetzt knapp drei Jahren und nicht ein einziges mal ein Problem mit einem Treiber gehabt. Am Ende des Monats heißt es für mich 48 oder 17, [b]der Markenname für mich zweitrangig, da er lediglich für die Kaufentscheidung des Monitors von Belang ist[/b]. Ich habe das Gefühl, dass ich noch einer der wenigen in den unendlichen Weiten des www bin, dem Leistung (die man letztlich zum spielen eben braucht) wesentlich wichtiger ist als sich Markenhure zu schimpfen.[/quote]
Etwas missverständlich. Meinst du AMD / NV = Freesync / Gsync ? Wenn ja, das finde ich alles andere als zweitrangig, ich binde mich doch nicht dur den Kauf eines Monis zwangsweise an eine Graka Hertseller ! Für mich nur Freesync. Irgendwann wird das zu 1% auch von NV unterstützt werden. Intel macht es..8)

Ich würde auch lieber auf FreeSync gehen, aber am Ende zählt Leistung, sonst nichts. Wenn mir die Leistung einer 480 nicht ausreichen sollte, kaufe ich die 1070 und logischerweise einen GSync monitor. Die damalige Aussage (2-3 Jahre her), dass Freesync wesentlich günstiger zu kaufen sein wird, hat sich, stand heute, ja auch in Luft aufgelöst. Bei 27" komme ich laut Geizhals fast nie unter 500€ - egal ob free oder gsync.
Ich sage es nochmal: ICH brauche Leistung für 1440p, das flüssig ohne ruckeln. Wer mir hier das beste Gesamtpaket anbietet, wird gekauft. Ob dann nachher Nvidia oder AMD drauf steht ist mir sooo schnuppe.

Fury=Flop

Kazzig

Ich würde auch lieber auf FreeSync gehen, aber am Ende zählt Leistung, sonst nichts. Wenn mir die Leistung einer 480 nicht ausreichen sollte, kaufe ich die 1070 und logischerweise einen GSync monitor. Die damalige Aussage (2-3 Jahre her), dass Freesync wesentlich günstiger zu kaufen sein wird, hat sich, stand heute, ja auch in Luft aufgelöst. Bei 27" komme ich laut Geizhals fast nie unter 500€ - egal ob free oder gsync.Ich sage es nochmal: ICH brauche Leistung für 1440p, das flüssig ohne ruckeln. Wer mir hier das beste Gesamtpaket anbietet, wird gekauft. Ob dann nachher Nvidia oder AMD drauf steht ist mir sooo schnuppe.


lol what. Freesync ist deutlich billiger und es gibt mehr modelle. Zudem kann man mit freesync videoes in der nativen framerate sehen während gsync nur bei spielen funktioniert.

carbonat

lol what. Freesync ist deutlich billiger und es gibt mehr modelle. Zudem kann man mit freesync videoes in der nativen framerate sehen während gsync nur bei spielen funktioniert.



Ok, ich machs etwas genauer: 27", 144Hz, IPS, Acer oder ASUS. Jetzt möchte ich, dass du mir zeigst, dass hier riesen Sprünge zwischen Freesync und G-Sync existieren. Definition riesen Sprünge für mich: >150€. Ob ich jetzt für einen Monitor 500 oder 650€ ist mir ziemlich Wurst. Warum? Der Monitor ist bei meinen letzten Zusammenstellungen immer das Teil gewesen, was am meisten überlebt hat (meistens 2-3 Grafikkartengenerationen, ist so).

Edit: Ich schaue Videos / Filme oder sonstiges nur auf dem Sony 55" Fernseher, da ist mir die Quali am Monitor egal. Am PC wird bei mir _nur_ gespielt.
Bearbeitet von: "Kazzig" 15. September

carbonat

lol what. Freesync ist deutlich billiger und es gibt mehr modelle. Zudem kann man mit freesync videoes in der nativen framerate sehen während gsync nur bei spielen funktioniert.


klar seit der 900 serie hat nvidia im ultra high end die nase von. Fury flop, rebrandeons die oced wurden und mehr Vram bekommen haben. War schon blöd. Auf der anderen Seite alter AMD auch besser, wenn man jetzt die gtx 780ti mit der 290x vergleicht, so ist die 290x nur ca 10% schneller (in fhd) obwohl zu release die 780ti etwas schneller war in den meisten games

Was mich aber wundert, ist das jemand der soviel für hardware ausgibt, auf einem Schnäppchen Forum surft.

