Amazon - Angelcare AC701 Digital Movement & Sound Monitor
76°Abgelaufen

Amazon - Angelcare AC701 Digital Movement & Sound Monitor

23
eingestellt am 2. Jun 2016
Bei Amazon gibt es gerade obiges Angelcare.

Idealo ab 163,22

Keine Ahnung ob das Teil gut ist oder nicht aber Angelcare ist ja in diesen Dingen nicht soo schlecht.

Hier der Link zu einem Testbericht:

babyphone-testberichte.org/pro…-d/



23 Kommentare

Yeah, so kann man auch nachts weiter helikoptern.

therealpink

Yeah, so kann man auch nachts weiter helikoptern.



Du hast den Sinn NULL verstanden.

Das Ding ist nicht so gut das sendet irgendwelche Kurzwellen Elektro Signale die Gehirnströme ändern können. die alte Angelcare AC401 ist die bessere Wahl, leider gibt es den nicht mehr.

Ich nutze schon länger den AC1100, sehr gutes Ding und extrem sinnvoll für Eltern um sicherzustellen, dass sie alles mögliche getan haben, den SIDS zu verhindern bzw. eine Reanimation durchzuführen, wenn nötig. Natürlich muss, damit so eine Matte Sinn macht, man sinnvollerweise auch noch einen Baby Erste Hilfe Kurs belegen, damit man weiss, was im Falle des Falles zu tun ist. Macht man dies, hat man dank dieser Schlafüberwachung beste Möglichkeiten, sein Kind im Falle eines SIDS zu retten.

TR_Marlboro_Man

Das Ding ist nicht so gut das sendet irgendwelche Kurzwellen Elektro Signale die Gehirnströme ändern können. die alte Angelcare AC401 ist die bessere Wahl, leider gibt es den nicht mehr.



Quatsch. Einfach 1m entfernt vom Kind aufstellen, so wie wir es beim AC1100 machen und alles is gut. Steht auch so in der Anleitung, benutzen es seit Geburt, Kind ist normal entwickelt.
Bearbeitet von: "olli19801980" 2. Jun 2016

Hat sich erledigt

Bearbeitet von: "KeronKenken" 2. Jun 2016

Wenn es auch ohne Babyphone sein darf, dann würde ich eher sowas kaufen (habe allerdings selbst noch keine Erfahrungen damit):
amazon.de/gp/…Z8K

KeronKenken

Für Schwangere, deren Kinder nicht so aktiv sind, ist das tatsächlich ne Möglichkeit, immer mal zu hören, ob alles okay ist (insofern man das dann beurteilen kann - zumindest weiß man, was das Herzchen des Nachwuchses macht). Wir hatten das (in ner einfachen Version), und es war ganz gut so. Da konnte man beruhigter schlafen...Desweiteren sind die Dinger, soweit ich weiß, ziemlich preisstabil. Viel falsch machen sollte man damit also nicht.


Du verwechselst es mit einem Fetaldoppler...

SevenUp

Du verwechselst es mit einem Fetaldoppler...


Warst du schnell. "Angel Care" hat mich verleitet...

Wie haben die Kinder nur früher alle überlebt?

TR_Marlboro_Man

Das Ding ist nicht so gut das sendet irgendwelche Kurzwellen Elektro Signale die Gehirnströme ändern können. die alte Angelcare AC401 ist die bessere Wahl, leider gibt es den nicht mehr.




Ich bin selbst Vater und habe genau aus diesem Grund daraus verzichtet.

Hier der Auszug aus dem Test:

Zudem produzieren das Angelcare AC 701, das Audioline Babysense 5 Video „Drei in Eins“ sowie das Tomy Babyphone mit Sensormatte TFM575 einen Meter vom Sender entfernt stark erhöhte elektromagnetische Strahlung, was bei allen drei Modellen zu einer Abwertung um zwei Noten führte.
Die Sensormatten selbst geben bei allen Modellen keine elektromagnetische Strahlung ab, da sie per Kabel an die Babyphone angeschlossen werden.

Hier der Link: eltern-kind-tipps.de/110…ig/

SevenUp

Wenn es auch ohne Babyphone sein darf, dann würde ich eher sowas kaufen (habe allerdings selbst noch keine Erfahrungen damit):https://www.amazon.de/gp/product/B00P926Z8K



Hatte ich auch mal überlegt, fand es aber irgendwie komisch, dem Kind das Ding immer anzuheften, deswegen hatte ich mich für den AC1100 entschieden.

hurrdurr

Wie haben die Kinder nur früher alle überlebt?


