[Alternate] Sharkoon AM5 Silent Red - ATX Gehäuse mit Dämmung
376°Abgelaufen

[Alternate] Sharkoon AM5 Silent Red - ATX Gehäuse mit Dämmung

51,27€67,69€-24%Alternate Angebote
12
eingestellt am 5. AprBearbeitet von:"spl4sher"
Moin zusammen.



Bei Alternate als Tagesdeal zu einem guten Kurs verfügbar. Suche gerade ein Gehäuse, hier gefällt mir das rot aber nicht - vielleicht ist es ja für jemanden was

Idealo VGP ab 67,69€ inkl. Versand
Geizhals

Es ist, mit Füllartikel, möglich, den 5€ NL Gutschein einzulösen.
Dafür HIER ANMELDEN.

Dann kommt man auf 51,27€ insgesamt - wer Lust hat kann das natürlich tun.


Beschreibung von Alternate:

Mit seiner lackierten Gehäusefront aus metallisch-glänzendem Autolack ist der AM5 Silent Midi ATX Tower von Sharkoon der absolute Hingucker in jeder Gaming-Garage. Mit seiner Front in Rot, Blau oder Titanium ist er jedoch nicht nur optisch ein Highlight. Dank vorinstallierter Dämmmatten an den Seiten, in der Front sowie an der Gehäuseoberseite werden Betriebsgeräusche bis zu 30 Prozent reduziert. Das Gehäuse bleibt auch bei leistungsstarker Hardware flüsterleise. Für diese hat es nicht nur jede Menge Einbaumöglichkeiten, sondern auch clevere Lösungen, die damit verbundene Verkabelung aus dem Blickfeld verschwinden zu lassen. Mit an Bord des AM5 ist ein ausgeklügeltes Kabelmanagement-System mit zahlreichen Kabeldurchlässen. Die komplette Verkabelung kann so ohne Beeinträchtigung des Luftstroms hinter dem Mainboard versteckt werden. Für das Netzteil mit einer maximalen Länge von 20,5 cm ist im Tunnel in der Unterseite des Gehäuses ausreichend Platz. Hier kann ebenso die Netzteilverkabelung dezent vor Blicken versteckt werden. Der Tunnel selbst verfügt oben und an der Seite über Lufteinlässe, die für eine ausreichende Kühlung der Festplatten sorgen. Durch eine Öffnung im Mainboardtray kann im Handumdrehen ein neuer CPU-Kühler mit einer maximalen Höhe von 16,7 cm ohne großen Aufwand installiert werden. Selbstverständlich ist auch für Grafikkarten bis zu 40 cm Länge ausreichend Platz vorhanden. Die Frontblende ist nicht nur optisch herausragend, sondern auch clever und kabellos designt. Sie kann jederzeit entfernt werden, ohne dass ein Kbel im Weg ist. Für


ausreichend Platz zum Einbau von Festplatten ist ebenfalls gesorgt: Bis zu zwei 3,5-Zoll-Festplatten oder zwei 2,5-Zoll-HDDs/SSDs können in einem an der Tunneldecke festgeschraubten Festplattenkäfig eingebaut werden. Eine weitere 3,5-Zoll-Festplatte auf dem Tunnelboden darunter. Platz für zwei weitere 2,5-Zoll-HDDs/SSDs ist hinter dem Mainboardtray, wo diese mithilfe von zwei 2,5-Zoll-Laufwerksschlitten und beiliegender Rändelschrauben befestigt werden können. Bei Bedarf lässt sich der


