Amazon-Aktion: Installation von Starkstrom-Geräten für 19€ statt 89,90€ (E-Herde, Kochfelder, Herd-Kochfeld-Kombinationen)
239°Abgelaufen

Amazon-Aktion: Installation von Starkstrom-Geräten für 19€ statt 89,90€ (E-Herde, Kochfelder, Herd-Kochfeld-Kombinationen)

26
eingestellt am 8. Feb 2016
Amazon bietet im Februar für ausgewählte Elektro-Großgeräte einen Anschluss-Service durch einen Elektriker für 19 Euro statt 89 Euro an.

Partner von Amazon zur Durchführung der Installationsservices ist der Service-Anbieter Einfach-machen-lassen.

Beste Kommentare

Wer zahlt denn. Bitte 89€ für die Installation

26 Kommentare

weis nicht, ob ich von denen für 19,90 einen E-Herd angeschlossen haben will

Sowas schließt man selber an!

Wer zahlt denn. Bitte 89€ für die Installation

3 Minuten Angst für 0€ *scherz*

Unlaut

Sowas schließt man selber an!


Du bist also Selbständig im Elektrogewerbe und ordentlich versichert?

merk

Unlaut

Sowas schließt man selber an!



Ach das dürfen nur Selbstständige?

Unlaut

Sowas schließt man selber an!



Nein, aber brauchst Du beispielsweise auch einen Elektriker um eine Deckenlampe anzuklemmen?

Es geht dabei nicht ums Können, sondern um die Haftung im Schadensfall

Unlaut

Sowas schließt man selber an!


Hab das vor Jahren in meiner Studentenbude zum ersten mal gemacht. Wer nicht auf den Kopf gefallen ist und ne runde google bemühen kann bekommt das schon hin. Verstehe nicht, warum da immer so ein Fass aufgemacht wird als ob man nur eine 50/50 Überlebenschance beim selbständigen Anschluss einer Lampe, eines Herds oder was auch immer hat. Auch in einer Mietwohnung kräht kein Hahn danach wer es gemacht hat, solange es Fachmännisch ausgeführt wurde.
Trotzdem: Wer es sich nicht zutraut sollte es natürlich lassen, alle anderen können sich ja zumindest mal einlesen. Wird sicherlich nicht das letzte mal sein, dass man sowas machen muss - und jedes mal einen Elektriker zu holen wär mir zu blöde.

90€ für nen Starkstrom-Geräteanschluss? Sonst sind die noch ganz sauber X) Geht ja selbst beim freundlichen Fachmensch auf Rechnung günstiger

Starkstrom anschließen ist mir zu gefährlich, ich koche in der Wohnung lieber über offenem Feuer.

Natürlich schließen die meisten Leute ihren Herd selber an, nur sollte man sich ehrlich fragen ob man auch weiß was man da genau macht wenn z.B. "alte" Aderfarben in einer Herddose liegen oder wozu die Brücken im Herd da sind usw. Also holt euch bitte jemanden der genau weiß wie es funktioniert. Ich habe selber schon die verrücktesten Sachen dabei erlebt.

Wenn da nur drei farben mit gelb/grün, blau und schwarz aus der decke kommen und ihr das komplette haus stromlos macht sicher kein problem, alles andere nur für die die wissen was sie tun... Die meisten meinen leider nur zu wissen was sie tun

Habe selbst bereits einige Herde anschließen lassen,- mehr als 40€ habe ich nie bezahlt. Einfach mal bei den Elektrofirmen in der Nähe anrufen und vergleichen! Ein paar "Verrückte" die 60€-70€ haben wollen gibt es schon...89,95€ aber sicherlich nicht!
Der Deal ist natürlich trotzdem Hot!!!

Unlaut

Sowas schließt man selber an!


Bei einer Lampe überbrückt man auch nicht min. 3stromkreise.
Ich weiß, dass es leicht ist, aber ich bezahle lieber zwischen 20 - 89 Euro, und kann dafür ruhig schlafen in einem Mehrfamilienhaus als Mieter. Ich nimm kein Bürokrat, aber es hat schon seinen Grund warum die E-Commerce Unternehmnen oftmals nicht anbieten bzw nur seperat.
Fackel dich und deine Nachbar ruhig ab und hab mehrere 100000 Euro schulden. Außerdem bin ich der Meinung, dass dieser Schaden. Nicht durch Insolvenz abgedeckt ist.
Was du mit deinem Eigenheim(Haus) machst, ist mir egal.

Sorry, aber da kostet es ja weniger die Amazonleute wegzuschicken und es einen anderen Fachmann machen zu lassen den man extra dafür kommen lässt. Wenn man es schon nicht selber machen will. Wusste gar nicht, dass Amazon im Wuchergeschäft auch tätig ist...

Es gibt oft einen guten Grund für einen "Fachmann": Wenn der Herd mal kaputt geht, könnte der Hersteller die Garantie verweigern.
Warum ich Gänsefüße nutze? Das wenige Elektrotechnik im Informatikstudium hat mir schon gereicht um drei verschiedene Elektromeister zu korrigieren. Einmal musste ich sogar Literatur aus der UNI-Bib mitbringen, weil mir nicht geglaubt wurde, dass ein Trenntransformator falsch verbaut wurde. In Deutschland muss alles seine Ordnung haben auf Können oder Nichtkönnen kommt es nicht an, nur auf die Urkunde.
Persönlich bin ich der Meinung jeder der die Leitungen ordentlich durchmessen kann, kann auch seinen Herd anschließen, wer nicht Messen kann sollte es sein lassen. Dass es am Ende funktioniert ist nicht das wesentliche Kriterium. Manche Gebäude sind nun mal nicht vorbildlich verkabelt. Bei Bekannten gab es z.B. kein Dreiphasenwechselstrom am Herd. Da waren zwei Adern von der gleichen Phase mit je 32A abgesichert und zwei weitere Neutralleiter. Leider war nur ein Neutralleiter angeschlossen, der Querschnitt war damit auch halbiert. Zum Glück waren auch noch die Brücken falsch, sodass eh zwei Kochstellen nicht gingen, doch das funktionierte erst mal ein Jahr bevor mir das aufgefallen ist.

