156°
ABGELAUFEN
Amazon Angebot: Thermaltake SPS-730MPCBEU Smart SE PC-Netzteil (730 Watt, ATX 2.3)
Amazon Angebot: Thermaltake SPS-730MPCBEU Smart SE PC-Netzteil (730 Watt, ATX 2.3)
ElektronikAmazon Angebote

Amazon Angebot: Thermaltake SPS-730MPCBEU Smart SE PC-Netzteil (730 Watt, ATX 2.3)

Preis:Preis:Preis:61,96€
Zum DealZum DealZum Deal
Preisvergleich 72,90 Euro

Gamezoom Test 9/10

Lüfter: 140mm • PFC: aktiv • Anschlüsse (teilmodular): 1x 24-Pin, 1x

4/8-Pin ATX12V, 4x 6/8-Pin PCIe, 6x SATA, 3x IDE, 1x Floppy • +3.3V:

22A • +5V: 20A • +12V: 57A • -12V: 0.3A • +5Vsb: 2.5A •

durchschnittliche Effizienz (115V): >87% • Formfaktor: ATX PS/2 •

Abmessungen (BxHxT): 150x86x160mm • Besonderheiten: ErP Lot 6 •

Herstellergarantie: drei Jahre

29 Kommentare

Zertifkat 80 PLUS Bronze, nicht mal Gold.
Bearbeitet von: "bubabub" 7. Apr

Aktueller Preisvergleich liegt bei 67,72 Euro.
Es ist 80 Plus Bronze Zertifiziert (Effizienz 87%).

Verfasser

Adminrootvor 1 m

Aktueller Preisvergleich liegt bei 67,72 Euro.Es ist 80 Plus Bronze …Aktueller Preisvergleich liegt bei 67,72 Euro.Es ist 80 Plus Bronze Zertifiziert (Effizienz 87%).



Für das SE?
Link?

Der Test ist ja auch hochprofessionell. "Unser neues High-End-Testsystem (Ultraforce WOW II Edition) - bestehend aus einer NVIDIA GeForce GTX Titan Grafikkarte in Kombination mit einem stark übertakteten Core i5 Sandy Bridge Quad-Core Prozessor aus dem Hause Intel - konnten die PSU nicht an ihr Limit bringen." Da wurde doch tatsächlich ein 730 Watt Netzteil mit einem ~400 Watt System getestet

Direkt auf der Herstellerseite:

de.thermaltake.com/pro…966

Bereits im Titel enthalten und nach der Produktvorstellung noch einmal groß darauf dargestellt.

mMn sind Netzteile mit weniger als 5 Jahren Garantie unkaufbar. Das ist mit das kritischste Bauteil eines Rechners, wenn hier nichtmal der Hersteller sonderlich viel Vertrauen in sein Produkt hat, wieso sollte ich es haben?

Zumal man Netzteile ja ohne Probleme zwei-drei Systeme lang verwenden kann, sofern sie nicht hops gehen und alles andere mit in den Tod reißen!
Bearbeitet von: "hristoff2" 7. Apr

Adminrootvor 26 m

Direkt auf der …Direkt auf der Herstellerseite:http://de.thermaltake.com/products-model.aspx?id=C_00001966Bereits im Titel enthalten und nach der Produktvorstellung noch einmal groß darauf dargestellt.


ich würde an einem Netzteil niemals sparen. Bronze heißt, dass es wahrscheinlich gleich nach Garantie kaputt geht und nicht oben, sondern unten im Gehäuse platziert muss, da das Ding die Wärme nicht so gut verträgt und es an welchen Teilen gespart wurde. Ja, dafür braucht man ein gutes Gehäuse.
Ich gebe lieber paar Mäuse mehr, denn es ist trotzdem preiswerter als in 3 Jahren sich ein neues zuzulegen. (imho)
Bearbeitet von: "bubabub" 7. Apr

bubabubvor 50 m

ich würde an einem Netzteil niemals sparen. Bronze heißt, dass es w …ich würde an einem Netzteil niemals sparen. Bronze heißt, dass es wahrscheinlich gleich nach Garantie kaputt geht und nicht oben, sondern unten im Gehäuse platziert muss, da das Ding die Wärme nicht so gut verträgt und es an welchen Teilen gespart wurde. Ja, dafür braucht man ein gutes Gehäuse. Ich gebe lieber paar Mäuse mehr, denn es ist trotzdem preiswerter als in 3 Jahren sich ein neues zuzulegen. (imho)



Ich muss aber sagen, dass ich bisher immer gute erfahrungen mit Thermatake Netzteilen gamacht habe. Ich habe mitlerweile bestimmt schon 100 Stück in den unterschiedlichsten Preisklassen verbaut und nie Probleme gehabt.

