[Amazon] 9kg Pulverlöscher Feuerlöscher DIN EN 3 - für Elektrogeräte und EDV geeignet inkl. Prüfnachweis
144°Abgelaufen

[Amazon] 9kg Pulverlöscher Feuerlöscher DIN EN 3 - für Elektrogeräte und EDV geeignet inkl. Prüfnachweis

22
eingestellt am 3. Jul 2015heiß seit 3. Jul 2015
Bei den Außentemperaturen sollte man auch auf die notwendige Brandprävention achten Aktuell gibt es ein sehr günstiges Angebot auf Amazon. Der Löscher liegt beim Verkäufer sonst bei 66,00€ inkl. Versand, nun für 48,00€ zu haben. Andere Anbieter liegen sogar bei knapp 80,00€.

Ich weiss, ist mein 2. Feuerlöscherdeal, aber sind unterschiedliche Anbieter Hab ich sonst nix mit zu tun. Muss nur für unseren Betrieb aufrüsten und dachte es interessiert den ein oder anderen.

22 Kommentare

Über diesen speziellen Löscher kann ich jetzt nichts sagen, Preis scheint gut zu sein. Allerdings sollte man sich 2x überlegen, ob man sich für zuhause einen Pulverlöscher holen möchte.

Lieber einen Schaumlöscher, klar wenn es brennt ist eh alles besser als nichts, aber will man anschließend jedes Elektrogerät in der Wohnung/Haus aufschrauben um das Pulver auszublasen?

Bin da auch eher ein Freund von Schmaumlöschern...
Rauchmelder nicht vergessen

Für Garage oder Heizungskeller vollkommen ausreichend. In Büros und EDV Anlagen lieber Wasser-/ Schaumlöscher oder CO2- Löscher

Aber will man sich wirklich Dauerdruck-Löscher holen? Wer lässt die Dinger wirklich warten? Bei den Dauerdruck-Löschern ist doch meist (wohl gemerkt ohne Wartung) der Druck weg und das Manometer kaputt. Wenn man sich nur auf das Manometer verlässt, dann Gute Nacht.
Aufladelöscher halten fast immer den Druck, auch nach Jahren ohne Wartung.

Just my 2 Cents.

50€ für nen Dauerdruck-Pulverlöscher?! Never Ever!

Dauerdruck ist Mist, Pulver ist in den meisten Privaten Anwendungsbereichen Mist und neun Kilo sind auch nicht ohne - sowas muss auch ne Frau bedienen können, sonst nützt er im Ernstfall garnichts!

Liber nen gescheiten 3-6 kg Auflade-Fettbrand-Schaumlöscher - das ist meiner meinung nach das Optimum für nen durchschnittlichen Haushalt.

ToNKeY

sowas muss auch ne Frau bedienen können


nur die starken überleben :D:D:D

ToNKeY

... Liber nen gescheiten 3-6 kg Auflade-Fettbrand-Schaumlöscher - das ist meiner meinung nach das Optimum für nen durchschnittlichen Haushalt.



Empfehlungen?

Für EDV und IT untauglich und auch jeder anderer Raum wird von dem Pulver komplett vollgenebelt. Lieber CO2 Löscher für IT und Schaumlöscher für den Rest. Wenn der Brand den Raum nicht zerstört, schafft es sonst das Pulver.

Patrick90

top, gleich 2x fürs gästeklo bestellt



Wenn die Kacke am Dampfen ist? oO

Patrick90

top, gleich 2x fürs gästeklo bestellt


Wohl eher wenn die 70 Zoll Glotze mal Feuer fängt....;)

Wenn mich eins bei MyDealz nervt, dann diese ständigen "für's Gästeklo" Kommentare.....

Deal ist übrigens Hot, wobei ich immer einen Co2 Löscher nehmen würde.

Spaghettimonster

Wenn mich eins bei MyDealz nervt, dann diese ständigen "für's Gästeklo" Kommentare..... Deal ist übrigens Hot, wobei ich immer einen Co2 Löscher nehmen würde.




Wobei CO2 nur für die Brandklasse B sehr gut geeignet ist. Man darf auch die Sauerstoffverdrängung in Innenräumen nicht außer Acht lassen.

7299607-LPIRJ


Für edv ist der nix - da hilft nur CO2
Das Pulver ist ne riesensauerei: alles was damit in Berührung kommt rostet Dir unterm Hintern Weg. Nach dem Einsatz von Pulver in geschlossenen räumen hast Du mit den Resten noch lange Spaß.

Spaghettimonster

Wenn mich eins bei MyDealz nervt, dann diese ständigen "für's Gästeklo" Kommentare..... Deal ist übrigens Hot, wobei ich immer einen Co2 Löscher nehmen würde.


Für Autos sind CO²-Löscher nahezu ungeeignet. Entweder man baut dann erstmal einen luftundurchlässigen Raum um das brennende Fahrzeug, oder man schafft es doch und steht dann kurz drauf wieder vor einem brennenden Fahrzeug, weil nicht gekühlt, sondern nur erstickt wird.
Die 9kg sind zwar schon ein gewaltiger Wamser, aber ich pack' mir lieber 2-5kg Pulver ins Auto. Schon allein der Größe wegen.

ToNKeY

... Liber nen gescheiten 3-6 kg Auflade-Fettbrand-Schaumlöscher - das ist meiner meinung nach das Optimum für nen durchschnittlichen Haushalt.


Leider nicht, einfach mal bei den gängigen Markenherstellern umschauen - ich hab meinen (Hansa F 6 SKM) damals für 30€ bei ebay geschossen - 2 Jahre alt und frisch geprüft, ein echter Schnapper. Der kann zwar nur A und F, aber ich wüsste nicht, was in meiner Wohnung anfangen sollte zu brennen was unter Klasse B fällt, außer vielleicht ner Kerze, aber die wird er schon schaffen.

Kommentar

renkal

Aber will man sich wirklich Dauerdruck-Löscher holen? Wer lässt die Dinger wirklich warten? Bei den Dauerdruck-Löschern ist doch meist (wohl gemerkt ohne Wartung) der Druck weg und das Manometer kaputt. Wenn man sich nur auf das Manometer verlässt, dann Gute Nacht. Aufladelöscher halten fast immer den Druck, auch nach Jahren ohne Wartung. Just my 2 Cents.


Wie kann denn ein Aufladelöscher den Druck halten, wenn er doch erst bei Inbetriebsetzung durch anstechen der CO2-Patrone unter Druck gesetzt wird?

Handliche 6 KG für 33€ bei Ikea ikea.com/de/…50/

Der Verkäufer hat da noch ca. 10€ Gewinn dran!

Den gibt's doch kostenlos in öffentlichen Gebäuden!

Wie kann der Deal so heiß sein? Da bekommt man zwei 6kg Dauerdruck Pulverschleudern für. Empfehle für den Haushalt allerdings auch einen Fettbrandlöscher (ABF). Habe einen GLORIA FB 3 EASY in der Küche hängen. Der Aufpreis rechnet sich, wenn man nach dem Einsatz nicht die ganze Bude renovieren muss.

Sniper0025

Wie kann denn ein Aufladelöscher den Druck halten, wenn er doch erst bei Inbetriebsetzung durch anstechen der CO2-Patrone unter Druck gesetzt wird?


Das ist es ja, die CO2 Patronen halten im Normalfall dicht bis sie angestochen werden, im Gegensatz zu den Dichtungen in einem Dauerdruck-Löscher, bei welchen es zu einer Diffusion und damit Druckverlust kommt, dazu kommt meist ein defektes Manometer.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text