Alternate A955 GTX560Ti DCII TOP W7HP64 Oster-PC
53°Abgelaufen

Alternate A955 GTX560Ti DCII TOP W7HP64 Oster-PC

36
eingestellt am 20. Apr 2011
Meiner Meinung nach ein TOP Preis-/Leistungsverhälltnis!
Man bekommt ne Menge für "schlappe" 699€

Prozessor: AMD Phenom II X4 955 (3,2 GHz)
RAM: 8GB GeIL DDRAM, Timings: CL9-9-9-24
Grafikkarte: ASUS ENGTX560 Ti DCII TOP/2DI
Mainboard: ASUS M4A87TD EVO
Festplatte: Samsung HD155UI, 1500 GB

36 Kommentare

ok....also es ist schon sehr lange her, wo ich nen komplett pc gesehen habe und es nicht der letzte schrott ist.
zugegebener maßen wusste ich auch nicht auf anhieb dass der groß clockner auf dem am3 sockel passt. dachte da muss schon nen brocken oder scyth mugen rev. B hin...na man lernt nie aus top lüfter ist es trotzdem. läuft seit 2,5jahren auf meinem core 2 duo und ist immer noch fast tot von der lautstärke her

jedenfalls an sich schon ein sehr schönes syste.
kritikpunkte meinerseits wären höchstens, dass man für ungefähr 650-700euro das system auch mit ner sandy bridge ala 2500k ausrüsten könnte. muss man dann aber selber zusammenschrauben und hat kein win7 dabei.
ich denke mal für otto-normal nutzer oder -gamer reicht er dicke.

Stumpen

ok....also es ist schon sehr lange her, wo ich nen komplett pc gesehen habe und es nicht der letzte schrott ist.zugegebener maßen wusste ich auch nicht auf anhieb dass der groß clockner auf dem am3 sockel passt. dachte da muss schon nen brocken oder scyth mugen rev. B hin...na man lernt nie aus top lüfter ist es trotzdem. läuft seit 2,5jahren auf meinem core 2 duo und ist immer noch fast tot von der lautstärke herjedenfalls an sich schon ein sehr schönes syste.kritikpunkte meinerseits wären höchstens, dass man für ungefähr 650-700euro das system auch mit ner sandy bridge ala 2500k ausrüsten könnte. muss man dann aber selber zusammenschrauben und hat kein win7 dabei.ich denke mal für otto-normal nutzer oder -gamer reicht er dicke.



Ja ein i5/7 wär noch ein ticken besser

Is ganz ordentlich aber ich denk Man könnte noch bisschen was raus holen wenn man sich ein selber zusammen stellt vor allem bin ich kein AMD Fan Trozdem hot =) von mir

Ja, haben wir auch gekauft; ich hatte mir sogar die Mühe gemacht, die Einzelteile bei Alternate zusammen zu rechnen und kam dabei auf knapp 850 EUR - den Zusammenbau nicht eingerechnet. Allerdings würde ich euch noch den Tip geben, dass ihr eine schnellere Festplatte mit dazu kauft und die vor-eingebaute als Datengrab nutzt. Wir haben uns die Samsung HD103SJ 1TB mitbestellt, die sollte als Systemfestplatte ausreichend schnell sein. Zusätzlich gibt es übrigens über qipu noch knapp 20 EUR Cashback.

Der Ram ist schrott..lieber auf kingston HX zurückgreifen, für das geld bekommt man locker einen guten i5 2500k oder für weniger geld auch ein system basierend auf amd 965 BE mit top grafik, ram einem mainboard bis 130 e und ordentlich speicherplatz

Also Leute, wenn ihr keine Ahnung von Hardware habt und zudem ihr nicht das Einmaleins beherrscht, dann unterlasst bitte diese unqualifizierten Kommentare. Flipzy, dich würde ich gerne mal bitten, hier rein zu schreiben, wie mann dieses System 50 - 80€ billiger bekommt und das auch explizit aufzustellen - das würde mich wirklich mal brennend interessieren.