Einige überlebten nicht. Auch heute noch...

TR_Marlboro_Man

Das Ding ist nicht so gut das sendet irgendwelche Kurzwellen Elektro Signale die Gehirnströme ändern können. die alte Angelcare AC401 ist die bessere Wahl, leider gibt es den nicht mehr.



Und trotzdem wären die Dinger doch längst verboten, wenn es da wirklich messbare Schäden gäbe. Wie gesagt, ich hab den AC1100, da gibts ja nicht mal den Test für. Einen Fehlalarm hatte ich übrigens noch nie, ausser ich hatte selbst vergessen die Matte auszustellen
Bearbeitet von: "olli19801980" 2. Jun 2016

olli19801980

Du hast den Sinn NULL verstanden.


Maßt du dir an zu beurteilen.
Wer sich ein wenig mit SIDS beschäftigt und noch etwas Resthirn zwischen den Ohren hat kommt zum Urteil, dass solche Geräte einfach unnötig sind.
Hier wird Geld mit Angst gemacht, ganz dreckige Nummer imho.
Hier eine schöne Zusammenfassung zum Thema

olli19801980

Du hast den Sinn NULL verstanden.



Du willst mir also sagen, dass du einen Artikel einer Webseite die noch nie jemand vorher gehört hat (nicht etwa Eltern.de oder ähnliches) vorziehst gegenüber anderen Studien, die klar belegen, was SIDS ist? Großes Kino...

Ich kenne übrigens jemanden, der hat sein Kind durch SIDS im Krankenhaus verloren. Ein komplett gesundes Kind nach Geburt, einfach über Nacht aufgehört zu atmen. Leider von den Ärzten zu spät bemerkt, ebenso von der Mutter. Als die Mutter aufwachte, war es bereits zu spät. Dieses Kind hätte gerettet werden können, wenn die Eltern so eine Matte mit im Krankenhaus gehabt hätten.

Aber ja, für dich ist SIDS nur Humbug und Geldmacherei, na klar...sag das mal meinen Freunden, die wie oben beschrieben, ihr komplett gesundes Kind im Krankenhaus verloren haben. Aber nur, wenn du möchtest, dass sie in Tränen ausbrechen oder der Mann sich mit dir mal in eine Ecke verzieht....

Bearbeitet von: "olli19801980" 2. Jun 2016

Jedes tote Kleinkind ist eine Tragödie.
Die von mir verlinkte Seite ist natürlich keine wissenschaftliche Ausarbeitung.
Genausowenig wie das tragische von dir geschilderte Einzelschicksal etwas zum Thema beiträgt.
Fakt ist, es handelt sich um eine Ausschlussdiagnose.
Kein Kind stirbt an SIDS, es gibt immer medizinische Gründe.
Ich komme zu meinen Schlüssen, du zu deinen, weitere Diskussionen haben hier wohl nichts verloren.

Bearbeitet von: "therealpink" 2. Jun 2016

übrigens kann man die Matte auch ohne Funk verwenden. Den Alarm hört man eh durchs ganze Haus.
Ich finde 130€ für ein Babyphone und einen sorglosen Schlaf für die Eltern einen sehr guten Deal!
Wenn man es nur als Gadget bezeichnen möchte, überlegt doch mal was für einen Mist ihr euch sonst so holt. Ihr Meckerer.
Zigaretten, Konsolen(Spiele), Handys etc. sind doch dagegen eher unnütz.
Im besten Fall rettet es ein Leben im schlechtesten habe ich 50€ zuviel ausgegeben.

baron77

übrigens kann man die Matte auch ohne Funk verwenden. Den Alarm hört man eh durchs ganze Haus.Ich finde 130€ für ein Babyphone und einen sorglosen Schlaf für die Eltern einen sehr guten Deal!Wenn man es nur als Gadget bezeichnen möchte, überlegt doch mal was für einen Mist ihr euch sonst so holt. Ihr Meckerer.Zigaretten, Konsolen(Spiele), Handys etc. sind doch dagegen eher unnütz.Im besten Fall rettet es ein Leben im schlechtesten habe ich 50€ zuviel ausgegeben.



