Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Amazon-Angebot: 10 CDs für 50 Euro (hunderte CDs zur Auswahl)
345° Abgelaufen

Amazon-Angebot: 10 CDs für 50 Euro (hunderte CDs zur Auswahl)

46
eingestellt am 10. Nov 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

1465019.jpg
Pro CD = 5,00 Euro

Legen Sie 10 teilnehmende CDs der Aktion in den Warenkorb. Beim Bezahlvorgang ändert sich der Gesamtpreis auf 50 €.
Eine bestimmte Aktion umfasst nur Artikel, die in der zugehörigen Liste der Aktion aufgeführt sind. Artikel ohne diesen Hinweis fallen nicht unter diese Aktion.
Die Aktion gilt nur für Artikel, die direkt von Amazon.de verkauft werden. Sie schließt keine Artikel ein, die von Drittanbietern über Amazon.de Marketplace angeboten werden. Diese Aktion gilt nicht für andere Amazon-Websites.
Eine bestimmte Aktion bezieht sich - falls nichts anderes auf der Produktseite erwähnt - auf den (oder die) Artikel mit dem niedrigsten Preis.
Eine bestimmte Aktion gilt nur, wenn all Ihre Artikel aus dieser Aktion innerhalb derselben Bestellung gekauft werden. Diese Bestellung muss an eine einzige Lieferadresse gehen.
Eine bestimmte Aktion gilt nur, solange der Vorrat reicht. Sollte der Artikel nur noch über einen Drittanbieter angeboten werden, kann dieser nicht für die laufende Aktion verwendet werden.
Ein Ersatzanspruch bei nicht mehr vorrätigen Artikeln besteht nicht.
Eine bestimmte Aktion kann nicht mit anderen Aktion sowie Aktionsgutscheinen kombiniert werden.
Der Preis für Sparangebote ist für private und unternehmerische Kunden einheitlich und endgültig. Im Falle einer innergemeinschaftlichen Lieferung wird er nicht noch um die Umsatzsteuer reduziert.
Je nachdem, aus welchem Land Sie bestellen oder in welches Land Sie die Artikel schicken lassen, werden unterschiedliche Steuersätze und Versandkosten fällig.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
BrotDasBernd10.11.2019 18:49

Die 90er Jahre haben angerufen und wollen ihre CDs zurück.


Mein CD Player gibt meine CD's viel detailgetreuer wieder wie es auch nur irgendein Streamingdienst machen könnte.
Habe den Yamaha cdx 880 und der hat einige Vorteile gegenüber Streaming und zwar:

  • Wandler: YAC514
  • Frequenzgang: 2–20.000 Hz
  • Dynamikbereich: >98 dB
  • Signalrauschabstand: >118 dB
  • Klirrfaktor: <0,002 %

Aber das du davon keine Ahnung hast ist sowieso klar.
Dann hör mal weiter mit deinem Streamingdienst auf deinen Beats/Airpods...
BrotDasBernd10.11.2019 18:49

Die 90er Jahre haben angerufen und wollen ihre CDs zurück.


Du musst ja nichts kaufen. Gibt genug Leute die gerne CDs im Regal haben um z.B.auch mal das Booklet anzuschauen oder einfach die Musik "begreifbar" haben wollen.
Ich kam für den Deal und blieb wegen der Grundsatzdiskussion über das menschliche Hörvermögen
46 Kommentare
Sind zum Teil wirklich gute CDs und ältere Klassiker dabei, ich denke da sollte jeder aus den über 4000 angebotenen CDs 10 Stück finden können, die man gerne anhört und als Offline-Backup gerne im Regal stehen hätte.
schön, alle alten von Peter Hammill - Van der Graaf Generator dabei
Die 90er Jahre haben angerufen und wollen ihre CDs zurück.
BrotDasBernd10.11.2019 18:49

Die 90er Jahre haben angerufen und wollen ihre CDs zurück.


Du musst ja nichts kaufen. Gibt genug Leute die gerne CDs im Regal haben um z.B.auch mal das Booklet anzuschauen oder einfach die Musik "begreifbar" haben wollen.
BrotDasBernd10.11.2019 18:49

Die 90er Jahre haben angerufen und wollen ihre CDs zurück.


