169°
ABGELAUFEN
[Amazon] Acer Aspire ES1-571-P4KB (15,6x27x27 FHD matt, Intel 3556U, 4GB RAM, 500GB HDD, DVD-Brenner, Gb LAN, FreeDOS) für 229€

[Amazon] Acer Aspire ES1-571-P4KB (15,6x27x27 FHD matt, Intel 3556U, 4GB RAM, 500GB HDD, DVD-Brenner, Gb LAN, FreeDOS) für 229€

ElektronikAmazon Angebote

[Amazon] Acer Aspire ES1-571-P4KB (15,6x27x27 FHD matt, Intel 3556U, 4GB RAM, 500GB HDD, DVD-Brenner, Gb LAN, FreeDOS) für 229€

Preis:Preis:Preis:229€
Zum DealZum DealZum Deal
Moin.

In den Blitzangeboten: das Acer Aspire ES1-571-P4KB für 229€.


PVG: 279€


Einen Test habe ich zu dem Gerät leider nicht finden können.

Die CPU liegt etwa auf dem Niveau des AMD A6-6310 (und über dem N3540).


- 39,6cm (15.6") Acer ComfyView Full HD LED Display, matt (1920x1080)
- Intel Pentium Dual Core 3556U 1.70GHz (2MB Cache)
- 4 GB DDR3L-RAM
- 500 GB SATA Festplatte 5400 U/min
- Intel HD Grafik (Shared Memory)
- DVD Double Layer Super Multi Laufwerk
- 10/100/1000 Mbit Ethernet
- Wireless LAN 802.11 bgn
- Bluetooth 4.0
- HD Webcam
- QWERTZ-Tastatur mit Nummernblock
- Li-Ion Akku (fest verbaut)
- Gewicht: ca. 2,40 kg
- ohne Betriebssystem
- 2 Jahre Pick-Up & Return Herstellergarantie

14 Kommentare

CPU:
notebookcheck.com/Int…tml
http://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Pentium+3556U+%40+1.70GHz

1429345_RB_00_FB.EPS_400.jpg

FullHD matt, Zehnerblock, Cursorblock, keine aufs Auge gedrückte Windoofslizens. Seeeeehr verlockend.

pffft

FullHD matt, Zehnerblock, Cursorblock, keine aufs Auge gedrückte Windoofslizens. Seeeeehr verlockend.


Angebot ist echt gut. Der 3556U reicht für die gängigen Szenarien, dazu noch ne SSD rein und gut.

Xeswinoss

Angebot ist echt gut.


Schlechte Angebote passen auch nicht zu Dir.
BTW: bestellt!
BTW2: Mist, brauche schon wieder eine neue SSD ... X)

Xeswinoss

Angebot ist echt gut.


Ist ein Upgrade so einfach möglich, ohne Garantieverlust?
Der zuverlinkende Text

Xeswinoss

Angebot ist echt gut.


Ja. Es ist ein Irrglaube, dass die Garantie verloren geht.
justicia.de/urt…htm

Das ist zwar ein super Preis aber ein fest verbauter Akku in einem Notebook wirkt auf mich nicht unbedingt sehr clever.

usr4da3

Das ist zwar ein super Preis aber ein fest verbauter Akku in einem Notebook wirkt auf mich nicht unbedingt sehr clever.


Prinzipiell gebe ich Dir Recht, aber die nominelle Nutzungsdauer wird er überleben und Ersatzakkus sind eigentlich immer irgendwie problematisch, egal ob bauartbedingt wechselbar oder nicht. Wenn offiziell wechselbar, kosten die Originalakkus meist die Hälfte des ganzen Laptops oder sind nach einige Jahren sowieso nicht mehr lieferbar.
Der Vergleich hinkt zwar, aber sogar Dell verbaut in hochpreisigen Business Notebooks wie XPS 13 keine Wechselakkus - damit bekämen die wohl die gewünschte Flachheit des Gehäuses nicht hin.

Also: Generell ist das Angebot hier sehr gut, obgleich ich ähnliche Geräte (gleicher Prozessor!) auch schonmal für 200 Euro abgestaubt hat.

Das Gerät hat in der Tat zwei Mankos: Keine Wartungsklappe -> Führt dazu, dass der Wechsel der SSD eben nicht für Laien möglich ist. Acer ist hier richtig scheiße. Erst gefühlte 28 Schrauben auf der Rückseite lösen, dann mit etwas Gewalt die Unterseite abmachen und dabei drauf achten, dass sich keines der vier (!) Flachbandkabel löst. Eines der Flachbandkabel, nämlich das der rechten USB Ports ist dabei frecherweise noch an einem Metallgehäuse um die Festplatte festgeklebt. Wer das zuerstört, hat zwar "nur" keine rechten USB Ports mehr (und nicht gleich eine defekte Tastatur/Touchpad), aber oho!
Das Metallgehäuse der Festplatte bekommt man aber nur mit Mühe los, ohne alle Flachbandkabel sauber zu trennen. Sprich: Für jemanden, der das erste mal ein Gerät öffnet sicherlich keine Freude.

