264°
[Amazon] Acer Aspire One 11 (AO1-131-C58K) 29,46 cm (11,6 Zoll HD) Notebook (Intel Celeron N3050, 2GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Win 10 Home) schwarz inkl. Office 365 Personal

[Amazon] Acer Aspire One 11 (AO1-131-C58K) 29,46 cm (11,6 Zoll HD) Notebook (Intel Celeron N3050, 2GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Win 10 Home) schwarz inkl. Office 365 Personal

ElektronikAmazon Angebote

[Amazon] Acer Aspire One 11 (AO1-131-C58K) 29,46 cm (11,6 Zoll HD) Notebook (Intel Celeron N3050, 2GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Win 10 Home) schwarz inkl. Office 365 Personal

Preis:Preis:Preis:152,10€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Amazon bekommt ihr das Acer Aspire One 11 (AO1-131-C58K) 29,46 cm (11,6 Zoll HD) Notebook (Intel Celeron N3050, 2GB RAM, 32GB eMMC, Intel HD Graphics, Win 10 Home) schwarz inkl. Office 365 Personal zum reduzierten Preis.

PVG 203,90€

Zusätzlich werden noch 10% an der kasse abgezogen.

Prozessor: Intel Celeron N3050 (1,60 GHz, mit Intel Burst Technologie bis zu 2,16 GHz 2MB L2-Cache)
Besonderheiten: HD TFT-Display, VGA Webcam, HDMI-Schnittstelle, 640 x 480 Auflösung, inkl. 1-Jahres-Abonnement für Office 365 Personal
Akku: bis zu 7 Stunden Akkulaufzeit, 2 Zellen Akku / 31 Wh
Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
Lieferumfang: Acer Aspire AO1-131-C58K 29,5 cm (11,6 Zoll) Notebook schwarz, Netzteil, Netzkabel, Akku, Kurzanleitung, Garantiekarte

Technische Details
Marke\x09Acer
Modell/Serie\x09ACER Aspire One Cloudbook AO1-131-C58K
Artikelgewicht\x091,8 Kg
Produktabmessungen\x0939 x 24 x 8 cm
Modellnummer\x09NX.SHFEG.001
Formfaktor\x09UltraThin
Bildschirmgröße\x0911.6 Zoll
Prozessormarke\x09Intel
Prozessortyp\x09Celeron
Prozessorgeschwindigkeit\x091.6 GHz
Prozessoranzahl\x092
RAM Größe\x092 GB
Größe Festplatte\x0932 GB
Festplatten-Technologie\x09eMMC
Chipsatzhersteller\x09Intel ®
Beschreibung Grafikkarte\x09Intel HD
Optischer Speicher\x09nein
Betriebssystem\x09Windows 10 Home
Durchschnittliche Batterielaufzeit\x097 Stunden
Kapazität Lithium-Akku \x0910 Wattstunden
Gewicht Lithium-Akku \x0920 Gramm

18 Kommentare

Ich kann mich maßlos über solche Designfehler aufregen wie sie auch hier vorliegen: Würden sich Arbeitsspeicher und Flash-Laufwerk gegen Varianten mit mehr Kapazität austauschen lassen, hätte das Teil ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Aber 2 und 32 GB sind schlichtweg nicht zukunftssicher.

Ich habe das Teil, zwar nicht schnell, aber sehr praktisch. Der Akku hält bei Benutzung locker 8h, wenn nicht noch mehr aus. Gut für unterwegs, wenn man mal schnell was nachschauen will oder kurz ne Überweisung machen möchte. Meiner Ansicht nach empfehlenswert, aber halt nur zum Browsen und für Office-Anwendungen gedacht. Mal kurz ein Youtubevideo geht auch und über die HDMI-Schnittstelle kann man jegliches Gerät (außer 4k) anschließen und darauf Filme gucken.

gut

Horst Schlaemmer

Ich kann mich maßlos über solche Designfehler aufregen wie sie auch hier vorliegen: Würden sich Arbeitsspeicher und Flash-Laufwerk gegen Varianten mit mehr Kapazität austauschen lassen, hätte das Teil ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Aber 2 und 32 GB sind schlichtweg nicht zukunftssicher.



Deswegen ist es ja so billig..für 150€ bekommt man nicht mal ein gutes Tablet.