Katarrh

Also Leute, wenn ihr keine Ahnung von Hardware habt und zudem ihr nicht das Einmaleins beherrscht, dann unterlasst bitte diese unqualifizierten Kommentare. Flipzy, dich würde ich gerne mal bitten, hier rein zu schreiben, wie mann dieses System 50 - 80€ billiger bekommt und das auch explizit aufzustellen - das würde mich wirklich mal brennend interessieren. Edited By: Katarrh on Apr 20, 2011 10:17: Deutsche Rechtschreibung


Hab schon oben die links zu den einzelteilen gepostet. Summe wären etwa 670€. Sparn kann man beim Board, da bekommt man ein gutes mit gleichem Chipsatz für 60€.
z.B. das ASRock 880GM-LE, 880G. Wer ASRock nicht mag, Gigabyte GA-880GM-D2H, 880G

Die Preise bei Alternate sind auch nicht die günstigsten... Daher macht es keinen Sinn, zu versuchen, den Preis des Systems über den Preis der Einzelkomponenten bei Alternate zu ermitteln...

Theoretisch die Komponenten bei geizhals.at/de in einer Wunschliste speichern und dann über die Funktion "Günstigsten Preis ermitteln" den Komplettpreis ermitteln... Dann am besten maximal 2-3 Anbieter auswählen lassen und dann noch das Porto jeweils dazurechnen...

Äpfel mit Birnen vergleichen, geht offenbar auch leichter, als gedacht. Andere, billigere Komponenten zu verwenden, macht das System natürlich billiger.

Deine Rechnung oben ergibt mit dem Verwenden der billigsten Anbieter = 653,25€ und das mit "schlechteren" Komponenten und das Laufwerk (ca. 20 EUR) fehlt auch noch. Zudem musst du noch die Versandgebühren bei dem jeweiligen Anbietern bezahlen. Also was ist das bitte schön für ein Vergleich?

ca. 30€ - 80€



Jo, so ~80€ auch kam bei mir etwa raus.

Zum Netzteil hab ich allerdings keine genauere Bezeichnung gefunden, das könnte noname sein.

Es ist ein Sharkoon Rush Power M 600W mit Kabelmanagement, steht doch groß da.

Katarrh

Äpfel mit Birnen vergleichen, geht offenbar auch leichter, als gedacht. Andere, billigere Komponenten zu verwenden, macht das System natürlich billiger. Deine Rechnung oben ergibt mit dem Verwenden der billigsten Anbieter = 653,25€ und das mit "schlechteren" Komponenten und das Laufwerk (ca. 20 EUR) fehlt auch noch. Zudem musst du noch die Versandgebühren bei dem jeweiligen Anbietern bezahlen. Also was ist das bitte schön für ein Vergleich?


Richtig, das Laufwerk hab ich vergessen.
Dafür ist ein Markennetzteil drin. Bei dem Alternate Angebot steht nur "600W Netzteil".
Beim Ram ist es IMO egal, welche Marke man nimmt. GFK spielt keine Rolle, die von mir genannte ist sogar ab Werk übertaktet.

petersensas

Der Ram ist schrott..lieber auf kingston HX zurückgreifen, für das geld bekommt man locker einen guten i5 2500k oder für weniger geld auch ein system basierend auf amd 965 BE mit top grafik, ram einem mainboard bis 130 e und ordentlich speicherplatz



So ein Schwachsinnn! Zwischen einem extrem guten Ram und einem Noname billig Ram ist net wirklich ein großer Unterschied Habe seit JAHREN nur Noname Ram in meinem PC verbaut und verbaue bei anderen (da sie unbedingt Marken-Ram möchten) Markenram, bei den Benches usw merkst du keinen unterschied und von der Geschwindigkeit des Systems auch nicht. Die RAM Bausteine werden eh meist von OEM Herstellern gefertigt und es kommt halt dann nen verschiedenes Label drauf. Einziger Unterschied meiner Meinung nach ist die Garantie, da Corsair zB. Lebenslange Garantie gibt

Katarrh

Es ist ein Sharkoon Rush Power M 600W mit Kabelmanagement, steht doch groß da.