Mein CD Player gibt meine CD's viel detailgetreuer wieder wie es auch nur irgendein Streamingdienst machen könnte.
Habe den Yamaha cdx 880 und der hat einige Vorteile gegenüber Streaming und zwar:

  • Wandler: YAC514
  • Frequenzgang: 2–20.000 Hz
  • Dynamikbereich: >98 dB
  • Signalrauschabstand: >118 dB
  • Klirrfaktor: <0,002 %

Aber das du davon keine Ahnung hast ist sowieso klar.
Dann hör mal weiter mit deinem Streamingdienst auf deinen Beats/Airpods...
23595751-3Y1yG.jpg
Teilweise preislich sehr attraktiv das 10er-Pack.
SuperLemonHaze10.11.2019 19:06

Mein CD Player gibt meine CD's viel detailgetreuer wieder wie es auch nur …Mein CD Player gibt meine CD's viel detailgetreuer wieder wie es auch nur irgendein Streamingdienst machen könnte.Habe den Yamaha cdx 880 und der hat einige Vorteile gegenüber Streaming und zwar:Wandler: YAC514Frequenzgang: 2–20.000 HzDynamikbereich: >98 dBSignalrauschabstand: >118 dBKlirrfaktor: <0,002 %Aber das du davon keine Ahnung hast ist sowieso klar.Dann hör mal weiter mit deinem Streamingdienst auf deinen Beats/Airpods...


Was du alles aus einem Satz raus liest ist ja echt beachtlich Vielleicht hört er ja auch Vinyl
SuperLemonHaze10.11.2019 19:06

Mein CD Player gibt meine CD's viel detailgetreuer wieder wie es auch nur …Mein CD Player gibt meine CD's viel detailgetreuer wieder wie es auch nur irgendein Streamingdienst machen könnte.Habe den Yamaha cdx 880 und der hat einige Vorteile gegenüber Streaming und zwar:Wandler: YAC514Frequenzgang: 2–20.000 HzDynamikbereich: >98 dBSignalrauschabstand: >118 dBKlirrfaktor: <0,002 %Aber das du davon keine Ahnung hast ist sowieso klar.Dann hör mal weiter mit deinem Streamingdienst auf deinen Beats/Airpods...


Klingt fast so, als klingen die CDs in deinem CD-Player besser als bei der Aufnahme.
Unzeen10.11.2019 19:19

Was du alles aus einem Satz raus liest ist ja echt beachtlich Was du alles aus einem Satz raus liest ist ja echt beachtlich Vielleicht hört er ja auch Vinyl


Er meckert rum das die 90er angerufen haben und dann hört er ein Medium welches älter wie die CD ist?
Das macht eindeutig Sinn...
ToniToastbrot10.11.2019 19:25

Klingt fast so, als klingen die CDs in deinem CD-Player besser als bei der …Klingt fast so, als klingen die CDs in deinem CD-Player besser als bei der Aufnahme.


Es gibt halt einige Faktoren zu beachten.
Es gibt manche die hören Musik und manche die hören Musik.
Aber ihr Brote versteht das scheinbar nicht.
Ich habe ein hochwertiges Equipment und möchte alles rausholen. Dies geht aber nur mit den nötigen Gerätschaften. Zumindestens höre ich z.b. Fehler in den Aufnahmen.
Dies könnte man mit einem Streamingdienst niemals hören...
Bearbeitet von: "SuperLemonHaze" 10. Nov 2019
SuperLemonHaze10.11.2019 19:06

Mein CD Player gibt meine CD's viel detailgetreuer wieder wie es auch nur …Mein CD Player gibt meine CD's viel detailgetreuer wieder wie es auch nur irgendein Streamingdienst machen könnte.Habe den Yamaha cdx 880 und der hat einige Vorteile gegenüber Streaming und zwar:Wandler: YAC514Frequenzgang: 2–20.000 HzDynamikbereich: >98 dBSignalrauschabstand: >118 dBKlirrfaktor: <0,002 %Aber das du davon keine Ahnung hast ist sowieso klar.Dann hör mal weiter mit deinem Streamingdienst auf deinen Beats/Airpods...



