[alternate@eBay] Pioneer VSX-932 7.2-Kanal AV-Receiver (130 Watt RMS, USB, Ethernet, AirPlay, Spotifiy, Dolby Atmos / Vision, DTS:X, HDR10, FireConnect, 4K-Upscaling, Radiotuner, Chromecast, Spotify) in schwarz
775°Abgelaufen

[alternate@eBay] Pioneer VSX-932 7.2-Kanal AV-Receiver (130 Watt RMS, USB, Ethernet, AirPlay, Spotifiy, Dolby Atmos / Vision, DTS:X, HDR10, FireConnect, 4K-Upscaling, Radiotuner, Chromecast, Spotify) in schwarz

299,90€359€ -16% eBay Angebote
29
eingestellt am 6. Dez 2017
PVG: 359€

aktuelle Firmware (DTS Play-Fi Integration, Chromecast Plugin): pioneer-audiovisual.eu/de/…919

Rückseite:
1089166.jpg
Kanäle: 7.2 • Leistung 6Ω: 130W/Kanal • Tuner: UKW, MW, Internetradio • Audio-Decoder: Dolby Atmos, Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS 96/24, DTS:X, DTS Neural:X, DTS ES, DTS-HD Master Audio • Audioformate: MP3, WMA, AAC, FLAC, ALAC, WAV, AIFF, DSD128 • Video-Anschlüsse: 4x HDMI 2.0 In, 1x HDMI 2.0 Out, 2x Composite Video In • Audio-Anschlüsse: 2x Digital Audio In (1x koaxial, 1x optisch), 2x Stereo Line In (RCA), 1x Phono In (RCA), 2x Sub Out (RCA), AUX In (3.5mm), Kopfhörer (6.35mm) • Weitere Anschlüsse: 2x USB (Typ A), LAN, WLAN (integriert), Bluetooth 4.1 (integriert) • Einmess-System: MCACC • Stromverbrauch: 480W (max), 0.15W (Standby) • Abmessungen (BxHxT): 435x173x321mm • Gewicht: 8.80kg • Besonderheiten: 3D-Ready, 4K-Upscaling, 4K-Pass-Through, HDMI Pass-Through, HDCP 2.2, HDR, HDR10, Dolby Vision, BT.2020, LipSync, Deep Color, x.v.Color, AirPlay, Google Cast, DTS Play-Fi, Frontanschlüsse (USB, AUX In, Kopfhörer), Spotify Connect, FireConnect
1089166.jpg
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
nukemvor 7 m

Amazon Bewertungen sind ja nicht so berauschend


Wenn du was berauschendes suchst, solltest du eher den Deal ins Auge fassen:

Absolut Vodka für nen 10er
29 Kommentare
Hi, da ich auf der Suche nach einem neuen Receiver bin, kommt mir das Angebot sehr gelegen. Danke dafür :). Nur eine Verständnisfrage:
Ist in dem Teil ein Chromecast verbaut? Also kann ich meinen "alten" ausmustern?
Danke schon mal für die Info.
Amazon Bewertungen sind ja nicht so berauschend
Bearbeitet von: "nukem" 6. Dez 2017
nukemvor 7 m

Amazon Bewertungen sind ja nicht so berauschend


Wenn du was berauschendes suchst, solltest du eher den Deal ins Auge fassen:

Absolut Vodka für nen 10er
Danke!
ich hab bei MM 2 x den QUADRAL RHODIUM 500 bekommen wäre der receiver dafür geeignet ? Sorry als es ne blöde frage ist aber ich fang grade erst an mit dem ganzen HiFI :-)
schönen Nikolaus noch :-)
Der VSX932 hat das ganz einfache Einmesssystem lieber Finger weg. Mein alter VSX 920 hat sogar das MCACC Advanced... Pioneer was los? Der VSX930 und der VSX1130 hat sogar MCACC Pro. Pioneer fand ich immer super, aber nach dem Zusammenschluss mit Onkyo nur noch Dünnpfiff....
Alternate hat meinen Bluray Player neulich in UVP ohne Umkarton verschickt.