Ich seh ihrengwie nix von nem Sharkoon NT. Bei Details steht nur "600W"

Ganz egal, wie manch einer sich hier querzustellen versucht: Diesen PC kriegt man so ausnahmsweise mal am billigsten bereits fertig zusammengebaut, was bei den Mengen, die Alternate davon verkaufen wird, sicherlich auch nicht verwunderlich ist. Mit anderen Teilen ist ein Eigenbau natürlich meistens vorzuziehen, aber da die hier verwendeten einen wunderbaren Mittelklasse-Spielerechner ausmachen, ist das Angebot extrem heiß!

ich habe vor 2 jahren auch so einen oster pc von alternate gekauft. habe den kauf nie bereut und auch das p/l ist sehr gut.
HOT

müsste erst suchen, wozu ich grad keine lust habe. aber vor ungefähr 2 wochen hab ich nen sandy bridge für 670 zusammengebaut

i5-2500k
radeon 6950
4gb kingston
530W beQuiet
coolermaster elite 330 (gehäuse)
lg standard dvd brenner
alpenföhn brocken
gigabyte ud3 b3-stepping (genaue bezeichnung müsste ich gucken. halt der übertaktbare)
500gb samsung

das alles bei geizhals in die wunschliste. wird schätzungsweise vv-computer sein, der alles am billigsten hat. somit billiger als das system hier...ach noch nen win7 dazu (falls gewünscht). dann aber ein paar euro mehr als der deal hier. jedoch auch deutlich mehr power!

trotzdem ist der deal für nichtschrauber ganz gut. sollte man nicht kleinreden


ach @petersensas: dir ist schon klar, dass der 956BE einfach nur ein übertakteter 955BE ist? und somit nix als geldabzocke. einfach den 955BE nehmen und den multi eins hoch --> hat man nen 956BE und geld gespart

Für alle Zweifler:

img10.imageshack.us/i/2…pg/

Das Netzteil wird in der Gesamtübersicht angezeigt:

alternate.de/htm…036

Also dort, wo diese grünen Blasen sind.

Was auch immer viele vergessen, der Zusammenbau ist mit implementiert und kostet bei Alternate normalerweise auch Geld. Die Leute die das machen, wollen auch etwas dafür haben und nicht jeder kann das alleine tun. Ich selbst verlange auch Geld dafür, wenn jemand einen Rechner zusammengestellt haben möchte und zudem das OS noch installiert werden soll.



Katarrh

Für alle Zweifler:http://img10.imageshack.us/i/27586927.jpg/Das Netzteil wird in der Gesamtübersicht angezeigt:http://www.alternate.de/html/themeworld.html?docId=692026&baseId=692036Also dort, wo diese grünen Blasen sind.


Danke. Dann gibts da nix zu kritisieren und ich zitiere mich mal selbst:
Fipzy

Für jemanden der nicht gerne selbst seinen selbst PC zusammenbaut sicher interessant. Für die andere Gruppe nicht, die bekommen man vergleichbares ca. 30€ - 80€ günstiger.


Der Preis des Systems ist sehr gut wenn auch nicht ein 'Knaller' in dem Sinne das man sofort und unüberlegt zuschlagen MUSS (wer tut das schon ^^)

Die verbauten Komponenten sind auf der Höhe der Zeit und sind sinnvoll ausgewählt, allerdings ist das System wirklich nicht allzu sehr als reines Bürosystem geeignet, trotz guter Komponenten rauscht ein solcher PC doch lauter als ein energiesparendes System. Als Zocker-PC der besseren Mittelklasse absolut in Ordnung, allemal besser als Aldi&Konsorten 'Multimedia-PC's die sehr oft sinnfrei von den Komponenten her zusammengewürfelt sind (8GB RAM+32bit Windows, Grafikkarten mit shared memory usw) und am Ende alles können aber nichts richtig.

Wer keine Lust hat selber ein System zusammenzubauen (was ich als Bastler nun mal gar nicht nachvollziehen kann, das ist doch schon der halbe 'Spaß' an nem neuen System,oder *g* ?) darf hier ruhig zugreifen
und auf Basis der Preisgestaltung gibt's auch ein '+'

DA kann man doch noch diese 50 € Amazon Gutschein runterrechnen oder?

hukd.mydealz.de/dea…745

Meiner Meinung nach ist der Deal gut. Wirklich selten dass mal ein komplettsystem vernünftig aufgebaut ist.
Ich mach mal einen Alternativvorschlag:

1. Antec300 -53€
2. LC Power 650W 80+ -46€
3. Xilence 120mm vorne -4€

4. identisches Asus board -80€
5. Phenom 955 bxed -105€
6. Geil 4*2 Gb CL7 Ram 90€
7. gainward GTX560 -196€

8. LG Bulk DVD BRenner -25€
9. Win 7 Home premium 64bit -84€

macht summa summarum ohne Festplatte: 683€.

