188°
ABGELAUFEN
[Alphamovies] Mad Max Blu-ray Collection (Teil 1 - 4) 21,94€

[Alphamovies] Mad Max Blu-ray Collection (Teil 1 - 4) 21,94€

EntertainmentAlphaMovies Angebote

[Alphamovies] Mad Max Blu-ray Collection (Teil 1 - 4) 21,94€

Moderator

Preis:Preis:Preis:21,94€
Zum DealZum DealZum Deal
Ich habe gerade auf Alphamovies entdeckt, dass es die Mad Max Blu-ray Collection (Teil 1 - 4) für einen neuen Bestpreis(Deutsche Version) von 21,94€ inkl. Versand gibt.
Der nächste Idealo Preis liegt bei 29€

Imdb:

Mad Max (1979) - IMDb 7
Mad Max 2: The Road Warrior (1981) - IMDb 7,6
Mad Max Beyond Thunderdome (1985) - IMDb 6,2
Mad Max: Fury Road (2015) - IMDb 8,1

Aus Wikipedia:
Mad Max ist ein australischer Actionfilm von George Miller. Der mit geringem Budget gedrehte Film kam am 29. Februar 1980 in die deutschen Kinos. Die Handlung ist in einer nicht näher bezeichneten Zukunft in Australien angesiedelt, in deren Mittelpunkt der gnadenlose Rachefeldzug eines Polizisten stattfindet. Durch den großen Erfolg der Produktion entstanden drei weitere Filme um den ehemaligen Polizisten Max Rockatansky: Mad Max II – Der Vollstrecker, Mad Max – Jenseits der Donnerkuppel und Mad Max: Fury Road.

2 Kommentare

Den neuen Film fand ich insgesamt schlecht.

Der "Plot": Ein paar Fahnenflüchtige verlassen in einem Truck ein postapokalyptisches Ballungszentrum voller Psychoathen. Sie wollen dadurch einige Frauen, die an diesem Ort als Gebärwerkzeuge dienen, retten. Der Truck wird wenig später von sämtlichen militärischen "Fahrzeugen" aus der Stadt verfolgt. Währenddessen sterben hunderte Leute und es gibt allerhand Explosionen. Zur Verfolgung ist zudem ein rockiger E-Gitarrenspieler, der auf einem riesigen Zusatzfahrzeug Platz findet, notwendig. Die Fahnenflüchtigen treffen alsbald die weise Entscheidung einfach zurückzufahren, da der verlassene Ort ja nun frei von militärischem Schutz ist. Nach 2 Stunden ist der Truck letztlich in der Tat zurückgekehrt und hat die Stadt durch die bloße Rückkehr eingenommen, denn man lässt sich dabei eben die Vorteile der Abwesenheit des Militärs zugute kommen. Dann ist der Film vorbei.

Wahrscheinlich Geschmackssache.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text