Beim Receiver nicht sehr geil..
Bearbeitet von: "Doomguy" 6. Dez 2017
Doomguyvor 15 m

Alternate hat meinen Bluray Player neulich in UVP ohne Umkarton …Alternate hat meinen Bluray Player neulich in UVP ohne Umkarton verschickt. Beim Receiver nicht sehr geil..


Machen viele Händler. Was ist daran so verkehrt?
Furz2000vor 1 h, 9 m

Der VSX932 hat das ganz einfache Einmesssystem lieber Finger weg. Mein …Der VSX932 hat das ganz einfache Einmesssystem lieber Finger weg. Mein alter VSX 920 hat sogar das MCACC Advanced... Pioneer was los? Der VSX930 und der VSX1130 hat sogar MCACC Pro. Pioneer fand ich immer super, aber nach dem Zusammenschluss mit Onkyo nur noch Dünnpfiff....


Ich kann jedem auch nur abraten von dem Teil. Der Klang hat sich nach dem Einmessen massiv verschlechtert. Alles klingt mau und flach.
MrTuscanivor 1 h, 31 m

Hi, da ich auf der Suche nach einem neuen Receiver bin, kommt mir das …Hi, da ich auf der Suche nach einem neuen Receiver bin, kommt mir das Angebot sehr gelegen. Danke dafür :). Nur eine Verständnisfrage: Ist in dem Teil ein Chromecast verbaut? Also kann ich meinen "alten" ausmustern? Danke schon mal für die Info.



Ja, der Receiver ist ein "chromecast built-in" Gerät.
kein DAB+ -> ist das noch zeitgemäß? Andererseits hat es ja internet radio...
Furz2000vor 1 h, 15 m

Der VSX932 hat das ganz einfache Einmesssystem lieber Finger weg. Mein …Der VSX932 hat das ganz einfache Einmesssystem lieber Finger weg. Mein alter VSX 920 hat sogar das MCACC Advanced... Pioneer was los? Der VSX930 und der VSX1130 hat sogar MCACC Pro. Pioneer fand ich immer super, aber nach dem Zusammenschluss mit Onkyo nur noch Dünnpfiff....



Weil der ein einfaches Einmesssystem, ist der Receiver gleich schlecht?

Nunja, ich setze da eher andere Aspekte in Relation zum Preis als so ein Einmesssystem....

Das einfache System tut es auch; Dazu noch die eigenen Ohren und ein wenig technisches Verständnsis, dann klappt das auch ohne "Super Duper Mega Pro Advance" Einmesssystem... :-)

Der Deal (Preis- Leistung / Preisvergleich) ist gut. Der Receiver (im Einstiegssegment angesiedelt) ist ebenfalls durchaus brauchbar.
Bearbeitet von: "nachtlicht1978" 6. Dez 2017
bigbossangelusvor 1 h, 31 m

Danke!ich hab bei MM 2 x den QUADRAL RHODIUM 500 bekommen wäre der …Danke!ich hab bei MM 2 x den QUADRAL RHODIUM 500 bekommen wäre der receiver dafür geeignet ? Sorry als es ne blöde frage ist aber ich fang grade erst an mit dem ganzen HiFI :-) schönen Nikolaus noch :-)


Kommt drauf an.
Wenn die Quadral die Front-Boxen für ein Surround-System sind, dann ja. Ansonsten würde ich eher zu einem Stereo-Receiver greifen, wenn es dabei bleiben soll.
Natürlich kann der AVR auch Stereo, aber gefühlt sind die Surround-AVR in der Disziplin schlechter. Andererseits kann man jederzeit Aufrüsten und das Teil kann alle Formate (Dolby Digital bis Atmos, DTS bis DTS:X) fressen.
Wobei ich so oder so den Denon 1300 \ 1400 empfehlen würde (je nach dem was gerade günstiger zu haben ist, bevorzugt natürlich der 1400 wegen DTS Virtual:X was gerade bei Stereo sinnvoll sein kann).
Bearbeitet von: "Ustrof" 6. Dez 2017
Für 34€ mehr habe ich den Denon x1400h bekommen. Habe zwar mit kleinen Bugs zu kämpfen aber sonst sehr zufrieden...
nachtlicht1978vor 1 h, 57 m