Festplatte würde ich dann entweder:
10. Samsung F3 500Gb -33€

oder eher
11. OCZ 60GB SSD -97€
plus
12. Seagate 1Tb, 7200er, 45€

nehmen. Alle genannten Preise bei einem Shop im www, das geht sicher noch günstiger.
CL7 Ram dürfte(meinen) Rechner nochmals schneller machen, der boxed Lüfter langt wenn man nicht OC will, die Festplatte im Alternate Angebot taugt imho höchstens als Datenhafen - da einfach ne kleine schnelle SSD als Bootplatter nehmen.
Sparpotential ist auch beim OS vorhanden - das geht deutlich günstiger.

Alles in allem ein solides Angebot bei Alternate imho.

also einsparpotential bleibt noch:

gehäuse kann man auch coolermaster elite 330 oder xigmatek asgard nehmen 30euro -> 23 gespart
netzteil würde ich vom lc power abraten..lieber beQuiet oder enermax. 530 kost 55euro -> 10 mehr
ram würde ich 4gb nehmen. weil ganz ehrlich. WER brauch das schon. leute die ihren pc fertig kaufen, sind eh keine absoluten über-power-user. somit brauch das niemand aus der zielgruppe (viell höchstens um aufm schulhof anzugeben). kost so 35-40euro --> 50 gespart

(beziehe mich jetz auf builder)

Genau, für alle anderen, die gar keinen Rechner benötigen, kaufen sich einen Rechenschieber, der zudem aus nachhaltigen Rohstoffen gefertigt ist und man somit noch die Umwelt schont. Ganz nebenbei spart man gegenüber diesem Angebot rund 680 EUR. Also was sollen immer diese Gegenüberstellungen und warum wird das Angebot nicht einfach als das gesehen, was es ist. Rechnerisch kommt man mit diesen Einzelkomponenten nicht auf den Preis, ganz einfach --> daher: tolles Angebot.

Ob man nun einen anderen Rechner für weniger Geld zusammenbauen kann und will, steht doch wieder auf einem ganz anderen Blatt Papier und daher hat das hier auch nichts zu suchen, da es argumentativ einfach nicht haltbar ist.

Achja, Chasback, also 681,38€

Geht schon durch.

Rechnerisch kommt man mit diesen Einzelkomponenten nicht auf den Preis, ganz einfach --> daher: tolles Angebot.



Man kommt auf den gleichen Preis mit Einzelkomponenten.
Einziger Unterschied wäre das man nicht den Groß Clockner rev. B nehmen müsste sondern den "normalen" Groß Clockner, dafür gibts dann aber einen X4 955 Black Edition.

Folgender Weg:

Cpu + Graka + Mainboard + Festplatte + Gehäuse bei Mindfactory
Netzteil + Speicher bei Alternate (- 3% Cashback)
DVD Laufwerk + Groß Clockner bei Voelkner (-5€ Gutschein - 6% Cashback + keine Versandkosten bei Sofortüberweisung )

=> etwa 678€

Also, wer sich sowieso die Hardware kaufen wollte, kann das machen, ansonsten eher nicht.

Huhu^^
also das Sharkoon ist ja nicht gerade das beste Netzteil, die HDD ist ne lahme Krücke und die GTX 560 würd ich lieber von MSI nehmen, die TwinFrozrII ist leiser und übertaktet.
Desweiteren braucht kein Mensch in nem aktuellen Gaming System 8GB RAM, lieber etwas mehr in dei CPU investieren, in Richtung X6 1055T.

Mfg

Korbi

COLD-HOT Also LAUWARM

Mh ja, standard würde ich sagen, kein echtes Schnäppchen.

