[Alternate] 4TB Seagate BarraCuda HDD (3.5", 256MB Cache, SMR) für 75,89€
1598°Abgelaufen

[Alternate] 4TB Seagate BarraCuda HDD (3.5", 256MB Cache, SMR) für 75,89€

75,89€92€-18%Alternate Angebote
91
eingestellt am 12. AprBearbeitet von:"ronronron"
Bei Alternate gibt es heute im ZackZack Tagesangebot die 4TB Seagate BarraCuda Compute Festplatte (ST4000DM004) für 75,89€ inkl. Versand.
Es sind maximal 3 pro Haushalt kaufbar.

Benutzt den 5€-Newsletter-Gutschein (und ggf. Gastbestellung).

1159200.jpg
Der Preisvergleich liegt bei 92€ inkl. Versand.

Daten:
Formfaktor: 3.5" • Cache: 256MB • Drehzahl: 5.400 U/min • Leistungsaufnahme: 5W (Betrieb), 2.5W (Leerlauf) • Aufnahmeverfahren: Shingled Magnetic Recording (SMR), Drive anaged SMR • Sektoren: 4KB mit Emulation (512e) • Herstellergarantie: zwei Jahre
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ich nutze privat im PC nur Seagate HDDs und die älteste läuft schon seit 6 Jahren jetzt.
Seagate sind mir fast alle kaputt gegangen. Liegt bestimmt an mir.
Wurstbrot0815vor 8 m

Stimmt hatte in der Firma schon einge komplett ausfälle (bestimt schon 50 …Stimmt hatte in der Firma schon einge komplett ausfälle (bestimt schon 50 bis 60 stück )



Warum kauft ihr die Marke dann überhaupt noch? Etwa weil die anderen auch ausfallen?
91 Kommentare
Warum ein Bild mit "5 TB" genommen

Edit: geändert
Bearbeitet von: "MarzoK" 12. Apr
Bäh, SMR. Davon hab ich nach meiner 1TB 2,5"er Laptop-HDD die Schnauze erstmal ein paar Jahre lang voll.

Der Preis ist aber trotzdem wirklich sehr gut.
Seagate sind mir fast alle kaputt gegangen. Liegt bestimmt an mir.
nerob6712. Apr

Seagate sind mir fast alle kaputt gegangen. Liegt bestimmt an mir.


Welche halten lange
OH1vor 48 m

Die Seagate Ausfallraten sind halt nicht so richtig vertrauenserweckend: …Die Seagate Ausfallraten sind halt nicht so richtig vertrauenserweckend: Backblaze Hard Drive Stats for 2017


Stimmt hatte in der Firma schon einge komplett ausfälle (bestimt schon 50 bis 60 stück )
Ich nutze privat im PC nur Seagate HDDs und die älteste läuft schon seit 6 Jahren jetzt.
Wurstbrot0815vor 8 m

Stimmt hatte in der Firma schon einge komplett ausfälle (bestimt schon 50 …Stimmt hatte in der Firma schon einge komplett ausfälle (bestimt schon 50 bis 60 stück )



Warum kauft ihr die Marke dann überhaupt noch? Etwa weil die anderen auch ausfallen?
Wurstbrot0815vor 9 m

Stimmt hatte in der Firma schon einge komplett ausfälle (bestimt schon 50 …Stimmt hatte in der Firma schon einge komplett ausfälle (bestimt schon 50 bis 60 stück )


In welchem Zeitraum mit wie vielen Platten gesamt?
Yserbiusvor 41 m

Bäh, SMR


Nutzt WD das Verfahren auch?
Mir ist jetzt auch ne Seagate externe 2.5er ausgefallen.
Erst 12.000 Betriebsstunden drauf...
Hab aktuell noch zwei ewig alte Samsung Platten drin. Die müssen auch mal raus. Aber was jetzt? Samsungs Platten Geschäft wurde ja verkauft wenn ich mich nicht irre. Seagate hat leider keinen guten Ruf mehr.
Mir gefallen die WD Black am besten... superschnell (>180 MB/Sek.) und 5 Jahre Garantie.
Hatte bis jetzt die meisten Probleme mit WD-Platten. Habe noch fünf 2TB Seagate Platten, die ohne Probleme seit einigen Jahren laufen. Was bei allen Platten wichtig ist, dass sie nicht zu heiß laufen (> 40°C so Pi mal Daumen). Daher immer gut kühlen!
Bearbeitet von: "Ozy2k" 12. Apr
OH1vor 1 h, 10 m

Die Seagate Ausfallraten sind halt nicht so richtig vertrauenserweckend: …Die Seagate Ausfallraten sind halt nicht so richtig vertrauenserweckend: Backblaze Hard Drive Stats for 2017


Nur dass dort teilw Desktopplatten von Seagate mit Servermodellen anderer Hersteller verglichen werden. Sagt also bei starker Belastung gar nicht aus.
rumibivor 12 m

Mir gefallen die WD Black am besten...