Weil der ein einfaches Einmesssystem, ist der Receiver gleich …Weil der ein einfaches Einmesssystem, ist der Receiver gleich schlecht?Nunja, ich setze da eher andere Aspekte in Relation zum Preis als so ein Einmesssystem....Das einfache System tut es auch; Dazu noch die eigenen Ohren und ein wenig technisches Verständnsis, dann klappt das auch ohne "Super Duper Mega Pro Advance" Einmesssystem... :-)Der Deal (Preis- Leistung / Preisvergleich) ist gut. Der Receiver (im Einstiegssegment angesiedelt) ist ebenfalls durchaus brauchbar.


Der Preis ist gut, aber trotzdessen ist das Einmesssystem schlecht. So etwas ist für technisch nicht versierte. Die Leute wollen sich mit dem Zeug nicht befassen und es soll einfach irgendwie funktionieren. Das Ergebnis ist auch mit manueller Korrektur nicht ideal aufgrund von fehlenden Features.

Der Pioneer LX502 hat genau das gleiche Einmesssystem. Ich habe ihn zurückgegeben, da ich nicht das Ergebnis meines altern VSX920 erreichen konnte. Im Zugedessen habe ich mich bei Pioneer per Mail beschwert, da die LX Serie bisher die HighEnd Serie von Pioneer war und da erwarte ich ein super Einmesssystem. Es gibt wirklich keine Möglichkeit das gemessene einzusehen.

Antwort von Pioneer gekürzt:
Zusammenschlusses Pioneer und Onkyo --> Entwicklung und Produktion der Geräte zusammengelegt.
Jeder Hersteller hat vom jeweils anderen Funktionen übernommen.
Einmesssystem von Onkyo in Pioneer verbaut (es ist AccuEQ verbaut und nicht mehr das uns bekannte "MCACC")
Kunden finden es gut und schlecht
Einige bedauern die reduzierten Einmess-Möglichkeiten, aber "die anderen" (Idition) können das Gerät endlich bedienen.
Kein Update für erweiterte Einmessfunktionen.
AccuEQ berücksichtig derzeit nur die Entfernung und der Pegel. Alles andere fehlt....
Manuelle EQ Einstellungen in erweiterten Einstellungen, aber sehe nirgends was AccuEQ ermittelt hat
Bearbeitet von: "Furz2000" 6. Dez 2017
Hatte das Teil vor nem Monat für 350 gekauft und nach einer Woche wieder zurück gesendet. Die sound Qualität ist unterirdisch im Vergleich zu einem Sabaj A3 amp

Haupt Kriterium war das er sich an und ab aufhängen und ich ihn vom Netzstecker trennen musste damit er wieder klappt
Bearbeitet von: "Cuerex" 6. Dez 2017
Weiß jemand wo es zuverlässige Tests und Bestenlisten für die Dinger gibt? Bei der letzten Stiftung Warentest waren ja nicht so viele Netzwerk Receiver dabei...
DealSpideyvor 1 m

Weiß jemand wo es zuverlässige Tests und Bestenlisten für die Dinger gibt? …Weiß jemand wo es zuverlässige Tests und Bestenlisten für die Dinger gibt? Bei der letzten Stiftung Warentest waren ja nicht so viele Netzwerk Receiver dabei...


Whathifi.com
Bearbeitet von: "Cuerex" 6. Dez 2017
DjangoAsylvor 1 h, 42 m

Machen viele Händler. Was ist daran so verkehrt?