2 Hz, wo nimmt er denn die Informationen davon her?
Sche10.11.2019 19:28

2 Hz, wo nimmt er denn die Informationen davon her?


Vom Datenblatt meines CD Players?
ToniToastbrot10.11.2019 19:10

[Bild] Teilweise preislich sehr attraktiv das 10er-Pack.



Juliane Werding
Zeh was ?
Sche10.11.2019 19:32

Ok, weil auf der CD sind diese nicht drauf. Da erfolgt ein harter cut bei …Ok, weil auf der CD sind diese nicht drauf. Da erfolgt ein harter cut bei 20 Hz.https://www.vinyl-fan.de/blog/425-wahrheiten-ueber-analog-vs-digital-vinyl-vs-cd.html


Nein, falsch.
eltern.de.../sch…tml
In der Studie haben Forscher mit einer CD die vom menschlichen Gehirn beim Tiefschlaf ausgestrahlten Deltawellen durch niederfrequenten Schall im Bereich von 1-4 Hz verstärkt.
Ich habe eine CD die den Frequenzgang wiedergibt und mein Sub schafft es bis 10 HZ Problemlos und mit Ordentlich Pegel auch bis ca 6 HZ
SuperLemonHaze10.11.2019 19:27

Es gibt halt einige Faktoren zu beachten.Es gibt manche die hören Musik …Es gibt halt einige Faktoren zu beachten.Es gibt manche die hören Musik und manche die hören Musik.Aber ihr Brote versteht das scheinbar nicht.Ich habe ein hochwertiges Equipment und möchte alles rausholen. Dies geht aber nur mit den nötigen Gerätschaften. Zumindestens höre ich z.b. Fehler in den Aufnahmen.Dies könnte man mit einem Streamingdienst niemals hören...


Aber deine Anlage kann ja auch (objektiv) die Ausgabequalität nicht besser machen als die Quelle nunmal ist. Die CD mag gegen die (normalen) Streamingdienste qualitativ gewinnen, aber auf dem Weg ins dritte Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts geht es definitiv besser. Verstehe mich nicht falsch, ich höre auch CDs und lege Wert auf einigermaßen Wiedergabequalität, blubbere hier aber nicht so rum.
SuperLemonHaze10.11.2019 19:37

Nein, falsch.http://www.eltern.de.../schlafstoerung.htmlIn der Studie …Nein, falsch.http://www.eltern.de.../schlafstoerung.htmlIn der Studie haben Forscher mit einer CD die vom menschlichen Gehirn beim Tiefschlaf ausgestrahlten Deltawellen durch niederfrequenten Schall im Bereich von 1-4 Hz verstärkt.Ich habe eine CD die den Frequenzgang wiedergibt und mein Sub schafft es bis 10 HZ Problemlos und mit Ordentlich Pegel auch bis ca 6 HZ


Schau Dir bitte bei youtube das nachfolgende Video vom deutschen Lautsprecherpapst Karl-Heinz Fink an, was er zu tiefen Frequenzen sagt. Wenn es einer weiß, dann er!
Video ab 8:13 Minuten

Fink Team
ToniToastbrot10.11.2019 19:38

Aber deine Anlage kann ja auch (objektiv) die Ausgabequalität nicht besser …Aber deine Anlage kann ja auch (objektiv) die Ausgabequalität nicht besser machen als die Quelle nunmal ist. Die CD mag gegen die (normalen) Streamingdienste qualitativ gewinnen, aber auf dem Weg ins dritte Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts geht es definitiv besser. Verstehe mich nicht falsch, ich höre auch CDs und lege Wert auf einigermaßen Wiedergabequalität, blubbere hier aber nicht so rum.