Man kommt auf den gleichen Preis mit Einzelkomponenten.Einziger Unterschied wäre das man nicht den Groß Clockner rev. B nehmen müsste sondern den "normalen" Groß Clockner, dafür gibts dann aber einen X4 955 Black Edition.Folgender Weg:Cpu + Graka + Mainboard + Festplatte + Gehäuse bei MindfactoryNetzteil + Speicher bei Alternate (- 3% Cashback)DVD Laufwerk + Groß Clockner bei Voelkner (-5€ Gutschein - 6% Cashback + keine Versandkosten bei Sofortüberweisung )=> etwa 678€



Das ist ja interessant:

Mindfactory:

Prozessor: 103,35 EUR
Graka: 220,92 EUR
HDD: 51,58 EUR
Gehäuse: 45,79 EUR
Mainboard: 75,66 EUR

Gesamtpreis Mindfactory: 497,30 EUR (Versandkosten fallen bei Midnightshopping nicht an)

Alternate:

Windows 7: 77,90 EUR
Netzteil: 59,90 EUR
Speicher: 62,90 EUR
Versandkosten: 6,95 EUR
Cashback (auf den Nettoeinkauf): 5,12 EUR

Gesamtpreis Alternate: 212,53 EUR

Voelkner:

Brenner: 18,59 EUR
CPU-Kühler (Rev. A): 27,37 EUR

- 2,23 EUR (6% Cashback auf den Nettoeinkauf)
-5 EUR Gutschein und ohne Versandkosten

Gesamtpreis Voelkner: 38,73 EUR

Das Betriebssystem gibt es auch nicht umsonst, daher habe ich es bei dem günstigsten Anbieter mitbestellt (Alternate) für 77,90 EUR

Der Gesamtpreis laut deiner so glorreichen Rechnung beträgt also 748,56 EUR - also unterbietest du immer noch nicht das Angebot von Alternate, welches inkl. Cashback nunmehr bei 682,02 EUR liegt.

Es hätte auch gereicht darauf hinzuweisen, das ich Win7 nicht mitgerechnet habe.

Dann ist das System eben für alle Studenten uninteressant, da wohl jede Hochschule/Uni am MSDNAA-Programm teilnimmt und damit mehrere Win7 versionen kostenlos zur Verfügung stehen.

Um dich auch noch ein bisschen anzuscheißen:
Gesamtpreis Alternate wäre: 202,42€ (Cashback=5,23)
Völkner Cashback hat ein Zahlendreher nach dem Komma
682,02€ sind auch Falsch, es sind 681,38

kkk

Dann ist das System eben für alle Studenten uninteressant, da wohl jede Hochschule/Uni am MSDNAA-Programm teilnimmt und damit mehrere Win7 versionen kostenlos zur Verfügung stehen.



Das ist auch ein Märchen, dass solltest du als "verkapter" BWL-Student (Ironie) wissen. Das hängt maßgeblich von der Studienrichtung ab; nur weil eine Hochschule an dem MSDNAA-Programm teilnimmt, hat nicht jeder x-beliebige Student Anspruch auf eine kostenfreie Version.

Hier die Studienrichtungen, welche anspruchsberechtigt sind:

msdn.microsoft.com/de-…spx

An dieser Stelle kann man aber auch noch einmal auf den 50 EUR-Amazon Gutschein für Studenten (jeden Studenten der derzeit immatrikuliert ist) bei dem Kauf eines Komplettsystems hinweisen, den bekommt man natürlich nicht, wenn das System zusammengestückelt wird. Den kann man ja gleich nutzen, um sich eine schnellere Systemfestplatte zu besorgen.

studentenleben.de/ner…me/




Katarrh

Genau, für alle anderen, die gar keinen Rechner benötigen, kaufen sich einen Rechenschieber, der zudem aus nachhaltigen Rohstoffen gefertigt ist und man somit noch die Umwelt schont. Ganz nebenbei spart man gegenüber diesem Angebot rund 680 EUR. Also was sollen immer diese Gegenüberstellungen und warum wird das Angebot nicht einfach als das gesehen, was es ist. Rechnerisch kommt man mit diesen Einzelkomponenten nicht auf den Preis, ganz einfach --> daher: tolles Angebot. Ob man nun einen anderen Rechner für weniger Geld zusammenbauen kann und will, steht doch wieder auf einem ganz anderen Blatt Papier und daher hat das hier auch nichts zu suchen, da es argumentativ einfach nicht haltbar ist.



würdest du auch ein auto kaufen, welches 5 sätze winterreifen inklusive hätte? nur weil kein anderer anbieter die 5 sätze zu dem preis mit drauf packen kann?
oder doch lieber ein besseres auto zum gleichen preis, was aber nur 1 satz winterreifen hat?