Muss aber auch sagen, dass die letzte Stelle zum Sparen das Netzteil sein sollte. Habe aktuell das Topmodel von Thermaltake für meine Rechenmaschine.

bubabubvor 57 m

ich würde an einem Netzteil niemals sparen. Bronze heißt, dass es w …ich würde an einem Netzteil niemals sparen. Bronze heißt, dass es wahrscheinlich gleich nach Garantie kaputt geht und nicht oben, sondern unten im Gehäuse platziert muss, da das Ding die Wärme nicht so gut verträgt und es an welchen Teilen gespart wurde. Ja, dafür braucht man ein gutes Gehäuse. Ich gebe lieber paar Mäuse mehr, denn es ist trotzdem preiswerter als in 3 Jahren sich ein neues zuzulegen. (imho)

​Bronze reicht für mich völlig aus...
Keine Ahnung was ihr mit euren Netzteilen macht...

Adminrootvor 21 m

Ich muss aber sagen, dass ich bisher immer gute erfahrungen mit Thermatake …Ich muss aber sagen, dass ich bisher immer gute erfahrungen mit Thermatake Netzteilen gamacht habe. Ich habe mitlerweile bestimmt schon 100 Stück in den unterschiedlichsten Preisklassen verbaut und nie Probleme gehabt.Muss aber auch sagen, dass die letzte Stelle zum Sparen das Netzteil sein sollte. Habe aktuell das Topmodel von Thermaltake für meine Rechenmaschine.


stimme dir vollkommen zu, besonders bei deinen letzten zwei Sätzen.

bubabubvor 1 h, 36 m

ich würde an einem Netzteil niemals sparen. Bronze heißt, dass es w …ich würde an einem Netzteil niemals sparen. Bronze heißt, dass es wahrscheinlich gleich nach Garantie kaputt geht und nicht oben, sondern unten im Gehäuse platziert muss, da das Ding die Wärme nicht so gut verträgt und es an welchen Teilen gespart wurde. Ja, dafür braucht man ein gutes Gehäuse. Ich gebe lieber paar Mäuse mehr, denn es ist trotzdem preiswerter als in 3 Jahren sich ein neues zuzulegen. (imho)




Was hat denn nun Bronze mit der Qualität des Netzteils zu tun?
Gold oder Platin Netzteile sind dann nicht aus Gold oder Platin, das ist eine Zertifizierung des Wirkungsgrads.

Man sollte darauf achten welche Marke man kauft, welche Teile im Netzteil verbaut sind und was es sonst noch so an Techniken bietet.

Ich hab noch ein Seasonic Netzteil das läuft schon 15 Jahre oder länger, da gabs dieses Bronze, Silber, Gold und Platin Gedöns noch gar nicht.

TombVadervor 42 m

Was hat denn nun Bronze mit der Qualität des Netzteils zu tun? Gold oder …Was hat denn nun Bronze mit der Qualität des Netzteils zu tun? Gold oder Platin Netzteile sind dann nicht aus Gold oder Platin, das ist eine Zertifizierung des Wirkungsgrads. Man sollte darauf achten welche Marke man kauft, welche Teile im Netzteil verbaut sind und was es sonst noch so an Techniken bietet.Ich hab noch ein Seasonic Netzteil das läuft schon 15 Jahre oder länger, da gabs dieses Bronze, Silber, Gold und Platin Gedöns noch gar nicht.


dann baue mal dein Netzteil und eins mit Gold Zertifikat auseinander und du siehst den Unterschied. Lies was noch über den Wirkungsgrad und wie es überhaupt in einem Netzteil funktioniert und realisiert wird. Vielleicht stellst du dann keine solchen Fragen mehr.

bubabubvor 23 m

dann baue mal dein Netzteil und eins mit Gold Zertifikat auseinander und …dann baue mal dein Netzteil und eins mit Gold Zertifikat auseinander und du siehst den Unterschied. Lies was noch über den Wirkungsgrad und wie es überhaupt in einem Netzteil funktioniert und realisiert wird. Vielleicht stellst du dann keine solchen Fragen mehr.


