244°
ABGELAUFEN
Allyouneed - Glenmorangie Whisky 10 Jahre - keine VSK!

Allyouneed - Glenmorangie Whisky 10 Jahre  - keine VSK!

FoodAllyouneed Angebote

Allyouneed - Glenmorangie Whisky 10 Jahre - keine VSK!

Preis:Preis:Preis:26,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Zur Zeit 10% Rabatt auf div. Single Malts. Am besten ist Glenmorangie Whisky 10 Jahre für 26,99 €.

N.B.: Zur Zeit gibts auch einen 5€ Gutschein für Newsletterbestellung ab 40 € MBW.

Die 10% Rabatt-Aktion ist wieder vom 12.-18. Dezember verfügbar!
Neben dem Glenmorangie für 27,99€ lohnen sich preislich vllt. auch noch die Whiskeys Maker's Mark für 19,79€ oder der Jack Daniels Single Barrel für 26,99€.
Der restliche Scotch scheint auch trotz der 10% Aktion zu teuer.

Beliebteste Kommentare

sternal

Gerade Leuten, die sonst nicht viel mit Whisky am Hut haben, kann ich den Glenmorangie empfehlen.



92 Euro Whisky kaufen und denken das Rauchige Aroma kommt vom brennen mit Holzkohle... Fail.

Das Raucharoma kommt daher, dass das Malz beim Darren mit Torfrauch in Berührung kommt... Und nebenbei, gebrannt wird eigentlich auch nicht mehr mit Holzkohle, da man auf diese Weise garnicht so genaue Temperaturen erreichen kann wie heute die Standarts verlangen

36 Kommentare

vsk?

Loc123

vsk?

Ab 20 € keine Versandkosten.

hmm.. ok.. aber wegen 3 Euro lockt mich das jetzt nicht aus der Reserve

Eigentlich ist der Preis des 10 Jahre Glenmorangie 29,99 €, bei Idealo ab 27,40 € und bei uns letztens im Laden für 25,99 €

Aber abgesehen von diesen kleinen Preissprüngen ist 26,99 € ein gutes Angebot für einen so guten Whisky. Gerade Leuten, die sonst nicht viel mit Whisky am Hut haben, kann ich den Glenmorangie empfehlen.

idealo aber + vsk. So Fair muss man sein

sternal

Eigentlich ist der Preis des 10 Jahre Glenmorangie 29,99 €, bei Idealo ab 27,40 € und bei uns letztens im Laden für 25,99 €Aber abgesehen von diesen kleinen Preissprüngen ist 26,99 € ein gutes Angebot für einen so guten Whisky. Gerade Leuten, die sonst nicht viel mit Whisky am Hut haben, kann ich den Glenmorangie empfehlen.



Finde ich auch, ein sehr guter Einsteigerwhisky + man spart sich quasi die Zeit für die Besorgung im Laden und kann ihn sich ins Haus schicken lassen.

sternal

Gerade Leuten, die sonst nicht viel mit Whisky am Hut haben, kann ich den Glenmorangie empfehlen.

Kannst du andere Whiskys so bis 40€ empfehlen? Torfig mag ich eher nicht so.

sternal

Gerade Leuten, die sonst nicht viel mit Whisky am Hut haben, kann ich den Glenmorangie empfehlen.


Da würde ich dir mal den Macallan 10 Jahre Fine Oak empfehlen. Mir schmeckt er, weil er auch nicht so extrem torfig schmeckt. Mag das auch nicht so sehr.
Kannst dir auch mal das Video vom Profi anschauen youtube.com/wat…NwQ

sternal

Gerade Leuten, die sonst nicht viel mit Whisky am Hut haben, kann ich den Glenmorangie empfehlen.



Ich kann dir den 12 Jahre alten Whisky von Glenkinchie empfehlen. Ist ein Lowland Single Malt Whisky. Ist sehr aromatisch und mild. In den Lowlands wird nicht mit Holzkohle gebrannt, deshalb auch kein torfiger oder kohliger Geschmack. Das ist eh so Geschmackssache^^ War vor zwei Monaten in Schottland und habe die Destillerie besichtigt. Mir natürlich eine Sonderabfüllung für 92 Euro mitgenommen, aber wie gesagt, der 12 Jahre alte (siehe Link) ist für 31 Euro recht günstig und schmeckt sehr gut. (Aber in den Läden dürftest du den nicht finden, nur online...)

whisky.de/sho…=DT


Ich wünsche einen guten Appetit

Auch immer eine gute Wahl, wenn es nicht so torfig, eher eine süßlich frische Note sein darf: whisky.de/sho…tml

Ich kann den Glenmorangie Quinta Ruban wärmstens empfehlen. Er wird nach den üblichen 10 Jahren noch 2 Jahre in Portweinfässern verfeinert und ist dadurch sehr fruchtig und aromatisch. Liegt mit ca. 35€ auch in der bezahlbaren Region.

peacock

Auch immer eine gute Wahl, wenn es nicht so torfig, eher eine süßlich frische Note sein darf: http://www.whisky.de/shop/Schottland/Single-Malt/Inseln/Jura-10-Jahre--.html


Den Jura kann ich auch empfehlen. Obwohl es ein Island ist, hält sich der tofige Anteil sehr im Hintergrund. Zudem bietet er eine unglaubliche Geschmacksvielfalt.

sternal

Gerade Leuten, die sonst nicht viel mit Whisky am Hut haben, kann ich den Glenmorangie empfehlen.



Ich empfehle dir den Southern Comfort ;-)

Nein Spaß....welcher für Whisky-Neulinge auch ganz gelegen kommt, ist der Aberlour 12Y. Meine Besucher (viele keine Whiskytrinker) waren bisher begeistert. Finale Reifung im Sherryfass, daher in Richtung fruchtig. Echt lecker ;-)

peacock

Auch immer eine gute Wahl, wenn es nicht so torfig, eher eine süßlich frische Note sein darf: http://www.whisky.de/shop/Schottland/Single-Malt/Inseln/Jura-10-Jahre--.html



Tofige Anteil? Aus Tofu gebrannt speziell für besonders vagine Veganer? ;-)))

Maker's Mark kommt bei Torffeinden auch meist ganz gut an. Aber ist halt ein Bourbon, den mag nicht jeder.

sternal

Gerade Leuten, die sonst nicht viel mit Whisky am Hut haben, kann ich den Glenmorangie empfehlen.



Ich kann dir folgenden wärmstens empfehlen. Sehr sanfter Whisky. Ein anderer kommt mir nicht mehr ins Haus:

whisky.de/sho…nie

Cold!
Ein guter Whiskey hat mindestens 43 Vol. % und darüber und nicht wie dieser nur 40 Vol. %!

Dass Glenlivet hier noch gar nicht genannt wurde wundert nicht sehr .. Der 12Y ist ein Whisky mit einem grandiosen P/L Verhältnis und auch die anderen sind mehr als ihr Geld wert

*denkt euch das "nicht" als ein "mich" .. Autokorrektur

Und ignoriert den Kommentar von wmmast besser :P

sternal

Gerade Leuten, die sonst nicht viel mit Whisky am Hut haben, kann ich den Glenmorangie empfehlen.



92 Euro Whisky kaufen und denken das Rauchige Aroma kommt vom brennen mit Holzkohle... Fail.

Das Raucharoma kommt daher, dass das Malz beim Darren mit Torfrauch in Berührung kommt... Und nebenbei, gebrannt wird eigentlich auch nicht mehr mit Holzkohle, da man auf diese Weise garnicht so genaue Temperaturen erreichen kann wie heute die Standarts verlangen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text