320°
[Amazon] - 3€ auf EasyAcc® 24W 4.8A 3-Port USB Autoladegerät

[Amazon] - 3€ auf EasyAcc® 24W 4.8A 3-Port USB Autoladegerät

ElektronikAmazon Angebote

[Amazon] - 3€ auf EasyAcc® 24W 4.8A 3-Port USB Autoladegerät

Preis:Preis:Preis:6,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Neuerscheinung Nr.1 in Auto-Ladegeräte für MP3-Player
Mit dem Code EASY3OFF erhält man das Gerät für 6,99€ statt 9,99€, zzgl. 3€ Versandkosten für diejenigen ohne Prime-Mitgliedschaft.
Universelles 3 USB 2.4A Autoladegerät, mit welchem Sie 3 Geräte wie z.B. Ihr iPhone, iPad, iPod, Samsung, HTC, Blackberry, MP3 Player, Digitalkamera, PDA sowie alle anderen digitalen Geräte mit 5V Spannung aufladen können
Klein und elegant. Ergonomisch und aufgrund der Größe bequem immer dabei zu haben.
Hocheffizient mit einer Rate von über 90%. Erlaubt es Ihnen Ihre Geräte schnell zu laden und Zeit zu sparen.
Eingebauter Schutz gegen Überladung, Tiefentladung, Überspannung und Kurzschlüsse. Auch erfüllt es sämtliche CE, RoHS und FCC Bedingungen(inkl. Zartifikate). Dies bedeutet das Sie das Ladegerät mit gutem Wissen benutzen können.
Benutzen Sie ganz einfach Ihr vorhandenes USB Ladekabel um Ihr Gerät aufzuladen. Es ist kein Ladekabel im Lieferumfang enthalten. Wir bieten eine 12 monntige Gerantie ab Kaufdatum.

19 Kommentare

wer hat den 24v im auto ????

24W Ausgangsleistung, nicht 24V

shitdog

wer hat den 24v im auto ????


ich! X)
denkt mal an diejenigen, die ständig die mydealz schnäppchen quer durch europa karren!

shitdog

wer hat den 24v im auto ????



Jeder LKW Fahrer.

Amazon-Prime muss in die Überschrift.

In der Beschreibung steht aber nur 2,4A!

"Universelles 3 USB 2.4A Autoladegerät, mit welchem Sie 3 Geräte wie z.B. Ihr iPhone, iPad, iPod, Samsung, HTC, Blackberry, MP3 Player, Digitalkamera, PDA sowie alle anderen digitalen Geräte mit 5V Spannung aufladen können"

+ 3€ Versand

top !!!

Danke! Mal ausprobieren ob es hält was es verspricht. L

bei mir werden 6€ versand angezeigt...

Code funktioniert nur bei dem schwarzen 3er.

coe sache

Danke

mike123

In der Beschreibung steht aber nur 2,4A! "Universelles 3 USB 2.4A Autoladegerät, mit welchem Sie 3 Geräte wie z.B. Ihr iPhone, iPad, iPod, Samsung, HTC, Blackberry, MP3 Player, Digitalkamera, PDA sowie alle anderen digitalen Geräte mit 5V Spannung aufladen können"



Bei einer Leistungsaufnahme von 24 W werden auch schon 2,4A knapp.
Aber 4,8A sind klarer Humbug bei 24 W, außer man hängt das Ding an ein Mofa mit 6V.

I=P/U = 24W/12V = ca. 2 A


Edit: Trotzdem hot :P

Ja Leute, nicht verwirren lassen. Der Strom am Ausgang ist das was zählt und nicht die Spannung der Batterie am Eingang. Hier liegen 5V am USB- Gerätes an. Also müssten es bei 24 W / 5 = 4.8 A sein. Ich würde mal behaupten, dass jeder einzelne Anschluss max. 2.1 A liefern kann.
P.S. gibt es eigentlich Adapter dieser Art bei denen man zerstörungsfrei die Sicherung wechseln kann, die also nicht rundum verklebt/verschweißt sind? Regelmäßig ärgere ich mich über defekte Adapter durch Überspannung!

Bei einer Leistungsaufnahme von 24 W werden auch schon 2,4A knapp. Aber 4,8A sind klarer Humbug bei 24 W, außer man hängt das Ding an ein Mofa mit 6V. I=P/U = 24W/12V = ca. 2 A



Da hast du leider falsch gerechnet:

24W Ausgangsleistung, d.h.
24W / 5V = 4,8A

Was viel interessanter bei diesen Ladegeräten ist, ob Android/Iphone und Co tatsächlich mit mehr als 800mA laden. Hat da jemand Erfahrung mit gemacht?

Bei einer Leistungsaufnahme von 24 W werden auch schon 2,4A knapp. Aber 4,8A sind klarer Humbug bei 24 W, außer man hängt das Ding an ein Mofa mit 6V. I=P/U = 24W/12V = ca. 2 A



exakt dieses Gerät kenne ich nicht, habe aber eine PowerBank von EasyAcc und da läd der 2A Ausgang auch mit 2A!

Bei einer Leistungsaufnahme von 24 W werden auch schon 2,4A knapp. Aber 4,8A sind klarer Humbug bei 24 W, außer man hängt das Ding an ein Mofa mit 6V. I=P/U = 24W/12V = ca. 2 A



Klassisches Eigentor
Du hast natürlich recht...auf die schnelle mal die Spannungen vertauscht.

Zu deiner Frage:

IPhone 4 läd zu Beginn bei einem leeren Akku mit 6,7-7,3 W Leistung und geht dann je nach Akkuladung deutlich runter bis am Ende zu 2 W.
Macht also einen Spitzenstrom von knapp 1,5 A.
Da aber meines Wissens nach das abgebildete Messgerät "vor" dem Netzteil misst, hat man noch 5-10% Verluste. Je nach Ladegerät eben

Quelle: amazon.com/gp/…-20

Hatte mich damals auch mal damit auseinander gesetzt.



Code ist abgelaufen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text