216°
ABGELAUFEN
[Amazon] Acer Aspire E5-573-54KY 39,6 cm (15,6 Zoll Full-HD) für 499 € anstatt 589,66 €

[Amazon] Acer Aspire E5-573-54KY 39,6 cm (15,6 Zoll Full-HD) für 499 € anstatt 589,66 €

ElektronikAmazon Angebote

[Amazon] Acer Aspire E5-573-54KY 39,6 cm (15,6 Zoll Full-HD) für 499 € anstatt 589,66 €

Preis:Preis:Preis:499€
Zum DealZum DealZum Deal
Zuletzt im Angebot des Tages vom 28.12.2015

Beschreibung von meddl kopiert:

Acer Aspire E5-573-54KY 39,6 cm (15,6 Zoll Full-HD) Notebook (Intel Core i5-5257U, 3,3GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, DVD, Intel Iris 6100, Win 10) schwarz

Details:
CPU: Intel Core i5-5257U, 2x 2.70GHz • RAM: 4GB DDR3 • Festplatte: 500GB HDD • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: Intel Iris Graphics 6100 (IGP), VGA, HDMI • Display: 15.6", 1920x1080, non-glare • Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, Gb LAN • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 • Cardreader: 5in1 • Webcam: 1.3 Megapixel • Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit • Akku: Li-Ionen, 6 Zellen, 2500mAh • Gewicht: 2.40kg • Besonderheiten: Nummernblock • Herstellergarantie: zwei Jahre (Pickup&Return)

Preisvergleich laut Idealo nächst günstiger Preis 589,66 €

17 Kommentare

03cfde-1453752632.png

Habe ihn bei der letzten Aktion geschossen. Tastatur etwas klapprig, Display könnte etwas heller sein aber mit einer SSD und 8 GB RAM die ich kostengünstig nachgerüstet habe, ist er von der Performance durchaus überzeugend. Das öffnen und Verbauen der Komponenten funktionierte wirklich leicht und ist auch ohne Garantieverlust möglich!

erocome

Habe ihn bei der letzten Aktion geschossen. Tastatur etwas klapprig, Display könnte etwas heller sein aber mit einer SSD und 8 GB RAM die ich kostengünstig nachgerüstet habe, ist er von der Performance durchaus überzeugend. Das öffnen und Verbauen der Komponenten funktionierte wirklich leicht und ist auch ohne Garantieverlust möglich!


Bietet das Laptop Platz für eine SSD und die bereits verbaute HDD?

erocome

Habe ihn bei der letzten Aktion geschossen. Tastatur etwas klapprig, Display könnte etwas heller sein aber mit einer SSD und 8 GB RAM die ich kostengünstig nachgerüstet habe, ist er von der Performance durchaus überzeugend. Das öffnen und Verbauen der Komponenten funktionierte wirklich leicht und ist auch ohne Garantieverlust möglich!


das heißt das ding hat ne "wartungsklappe"zum einfachen nachrüsten?

erocome

Habe ihn bei der letzten Aktion geschossen. Tastatur etwas klapprig, Display könnte etwas heller sein aber mit einer SSD und 8 GB RAM die ich kostengünstig nachgerüstet habe, ist er von der Performance durchaus überzeugend. Das öffnen und Verbauen der Komponenten funktionierte wirklich leicht und ist auch ohne Garantieverlust möglich!


Nein leider nicht. HDD durch SSD ersetzt und keine Wartungsklappe vorhanden. Aber beim Acer Support angefragt und mir wurde bestätigt, dass ein Austauschen der Festplatte ohne Garantieverlust möglich ist. Zum Öffnen muss lediglich die Unterseite abgenommen werden. Anleitungen gibt es bei Youtube

na dann geht es ja noch. bei anderen notebooks muss das ganze ding auseinander genommen werden

Abend,

suche auch gerade einen Laptop und bin auf den hier gestoßen wobei es noch 50€ Rabatt auf Acer Notebooks gibt,

notebooksbilliger.de/ace…een

Die Cpu ist schwächer, aber lohnt es sich die 50€ mehr zu investieren? Bin auch für andere Modelle offen.

@erocome

Für welchen Kurs hast du ihn denn geschossen?

Und weiß jemand wie lange das Angebot gültig ist?

SaberRid3r

Abend, suche auch gerade einen Laptop und bin auf den hier gestoßen wobei es noch 50€ Rabatt auf Acer Notebooks gibt, http://www.notebooksbilliger.de/acer+aspire+e5+574+525m/incrpc/lastseen Die Cpu ist schwächer, aber lohnt es sich die 50€ mehr zu investieren? Bin auch für andere Modelle offen.



Der Lapi bei NBB finde ich persönlich besser. Die CPU ist neueste Generation, eher besser, gerade im Stromverbrauch. Die restliche Hardware ist fast identisch.