Punkt zwei: Dieses Acer hat neben einigen anderen das Problem, dass es nach Windows 10 Installation sporadisch nicht nach dem Herunterfahren abschaltet. Auch Wake on Lan lässt teilweise die Netzwerkkarte aktiv, sodass der Akku sicht über Nacht entleert.

Edit: Hab jetzt erst gesehen, dass das Ding FHD hat. Dann ist das Angebot sogar wirklich wirklich gut!
Es gab hier mal einen Lenovo 50-80 (den hab ich damals selbst auch für mich gekauft), der hatte einen etwas langsameren Prozessor (Celeron 3805u) und war ansonsten gleich ausgestattet (aber auch mit Wartungsklappe und Wechselakku) für 200 bei Amazon. Der einzige hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen, der noch besser war... :P

Edit2: Angebot aber leider vorbei, oder?

Falls jemand das Modell bestellt hat, darf er gerne hier mal berichten

usr4da3

Das ist zwar ein super Preis aber ein fest verbauter Akku in einem Notebook wirkt auf mich nicht unbedingt sehr clever.



Bsp.:
Der Akku im Asus-Notebook meiner Mutter hat nach ca. 3 Jahren die Grätsche gemacht.
Neuen für 30,- (inkl. Versand aus CN) bei Ebay bestellt, gewechselt und alles ist gut.

Was macht mann in so einem Fall mit dem Acer-Notebook? Wegschmeißen, zum Service einschicken oder Notebook-OP selbst ausführen!

usr4da3

Neuen für 30,- (inkl. Versand aus CN) bei Ebay bestellt, gewechselt und alles ist gut.


Das widerum bezweifle ich, ob mit einem Chinaböllerakku tatsächlich alles gut ist.
Jedenfalls ist der fest verbaute Akku keine Überraschung und man weiß vor dem Kauf, worauf man sich einläßt.
So ganz nebenbei verkauft sich faules Obst ohne wechselbare Akkus wie blöd - da interessierts auch keinen.

usr4da3

Neuen für 30,- (inkl. Versand aus CN) bei Ebay bestellt, gewechselt und alles ist gut.



Naja, soll jeder machen, wie er mag.
Ich würde jedenfalls kein Notebook mit fest verbautem Akku oder ohne Wartungsklappe kaufen. (...von Apple nicht mal MIT Wechselakku.) Der Akku ist nun mal das erste, was bei so ziemlich jedem Notebook hinüber ist.

Der Akku vom Chinamann tut, was er soll. Und wenn er das in 2 Jahren nicht mehr macht, so what, wird ein neuer gekauft.

andromedar

Also: Generell ist das Angebot hier sehr gut, obgleich ich ähnliche Geräte (gleicher Prozessor!) auch schonmal für 200 Euro abgestaubt hat.Das Gerät hat in der Tat zwei Mankos: Keine Wartungsklappe -> Führt dazu, dass der Wechsel der SSD eben nicht für Laien möglich ist. Acer ist hier richtig scheiße. Erst gefühlte 28 Schrauben auf der Rückseite lösen, dann mit etwas Gewalt die Unterseite abmachen und dabei drauf achten, dass sich keines der vier (!) Flachbandkabel löst. Eines der Flachbandkabel, nämlich das der rechten USB Ports ist dabei frecherweise noch an einem Metallgehäuse um die Festplatte festgeklebt. Wer das zuerstört, hat zwar "nur" keine rechten USB Ports mehr (und nicht gleich eine defekte Tastatur/Touchpad), aber oho!Das Metallgehäuse der Festplatte bekommt man aber nur mit Mühe los, ohne alle Flachbandkabel sauber zu trennen. Sprich: Für jemanden, der das erste mal ein Gerät öffnet sicherlich keine Freude.Punkt zwei: Dieses Acer hat neben einigen anderen das Problem, dass es nach Windows 10 Installation sporadisch nicht nach dem Herunterfahren abschaltet. Auch Wake on Lan lässt teilweise die Netzwerkkarte aktiv, sodass der Akku sicht über Nacht entleert.Edit: Hab jetzt erst gesehen, dass das Ding FHD hat. Dann ist das Angebot sogar wirklich wirklich gut!Es gab hier mal einen Lenovo 50-80 (den hab ich damals selbst auch für mich gekauft), der hatte einen etwas langsameren Prozessor (Celeron 3805u) und war ansonsten gleich ausgestattet (aber auch mit Wartungsklappe und Wechselakku) für 200 bei Amazon. Der einzige hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen, der noch besser war... :PEdit2: Angebot aber leider vorbei, oder?



Hast du eine Anleitung für genau dieses Modell zum Wechseln von RAM und HDD?
Habe nichts gefunden.

PS: Morgen ab 12:29 Uhr wieder in den Blitzangeboten!

Bin auch am überlegen.
Wobei der Prozi schon ein paar Jahre aufm Buckel hat, festerverbauter Akku, keine Wartungsklappe.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text