Mein CD Player gibt detailreicher und genauer wieder wie Flac oder Master MP3 auf Tidal...
Ganz genau. Es kommt immer auf die Qualität der Aufnahme an. Ich habe schon öfter Fehler in der Aufnahme oder keine guten Aufnahmen rausgehört. Aber wenn man sehr sehr gut gemachte Aufnahmen hat dann ist der CD Player am besten.
Friedemann ist so ein Beispiel. Ein Musiker der sehr stark auf die Qualität und Detailgenauigkeit der Aufnahme achtet.
mybook710.11.2019 19:42

Schau Dir bitte bei youtube das nachfolgende Video vom deutschen …Schau Dir bitte bei youtube das nachfolgende Video vom deutschen Lautsprecherpapst Karl-Heinz Fink an, was er zu tiefen Frequenzen sagt. Wenn es einer weiß, dann er!Video ab 8:13 MinutenFink Team


Ich vertraue was ich höre und keinem Papst.
Ausserdem ist ebenfalls in verschiedenen Foren zu lesen wie eine Membranbewegung zwischen 1 bis 4 HZ zu sehen ist bei CD.
Hören kann man es nicht aber man nimmt es subjektiv war.
Mein Sub spielt wie gesagt locker auf 10HZ runter und ich höre es.
Also ist dein Papst für mich nicht relevant.
ToniToastbrot10.11.2019 19:38

Aber deine Anlage kann ja auch (objektiv) die Ausgabequalität nicht besser …Aber deine Anlage kann ja auch (objektiv) die Ausgabequalität nicht besser machen als die Quelle nunmal ist. Die CD mag gegen die (normalen) Streamingdienste qualitativ gewinnen, aber auf dem Weg ins dritte Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts geht es definitiv besser. Verstehe mich nicht falsch, ich höre auch CDs und lege Wert auf einigermaßen Wiedergabequalität, blubbere hier aber nicht so rum.


@ToniToastbrot
Problem dabei ist das menschliche Ohr/Gehör und dessen Frequenzhörfähigkeit > 20 Hz bis 20 kHz.
In den 80er Jahren haben sich die CD-Entwickler schon etwas dabei gedacht, die Compact-Disc (CD)
mit 16 Bit und 44,1 kHz im Markt einzuführen.
Dieses Frequenzband deckt nahezu die tatsächliche Hörfähigkeit des Menschen ab.
Zudem wird das menschliche Gehör mit zunehmendem Lebensalter immer schlechter.
Die CD ist heute immer noch die erste Wahl, wenn man sich selbst nichts vormacht und einbildet,
sprich in Bezug auf MQA und High Resolution Audio.
Ich kam für den Deal und blieb wegen der Grundsatzdiskussion über das menschliche Hörvermögen
SuperLemonHaze10.11.2019 19:43

Mein CD Player gibt detailreicher und genauer wieder wie Flac oder Master …Mein CD Player gibt detailreicher und genauer wieder wie Flac oder Master MP3 auf Tidal...Ganz genau. Es kommt immer auf die Qualität der Aufnahme an. Ich habe schon öfter Fehler in der Aufnahme oder keine guten Aufnahmen rausgehört. Aber wenn man sehr sehr gut gemachte Aufnahmen hat dann ist der CD Player am besten.Friedemann ist so ein Beispiel. Ein Musiker der sehr stark auf die Qualität und Detailgenauigkeit der Aufnahme achtet.


Nein. Deine CD hat nur „Platz“ für 16 Bit und 44,1 kHz. Da ist (vor allem auf deiner Anlage) ein hörbarer Unterschied, wenn man eine Quelle mit z.B. 96 kHz vergleicht. Ohne den direkten Vergleich hört man den Unterschied sicherlich nicht. Vielleicht würde man bei dir sogar den Unterschied in der Dynamik bei 24 Bit zu 16 Bit hören. So gut die CD auch ist (oder mal war) und so schön auch die digitale Reproduzierbarkeit sein mag. Sie ist schon lange nicht mehr das Maß aller Dinge. Und die geilste Anlage bekommt aus einer CD nicht mehr als CD-Qualität heraus. Es mag sein, dass deine Anlage anders klingt (oder für dich auch besser) aber das liegt nicht an der CD.
mybook710.11.2019 19:51

@ToniToastbrot Problem dabei ist das menschliche Ohr/Gehör und dessen …@ToniToastbrot Problem dabei ist das menschliche Ohr/Gehör und dessen Frequenzhörfähigkeit > 20 Hz bis 20 kHz.In den 80er Jahren haben sich die CD-Entwickler schon etwas dabei gedacht, die Compact-Disc (CD) mit 16 Bit und 44,1 kHz im Markt einzuführen.Dieses Frequenzband deckt nahezu die tatsächliche Hörfähigkeit des Menschen ab.Zudem wird das menschliche Gehör mit zunehmendem Lebensalter immer schlechter.Die CD ist heute immer noch die erste Wahl, wenn man sich selbst nichts vormacht und einbildet, sprich in Bezug auf MQA und High Resolution Audio.