Fand die zu laut. Würde mir keine 7000er Festplatte mehr für den Desktop holen.

Was hat es mit dem SMR auf sich? Ist das schlecht?
OH1vor 1 h, 48 m

Die Seagate Ausfallraten sind halt nicht so richtig vertrauenserweckend: …Die Seagate Ausfallraten sind halt nicht so richtig vertrauenserweckend: Backblaze Hard Drive Stats for 2017



Ach du . Das ist ja wirklich hoch...............
Man beachte dass die Statistik sich nicht auf die Platte aus dem Deal bezieht.
Die Platte aus dem Deal ist ST4000DM004 . LG
Bearbeitet von: "DennisRabbit" 12. Apr
OH1vor 1 h, 18 m

Die Seagate Ausfallraten sind halt nicht so richtig vertrauenserweckend: …Die Seagate Ausfallraten sind halt nicht so richtig vertrauenserweckend: Backblaze Hard Drive Stats for 2017


QM is halt mist... Aber die Ausfälle sind innerhalb von 4 Wochen... Wenn se dann noch läuft, rennt se bis zum Schluss nicht schlechter als WD und Konsorten
Die SMR Seagates sind wirklich Schrott. Dagegen laufen meine sieben 24/7 Seagates (5490 UpM) ohne Probleme.
OH1vor 1 h, 19 m

Die Seagate Ausfallraten sind halt nicht so richtig vertrauenserweckend: …Die Seagate Ausfallraten sind halt nicht so richtig vertrauenserweckend: Backblaze Hard Drive Stats for 2017


Hatte in meinem Synology NAS zwei von Seagate drin. Glücklicherweise wurden die Platten gespiegelt, denn erst fiel die eine nach knapp 2 Jahren aus und nach einem Monat die Zweite. Da ich mir in der Zwischenzeit eine Western Digital Red geholt habe, konnte ich zum Glück meine Daten noch einmal sichern.

Fazit 1: Seagate ist günstig, jedoch ist die Ausfallrate deutlich höher als bei WD
Fazit 2: Niemals zwei Festplatten aus der selben Charge gleichzeitig nutzen.
Yserbiusvor 1 h, 4 m

Bäh, SMR. Davon hab ich nach meiner 1TB 2,5"er Laptop-HDD die Schnauze …Bäh, SMR. Davon hab ich nach meiner 1TB 2,5"er Laptop-HDD die Schnauze erstmal ein paar Jahre lang voll.Der Preis ist aber trotzdem wirklich sehr gut.



Das können wir so nicht ganz stehen lassen, da dieses Verhalten auf moderne SMR-HDDs nicht mehr zutrifft!
Aktuellere SMR Laufwerke wie die BarraCuda 4TB (ST4000DM004) verfügen über MTC (Multi-Tier Caching) und sind hierdurch deutlich performanter als z.B. ältere Archive HDDs ohne diese Technik.

Alle Interessierten können sich darüber in dem folgenden offiziellen MTC Whitepaper informieren:
MTC Whitepaper


Hat der @seagate_surfer in nem andren Deal erwähnt!
DennisRabbitvor 2 m

Ach du . Das ist ja wirklich hoch............... [Bild]



Sehe ich das richtig, dass "Drive Counts" die in der Statistik berücksichtigten Platten sind? Da hat sicher mancher Mydealzer mehr als 60 Platten... o.O
Bearbeitet von: "Wiedehopf" 12. Apr
DennisRabbitvor 12 m

Ach du . Das ist ja wirklich hoch............... [Bild]