Ich glaube Du solltest mal mehr lesen, bevor Du noch mehr Blödsinn schreibst, jetzt schreibst Du so als wären Netzteile mit Gold Zertifikat genauso gut oder schlecht wie welche ohne Zertifikat oder wie Bronze. Warum gibt es dann diese Bezeichnungen? Das spielt auch keine Rolle wie ein Netzteil von innen aussieht, für einen Laie sieht das alles gleich aus, aber es gibt von der Qualität der Bauteile Unterschiede, gerade in Sachen Mosfets. Die Schutz und Schalttechniken sieht man natürlich auch gleich wenn man ins Netzteil schaut.
Bearbeitet von: "TombVader" 7. Apr

TombVadervor 7 m

Ich glaube Du solltest mal mehr lesen, bevor Du noch mehr Blödsinn …Ich glaube Du solltest mal mehr lesen, bevor Du noch mehr Blödsinn schreibst, jetzt schreibst Du so als wären Netzteile mit Gold Zertifikat genauso gut oder schlecht wie welche ohne Zertifikat oder wie Bronze. Warum gibt es dann diese Bezeichnungen? Das spielt auch keine Rolle wie ein Netzteil von innen aussieht, für einen Laie sieht das alles gleich aus, aber es gibt von der Qualität der Bauteile Unterschiede, gerade in Sachen Mosfets.


ich wünsche dir ein schönes WE

bubabubvor 2 h, 46 m

ich würde an einem Netzteil niemals sparen. Bronze heißt, dass es w …ich würde an einem Netzteil niemals sparen. Bronze heißt, dass es wahrscheinlich gleich nach Garantie kaputt geht und nicht oben, sondern unten im Gehäuse platziert muss, da das Ding die Wärme nicht so gut verträgt und es an welchen Teilen gespart wurde. Ja, dafür braucht man ein gutes Gehäuse. Ich gebe lieber paar Mäuse mehr, denn es ist trotzdem preiswerter als in 3 Jahren sich ein neues zuzulegen. (imho)


Das Bronze Rating bezieht sich auf Die Effizienz. Wie das A++++ bei Kühlschränken. Mit der Lebensdauer oder Qualität des Produkt hat dieses Rating eher nichts zu tun.

Wo man sein Netzteil im Gehäuse platziert ist eher von der Beschaffenheit des Gehäuses, sowie den persönlichen Vorlieben abhängig. Große Temperaturunterschiede sind weniger zu erwarten und/oder wenig relevant.

weniger_wie.essig.auf.englischvor 17 m

Das Bronze Rating bezieht sich auf Die Effizienz. Wie das A++++ bei …Das Bronze Rating bezieht sich auf Die Effizienz. Wie das A++++ bei Kühlschränken. Mit der Lebensdauer oder Qualität des Produkt hat dieses Rating eher nichts zu tun.Wo man sein Netzteil im Gehäuse platziert ist eher von der Beschaffenheit des Gehäuses, sowie den persönlichen Vorlieben abhängig. Große Temperaturunterschiede sind weniger zu erwarten und/oder wenig relevant.


so einfach ist es nicht.
Die Stichpunkte sind: Kondensatoren, , Qualität der Abdichtung, Wärme, Luft Kreislauf im Gehäuse, eingebaute Logik im Netzteil falls sie überhaupt gibt, Art des Stromkonsums, Ausgangsstom und noch paar Sachen.
Aber im Prinzip nichts besonderes.

Ich nehme meistens diese Liste hier als Referenz: linustechtips.com/mai…ed/
Und wenn ich das richtig sehe, fällt das Netzteil unter die Thermaltake Smart Series und die scheint in "Tier 6" zu sein.
Grobe Empfehlung ist wohl so:
1-3 Egal
4 Für budget
5 Für HTPCs etc (abgesehen von Lautstärke)
Also lass ich erstmal davon ab... Trotzdem netter Deal!

Du widerspricht Dir gerade selber, hast Du jetzt etwa nachgelesen?

Oben schreibst Du noch:

"Bronze heißt, dass es wahrscheinlich gleich nach Garantie kaputt geht und nicht oben, sondern unten im Gehäuse platziert muss, da das Ding die Wärme nicht so gut verträgt und es an welchen Teilen gespart wurde. Ja, dafür braucht man ein gutes Gehäuse."


Überleg mal was Du schreibst.