So ziemlich alles
Versuche schon länger für einen vernünftigen Preis meinen Denon X-4000 mit XT32 abzulösen, aber das ist echt ein Drama geworden wenn ein gescheites Einmesssytem willst...
Der Denon X-3400 hat jetzt auch XT32 mit zusätzlich LFC, aber die Qualität der ist weit entfernt von der 4er Serie. An der 4er Serie ist wirklich alles hochwertiger
Ich würde warten bis der 4400H so um die 1000€ liegt und zuschlagen... vielleicht kommt ja noch etwas gutes in den nächsten 1-2 Monaten.
Furz2000vor 5 h, 59 m

Der Preis ist gut, aber trotzdessen ist das Einmesssystem schlecht. So …Der Preis ist gut, aber trotzdessen ist das Einmesssystem schlecht. So etwas ist für technisch nicht versierte. Die Leute wollen sich mit dem Zeug nicht befassen und es soll einfach irgendwie funktionieren. Das Ergebnis ist auch mit manueller Korrektur nicht ideal aufgrund von fehlenden Features. Der Pioneer LX502 hat genau das gleiche Einmesssystem. Ich habe ihn zurückgegeben, da ich nicht das Ergebnis meines altern VSX920 erreichen konnte. Im Zugedessen habe ich mich bei Pioneer per Mail beschwert, da die LX Serie bisher die HighEnd Serie von Pioneer war und da erwarte ich ein super Einmesssystem. Es gibt wirklich keine Möglichkeit das gemessene einzusehen.Antwort von Pioneer gekürzt:Zusammenschlusses Pioneer und Onkyo --> Entwicklung und Produktion der Geräte zusammengelegt. Jeder Hersteller hat vom jeweils anderen Funktionen übernommen. Einmesssystem von Onkyo in Pioneer verbaut (es ist AccuEQ verbaut und nicht mehr das uns bekannte "MCACC") Kunden finden es gut und schlechtEinige bedauern die reduzierten Einmess-Möglichkeiten, aber "die anderen" (Idition) können das Gerät endlich bedienen.Kein Update für erweiterte Einmessfunktionen.AccuEQ berücksichtig derzeit nur die Entfernung und der Pegel. Alles andere fehlt....Manuelle EQ Einstellungen in erweiterten Einstellungen, aber sehe nirgends was AccuEQ ermittelt hat



Nun, wenn Du die Leistung des Gerätes wirklich nur auf das Einmesssystem reduzierst sind Deine Ansichten nachvollziehbar.

Für mich spielen da andere Qualitäten und Features weitaus wichtigere Rollen, erst Recht, wenn man diese in Relation zum Preis des Produktes sieht.

Das Einmessystem in seiner Einfachheit für eher technisch nicht versierte als geeignet zu betrachten, darüber kann man sich sicher streiten.

Auch mit der "kleinen" Variante lassen sich meiner Meinung nach brauchbare Ergebnisse erzielen.
Nicht jeder ist ein Surround Nerd, das ist natürlich korrekt. Einen guten Klang zu erzielen ist jedoch auch in der Einstiegsklasse mit diesem Receiver ohne Frage möglich.

Ich selbst nutze die Surround / Cineasten Features nur sekundär und für das wofür es gemacht wurde: Für Kinoerlebnisse.

Für Musikwiedergaben ist das ohnehin nicht nötig (mit Ausnahme von Konzertmitschnitten in Mehrkanaltechnik).

Jedem das Seine. Das Angebot insgesamt ist jedenfalls durchaus gut.
nachtlicht1978vor 16 m

Nun, wenn Du die Leistung des Gerätes wirklich nur auf das Einmesssystem …Nun, wenn Du die Leistung des Gerätes wirklich nur auf das Einmesssystem reduzierst sind Deine Ansichten nachvollziehbar.Für mich spielen da andere Qualitäten und Features weitaus wichtigere Rollen, erst Recht, wenn man diese in Relation zum Preis des Produktes sieht.Das Einmessystem in seiner Einfachheit für eher technisch nicht versierte als geeignet zu betrachten, darüber kann man sich sicher streiten.Auch mit der "kleinen" Variante lassen sich meiner Meinung nach brauchbare Ergebnisse erzielen.Nicht jeder ist ein Surround Nerd, das ist natürlich korrekt. Einen guten Klang zu erzielen ist jedoch auch in der Einstiegsklasse mit diesem Receiver ohne Frage möglich.Ich selbst nutze die Surround / Cineasten Features nur sekundär und für das wofür es gemacht wurde: Für Kinoerlebnisse.Für Musikwiedergaben ist das ohnehin nicht nötig (mit Ausnahme von Konzertmitschnitten in Mehrkanaltechnik).Jedem das Seine. Das Angebot insgesamt ist jedenfalls durchaus gut.