Festplattenkäfig bis an die Lüfter der Gehäusefront verschieben, wo er dank Langlöchern und Rändelschrauben bequem montiert werden kann. Damit ein optimaler Luftstrom gewährleistet ist, hat die Gehäusefront an den Seiten zahlreiche Lufteinlässe. Zwei 140-mm-Lüfter sind hinter der Frontblende vorinstalliert. Alternativ können auch bis zu drei 120-mm-Lüfter sowie ein 280-mm- oder 360-mm-Radiator mit einer Gesamtbauhöhe von bis zu 5,5 cm inklusive Lüfter verbaut werden. An der Gehäuserückseite ist ein 120-mm-Lüfter vorinstalliert. Selbstverständlich lässt sich dieser durch einen 120-mm-Radiator austauschen. Dank der praktischen Langlöcher können alle Lüfter und Radiatoren bequem positioniert und verschoben werden. Damit der schickenFront nichts im Wege steht, befinden sich die Audio-Anschlüsse für Mikrofon und Kopfhörer sowie jeweils zwei USB-2.0- und USB-3.0-Schnittstellen oberhalb der Gehäusefront. Die USB-3.0-Anschlüsse werden über einen 19-poligen Mainboard-Stecker mit dem Mainboard verbunden.


Art-Nr. TQXSM2
Typ


Gehäuse


Farbe


rot/schwarz


EAN


4044951020539


Bauform


Midi-Tower
Mainboard Formfaktor


ATX

Interne Maße


Steckkartenlänge


maximal 400 mm



CPU-Kühlerhöhe


maximal 167 mm

Netzteil-Formfaktor


ATX



Netzteillänge


maximal 205 mm



Laufwerksschächte


3,5 Zoll


intern 3 Stück Werkzeugfrei
2,5 Zoll intern 2 Stück
3,5 Zoll intern 2 Stück

Slots Full-Size 7 Stück

Frontanschlüsse


2x Audio, 2x USB 1.1/2.0, 2x USB 3.0

Vorderseite


2x 140-mm-Lüfter vorinstalliert oder


Radiator einbaubar (maximale Höhe Radiator inkl. Lüfter: 5,5 cm),


alternativ sind 3x 120-mm-Lüfter einbaubar

Rückseite


1x 120-mm-Lüfter vorinstalliert

Anmerkungen

vorinstallierte Dämmmatten an den Seiten, in der Front sowie an der Gehäuseoberseite, lackierte Gehäusefront aus metallisch-glänzendem Autolack, Innenlackierung, Schnellverschlüsse, Kabelmanagement-System, Front USB 3.0-Anschluss mit internem 19-pol. Mainboardstecker, Seitenteil aus Metall



Wasserkühlung möglich


Unterstützte Radiatoren


3x 120mm-Radiator/en, 2x 140mm-Radiator/en



Abmessungen


Breite: 210 mm x Höhe: 465 mm x Tiefe: 452 mm



Gewicht


8,5 kg
Zusätzliche Info

Gruppen

12 Kommentare
Verfasser
Hab jetzt mehrfach versucht das vernünftig hier zu formatieren - unmöglich ... In der Vorschau passt es, sobald ich es speichere sind komische Umbrüche drin. Ich hoffe es genügt trotzdem
Hab das graue für 45€ Tiefstpreis geschossen. Sehr schweres Teil. Lüfter sind laut. Wer es silent haben möchte muss hier nochmal investieren. Luftzug ist durch die geschlossene Front und Oberteil natürlich nicht ideal für höchste Übertaktungsansprüche. Ansonsten ist mega viel Platz und vorn gutes Kabelmanagement. Im Teil hinter dem Mainboard zum Deckel könnte es eng werden, wenn man wie ich 4 Festplatten verbaut hat und alle Kabel führen muss. Die 2 entkoppelten Führungsschienen für 3,5" Festplatten sind echt super.
Der "Netzteiltunnel" ist leider nicht ausbaubar. Bei Fragen zum Case dürft ihr euch gern an mich wenden. Gibt leider kaum Youtube Videos wo man sich das Case vorab anschauen könnte.
Bearbeitet von: "hannesheidn" 5. Apr
Gebannt
Schönes Design!
Verfasser
hannesheidnvor 9 m

Hab das graue für 45€ Tiefstpreis geschossen. Sehr schweres Teil. Lüfter si …Hab das graue für 45€ Tiefstpreis geschossen. Sehr schweres Teil. Lüfter sind laut. Wer es silent haben möchte muss hier nochmal investieren. Luftzug ist durch die geschlossene Front und Oberteil natürlich nicht ideal für höchste Übertaktungsansprüche. Ansonsten ist mega viel Platz und vorn gutes Kabelmanagement. Im Teil hinter dem Mainboard zum Deckel könnte es eng werden, wenn man wie ich 4 Festplatten verbaut hat und alle Kabel führen muss.