Statistiken lesen könnt ihr
Btw. es ist auch eine Beschreibung unten dran, aber lieber erstmal groß über die hohe Ausfallrate von dem Modell schreiben.
Die Statistik wurde auf Grund eines !!!! Modells erstellt (29%). Bitte lösch einfach dein Bild oder vermerk diese Info. Die Wahrscheinlichkeit (wenn man sie denn so überhaupt nennen darf) hat wirklich 0 Aussagekraft. Bei den 9 Ausfällen könnte man sich drüber streiten, ob man damit arbeiten kann.
Wiedehopfvor 12 m

Sehe ich das richtig, dass "Drive Counts" die in der Statistik …Sehe ich das richtig, dass "Drive Counts" die in der Statistik berücksichtigten Platten sind? Da hat sicher mancher Mydealzer mehr als 60 Platten... o.O


Also die Platte aus dem Deal ist das Modell ST4000DM004 und die schlechteste aus der Statistik die ST4000DM005.

''Quarterly failure rates can be volatile, especially for models that have a small number of drives and/or a small number of drive days. For example, the Seagate 4 TB drive, model ST4000DM005, has a annualized failure rate of 29.08%, but that is based on only 1,255 drive days and 1 (one) drive failure.''


Genau diese Seagate-Platten scheinen eher neuer zu sein. Vielleicht sollte man die zur Sicherheit nur im Raid-Verbund laufen lassen, aber so eine hohe Ausfallrate ist schon heftig. LG
Bearbeitet von: "DennisRabbit" 12. Apr
DennisRabbitvor 17 m

Ach du . Das ist ja wirklich hoch............... [Bild]



Man dreht es sich, wie man es braucht. Beachte bitte auch mal die vergleichbaren WDs (blau)... Ausfallrate fast identisch!
Die 29% kann man ignorieren, da nur 1 Platte von 60 gleich zu Beginn ausgefallen ist (nur 1000 Stunden berücksichtigt) und deshalb die % Rate dort so hoch ausfällt.

Prinzipiell ist es aber sowohl bei WD als auch Seagate bedenklich mit den Ausfallraten ... liegt das an 24/7 oder ist das im Normalbetrieb auch so?:/

17067489-FD0kJ.jpg
OH1vor 1 h, 35 m

Die Seagate Ausfallraten sind halt nicht so richtig vertrauenserweckend: …Die Seagate Ausfallraten sind halt nicht so richtig vertrauenserweckend: Backblaze Hard Drive Stats for 2017



DennisRabbitvor 17 m

Ach du . Das ist ja wirklich hoch............... [Bild]


Euch ist aber schon klar, dass die angebotene Platte (ST4000DM004) dort gar nicht gelistet ist, oder?
Das kann man nicht einfach pauschalisieren.
DennisRabbitvor 3 m

Also die Platte aus dem Deal ist das Modell ST4000DM004 und die …Also die Platte aus dem Deal ist das Modell ST4000DM004 und die schlechteste aus der Statistik die ST4000DM005.''Quarterly failure rates can be volatile, especially for models that have a small number of drives and/or a small number of drive days. For example, the Seagate 4 TB drive, model ST4000DM005, has a annualized failure rate of 29.08%, but that is based on only 1,255 drive days and 1 (one) drive failure.''Genau diese Seagate-Platten scheinen eher neuer zu sein. Vielleicht sollte man die zur Sicherheit nur im Raid-Verbund laufen lassen, aber so eine hohe Ausfallrate ist schon heftig. LG



Hast du meinen Post überhaupt gelesen?
DennisRabbitvor 5 m

Also die Platte aus dem Deal ist das Modell ST4000DM004 und die …Also die Platte aus dem Deal ist das Modell ST4000DM004 und die schlechteste aus der Statistik die ST4000DM005.''Quarterly failure rates can be volatile, especially for models that have a small number of drives and/or a small number of drive days. For example, the Seagate 4 TB drive, model ST4000DM005, has a annualized failure rate of 29.08%, but that is based on only 1,255 drive days and 1 (one) drive failure.''Genau diese Seagate-Platten scheinen eher neuer zu sein. Vielleicht sollte man die zur Sicherheit nur im Raid-Verbund laufen lassen, aber so eine hohe Ausfallrate ist schon heftig. LG


Und nochmal. Du musst zwischen Ausfall zu Beginn der Laufzeit und Ausfälle über ganzen Zeitraum unterscheiden. Was die Grafik nämlich null unterscheidet. Die Ausfallrate von Seagate ist zu Beginn ihrer Laufzeit sehr hoch, da das QM in den letzten Jahren immer mehr Uf den Kunden abgewälzt wurde. Berücksichtigt man die Ausfälle in den ersten 4 Wochen bei allen Herstellern nicht, ist Seagate nicht schlechter oder besser als WD und andere. Das sollte einem bewusst und dementsprechend gutes Backup vorhanden sein. Dann kann man gute und günstige Platten erwerben.
TeHa94vor 1 m

Hast du meinen Post überhaupt gelesen?