Der Preisvergleich hinkt natürlich, weil dieses Angebot ohne Betriebssystem ist und die 50€ Acer Rabatt nur bei Finanzierung greifen.

Hallo, bei mir steht in der nächsten Woche ein Laptopkauf an. Ich habe mich sehr lange nicht mehr mit der Materie auseinander gesetzt. Deswegen und weil ich keine PM senden kann, frage ich einfach mal hier nach einigen Tipps zum kauf. Vielleicht hat ja jemand einen Moment Zeit mir zu helfen keinen Schrott bzw. nichts überteuertes zu kaufen.

Auf dem Rechner wird gesurft, gearbeitet (Office) und gespielt. Wobei keine aufwändigen 3D schooter zu erwarten sind. Eher sowas in Richtung Strategiespiele a la Command and Conquer oder Anno.

Erst einmal war ich überrascht das die taktfrequenz der CPU scheinbar nicht mehr aussagekräftig ist. Deswegen vergleiche ich nun jede CPU bei http://www.cpubenchmark.net/ dabei ist für mich alles über 3500 "gut" ist das soweit ein richtiger Weg?

Bei der GPU bin ich etwas ratlos. Die Großteil der Laptops im mittleren bzw. unteren Preissegment scheint die GPU in die CPU integriert zu haben. Ist von der Lösung generell abzuraten? Wenn ich mit dem Gerät kein youtube in HD schauen kann, habe ich auch nichts gewonnen.

Ich bin auch für jeden weiteren Tipp dankbar, sei es Display, Akku oder was auch immer. Worauf man achten muss und was stand der Technik ist. Falls relevant: Preislich suche ich nach einem Gerät um die 450. Sollte darüberhinaus noch deutliche verbesserung für wenig Geld möglich sein, ist die Obergrenze bei 600.

Grundsatzfragen:

- Monitor
17, oder 15 Zöller?
matt oder glänzend?

- Prozessor
Intel, AMD, oder egal?

- Willst + kannst du selbst aufrüsten (Arbeitspeicher + SSD) oder muss das Gerät gekauft fertig sein = teurer

- Grafik
Intel, GeForce, AMD, egal?

Preis-Leistung
450€ ist echt knapp bis 600€ ganz ok

Nächste Woche kaufen ist schlecht, mit etwas Zeit kann man eher ein Schnäppchen machen als mit einem festen Termin.

17 Zoll wäre mir lieber 15 nur wenns preislich deutlich besser ist.
Auf jeden Fall matt. Glänzend ist ausschluss.

Intel oder AMD kann ich aufgrund meines fehlenden Wissens schlecht beantworten.

Aufrüsten kann ich selbst.

Grafik: Wie gesagt, ich weiß ja noch nicht mal ob ich einen "eigenständigen" Chip brauche?

Gekauft für meinen Bruder. Danke!

BrettPit

Hallo, bei mir steht in der nächsten Woche ein Laptopkauf an. Ich habe mich sehr lange nicht mehr mit der Materie auseinander gesetzt. Deswegen und weil ich keine PM senden kann, frage ich einfach mal hier nach einigen Tipps zum kauf. Vielleicht hat ja jemand einen Moment Zeit mir zu helfen keinen Schrott bzw. nichts überteuertes zu kaufen. Auf dem Rechner wird gesurft, gearbeitet (Office) und gespielt. Wobei keine aufwändigen 3D schooter zu erwarten sind. Eher sowas in Richtung Strategiespiele a la Command and Conquer oder Anno. Erst einmal war ich überrascht das die taktfrequenz der CPU scheinbar nicht mehr aussagekräftig ist. Deswegen vergleiche ich nun jede CPU bei http://www.cpubenchmark.net/ dabei ist für mich alles über 3500 "gut" ist das soweit ein richtiger Weg? Bei der GPU bin ich etwas ratlos. Die Großteil der Laptops im mittleren bzw. unteren Preissegment scheint die GPU in die CPU integriert zu haben. Ist von der Lösung generell abzuraten? Wenn ich mit dem Gerät kein youtube in HD schauen kann, habe ich auch nichts gewonnen. Ich bin auch für jeden weiteren Tipp dankbar, sei es Display, Akku oder was auch immer. Worauf man achten muss und was stand der Technik ist. Falls relevant: Preislich suche ich nach einem Gerät um die 450. Sollte darüberhinaus noch deutliche verbesserung für wenig Geld möglich sein, ist die Obergrenze bei 600.




Die integrierte Grafik von Intel reicht mittlerweile für HD-Videos etc. auf jedenfall aus. Für neue Spiele dann eher nicht mehr. Für die älteren Annos und C&Cs sollten ein integrierter Chip zumindest auf mittleren Einstellungen auch noch ausreichen, für Anno 2205 reichts dann wohl eher nicht mehr.