Horst Schlaemmer

Ich kann mich maßlos über solche Designfehler aufregen wie sie auch hier vorliegen: Würden sich Arbeitsspeicher und Flash-Laufwerk gegen Varianten mit mehr Kapazität austauschen lassen, hätte das Teil ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Aber 2 und 32 GB sind schlichtweg nicht zukunftssicher.



Hallo,
meiner Meinung nach hat das Teil auch so ein top Preis/Leistungs-Verhältnis!

Für ca. 150 Euro ist m.E. aktuell schlichtweg nichts besseres am Markt zu finden. Wer bei dem Preis wert auf "zukunftsicher" legt - na, ja ...

Horst Schlaemmer

Ich kann mich maßlos über solche Designfehler aufregen wie sie auch hier vorliegen: Würden sich Arbeitsspeicher und Flash-Laufwerk gegen Varianten mit mehr Kapazität austauschen lassen, hätte das Teil ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Aber 2 und 32 GB sind schlichtweg nicht zukunftssicher.



Okay, ist eben Ansichtssache. Angesichts 2 und 32 GB finde ich 150 Euro deutlich zu teuer, m.E. sind für diese Spezifikationen maximal 100 Euro angemessen. Da hätte ich mir eher mydealz.de/dea…105 gekauft (dort lässt sich alles aufrüsten), aber auch da war mir der Preis etwas zu hoch - m.E. maximal 150 Euro wert.

Horst Schlaemmer

Ich kann mich maßlos über solche Designfehler aufregen wie sie auch hier vorliegen: Würden sich Arbeitsspeicher und Flash-Laufwerk gegen Varianten mit mehr Kapazität austauschen lassen, hätte das Teil ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Aber 2 und 32 GB sind schlichtweg nicht zukunftssicher.



Ansichtssache ist so etwas immer, allerdings zeig mal etwas, was Deiner Vorstellung entspicht.

Darum geht es ja hier, einen günstigen Preis zu finden - gibt es das "Deiner Ansicht nach"?

PS: Loigscherweise als NEUWARE, mit WIN10 usw.
Bearbeitet von: "der_Pattex" 10. September

Horst Schlaemmer

Ich kann mich maßlos über solche Designfehler aufregen wie sie auch hier vorliegen: Würden sich Arbeitsspeicher und Flash-Laufwerk gegen Varianten mit mehr Kapazität austauschen lassen, hätte das Teil ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Aber 2 und 32 GB sind schlichtweg nicht zukunftssicher.



Momentan ist es auf dem Neumarkt wirklich sehr schwierig - die Preise von Tablets und Notebook sind i.d.R. unverschämt hoch. mydealz.de/dea…039 war ein gutes Teil, aber natürlich nicht vergleichbar, da Android, und wer Bedarf hatte, konnte auch bei mydealz.de/dea…719 zuschlagen. Ansonsten bleibt derzeit fast nur der Gebrauchtmarkt, etwa ein Thinkpad X220, wenn es ein 12-Zoll-Notebook sein soll.

Horst Schlaemmer

Ich kann mich maßlos über solche Designfehler aufregen wie sie auch hier vorliegen: Würden sich Arbeitsspeicher und Flash-Laufwerk gegen Varianten mit mehr Kapazität austauschen lassen, hätte das Teil ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Aber 2 und 32 GB sind schlichtweg nicht zukunftssicher.



Hallo Horst Schlaemmer,
deswegen von mir hier ein megahot - kleines Notebook, von Amazon, Neuware, mit OS, was will man mehr für den low-end-Nutzer? Ich finde den Preis und das Teil wirklich gut.
Bearbeitet von: "der_Pattex" 10. September

Horst Schlaemmer

Ich kann mich maßlos über solche Designfehler aufregen wie sie auch hier vorliegen: Würden sich Arbeitsspeicher und Flash-Laufwerk gegen Varianten mit mehr Kapazität austauschen lassen, hätte das Teil ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Aber 2 und 32 GB sind schlichtweg nicht zukunftssicher.



Da werden wir einfach nicht auf einen Nenner kommen, was aber natürlich nicht schlimm ist - im Gegenteil: Du brauchst keine Sorge zu haben, dass ich dir das Gerät wegschnappen könnte (falls du noch nicht bestellt hast).