Ja klar für Stereo ist das Ding super und das Einmesssystem ist ok, aber was mich darüberhinaus noch stört sind viele Kleinigkeiten.
Beispielsweise Vergleich VSX-930 vs VSX-932
Nachteile vom VSX-932 gegenüber dem VSX-930:
- nur noch einen HDMI OUT
- kein MCACC PRO
- nur noch 4 anstatt 6 HDMI INs
- keine Zone2
- Stromkabel fest (kein Kaltgerätestecker)
- deutlich weniger Leistung

Vorteile VSX-932:
- PhoneEingang --> falls benötigt
- Software --> moderner
- DTS-X

Eigentlich ist an dem Gerät wirklich alles schlechter als beim VSX-930. Gut der Pioneer VSX-930 war auch noch rein Pioneer und wurde vor dem Zusammenschluss mit Onkyo veröffentlicht.

UVP beim VSX930 und VSX932 ist bzw. war gleich, aber der VSX932 bietet deutlich weniger.

Für 299€ ist der VSX932 in Ordnung, aber den VSX930 gab es auch für den Kurs.
Furz2000vor 9 m

Ja klar für Stereo ist das Ding super und das Einmesssystem ist ok, aber …Ja klar für Stereo ist das Ding super und das Einmesssystem ist ok, aber was mich darüberhinaus noch stört sind viele Kleinigkeiten.Beispielsweise Vergleich VSX-930 vs VSX-932Nachteile vom VSX-932 gegenüber dem VSX-930: - nur noch einen HDMI OUT- kein MCACC PRO - nur noch 4 anstatt 6 HDMI INs- keine Zone2- Stromkabel fest (kein Kaltgerätestecker)- deutlich weniger LeistungVorteile VSX-932:- PhoneEingang --> falls benötigt- Software --> moderner- DTS-XEigentlich ist an dem Gerät wirklich alles schlechter als beim VSX-930. Gut der Pioneer VSX-930 war auch noch rein Pioneer und wurde vor dem Zusammenschluss mit Onkyo veröffentlicht. UVP beim VSX930 und VSX932 ist bzw. war gleich, aber der VSX932 bietet deutlich weniger.Für 299€ ist der VSX932 in Ordnung, aber den VSX930 gab es auch für den Kurs.



Aktuell finde ich den VSX 930 nicht zu diesem Kurs, oder?
Bei Alternate würde ich lieber zuerst mal nachfragen, ob sie für den Preis nicht eigentlich das Vorgängermodell liefern wollen...
Furz2000vor 3 h, 29 m

Für 299€ ist der VSX932 in Ordnung, aber den VSX930 gab es auch für den Kur …Für 299€ ist der VSX932 in Ordnung, aber den VSX930 gab es auch für den Kurs.


Der VSX930 kostet derzeit 415 €.
Google Cast


Ich will niemanden belästigen, aber das hier ist der einzige Receiver unter 300€, der das kann.
Für die Massen an Home Mini Besitzern ist das mega interessant, weil der Mini Musik direkt auf
die Anlage streamen kann, was ja sonst nicht geht über BT oder die nicht vorhandene Klinke.

Mein Yamaha von 2015 hat das noch nicht und das kotzt mich mega an. Weiß jemand, ob man
das mit Chromecast realisieren kann irgendwie? Also den zwischen den Receiver und den TV
klemmen und dass der automatisch umschaltet? Also Bluetooth schält der Receiver automatisch
ein, wenn ich es am Handy aktiviere, ganz hohl ist der Kasten wohl nicht. Vielleicht über HDMI CEC?
Kann mir jemand helfen?
Ich suche so einen Receiver für mein Billy Regal - Dürfte also nur 39cm breit sein. Fast alle sind 43cm breit...
399€????
Hätte einen abzugeben! Wer Interesse hat! 290€ inklusive Versand!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text