650€ für nen Monitor, so viel hat mein ganzer PC in 2011 gekost.

Aber zumindest treibst du die Hardwareindustrie an, sodass auch poorfags wie uns davon profitieren.


Selbst vor 10-15 Jahren ist das im großen und ganzen schon nur Blödsinn gewesen.
Das einzige wirkliche Treiberproblem wovon ich da seinerzeit mal betroffen war, war eine Farbverfärbung am Rand, also nichtmal zwingend störend, nach Alt+Tab bei WoW auf einer 9600 XT.

Die haben sich noch nie wirklich was getan, zumindest in Punkto Fehler/Treiberstabilität. Im Bereich der Funktionalität sind die NVIDIA Treiber hier und da mal einen Tick besser (gewesen) - beispielsweise Custom Auflösungen und damit einhergehend Möglichkeiten zum Downsampling.
Wenn ich dann aber an die 3Dfx Treiber zurückdenke, wo ich eine Gamma/Farbkurve für jede API *EINZELN* einstellen konnte ... fehlte mir schon immer was bei den Nvidia Treibern - und das, obwohl der Saftladen 3Dfx sogar aufgekauft hat....


Nicht alles gelesen ... sowas wie die 460 Geschichte war Gewiss nicht "in letzter Zeit". Das war eher mal so die Ecke 2010. Wie gesagt: die tun sich beide nichts. Taten sie noch nie.
und nunja, zwar kein Fall für die "Stabilität", aber als ich 2013 die Nvidia reingestöpselt hab, ging meine DPC Latenz die ersten paar Treiberrevisionen durch die Decke (natürlich durch den GPU Treiber verursacht), ehe sich das ~2 Monate später mit einem aktuelleren Treiber legte.



Und ich hätte seinerseits auch lieber zur 280x greifen sollen, anstatt zur 770 - ich hätte ~20 Euro gespart und 1GB mehr VRAM gehabt. Aber ich war ja scharf auf PhysX zu dem Zeitpunkt ....
Ende vom Lied ist: die 770 bricht nun eher ein bzw müssen die Texturen niedriger Gewählt werden, weil der VRAM zu dünn ist.

Bearbeitet von: "theHOMER" 15. September

[quote=carbonat]
Was mich aber wundert, ist das jemand der soviel für hardware ausgibt, auf einem Schnäppchen Forum surft.
65€ für nen Monitor, so viel hat mein ganzer PC in 211 gekost.
Aber zumindest treibst du die Hardwareindustrie an, sodass auch poorfags wie uns davon profitieren.[/quote]
Nur, weil ich mir teure Hardware kaufe, heißt es nicht, dass ich grenzenlos nach Gusto Geld für irgendwelche sinnlosen Sachen ausgebe (lang lebe meine Mutter, die mich so gut erzogen hat!). Und letzlich ist es ja jedem selbst überlassen, wer wie viel Geld für sein Hobby ausgibt und das sollte nie Gegenstand der Diskussion sein. Beim letzten Punkt stimme ich zu, die Entwickler würden diesen Markt nicht bedienen, wenn es keine Interessenten / Käufer gibt.

Kazzig

Ich würde auch lieber auf FreeSync gehen, aber am Ende zählt Leistung, sonst nichts. Wenn mir die Leistung einer 480 nicht ausreichen sollte, kaufe ich die 1070 und logischerweise einen GSync monitor. Die damalige Aussage (2-3 Jahre her), dass Freesync wesentlich günstiger zu kaufen sein wird, hat sich, stand heute, ja auch in Luft aufgelöst. Bei 27" komme ich laut Geizhals fast nie unter 500€ - egal ob free oder gsync.Ich sage es nochmal: ICH brauche Leistung für 1440p, das flüssig ohne ruckeln. Wer mir hier das beste Gesamtpaket anbietet, wird gekauft. Ob dann nachher Nvidia oder AMD drauf steht ist mir sooo schnuppe.



So schauts aus. Dieses Fanboygespaste ist einfach nur peinlich. Gekauft wird nach dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Hatte bislang oft AMD,da gabs noch nie irgendwelche Treiberprobleme.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text