Die Leistung der integrierten Grafikkarten hängt aber v.a. auch von der RAM-Größe ab. Bei dem Angebot oben würde sich also eine Aufrüstung von 4Gb auf 8Gb Ram anbieten.
Bzgl der Grafik guck mal hier für den Grafikchip im Laptop des Deals und hier für den Grafikchip für die von SaberRid3r vorgeschlagenen Alternative.

notebookcheck.de finde ich allgemein eine recht gute Adresse, um herauszufinden, was für dich selbst bei einem Laptopkauf alles wichtig ist. Gucke z.B. mal hier für einen Test eines ähnlichen (!) Modells. Hierbei musst du aber immer aufpassen, welche Spezifikationen notebookcheck.de gerade testet. In dem Fall testen sie z.B. ein Modell mit schlechterem Display. Außerdem berücksichtigt notebookcheck in der Wertung natürlich nicht den aktuellen Preis.

Beim Display wäre mir die Helligkeit und eine hohe Auflösung (d.h. höher als 1366x768) wichtig. D.h., wenn in der Beschreibung nur von "HD" und nicht von "Full HD" die Rede ist, dann wäre mir das zu wenig. Manchmal steht in der Beschreibung auch was von "HD+", was eigentlich kein wirklich anerkannter Begriff ist, meistens aber eine Auflösung von 1600x900 beschreibt. Zwecks Helligkeit hab ich bisher keine bessere Möglichkeit gefunden, als zu hoffen, dass notebookcheck.de den Laptop getestet hat oder eben nach einem anderen Displaytest im Internet zu suchen.

Viel Erfolg.

Moderator

Sehr guter Preis. Hot

Aktuell habe ich kein Schnäppchen das zu deinem Preis verfügbar ist gefunden, doch es kommt laufend etwas neues. Mit etwas Geduld findest du bestimmt den passenden Laptop. (Vor Weihnachten gab es einige davon)

Aus deinen Vorgaben wäre eine Idealversion:
- 17" Monitor
- Intel i5-5000er Serie (evtl. 4000er wenn der EK 100€ günstiger ist)
- Grafik genügt ein Intel 5000er Chip, machmal gibt es eine GeForce 940/960 dazu
- Arbeitsspeicher meist mit 4GB musst du dann verdoppeln auf 8GB dann ist es ok
- Festplatte wird 500, oder 1000er sein, wenn du ne SSD willst auch selbst aufrüsten

alles zusammen gibt es schon mal für 499€
dann 4GB Ram dazu = ca.30€
128er SSD = ca. 45€ / 256erSSD = ca. 65€

Bist du in der Summe unter 600€ und hast ein schönes Teil wenn die Aufrüstungen selbst machst. Kaufst du so ein System fertig, legst du locker 200€ mehr hin

Aktuell hat Aldi Nord/ Süd interessante TechnikAbverkäufe /Aktionen, da könntest du auch Glück haben.

Viel Erfolg beim suchen und manchmal läuft dich auf Amazon oder im Handel dann so ein Schnäppchen um.

DerMecklenburger

Aktuell habe ich kein Schnäppchen das zu deinem Preis


Lok1

Die integrierte Grafik von Intel reicht mittlerweile für HD-Videos etc. auf jedenfall aus



Danke für eure hilfreichen Kommentare. Leider kann ich noch immer keine PN schicken so muss ich leider noch mal diesen Thread dafür nutzen.


Heute Mittag war ein Laptop bei Amazon in den Blitzdeals. Insgesamt hat mir das Gerät zugesagt. Mit dem Hintergedanken das ich es notfalls noch zurückschicken kann habe ich es erst mal gekauft.

amazon.de/dp/…-21

Blitzdealpreis war 699 Euro.

Ich bin gerade mal durch den Saturn gelaufen mit dem Ziel zu entscheiden ob ich unbedingt 17" brauche. Ich finde den Unterschied nicht weltbewegend, sodass ich die 15,6 ausreichend finde.
Nun aber zum dem Problem:
Die Laptops die die dort hatten waren nicht gerade teurer/schlechter. So erscheint mir der Deal des "Acer Aspire VN7-571G-573Q" von Amazon gar nicht mehr so gut wie gedacht.
Die Leistung scheint zwar für meine Zwecke mehr als ausreichend und auch noch für einige Jahre standfest aber der Preis scheint doch sehr hoch.

Nur mal als Beispiel gab es bei Saturn ein HP Notebook mit i5-6200U / 12GB DDR3 / 1TB HDD + 8GB SSD / Intel HD Graphics 520 + AMD Radeon R5 M330 2GB
Für 699

Da scheint es mir ratsam noch etwas länger zu suchen bzw. auf einen guten Preis zu warten. Würdest ihr das so unterschreiben?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text