Genauso sieht es aus.

therealpink

Jedes tote Kleinkind ist eine Tragödie.Die von mir verlinkte Seite ist natürlich keine wissenschaftliche Ausarbeitung.Genausowenig wie das tragische von dir geschilderte Einzelschicksal etwas zum Thema beiträgt.Fakt ist, es handelt sich um eine Ausschlussdiagnose.Kein Kind stirbt an SIDS, es gibt immer medizinische Gründe.Ich komme zu meinen Schlüssen, du zu deinen, weitere Diskussionen haben hier wohl nichts verloren.



"Kein Kind stirbt an SIDS, es gibt immer medizinische Gründe."

Und genau DAS ist eben falsch, denn es gab keine medizinischen Gründe bei dem Kind meiner Freunde, es hat aufgehört zu atmen, PUNKT. Musst du nicht glauben, ist aber eben so.
Bearbeitet von: "olli19801980" 2. Jun 2016

Nur weil keine bekannt waren, bedeutet das nicht, das auch keine vorhanden waren. Zumal sicherlich auch keine Obduktion erfolgte.
Ich stehe dem SIDS auch sehr skeptisch gegenüber, der Artikel macht Sinn.
So, und jetzt kümmere ich mich um meine Zwillinge, mit denen wir regelmäßig Co-Sleeping praktizieren, weil es für alle besser ist.

kq

Nur weil keine bekannt waren, bedeutet das nicht, das auch keine vorhanden waren. Zumal sicherlich auch keine Obduktion erfolgte.Ich stehe dem SIDS auch sehr skeptisch gegenüber, der Artikel macht Sinn.So, und jetzt kümmere ich mich um meine Zwillinge, mit denen wir regelmäßig Co-Sleeping praktizieren, weil es für alle besser ist.




Es gibt den SIDS, das ist leider keine Frage über die man 2 Meinungen haben könnte. Und ja, es ist eine Ausschussdiagnose, also vor allem ein Nicht-Befund. Und natürlich gibt es eine medizinische Ursache, die ist aber eben (noch) nicht bekannt.
Der aktuelle präferierte Weg, auf statistischem Wege Risikofaktoren zu identifizieren und deren Vermeidung anzuraten zeugt von einer gewissen Hilflosigkeit, aber ich wage zu bezweifeln dass ein einzelner Laie der im Internet rumstöbert und sich was zusamenreimt zu intelligenteren und tragfähigeren Schlüssen gelangen kann als die gesamte weltweite medizinische Forschung.





Genauso siehts aus DCF.

Und wie ein anderer Vorredner schon schrieb, investiere ich lieber einmalig 100-200 Euro in eine Schlafüberwachung (mein Baby-Erste-Hilfe Kurs war umsonst) und habe im Falle des Falles die Möglichkeit mein Baby zu reanimieren, weil ich eben durch die Schlafüberwachung alarmiert wurde (was schon vielen Eltern gelungen ist), als dass ich dann eine Stunde später neben meinem toten Baby aufwache. Und ja, wir haben alle Risikofaktoren (weil wir uns natürlich voarb informiert haben) von vornherein ausgemerzt, wie man aber zb das Risiko der Raumtemperatur gerade jetzt im Sommer beherrschen soll, erschliesst sich mir nicht. Wir haben unser Schlafzimmer (und auch das Kinderzimmer, wobei der kleine ja immer noch in seinem Bettchen im Schlafzimmer schläft) zur Nordseite raus und haben trotzdem 22-23° Raumtemperatur.

Wie gesagt, bis jetzt ist glücklicherweise nichts passiert und ich hoffe das das auch so bleibt, aber selbst wenn, würde ich meine 170 Euro für meinen AC1100 NIEMALS als Fehlinvestition sehen. Was sind schon 170 Euro heutzutage im Vergleich mit der Möglichkeit im schlimmsten aller Fälle mein Baby vielleicht doch retten zu können? Gerade wenn man bedenkt für was wir heutzutage das doppelte, dreifache und "zigfache" ausgeben (Handys, Spielekonsolen, teure Autos die keiner braucht, etc.). Richtig, NIX und jeder der sagt, "das ist nur Geldmacherei" und "total unnötig", der sollte sich mal fragen, was er alles ständig kauft, was wirklich am Ende total unnötig ist und dann nochmal seine Argumentation hier überprüfen.

Bearbeitet von: "olli19801980" 3. Jun 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text