[Alternate] - Acer Aspire E5 - i3-4005U, 500GB SSHD, 15,6 Zoll matt - 305,95€ [+3% Qipu]
308°Abgelaufen

[Alternate] - Acer Aspire E5 - i3-4005U, 500GB SSHD, 15,6 Zoll matt - 305,95€ [+3% Qipu]

19
eingestellt am 14. Jan 2015heiß seit 15. Jan 2015
Alternate bietet das Acer Aspire E5 gerade für 299€ an. Der Laptop hat einen Intel i3-Prozessor mit der HD4400 Grafik und neben dem matten 15,6 Bildschirm auch noch eine 500GB Festplatte mit SSD-Cache. Bei Alternate gibt es auch noch 3% Cashback bei Qipu. Bei anderen Anbietern kostet der Laptop mindestens 329€.

Acer Aspire E5-571-31KM:

CPU: Intel Core i3-4005U, 2x 1.70GHz
RAM: 4GB
Festplatte: 500GB SSHD (8GB SSD-Cache)
optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL
Grafik: Intel HD Graphics 4400 (IGP), HDMI
Display: 15.6", 1366x768, non-glare
Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, Gb LAN
Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0
Cardreader: 5in1
Webcam: 0.9 Megapixel
Betriebssystem: N/A
Akku: Li-Ionen, 6 Zellen, 5000mAh
Gewicht: 2.50kg
Besonderheiten: Nummernblock
Herstellergarantie: zwei Jahre

19 Kommentare

Das müsste 100% der Normaluser reichen. Intel HD 6000 hätte es dennoch sein können.

Nur schade, dass sich eine SSD nicht so leicht einbauen lässt.

Avatar

GelöschterUser177520

Tagespost

Cold, der hier ist günstiger http://hukd.mydealz.de/deals/lenovo-b50-70-i3-4005u-4gb-ram-320gb-hdd-15-6-matt-284-cyberport-469478


Der Acer hat SSD-Caching (Hybrid-Festplatte mit 8GB) und eine größere Festplatte. Muss man abwägen, ob man das braucht.

Tagespost

Cold, der hier ist günstiger http://hukd.mydealz.de/deals/lenovo-b50-70-i3-4005u-4gb-ram-320gb-hdd-15-6-matt-284-cyberport-469478



Ich würde eine reine SSD trotzdem immer vorziehen. Der SSD Cache bringt bei weitem nicht so viel wie eine echte SSD. Und die Nachteile einer Festplatte hat man trotzdem (Geräuschentwicklung, Empfindlichkeit gegen Stösse).

Super Notebook

Hab es seit letztem Wochenende im Einsatz (für 319€ bei computeruniverse bestellt) und bin bisher sehr zufrieden.

+ Akkulaufzeit über 5 Stunden
+ Sehr leise
+ Durch die SSHD zügig
+ Gutes Display

- Ein wenig anfällig gegenüber Fingerabdrücken
- Shift Taste sehr klein (man gewöhnt sich aber dran)
- Windows zu installieren erfordert ein wenig Aufwand (Linux ist vorinstalliert)

Fazit: Ich bin zufrieden

Avatar

GelöschterUser177520

Bockel

Ich würde eine reine SSD trotzdem immer vorziehen. Der SSD Cache bringt bei weitem nicht so viel wie eine echte SSD. Und die Nachteile einer Festplatte hat man trotzdem (Geräuschentwicklung, Empfindlichkeit gegen Stösse).



Da bin ich voll bei dir. Wenn SSD-Cache, dann sollte er auch etwas größer sein. Ich meinte nur: Lieber nur etwas SSD-Cache, als gar keiner

Eine reine SSD hat auch den Vorteil, dass Sie nur eine Festplatte ist. Was passiert eigentlich, wenn der SSD-Cache-Teil kaputt geht aber die Festplatte selbst noch läuft? Schätze mal nicht mehr viel.

vespa

Nur schade, dass sich eine SSD nicht so leicht einbauen lässt.



Warum nicht?
Avatar

GelöschterUser177520

vespa

Nur schade, dass sich eine SSD nicht so leicht einbauen lässt.


Keine Wartungsklappen, Tastaturausbau nötig (Test von wohl baugleichem Gehäuse: notebookcheck.com/Tes…tml )

sukiraji

Das müsste 100% der Normaluser reichen. Intel HD 6000 hätte es dennoch sein können.


Ist das nen schlecht gemeinter Witz oder erwartest du wirklich eine Broadwell Grafikeinheit?
Und ne Iris GPU (6200 o. Ähnliches) gibts nicht in Verbund mit einem I3.

vespa

Nur schade, dass sich eine SSD nicht so leicht einbauen lässt.



Fail. Dann doch lieber den Lenovo.

vespa

Nur schade, dass sich eine SSD nicht so leicht einbauen lässt.



Ich sehe da kein Problem, das sollte trotzdem jeder schaffen (ausser man ist totaler Grobmotoriker). Bei meinem Asus Netbook (eeePC) war es damals dasselbe, da mussten auch erst Gehäuseabdeckung und Tastatur entfernt werden. Ich hatte das Gerät einfach nach einer Youtube-Anleitung zerlegt und die SSD eingebaut - nach ca. 15 Minuten war alles erledigt.

Also ich bin ein totaler grobmotoriker......lol

Ich

vespa

Nur schade, dass sich eine SSD nicht so leicht einbauen lässt.


Für den Preis ein echt tolles Gerät - eine Bekannte hat sich das gleiche mit Betriebssystem vor kurzem bei Amazon für 375EUR geholt und ich konnte einen Blick drauf werfen... Für die Preisklasse hat das Teil eine echt gute Verarbeitung und die Leistung reicht zum Surfen allemal. Das Display ist immerhin matt, wenn auch recht blickwinkelabhängig - das ist in der Preisklasse aber überall so.

Ich find den Preis TOP - hab es mal bestellt. Auf Youtube gibts genügend Videos für das zerlegen/aufrüsten. Installation Win7 mit ein wenig Recherche kein Problem. Mal sehen wie Display und Tastaur sind. Wenn die Akkulaufzeit echt über 5h liegt - TOP. Bin gespannt wann es kommt.

Tagespost

Cold, der hier ist günstiger http://hukd.mydealz.de/deals/lenovo-b50-70-i3-4005u-4gb-ram-320gb-hdd-15-6-matt-284-cyberport-469478



dafür hat der günstigere 2x Usb 3.0.

Wenn einem 320GB nicht ausreicht, dann wird 500GB auch nicht ausreichen.

Klare Kaufempfehlung ist der Lenovo B50-70. Es gibt keinen Grund den hier zu kaufen.

Tagespost

Cold, der hier ist günstiger http://hukd.mydealz.de/deals/lenovo-b50-70-i3-4005u-4gb-ram-320gb-hdd-15-6-matt-284-cyberport-469478



Für mich wäre schon allein die stabilere Tastatur (laut Testberichten) und die längere Akkulaufzeit beim Acer ein Grund diesen zu wählen...

und das Gbit Ethernet...!

|FX|

und das Gbit Ethernet...!


Das Lenovo hat ebenfalls Gbit Ethernet.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text