Microsoft setzt übermorgen mit dem Anniverary Update die Mindestanforderungen von Windows 10 auf 2 GB hoch. Es wird wohl noch ein paar Jahre dauern, bis man auf 3 oder 4 GB erhöht, aber ich pflege solche Geräte mindestens fünf Jahre zu verwenden, lieber länger. Außerdem sind bei mir immer mehrere größere Programme (Browser, Thunderbird, Bankingsoftware, Skype, etc.) und etliche kleine Tools gleichzeitig aktiv - da sind 2 GB schon sehr knapp.

32 GB Flash-Speicher reicht für eine Windows-10-Installation locker aus, aber wenn man wie ich relativ viele Programme und Daten speichert, von den ganzen Windows-Updates, die sich im Laufe der Zeit ansammeln, ganz abgesehen, würde sich dieser Speicher bei mir schnell fülllen. Man kann zwar eine SD-Karte als zusätzliches Laufwerk einbinden, die arbeitet aber deutlich langsamer als das interne Flash-Laufwerk.

Sprich: Für mich ist das alles auch für 150 Euro nicht akzeptabel. Unter 4 und 64 GB kaufe ich mir derzeit kein nicht aufrüstbares Gerät.

Hallo,
nein, das ist überhaupt nicht schlimm :D, nur ist es für viele doch ein Superdeal - für Dich nicht, ist ok - ändert aber nichts am Deal ;(.

Am Markt ist aktuell nichts vergleichbares in der Leistungsklasse für den Preis zu finden, mehr geht immer, aber eben auch für mehr Geld...

der_Pattex

Am Markt ist aktuell nichts vergleichbares in der Leistungsklasse für den Preis zu finden



Neuware nicht, das stimmt.

Man muss ja nicht jeden Scheiss kaufen. Wenn die Hersteller es anders nicht lernen, dann sollte man das Produkt einfach nicht kaufen, anstatt es sich schönzureden! Fest verbauter Speicher ist meiner Meinung nach ein No-Go!

60_seconds_alone

Man muss ja nicht jeden Scheiss kaufen. Wenn die Hersteller es anders nicht lernen, dann sollte man das Produkt einfach nicht kaufen, anstatt es sich schönzureden! Fest verbauter Speicher ist meiner Meinung nach ein No-Go!



Aha, na das ist doch mal eine kompetente Aussage, alles mit fest verbautem Speicher ist ein No-Go, habe ich doch wieder was gelernt (lol)(lol)(lol)...

PS: Das hättest Du dem Steve Jobs mal vorher sagen sollen, dann wär er evt. noch erfolgreicher geworden :p.
Bearbeitet von: "der_Pattex" 10. September

60_seconds_alone

Man muss ja nicht jeden Scheiss kaufen. Wenn die Hersteller es anders nicht lernen, dann sollte man das Produkt einfach nicht kaufen, anstatt es sich schönzureden! Fest verbauter Speicher ist meiner Meinung nach ein No-Go!


die leute kaufen es doch, hauptsache billig

Im PC-Bereich sehe ich das zumindest so. Es wird das gebaut, was am Markt abgesetzt werden kann. Ein PC, bei dem man den Speicher nicht aufrüsten kann, ist eben in meinen Augen Quatsch. Soll man das Teil aussondern, nur weil ein neues Programm nicht mehr vernünftig läuft und Windows nur noch auf die viel zu kleine SSD am swappen ist?

Muss ja jeder selbst wissen, ob er bei einem Smartphone mit iOS für den Sprung auf 64 GB 100,- Euro mehr zu zahlen bereit ist. Bei meinem Androiden habe ich einfach eine günstige Micro-SD Karte gekauft und gut ist es.

Man sieht ja anhand der Verkaufszahlen, die in den Medien veröffentlicht wurden, dass der Absatz von iPhones im zweiten Folgejahr erneut rückläufig ist. Apple kommt mir nicht mehr ins Haus. Nutze nur Android und auf dem Privat-PC Linux. Meiner Devise nach muss das Preis-/Leistungsverhältnis stimmen. Der Rest ist mir relativ Latte!

Eisthomas

hauptsache billig


Und möglichst dünn. Das wird wohl eher der Grund sein, weshalb die Speicher verlötet werden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text