Auch das was weniger_wie.essig.auf.englisch schreibt ist richtig.
Da bringt Dir auch Deine Argumentation nichts das man Netzteile aufmacht um zu sehen welches besser ist.

Bei Netzteilen muss man eben nachlesen welche Techniken verbaut sind.

Ich habe in meinem Spielerechner ein Superflower mit Platin Zertifikat, das andere erwähnte Seasonic ist in meinem Internet Rechner, also wenn ich mir Netzteile kaufe Informiere ich mich auch vorher ob die was taugen, das ich jetzt nicht alles Auswendig kann was nun welches Netzteil hat ist ja wohl verständlich, dann liest man eben mal nach und schreibt nicht sowas wie "Bronze Netzteile gehen wahrscheinlich gleich nach der Garantie kaputt".


Komisch übrigens meine PC's liefen immer perfekt auch wenn das Netzteil oben war, das mit unten verbauen gab es früher noch gar nicht, das kam irgendwann mal in Mode, genauso wie Kabel hinterm Mainboard verlegen.
Bearbeitet von: "TombVader" 7. Apr

bubabubvor 29 m

so einfach ist es nicht. Die Stichpunkte sind: Kondensatoren, , Qualität …so einfach ist es nicht. Die Stichpunkte sind: Kondensatoren, , Qualität der Abdichtung, Wärme, Luft Kreislauf im Gehäuse, eingebaute Logik im Netzteil falls sie überhaupt gibt, Art des Stromkonsums, Ausgangsstom und noch paar Sachen. Aber im Prinzip nichts besonderes.


Laut Wiki ist es genau so einfach:

de.wikipedia.org/wik…LUS

Du kannst mir gern andere Infos zukommen lassen.

weniger_wie.essig.auf.englischvor 12 m

Laut Wiki ist es genau so einfach:https://de.wikipedia.org/wiki/80_PLUSDu …Laut Wiki ist es genau so einfach:https://de.wikipedia.org/wiki/80_PLUSDu kannst mir gern andere Infos zukommen lassen.


du sollst über ein Netzteil sich erkündigen und nicht mit den Zertifikaten beschäftigen, denn sie sind nur ein Bestandteil davon.
Google mal: wie funktioniert ein PC Netzteil und lies paar Artikeln bitte. Manno, sorry, aber ich werde jetzt nicht selbst einen Artikel schreiben. Die Stichpunkte hast du schon doch bekommen. Außerdem ein wenig Info über Transistoren schadet nicht.

Wie kommen hier alle darauf, dass das Teil 80Plus bronze zertifiziert sei?
Ich sehe auf der Seite nur ein bronzefarbenes Phantasielogo mit einer 87% drauf.
Mit 80Plus hat das nicht wirklich was zu tun und auch auf der 80Plus Seite ist das Netzteil unter Thermaltake nicht zu finden: plugloadsolutions.com/80P…e=2
Somit mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit einfach ein Marketinglogo des Herstellers auf das wieder alle reinfallen...

bubabubvor 1 h, 16 m

du sollst über ein Netzteil sich erkündigen und nicht mit den Zertifikaten …du sollst über ein Netzteil sich erkündigen und nicht mit den Zertifikaten beschäftigen, denn sie sind nur ein Bestandteil davon.Google mal: wie funktioniert ein PC Netzteil und lies paar Artikeln bitte. Manno, sorry, aber ich werde jetzt nicht selbst einen Artikel schreiben. Die Stichpunkte hast du schon doch bekommen. Außerdem ein wenig Info über Transistoren schadet nicht.


Bist du komisch oder so?
Du hast vorhin verfasst, dass die Bronze Zertifizierung eine Aussage über Die Qualität und Lebensdauer der PSU trifft. Ich habe dir geschrieben, dass dem nicht so ist. Mit dem gerade geschriebenen belegst du meine Meinung noch.

weniger_wie.essig.auf.englischvor 11 m

Bist du komisch oder so? Du hast vorhin verfasst, dass die Bronze …Bist du komisch oder so? Du hast vorhin verfasst, dass die Bronze Zertifizierung eine Aussage über Die Qualität und Lebensdauer der PSU trifft. Ich habe dir geschrieben, dass dem nicht so ist. Mit dem gerade geschriebenen belegst du meine Meinung noch.



Genau den Anschein erweckt es, der weiß selbst gar nicht was er schreibt.
Widerspricht noch selbst seinen Aussagen.