Mein Vorschlag:
AMD Phenom II X4 955 (C3)
ASUS M4A88T-V Evo, 880G
4GB-Kit G.Skill RipJaws 1333Mhz (CL7)
Sony AD-7260S (hws)
HD 6950 2GB (Ref.)
Antec Basiq 550W 80+
Samsung Spinpoint F3 1000GB
Antec Three Hundred
Rechner-Zusammenbau (HWS)
Windows 7 Home Premium x64 SB (HWS)
-----------------------------------------------------------------
683,70 Euro zzgl. Versand (hardwareversand.de)


Pro
- höherwertigerer Chipsatz
- RAM mit guten Latenzen (CL 7)
- viel flottere HDD
- Grafikkarte mit etwa 5-10 % mehr Performance
- Markennetzteil mit 80+ Zertifizierung und Kabelmanagment

Contra:
- keine 8GB RAM, welche man für spielen aktueller Spiele eh nicht braucht (außer bei Auflösungen jenseits von 1920x1080, wobei dann eine andere Grafikkarte her muss)
- Festplatte fast nur 1TB, ist aber viel schneller

FAZIT: Mehr Gaming Performance und Qualität fürs SELBE Geld!

Achja @builder: Was willste mit deinem billigen LC-Power Chinaböller Netzteil, das geht bei 400 Watt Belastung hoch!

Mfg

Korbi

P.S. Hier ein sehr schöner Thread von mir aus dem Computerbildforum: [FAQ] Der ideale Gaming-PC

Moin Moin,

ich als Käufer dieses Systems mag nun auch meinen Senf dazugeben.

Ich habe zu diesem Angebot gegriffen, da ich meinen letzten PC mit 17 selbst zusammengebaut habe (damals noch AMD mit 1 GHZ, 64 MB Graka etc.) nun bin ich 25 und hatte während meines Studiums das ein oder andere Notebook. Einen Desktop hatte ich zwischenzeitlich auch (Dell) der mich aber, als ich den Arbeitsspeicher aufrüsten wollte zur Weißglut trieb. Also musste ein "individuelles" System her. Ich recherchierte als fleißig und schoss mich recht bald auf einen AMD X4 955 ein. Dazu ein MB mit mind. 2x USB 3.0 und eine Mittelklasse Graka (5770) - Das System sollte leise und halbwegs Gamingtauglich sein.

Beim hiesigen Fachgeschäft kamen bei der Konfig. immer Preise zwischen 700€ und 800€ (ohne Betriebssystem) rum.

Einen Selbstbau habe ich mir nicht mehr zugetraut und hätte ich überall dazugekauft - Somit ist das System für MICH ein Schnäppchen.

Und bei eurem schönen Komp. aufzählen ist sicher NICHT der Zusammenbau und stellenweise auch nicht der Versand inbegriffen.

Viele Grüße

M

CPU: Intel® Core™ i7-870, 4× 2933 MHz, mit Turbo Boost Technologie bis zu 3600 MHz
CPU-Kühler: HeatPipe-Kühler Scythe® Katana 3 (SCKTN-3000)
Festplatte: 1000 GB SATA, 7.200 U/min.
Speicher: 8192 MB DDR3-RAM, Samsung®/Elixir®
Grafik: NVIDIA® GeForce® GTS 450, 2048MB, VGA, DVI, PCIe
Mainboard: Biostar H55 HD, Sockel 1156, Intel® H55 Chipset, 1× ATA - UDMA 133, 4× SATA II, 4× USB 2.0 + 2× Front-USB, 1× RJ-45, 1× PCIe X16, 1× PCIe X1, 2× PCI, 1× PS/2, ALC662 5.1 Sound (HD-Audio)
Brenner: 24× Multiformat DVD-Brenner (CD-R, CD-RW, DVD±R, DVD±RW, DVD+R9 (DL))
Sound: integrierter OnBoard 5.1 Controller ALC662, HD-Audio (3× analog)
Netzwerk: 10/100/1000 Ethernet LAN, DSL fähig
CardReader: 8,89 cm (3,5") 10in1 CardReader
Gehäuse: Xigmatek Asgard, Farbe schwarz, Seitenfenster, Front im Mesh-Design, Staubfilter
Netzteil: 550 Watt Xilence Eco Series Netzteil, weniger als 1 Watt Standby-Verbrauch, 80 PLUS® zertifiziert
Extras: zwei Leuchtkathoden (blau)