Sorry. Erst als der zweite fertig war.
Von mir aus kann ichs löschen.
Bearbeitet von: "DennisRabbit" 12. Apr
DennisRabbitvor 5 m

Also die Platte aus dem Deal ist das Modell ST4000DM004 und die …Also die Platte aus dem Deal ist das Modell ST4000DM004 und die schlechteste aus der Statistik die ST4000DM005.''Quarterly failure rates can be volatile, especially for models that have a small number of drives and/or a small number of drive days. For example, the Seagate 4 TB drive, model ST4000DM005, has a annualized failure rate of 29.08%, but that is based on only 1,255 drive days and 1 (one) drive failure.''Genau diese Seagate-Platten scheinen eher neuer zu sein. Vielleicht sollte man die zur Sicherheit nur im Raid-Verbund laufen lassen, aber so eine hohe Ausfallrate ist schon heftig. LG



Als Backupplatte und Datengrab ist dich doch wohl mehr als geeignet, oder?
Schmitti23vor 4 m

Euch ist aber schon klar, dass die angebotene Platte (ST4000DM004) dort …Euch ist aber schon klar, dass die angebotene Platte (ST4000DM004) dort gar nicht gelistet ist, oder?Das kann man nicht einfach pauschalisieren.



JA, es gibt keine SMR Platte bei Backblaze AFAIK.
Mist genau das hatte ich gesucht. Nun lese ich dass diese Dinger schnell kaputt gehen, laut sind und langsam schreiben.
Habe diese Platte in 2 tb. seit knapp 2 Jahren drin. Mein PC ist flüsterleise aber sobald auf die Platte zugegriffen wird, höre ich es recht deutlich. Lautes klacken dann springen die Motoren an usw.
Ich dachte, weil diese 7200 rpm haben sind sie sehr schnell. Doch wie icj verstanden habe sind Platten ohne SMR besser.


Welche 3,5 4TB interne Festplatte sollte ich mit holen ? Preis ist zweit rangig. Oben steht wd black. Die schaue ich mir auf jeden Fall an.
Wiedehopfvor 2 m

Als Backupplatte und Datengrab ist dich doch wohl mehr als geeignet, oder?


Kollege @hannesheidn hat es beantwortet.
''Und nochmal. Du musst zwischen Ausfall zu Beginn der Laufzeit und Ausfälle über ganzen Zeitraum unterscheiden. Was die Grafik nämlich null unterscheidet. Die Ausfallrate von Seagate ist zu Beginn ihrer Laufzeit sehr hoch, da das QM in den letzten Jahren immer mehr Uf den Kunden abgewälzt wurde. Berücksichtigt man die Ausfälle in den ersten 4 Wochen bei allen Herstellern nicht, ist Seagate nicht schlechter oder besser als WD und andere. Das sollte einem bewusst und dementsprechend gutes Backup vorhanden sein. Dann kann man gute und günstige Platten erwerben.''
Fastmaxvor 8 m

Man dreht es sich, wie man es braucht. Beachte bitte auch mal die …Man dreht es sich, wie man es braucht. Beachte bitte auch mal die vergleichbaren WDs (blau)... Ausfallrate fast identisch!Die 29% kann man ignorieren, da nur 1 Platte von 60 gleich zu Beginn ausgefallen ist (nur 1000 Stunden berücksichtigt) und deshalb die % Rate dort so hoch ausfällt. Prinzipiell ist es aber sowohl bei WD als auch Seagate bedenklich mit den Ausfallraten ... liegt das an 24/7 oder ist das im Normalbetrieb auch so?:/ [Bild]


Kann dazu nichts sagen. Habe bei mir nur SSD's im Dauerbetrieb.
Rincewind87vor 50 m

Mir ist jetzt auch ne Seagate externe 2.5er ausgefallen.Erst 12.000 …Mir ist jetzt auch ne Seagate externe 2.5er ausgefallen.Erst 12.000 Betriebsstunden drauf...