BestPreisCowboyvor 58 m

Wie kommen hier alle darauf, dass das Teil 80Plus bronze zertifiziert …Wie kommen hier alle darauf, dass das Teil 80Plus bronze zertifiziert sei?Ich sehe auf der Seite nur ein bronzefarbenes Phantasielogo mit einer 87% drauf.Mit 80Plus hat das nicht wirklich was zu tun und auch auf der 80Plus Seite ist das Netzteil unter Thermaltake nicht zu finden: https://plugloadsolutions.com/80PlusPowerSuppliesDetail.aspx?id=71&type=2Somit mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit einfach ein Marketinglogo des Herstellers auf das wieder alle reinfallen...



... Stimmt ja - hab die "87" gleich als "80+" gesehen .. war vom Look so klar wie das "80+ BRONZE" Logo,Form und Farbe .. Netter Trick !!

BestPreisCowboyvor 1 h, 2 m

Wie kommen hier alle darauf, dass das Teil 80Plus bronze zertifiziert …Wie kommen hier alle darauf, dass das Teil 80Plus bronze zertifiziert sei?Ich sehe auf der Seite nur ein bronzefarbenes Phantasielogo mit einer 87% drauf.Mit 80Plus hat das nicht wirklich was zu tun und auch auf der 80Plus Seite ist das Netzteil unter Thermaltake nicht zu finden: https://plugloadsolutions.com/80PlusPowerSuppliesDetail.aspx?id=71&type=2Somit mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit einfach ein Marketinglogo des Herstellers auf das wieder alle reinfallen...


Gute frage, glaube erster Kommentar:
"bubabubvor 5 h, 44 m

Zertifkat 80 PLUS Bronze, nicht mal Gold."


Andere Frage, plugloadsolutions, ist das die offizielle Zertifizierungsstelle? Wo kann man das nachlesen. Ist schon keine schlechte Idee den ein oder anderen Hersteller zu hinterfragen.


weniger_wie.essig.auf.englischvor 14 m

Gute frage, glaube erster Kommentar:"bubabubvor 5 h, 44 mZertifkat 80 PLUS …Gute frage, glaube erster Kommentar:"bubabubvor 5 h, 44 mZertifkat 80 PLUS Bronze, nicht mal Gold."Andere Frage, plugloadsolutions, ist das die offizielle Zertifizierungsstelle? Wo kann man das nachlesen. Ist schon keine schlechte Idee den ein oder anderen Hersteller zu hinterfragen.



Ja plugloadsolutions.com ist die offizielle Website von ECOVA in den USA .. die vergeben das "80+" Logo ausschließlich und weltweit !

Wer meint man schützt seine ~300W Hardware besser, indem man einfach ein billiges 750W Netzteil kauft, irrt sich. Lieber ein 500W Netzteil der gleichen Preiskategorie. Da sind bessere Kondensatoren, bessere Lüfter und bessere Schutzschaltungen drin.
Bearbeitet von: "Cybaf" 7. Apr

Leute ganz ruhig, keine Panik. Der Wirkungsgrad wird mit diesen tollen Gold oder Bronze angegeben.
Wenn du selber Solarzellen hast für den Eigenverbrauch kümmert dich dein Verbrauch weniger. Sonst kostet ja jedes 1Watt ca. 2,50€ im Jahr.
Haltbarkeit. Ja da reinigt man jedes Jahr mal richtig. Ich zerleg mal das Teil und putze es. Ach so Garantiesiegel. Da tut es dann auch die Pressluft.
Ansonsten wer wie irre übertaktet oder einfach nichts vom guten Kühlen hält. Lüfter weglässt oder falsch den Luftweg auslegt, ja dem zerlegt es evtl. auch mal ein Netzteil.
Ich hab noch nie eins geschrottet. Aber auf mydealz gibt es immer mal Lötkolben. Die Elkos gibt es bei Conrad. Man sieht meist wo die an den Sollbruchstellen aufplatzen wenn sie den Hitzetod sterben. Alles kein Problem Leute.
Spaß kommt erst auf wenn die Elkos auf dem Motherboard platzen. Da macht Löten richtig Spaß. Die Elkos im Monitor abrauchen. Klick und Steck Technik und eher one way. Keine Schraube weit und breit und alles bröselt wenn man mit dem Schraubenzieher was aufhebelt.
Bearbeitet von: "Werbetester123" 7. Apr

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text