Wenn man etwas Aufwand nicht scheut kann man den 5€ Newslettergutschein + Füllartikel nutzen, habe ich oben nochmal ergänzt.
Bearbeitet von: "spl4sher" 5. Apr
Alternate
vulpesvor 41 m

Schönes Design!



17004363-u6uHK.jpgFinde ich auch, da hat man sich ja auch bei andren "inspirieren" lassen.
Z.B. bei Fractal deren Define R5/R6 Serie man hier ganz dreist kopiert hat.
chillerholicvor 4 m

[Bild] Finde ich auch, da hat man sich ja auch bei andren "inspirieren" …[Bild] Finde ich auch, da hat man sich ja auch bei andren "inspirieren" lassen.Z.B. bei Fractal deren Define R5/R6 Serie man hier ganz dreist kopiert hat.



Ja, das stimmt und Fractal hat total dreist bei Antec kopiert.
Also diese Kopie Debatte ist doch genau so sinnvoll wie sie es bei Smartphones oder Fernsehern ist.
Lobo666vor 4 m

Ja, das stimmt und Fractal hat total dreist bei Antec kopiert.Also diese …Ja, das stimmt und Fractal hat total dreist bei Antec kopiert.Also diese Kopie Debatte ist doch genau so sinnvoll wie sie es bei Smartphones oder Fernsehern ist.



Hast du da konkrete Modelle?
Mir ist kein Antec bekannt, welches einem Fractal besonders ähnelt.
Marco_Faulhabervor 2 m

Wie stellst du dir das denn vor? Jeder Hersteller von Cases produziert …Wie stellst du dir das denn vor? Jeder Hersteller von Cases produziert unter Patent seine eigenen Designs, die spezielle Hardware benötigen, weil die Universalhardware vom Formfaktor nicht mehr in's Gehäuse passt?



Was hat der Formfaktor mit dem Design zu tun?
Natürlich müssen Gehäuse dem Formfaktor entsprechen, aber das bedeutet ja nicht, dass man das Design kopiereren muss.
Bearbeitet von: "chillerholic" 5. Apr
chillerholicvor 29 m

Hast du da konkrete Modelle?Mir ist kein Antec bekannt, welches einem …Hast du da konkrete Modelle?Mir ist kein Antec bekannt, welches einem Fractal besonders ähnelt.



Das ursprüngliche Define wurde sehr sehr stark an die Antec P Serie angelehnt. Seitdem wurde das Define natürlich immer wieder verbessert, aber die Grundzüge sind die selben geblieben.
Wie steht der im Vergleich zum be quiet! Pure Base 600 gedämmt
mindfactory.de/pro…tml
Verfasser
Unimalowvor 15 h, 54 m

Wie steht der im Vergleich zum be quiet! Pure Base 600 gedämmt …Wie steht der im Vergleich zum be quiet! Pure Base 600 gedämmt https://www.mindfactory.de/product_info.php/be-quiet--Pure-Base-600-gedaemmt-Midi-Tower-ohne-Netzteil-schwarz_1137067.html



Also das Pure Base hatte ich bereits - Top Gehäuse. Zu diesem hier kann ich wie gesagt nichts praktisches beisteuern, das habe ich noch nie benutzt. Mir gefällt beim Pure base die Lüftersteuerung, einfach aber funktional (und man kann sogar auf "aus" stellen, einfach den Hebel quasi zwischen 2 Stellungen ausbalancieren - funktioniert wirklich!).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text