12.000 Stunden? Das wären 500 Tage Dauerbetrieb! Hängt das Teil an einem Router, der nicht in der Lage ist, das Ding in den Standby zu versetzen? Denn für den 24/7 Dauerbetrieb sind 2,5" Platten in der Regel nicht ausgelegt, schon gar nicht in den üblicherweise unzureichend belüfteten externen Gehäusen.
Meine ältesten Seagate BarraCuda 7200.11 von 2008 laufen immer noch. Also ich hatte noch nie nen Defekt einer Seagate.
Fastmaxvor 24 m

Man dreht es sich, wie man es braucht. Beachte bitte auch mal die …Man dreht es sich, wie man es braucht. Beachte bitte auch mal die vergleichbaren WDs (blau)... Ausfallrate fast identisch!Die 29% kann man ignorieren, da nur 1 Platte von 60 gleich zu Beginn ausgefallen ist (nur 1000 Stunden berücksichtigt) und deshalb die % Rate dort so hoch ausfällt. Prinzipiell ist es aber sowohl bei WD als auch Seagate bedenklich mit den Ausfallraten ... liegt das an 24/7 oder ist das im Normalbetrieb auch so?:/ [Bild]



Die 29% sind hochgerechnet und bei 60 eingesetzten Platten nicht wirklich aussagekräftig. Bei den WD Red mit 4TB ist auch eine ausgefallen, nur deutlich später und nur deshalb ist der Wert niedriger. Interessant wäre ein Vergleichszeitraum von 3 Jahren und wenn man sich die Zahlen der ST4000DM000 anschaut, steht Seagate gar nicht so schlecht da.
gokhanvor 27 m

Mist genau das hatte ich gesucht. Nun lese ich dass diese Dinger schnell …Mist genau das hatte ich gesucht. Nun lese ich dass diese Dinger schnell kaputt gehen, laut sind und langsam schreiben. Habe diese Platte in 2 tb. seit knapp 2 Jahren drin. Mein PC ist flüsterleise aber sobald auf die Platte zugegriffen wird, höre ich es recht deutlich. Lautes klacken dann springen die Motoren an usw. Ich dachte, weil diese 7200 rpm haben sind sie sehr schnell. Doch wie icj verstanden habe sind Platten ohne SMR besser. Welche 3,5 4TB interne Festplatte sollte ich mit holen ? Preis ist zweit rangig. Oben steht wd black. Die schaue ich mir auf jeden Fall an.



WD Black haben 7200Upm und sind dadurch auch relativ laut vor allem bei Zugriffen. Ich würde eine WD Blue nehmen, die sind schnell und verdammt leise. Platten (auch WD Blacks) können immer und jederzeit ausfallen, von daher wichtige Daten immer auf mehrere Datenträger (oder Cloud) verteilen. Bei der Schreibgeschwindigkeit wirst du bei PMR-Platten keinen großen Unterschied zwischen 5400Upm und 7200Upm Platten feststellen. Nur die Zugriffszeiten sind etwas besser bei den schneller drehenden Platten.
Bearbeitet von: "paladinx" 12. Apr
DennisRabbitvor 21 m

Kann dazu nichts sagen. Habe bei mir nur SSD's im Dauerbetrieb.


Wie viele SSD? RAID? Und wie schlagen sich diese 24/7? Würde mich echt mal interessieren
paladinx12. Apr

Die 29% sind hochgerechnet und bei 60 eingesetzten Platten nicht wirklich …Die 29% sind hochgerechnet und bei 60 eingesetzten Platten nicht wirklich aussagekräftig. Bei den WD Red mit 4TB ist auch eine ausgefallen, nur deutlich später und nur deshalb ist der Wert niedriger. Interessant wäre ein Vergleichszeitraum von 3 Jahren und wenn man sich die Zahlen der ST4000DM000 anschaut, steht Seagate gar nicht so schlecht da.


Mich würde auch interessieren WANN die Platten ausgefallen sind? Um die Ausschussrate zu sehen, die direkt von Beginn an defekt war. Das macht meines Erachtens den höchsten Anteil aus, zwecks Serienstreuung! Deshalb nutzt man ja eine Platte auch erst ein paar Tage intensiv, bevor man ihr wichtige Daten anvertraut.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text