PartyEnde

Bei einer Lampe überbrückt man auch nicht min. 3stromkreise. Ich weiß, dass es leicht ist, aber ich bezahle lieber zwischen 20 - 89 Euro, und kann dafür ruhig schlafen in einem Mehrfamilienhaus als Mieter. Ich nimm kein Bürokrat, aber es hat schon seinen Grund warum die E-Commerce Unternehmnen oftmals nicht anbieten bzw nur seperat. Fackel dich und deine Nachbar ruhig ab und hab mehrere 100000 Euro schulden. Außerdem bin ich der Meinung, dass dieser Schaden. Nicht durch Insolvenz abgedeckt ist. Was du mit deinem Eigenheim(Haus) machst, ist mir egal.



Kannst du deine Panikmache belegen? Hab unseren Herd kürzlich selbst angeschlossen und denke, dass man mit klarem Verstand keine Probleme hat das alleine zu machen. Herd Sicherungen raus- Farbcode mithilfe von Google identifizieren - Abbildung am Herd nachvollziehen - wie abgebildet anschließen - fertig.

BlackDragon

Es gibt oft einen guten Grund für einen "Fachmann": Wenn der Herd mal kaputt geht, könnte der Hersteller die Garantie verweigern. Warum ich Gänsefüße nutze? Das wenige Elektrotechnik im Informatikstudium hat mir schon gereicht um drei verschiedene Elektromeister zu korrigieren. Einmal musste ich sogar Literatur aus der UNI-Bib mitbringen, weil mir nicht geglaubt wurde, dass ein Trenntransformator falsch verbaut wurde. In Deutschland muss alles seine Ordnung haben auf Können oder Nichtkönnen kommt es nicht an, nur auf die Urkunde. Persönlich bin ich der Meinung jeder der die Leitungen ordentlich durchmessen kann, kann auch seinen Herd anschließen, wer nicht Messen kann sollte es sein lassen. Dass es am Ende funktioniert ist nicht das wesentliche Kriterium. Manche Gebäude sind nun mal nicht vorbildlich verkabelt. Bei Bekannten gab es z.B. kein Dreiphasenwechselstrom am Herd. Da waren zwei Adern von der gleichen Phase mit je 32A abgesichert und zwei weitere Neutralleiter. Leider war nur ein Neutralleiter angeschlossen, der Querschnitt war damit auch halbiert. Zum Glück waren auch noch die Brücken falsch, sodass eh zwei Kochstellen nicht gingen, doch das funktionierte erst mal ein Jahr bevor mir das aufgefallen ist.


Mit was für einen querschnitt wurde bis zur herdanschlussdose gearbeitet. Hoffe nicht mit 1,5 bis 2,5 sonst sind zusätzlich die leitungen übersichert.

Warum hat man Angst das man das Haus abfackelt? Im Normalfall kommt der FI-Schalter oder die Sicherung...und so schwer ist der Anschluß vom Herd nun auch nicht.

Ansonsten für 20 Euro machen lassen, gut schlafen und alles ist gut. Solche Diskussionen...

Kannst du deine Panikmache belegen? Hab unseren Herd kürzlich selbst angeschlossen und denke, dass man mit klarem Verstand keine Probleme hat das alleine zu machen. Herd Sicherungen raus- Farbcode mithilfe von Google identifizieren - Abbildung am Herd nachvollziehen - wie abgebildet anschließen - fertig.[/quote]

Können ja - aber wenn was passieren sollte (und das muss nichtmal der Anschluss sein, sondern z.B. auch nur eine Fehlfunktion im Herd selbst - der Hersteller wird das im Zweifel auf den Anschluss schieben), dann steht man ganz schnell mit runtergelassenen Hosen vor dem Kadi.

RedThunder

Kannst du deine Panikmache belegen? Hab unseren Herd kürzlich selbst angeschlossen und denke, dass man mit klarem Verstand keine Probleme hat das alleine zu machen. Herd Sicherungen raus- Farbcode mithilfe von Google identifizieren - Abbildung am Herd nachvollziehen - wie abgebildet anschließen - fertig.



Und gerade so nicht, man darf sich nie auf die Farben verlassen, die da aus der Wand kommen.

Hoch lebe Deutschland

Man muss hier vielleicht zwei Dinge unterscheiden, die Rechtliche und die Fachliche. Rechtlich gesehen, darf diese Dinge nur eine Elektrofachkraft ausführen, selbst eine Deckenlampe darf ein Laie nicht anschließen. Das hat nichts mit Panikmache zu tun, das ist gesetzliche Vorschrift in Hinblick auf Haftung im Schadensfall.
Natürlich ist so etwas anschließen keine Raumfahrttechnik, aber die grundlegenden Dinge bei so etwas sollte man schon beherrschen, schon in Hinblick auf seine Sicherheit und die der anderen Bewohner.

Im Schadenfall haftet eh die Versicherung weil der selbst Anschluss Max fahrlässig ist und selbst bei grober Fahrlässigkeit Haftung übernommen werden muss. Nur wenn du mit Vorsatz handelst und das kann man hier nicht unterstellen könnte passieren, dass der FI auslöst also mal ganz ruhig hier

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text