ABGELAUFEN
[Alternate / Masterpass] Brita Filterkartuschen zum Bestpreis - z.B. P1000 für 30,99 €
[Alternate / Masterpass] Brita Filterkartuschen zum Bestpreis - z.B. P1000 für 30,99 €

[Alternate / Masterpass] Brita Filterkartuschen zum Bestpreis - z.B. P1000 für 30,99 €

Preis:Preis:Preis:30,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Durch die aktuell bis Montag laufende Masterpass-Aktion bei Alternate
(25% Rabatt BIS 100€ und 25€ Rabatt AB 100€, versandkostenfrei - bei Zahlung mit Masterpass)
gibt es die ansonsten sehr preisstabilen Brita Filterkartuschen günstig.

P1000 von Brita für 30 statt 40 € (idealo PVG) pro Stück. Kommt noch die masterpass Transaktionsgebühr von 0,99 € hinzu - also am besten gleich zwei bestellen, macht 60,97 insgesamt

und über shoop reingehen - gibt nochmals 3%

ähnlich gute Bestpreise gibt es auch für die anderen Filterkartuschen wie z.B.
Maxtra (idealo)
schaut Euch einfach die Brita-Produkte bei alternate an
ich brauchte aber die P1000, deshalb kenne ich mich damit auch am besten aus...

8 Kommentare

Wird jetzt für jeden Artikel bei Alternate ein Deal aufgemacht?


lyle85vor 7 m

Wird jetzt für jeden Artikel bei Alternate ein Deal aufgemacht?



Ich befürchte ja je nachdem was eher eintritt, es wird Montag oder alle Artikel von Alternate wurden bereits als Deal gepostet.
Bearbeitet von: "gs32" 24. Feb

Verfasser

habe ich auch überlegt. aber soll ich die wasserfilterkartuschen in einem deal über SSD-Platten als kommentar einstellen? der deal verschwindet so dann ruckzuck und jemand der Brita-Filter regelmäßig kauft, findet das Angebot jetzt einfach besser - darum geht's ja
Bearbeitet von: "radioactiveman" 24. Feb

Finger weg von solchen Filtern. Das ist der perfekte Nährboden für Bakterien. Bis jetzt ist noch keiner an Leitungswasser verreckt. Warum auch? Es ist das am meisten und strengsten kontrollierte Wasser ;-)

Bierstuebelvor 35 m

Finger weg von solchen Filtern. Das ist der perfekte Nährboden für B …Finger weg von solchen Filtern. Das ist der perfekte Nährboden für Bakterien. Bis jetzt ist noch keiner an Leitungswasser verreckt. Warum auch? Es ist das am meisten und strengsten kontrollierte Wasser ;-)

​Ich nutze selbst solche Filter, aufgrund des hohen Kalk Gehalts im Leitungswasser. Wer sauber und kalkfreies Wasser hat der braucht es nicht.

Bierstuebelvor 2 h, 9 m

Finger weg von solchen Filtern. Das ist der perfekte Nährboden für B …Finger weg von solchen Filtern. Das ist der perfekte Nährboden für Bakterien. Bis jetzt ist noch keiner an Leitungswasser verreckt. Warum auch? Es ist das am meisten und strengsten kontrollierte Wasser ;-)


Im Grunde bin ich da auch deiner Meinung. So ein Filter kann aber z.B. für Kaffeemaschinen gut sein, um die interne Verkalkung zu mindern.
Das Bakterien-problem ist natürlich auch immer dabei. Für einen gesunden Erwachsenen kein Problem, für Säuglinge/Kleinkinder und ältere Menschen jedoch schon eher problematisch. Deshalb ist ein regelmäßiger Filter Tausch ratsam.
Außerdem ist es schon leicht paradox, man filtert das Wasser, um Schadstoffe und Kalk raus zu bekommen, das Wasser wird trotzdem durch die Filter Rückstände mit anderen Sachen verunreinigt. Gibt da genug Tests zu.
Bei uns ist Härtegrad 12 angesagt. Wir trinken keinen Kaffee, selten Tee, und Leben mit ungefilterten Wasser. So what...

sebaking24. Februar

​Ich nutze selbst solche Filter, aufgrund des hohen Kalk Gehalts im L …​Ich nutze selbst solche Filter, aufgrund des hohen Kalk Gehalts im Leitungswasser. Wer sauber und kalkfreies Wasser hat der braucht es nicht.

​Dafür gibt es Enthärtungsanlagen. Kosten natürlich mehr aber dafür muss man nie wieder Wasserkästen schleppen ;-)

Bierstuebelvor 17 h, 4 m

​Dafür gibt es Enthärtungsanlagen. Kosten natürlich mehr aber dafür muss ma …​Dafür gibt es Enthärtungsanlagen. Kosten natürlich mehr aber dafür muss man nie wieder Wasserkästen schleppen ;-)


Klar, so ne ordentliche Enthärtungsanlage kann einem bei extrem kalkhaltigem Wasser helfen. Aber auch diese Maschinen sind kein Allheilmittel. Hoher Salz/Harz Verbrauch. Viel Wasser zum spülen und jährliche Wartung. Bauen gerade selber und habe mich auch mit dem Thema auseinander gesetzt. Unterm Strich haben wir uns jedoch dagegen entschieden. Der Aufwand zum Nutzen war für uns nicht gegeben. Wir trinken keinen Kaffee, Tee sehr selten. Wenn ich für tausend Liter Wasser, nochmal tausend zum spülen brauche, Wartung, (auch bei so nem Enthärter kann Hygiene ein Thema sein), Strom, Anschaffungskosten etc. pp. mit einrechne, kann ich die Wasserkästen auch bequem geliefert bekommen. Kommt von den Kosten her auf das gleiche raus. Und mein Klo mit dem teuer entkalkten Wasser zu spülen ist auch schon was dekadent .

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text