Die 90er haben angerufen und wollen ihr Marketinggeblubber zurück.
ToniToastbrot10.11.2019 20:06

Nein. Deine CD hat nur „Platz“ für 16 Bit und 44,1 kHz. Da ist (vor allem a …Nein. Deine CD hat nur „Platz“ für 16 Bit und 44,1 kHz. Da ist (vor allem auf deiner Anlage) ein hörbarer Unterschied, wenn man eine Quelle mit z.B. 96 kHz vergleicht. Ohne den direkten Vergleich hört man den Unterschied sicherlich nicht. Vielleicht würde man bei dir sogar den Unterschied in der Dynamik bei 24 Bit zu 16 Bit hören. So gut die CD auch ist (oder mal war) und so schön auch die digitale Reproduzierbarkeit sein mag. Sie ist schon lange nicht mehr das Maß aller Dinge. Und die geilste Anlage bekommt aus einer CD nicht mehr als CD-Qualität heraus. Es mag sein, dass deine Anlage anders klingt (oder für dich auch besser) aber das liegt nicht an der CD.


Hab du deine Meinung und ich meine.
Aber das Stichwort ist Klirrfaktor und Signalrauschabstand...
Bruddha10.11.2019 20:01

Ich kam für den Deal und blieb wegen der Grundsatzdiskussion über das m …Ich kam für den Deal und blieb wegen der Grundsatzdiskussion über das menschliche Hörvermögen


Ist irgendwie schön warm und kuschelig hier, nicht wahr?
Sollen uns die ganzen iPhone- und Smart Home-Deals egal sein, so lange wir über Frequenzgänge und bitraten streiten können, ist die Welt in Ordnung.
SuperLemonHaze10.11.2019 20:09

Hab du deine Meinung und ich meine.Aber das Stichwort ist Klirrfaktor und …Hab du deine Meinung und ich meine.Aber das Stichwort ist Klirrfaktor und Signalrauschabstand...


Ich will dich auch nicht weiter mit Fakten verwirren, wenn deine Meinung schon so fest steht. Aber auch der Klirrfaktor kann mit einer bessern Wiedergabequelle ja nicht schlechter werden. Der Signalrauschabstand dürfte bei einer guten CD relativ gut sein, denn das wenige Rauschen ist ja gerade der Vorteil der digitalen Technik, würde bei 24 Bit aber noch besser. Nur deine analoge Anlage und deine Endstufe rauschen ja schon mehr als die digitale „null“.
ToniToastbrot10.11.2019 20:18

Ich will dich auch nicht weiter mit Fakten verwirren, wenn deine Meinung …Ich will dich auch nicht weiter mit Fakten verwirren, wenn deine Meinung schon so fest steht. Aber auch der Klirrfaktor kann mit einer bessern Wiedergabequelle ja nicht schlechter werden. Der Signalrauschabstand dürfte bei einer guten CD relativ gut sein, denn das wenige Rauschen ist ja gerade der Vorteil der digitalen Technik, würde bei 24 Bit aber noch besser. Nur deine analoge Anlage und deine Endstufe rauschen ja schon mehr als die digitale „null“.


Ich habe Tidal. Und für mich hört sich CD besser an.
Mehr muss ich dazu nicht sagen.
SuperLemonHaze10.11.2019 20:19

Ich habe Tidal. Und für mich hört sich CD besser an.Mehr muss ich dazu n …Ich habe Tidal. Und für mich hört sich CD besser an.Mehr muss ich dazu nicht sagen.


