"Alte" Sansa Fuze + Clip 2GB generalüberholt @eBay
69°Abgelaufen

"Alte" Sansa Fuze + Clip 2GB generalüberholt @eBay

Gebannt 13
Gebannt
eingestellt am 16. Jan 2011
Für diejenigen, die genau sowas suchen ist das wohl ein recht guter Deal. Die Versionen sind raus aus den Regalen, wurden gereralüberholt und bei eBay (qipu!) reingestellt.

2GB Varianten
Clip für 17,- inkl. Versand
cgi.ebay.de/ws/…686
Fuze für 25,- inkl. Versand
cgi.ebay.de/ws/…dll?ViewItem&item=250739651700&ssPageName=STRK:MEWNX:IT

Soundtechnisch zu dem Preis ungeschlagen, Akku für die Größe voll in Ordnung und wer neben ein bißchen Musik (nur 2GB!) auch noch ein FM-Radio braucht -> optimal.

Viel Spaß damit.
Zusätzliche Info
Gruppen

    Gruppen

    13 Kommentare

    Gibst einen vergleichbaren (2-4 GB) Player bis 40 Euro, der sich besser für Hörbücher eignet und eine Ordner-Abspielfunktion hat? Der Akku soll ja bei den Sansas auch nicht so toll sein.

    Ich hab den Sansa Clip+ und der Akku hält schon recht lange. Ordner abspielen tut der auch. Hörbücher werden von der Stelle an abgespielt, wo man zuletzt aufgehört hat.

    Ok, danke.

    Ich habe schon vor zwei Monaten Der Sansa ® Fuze MP3-Player 2 GB gekauft und kann man Kapazität bis zu 16GB Erweitern mit einer MicroSD, darf man bei Einstellung nicht die EU wählen sonst recht leise und der Akku hält schon recht lange.

    Hier geht's um den Clip ohne +, der kann nicht nach Ordnern spielen. Wenn man seine MP3-Sammlung aber vernünftig getaggt hat, sind die Zugriffsmöglichkeiten über Album, Interpret, Titel usw. völlig ausreichend.
    Für Hörbücher ist er bestens geeignet. Auch hier gilt, dass man die MP3s vernünftig taggt - geht im Zweifelsfall mit Tool wie MP3tag. Auch mit den Audible-Formaten kommt er bestens zurecht. (Automatisch gesetzte) Lesezeichen sorgen überall dafür, dass man zwischen mehreren Büchern wechseln kann und trotzdem nicht den Überblick verliert.

    Sehr geil,

    den habe ich schon überall gesucht weil ich ein günstiges Gerät für meine Freundin als IPod Ersatz gesucht habe und der "alte" Fuze ja echt super ist, vor allem für den Preis. Hab direkt nen Zweiten für meinen Vater zum Geburtstag gekauft weil der sich nen tragbares Radio wünscht :D:D

    Hmm vielleicht bestelle ich mir noch nen Dritten als Ergänzung zum Clip+. Der Preis is einfach nur HOOOOOOOT

    Haut euch Rockbox drauf, dann geht alles.
    rockbox.org

    hmm welcher ist nu besser für Hörbücher? Mit dem Ipod und Mediamonkey klappt das immer nicht so stabil..

    Ist immer die Frage, was du damit machen möchtest. Wenn du keine Platten-/Hörbuchcover im Display brauchst, dann reicht der Clip vollkommen. Auch bei Musik bringt mir ein schickes Cover im Display nichts, denn der Player wandert sowieso in die Tasche. Habe deshalb einen Clip. Der ist günstiger, kleiner, hat einen Top Klang (für Hörbücher nehm ich sogar die mitgelieferten Ohrhörer) und zeigt auf seinem kleinen Display alles an, was ich brauche.
    Wie das mit dem Synchronisieren mit Mediamonkey geht, kann ich nicht sagen, da ich den Clip wie einen Wechseldatenträger benutze und die Dateien auch mit Mediamonkey selbst da hin schiebe, wo ich sie brauche. Sowohl für Audibles (nur mit Audible Manager) als auch für MP3-Hörbücher klappt das ohne Probleme. Wenn du das mit dem richtig Taggen ein, zweimal gemacht hast, dann kannst du damit sogar noch optimieren und trotz zig Dateien Hörbücher von vorne bis hinten mit einem Tastendruck automatisch durch spielen.

    Hmmm ich finde niergens was das auch ein Ladekabel/Datenkabel dazugelifert wird oder bin ich blind ?

    Das Kabel gehört eigentlich zum Lieferumfang. Wenn's tatsächlich fehlt, kann man beim Clip jedes andere Kabel mit miniUSB nehmen.

    Was genau kann man mit Rockbox oder Mediamonkey machen?

    Was meint ihr mit "der kann nicht nach Ordnern abspielen" und wie funktioniert das mit dem "Taggen"?

    Google ist dein Freund.

    In die MP3-Dateien können sog. Tags eingebunden werden. Das sind Informationen wie Titel, Interpret, Jahr, Album, Titel-Nr. usw. Anhand dieser Informationen erfolgt dann der Zugriff über das Player-Menü. Das gilt auch für Hörbücher. Wenn diese Infos korrekt vorliegen, dann klappt's auch mit der automatischen Kapitelreihenfolge.
    Manche Leute spielen ihre Titel aber lieber ordnerweise ab. D. h. alle Dateien im selben Ordner werden nacheinander abgespielt. Quasi ein Zugriff über das Dateisystem. Dieser Odnerzugriff geht im Clip noch nicht - im neueren Clip+ dagegen schon.

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text