wie auch immer ich hab den gekauft für den gleichen Preis ..........+versand

hallo zusammen,

auch ich habe mir diesen Pc zugelegt. Das ich erst jetzt etwas dazu schreibe liegt daran, das der Rechner nun 3 Wochen lang hin und her geschoben wurde
das erstemal als er bei mir ankam, war die grafikkarte aus ihren slot gefallen. das habe ich als laie noch selber hinbekommen, doch merkte ich schnell das es nicht das einzigste war. hotline angerufen und den spruch bekommen "lassen sie mich raten, sie haben den oster ps?" :)da war ich schon bedient. mir wurde dann mitgeteilt, das der cpu kühler aufgrund seiner größe, bei unsachgemäßen transport gerne mal dazu neigt mit samt cpu sich aus den cpu sockel zu lösen.
cpu mit lüfter wieder eingebaut (was ich mir eigtl ersparen wollte die fummelei deswegen komplett pc), und? nix ging. pc wurde dann anstandslos 4tg später abgeholt und nach 2 wochen wieder zu mir zurückgeschickt, mit neuen ram,grafikkarte und cpu wie man mir mitteilte.
schlau wie man nach dem erstenmal war, erstmal seitenteil abgenommen und geschaut. was soll ich sagen, grafikkarte hang wieder auf halb 8. also diese wieder eingesteckt.
danach lief der pc auch. ABER........
irgendwie kommt mir trotzdem etwas komisch vor, die gehäuselüfter laufen nie (an der hotline sagte man mir, müssten sie auch nicht, da sie vom mainboard gesteuert würden cO) auch die gesamt performance kommt mir etwas niedrig vor. performance gemessen mit 3dmark11 komm ich auf P3898 punkte.
Prozessor
Prozessor
Get it! AMD Phenom II X4 955
Prozessortakt
3210 MHz
Physische/logische Prozessoren
1 / 4
Anzahl der Cores
4
Grafikkarte
Grafikkarte
Get it! NVIDIA GeForce GTX 560 Ti
Anzahl der Karten
1
SLI / CrossFire
Off
Speicher
1024 MB
Core-Takt
830 MHz
Speichertakt
2004 MHz
Treibername
NVIDIA GeForce GTX 560 Ti
Treiberversion
8.17.12.6644
Treiberstatus
Not FM Approved
Allgemein
Betriebssystem
64-bit Windows 7 (6.1.7601)
Hauptplatine
ASUSTeK Computer INC. M4A87TD EVO
Speicher
8192 MB
Modul 1
4096 MB GEIL 9 @ 667 MHz
Modul 2
4096 MB GEIL 9 @ 667 MHz
Detaillierte Scores
3DMark Score
P3898
Graphics Score
3892
Physics Score
4181
Combined Score
3583
GraphicsTest1
17 FPS
GraphicsTest2
18 FPS
GraphicsTest3
23 FPS
GraphicsTest4
11 FPS
PhysicsTest
13 FPS
CombinedTest
16 FPS
Einstellungen
Standardeinstellungen verwendet
Ja
Edition
Advanced
Screen Width
1280
Screen Height
720
Msaa Sample Count
1
Texture Filtering Mode
Trilinear
Max Af Anisotropy
1
Tessellation Detail
5
Max Tessellation Factor
10
ShadowMapSize
5
Shadow Cascade Count
4
Surface Shadow Sample Count
16
Volumetric Illumination Quality
5
Ambient Occlusion Quality
5
Depth Of Field Quality
5
Enable Window Mode
Off
Enable Vertical Sync
Off
Enable Triple Buffering
Off
Enable Wireframe
Off
Color Saturation
100%

keine ahnung ob da nun alles so ok ist oder nicht, aber evtl kennt sich ja hier ein fachmann aus.

mein fazit: ich würde nächstes mal lieber wieder einen pc in einen fachgeschäft (kein media markt, gibt auch kleine läden die sowas bauen auf wunsch) bauen lassen, und bin als erstmaliger online kunde etwas enttäuscht vom ganzen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text