Ich sage nicht, dass es einfach ist, aber man müsste schon die bessere Tidal Qualität gebucht haben und das ganze auch wiedergeben können und auch durch deine Anlage schicken. Für 24 Bit/96 kHz braucht man auch erstmal die Wandler. Trotz alledem ist es ja schön, dass du zufrieden bist.
SuperLemonHaze10.11.2019 19:06

Mein CD Player gibt meine CD's viel detailgetreuer wieder wie es auch nur …Mein CD Player gibt meine CD's viel detailgetreuer wieder wie es auch nur irgendein Streamingdienst machen könnte.Habe den Yamaha cdx 880 und der hat einige Vorteile gegenüber Streaming und zwar:Wandler: YAC514Frequenzgang: 2–20.000 HzDynamikbereich: >98 dBSignalrauschabstand: >118 dBKlirrfaktor: <0,002 %Aber das du davon keine Ahnung hast ist sowieso klar.Dann hör mal weiter mit deinem Streamingdienst auf deinen Beats/Airpods...


23597089-BCMiu.jpg
ToniToastbrot10.11.2019 20:43

Ich sage nicht, dass es einfach ist, aber man müsste schon die bessere …Ich sage nicht, dass es einfach ist, aber man müsste schon die bessere Tidal Qualität gebucht haben und das ganze auch wiedergeben können und auch durch deine Anlage schicken. Für 24 Bit/96 kHz braucht man auch erstmal die Wandler. Trotz alledem ist es ja schön, dass du zufrieden bist.


Ja Tidal Hifi hab ich und höre mit nem Hi res Player. Trotzdem klingt es über meinen CD Player besser...
Bearbeitet von: "SuperLemonHaze" 10. Nov 2019
SuperLemonHaze10.11.2019 20:47

Ja Tidal Hifi hab ich und höre mit nem Hi res Player. Trotzdem klingt es …Ja Tidal Hifi hab ich und höre mit nem Hi res Player. Trotzdem klingt es über meinen CD Player besser...


Ähm. Tidal HiFi ist CD Qualität. Das könnte über deinen CD-Player tatsächlich genauso und vielleicht sogar besser klingen.

„Mit einem TIDAL HiFi-Abonnement haben Sie die Möglichkeit, 46 Mio. Titel in verlustfreier Qualität zu streamen. Verlustfreie Inhalte sind unkomprimierte Musik in CD-Qualität, mit denen Sie die Musik so hören, wie die Künstler sie konzipiert haben.“ (https://support.tidal.com/hc/de/articles/203055911-Was-ist-High-Fidelity-Klang-)
ToniToastbrot10.11.2019 21:00

Ähm. Tidal HiFi ist CD Qualität. Das könnte über deinen CD-Player tat …Ähm. Tidal HiFi ist CD Qualität. Das könnte über deinen CD-Player tatsächlich genauso und vielleicht sogar besser klingen. „Mit einem TIDAL HiFi-Abonnement haben Sie die Möglichkeit, 46 Mio. Titel in verlustfreier Qualität zu streamen. Verlustfreie Inhalte sind unkomprimierte Musik in CD-Qualität, mit denen Sie die Musik so hören, wie die Künstler sie konzipiert haben.“ (https://support.tidal.com/hc/de/articles/203055911-Was-ist-High-Fidelity-Klang-)



Du merkst auch garnix.
CD 44khz 16 bit
Tidal Hifi 96 khz 24 bit
SuperLemonHaze10.11.2019 21:06

Du merkst auch garnix.CD 44khz 16 bitTidal Hifi 96 khz 24 bit


Oh. Ausfallend? Warum?
Mich interessiert deine Quelle (sehr). Ich habe im Internet (neben der Seite von Tidal, die bei HiFi auch nur von CD-Qualität schreibt) nur Quellen gefunden, die von 1411 kBit/s schreiben. Das ist exakt die unkomprimierte CD in Stereo.

Ich ergänze mich:
Es gibt tatsächlich eine „Master“-Option, vermutlich aber nicht für alle Titel.
„Master-Qualität ist mit einer HiFi Mitgliedschaft sowohl für iOS und Android Geräte, als auch für die TIDAL Desktop App und angeschlossene Geräte verfügbar.“ Von deinem Player steht da nichts. Ich bekomme eine Ahnung davon, wer hier nichts merkt.
Bearbeitet von: "ToniToastbrot" 10. Nov 2019
ToniToastbrot10.11.2019 21:16

Oh. Ausfallend? Warum? Mich interessiert deine Quelle (sehr). Ich habe im …Oh. Ausfallend? Warum? Mich interessiert deine Quelle (sehr). Ich habe im Internet (neben der Seite von Tidal, die bei HiFi auch nur von CD-Qualität schreibt) nur Quellen gefunden, die von 1411 kBit/s schreiben. Das ist exakt die unkomprimierte CD in Stereo.Ich ergänze mich:Es gibt tatsächlich eine „Master“-Option, vermutlich aber nicht für alle Titel. „Master-Qualität ist mit einer HiFi Mitgliedschaft sowohl für iOS und Android Geräte, als auch für die TIDAL Desktop App und angeschlossene Geräte verfügbar.“ Von deinem Player steht da nichts. Ich bekomme eine Ahnung davon, wer hier nichts merkt.


Warum sollte was von meinem Player auf der Tidal Seite stehen?
Master MP3 oder Flac Format wird mit 96 khz und 24 bit ausgegeben.
Steht doch in dem Link von dir?
Natürlich nicht mit allen Titeln sondern nur mit denen die in dieser Qualität aufgenommen wurden? Das sollte aber auch klar sein.
Was Ihr völlig vergesst ist die Frage der Kabel: wie könnt Ihr ernsthaft irgendwelche Systeme vergleichen (zB Tidal / CD / etc) solange nicht klar ist welche eurer Anlagen Gold-Kabel und Woche nur unbehandelte Kupferkabel haben?
southy10.11.2019 21:48

Was Ihr völlig vergesst ist die Frage der Kabel: wie könnt Ihr ernsthaft i …Was Ihr völlig vergesst ist die Frage der Kabel: wie könnt Ihr ernsthaft irgendwelche Systeme vergleichen (zB Tidal / CD / etc) solange nicht klar ist welche eurer Anlagen Gold-Kabel und Woche nur unbehandelte Kupferkabel haben?


kommt nur auf den Querschnitt an. Material ist egal solange kein Holz
Allerdings korridert Gold nicht.
Kupfer und silber schon...
Bearbeitet von: "SuperLemonHaze" 10. Nov 2019
SuperLemonHaze10.11.2019 21:37

Warum sollte was von meinem Player auf der Tidal Seite stehen?Master MP3 …Warum sollte was von meinem Player auf der Tidal Seite stehen?Master MP3 oder Flac Format wird mit 96 khz und 24 bit ausgegeben.Steht doch in dem Link von dir?Natürlich nicht mit allen Titeln sondern nur mit denen die in dieser Qualität aufgenommen wurden? Das sollte aber auch klar sein.


Wenn dein Player in der Auflistung (ich zitiere Nochmals) „(...) iOS und Android Geräte, (...) TIDAL Desktop App„ nicht auftaucht, hast du damit nur CD-Qualität gehört.
ToniToastbrot10.11.2019 21:55

Wenn dein Player in der Auflistung (ich zitiere Nochmals) „(...) iOS und A …Wenn dein Player in der Auflistung (ich zitiere Nochmals) „(...) iOS und Android Geräte, (...) TIDAL Desktop App„ nicht auftaucht, hast du damit nur CD-Qualität gehört.


Hi Res Player bedeutet doch nur das du damit diese hohen Standarts der Master MP3 und Flac Formates wiedergeben kannst und die entsprechende Qualität gewährleistet wird. Z.b. ist ein entsprechender DAC verbaut mit der Qualität die man benötigt...
Er läuft natürlich unter Android.
Bearbeitet von: "SuperLemonHaze" 10. Nov 2019
SuperLemonHaze10.11.2019 21:57

Hi Res Player bedeutet doch nur das du damit diese hohen Standarts der …Hi Res Player bedeutet doch nur das du damit diese hohen Standarts der Master MP3 und Flac Formates wiedergeben kannst und die entsprechende Qualität gewährleistet wird. Z.b. ist ein entsprechender DAC verbaut mit der Qualität die man benötigt...Er läuft natürlich unter Android.


Sorry, aber wenn du also besser als CD-Qualität als Quelle an deinem Player hattest und CD-Qualität besser geklungen hat, was ich nicht bestreiten möchte, gewährleistet aber doch gerade dein Player die entsprechende Qualität nicht oder verstehe ich dich da bisher falsch? Ich würde inzwischen wirklich gerne mal zum Vergleichshören vorbeikommen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text