233°
ABGELAUFEN
[Amazon] Archos Oxygen 80 - 8Zoll 32GB 1.3 GHz Quad-Core Prozessor 1920x1020 Pixel Android 6.0 WIFI

[Amazon] Archos Oxygen 80 - 8Zoll 32GB 1.3 GHz Quad-Core Prozessor 1920x1020 Pixel Android 6.0 WIFI

ElektronikAmazon Angebote

[Amazon] Archos Oxygen 80 - 8Zoll 32GB 1.3 GHz Quad-Core Prozessor 1920x1020 Pixel Android 6.0 WIFI

Preis:Preis:Preis:133,27€
Zum DealZum DealZum Deal
CPU: Mediatek MT8163A, 4x 1.30GHz (ARM Cortex-A53)
RAM: 2GB DDR3
Festplatte: 32GB Flash (eMMC)
Grafik: ARM Mali-720 MP (IGP), Micro HDMI
Display: 8", 1920x1200, Multi-Touch, glare, IPS
Anschlüsse: 1x USB 2.0 (Micro-USB)
Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0
Navigation: GPS
Mobilfunk: N/A
Cardreader: microSDXC (bis zu 64GB)
Webcam: 2.0 Megapixel (vorne), 5.0 Megapixel (hinten)
Betriebssystem: Android 6
Akku: Li-Ionen, 4500mAh, 4h Laufzeit
Abmessungen: 208x120x8mm
Gewicht: 400g
Farbe: grau/schwarz
Besonderheiten: Beschleunigungssensor
Herstellergarantie: ein Jahr

EAN-Codes: 0690590032101

Gelistet seit: 25.08.2016, 10:27

Pvg: geizhals.de/arc…=de

20 Kommentare

schade, kein qualcom.

sphoenixcompanyvor 28 m

schade, kein qualcom.

​wenn man mit der vorhandenen Android Version leben kann und kein root will ist Mediatek ok... Für mich auch ein NoGo nach entsprechend schlechten Erfahrungen

die Beschreibung (Technischen Details) bei Amazon ist ja grausam

Akku: Li-Ionen, 4500mAh, 4h Laufzeit


Top ! (not)
Updates sind auch nicht zu erwarten = E Schrott

pumuckelvor 43 m

Akku: Li-Ionen, 4500mAh, 4h LaufzeitTop ! (not) Updates sind auch nicht zu erwarten = E Schrott

​Ich verstehe diese ganze Updateschreierei immer nicht. Der Otto-Normalverbraucher kommt auch ohne neue Funktionen sehr gut klar und die Sicherheitsupdates sind für 99% der User auch irrelevant (vor allem wenn man mit brain.exe surft).

Die Akkulaufzeit ist trotzdem mies.

Bin der Meinung, dass man nun noch warten sollte, da das Weihnachtsgeschäft Mitte November los gehen wird. Hier wird es dann auch von renommierten Firmen gute Angebote geben. Je nach dem, wie es mit den Preisen aussieht, werde ich mir das Huawei MediaPad T2 holen. Hoffe jedoch das es hier noch ein Update auf Android 6 geben wird.

Man sollte sich halt im klaren sein, daß man so ein Gerät einer C-Marke (wie auch Odys, Denver, Trekstor, a-rival, Jaytech, Polaroid usw.) nie wieder verkauft bekommt.

Wobei ich das 101b Angebot interessanter finde. Klar ist Mediatek nicht Qualcom, aber so langsam wird das Angebot an Custom-Roms besser. Man muss halt für jedes Modell schauen, was es so gibt. Z. B. für das vernee thor gibt es schon ein inoffizielles Aosp 7.0. Und Qualcom heißt nicht automatisch Updates, sonst hätte ich mir schon längst das Yotaphone 2 zugelegt. Das Konzept mit zweitem E-Ink Display finde ich nämlich prinzipiell sehr interessant.
Bearbeitet von: "javauser" 23. Oktober

Das 10er hab ich gestern bei Amazon entdeckt, aber ich finde ausser den 3 Rezensionen einfach keine weiteren Infos, was man von dem Teil erwarten kann. Googelt man den Prozessortyp landet man auch immer nur bei diesen Archos Tablets.

Alternative: ebay.de/itm…:IT

Mit 5GHz-Netz und Marshmallow ist verfügbar

DonAlligatorevor 36 m

Das 10er hab ich gestern bei Amazon entdeckt, aber ich finde ausser den 3 Rezensionen einfach keine weiteren Infos, was man von dem Teil erwarten kann. Googelt man den Prozessortyp landet man auch immer nur bei diesen Archos Tablets.



Da kann man "Nichts" erwarten. Da holt man sich lieber das Xiaomi MiPad 1 für 100-120€. Da bekommt man bedeutend mehr Support und bessere Hardware. Und eine Community ist auch existent. Ein Tablet mit 4h Laufzeit ist einfach nur ein schlechter Witz.
Bearbeitet von: "Avemon" 23. Oktober

AR99vor 10 m

Alternative: http://www.ebay.de/itm/371761745242?_trksid=p2060353.m2749.l2649&ssPageName=STRK:MEBIDX:ITMit 5GHz-Netz und Marshmallow ist verfügbar



Die Android Version ist für die meisten eher irrelavant. Wichtiger ist das die Sicherheitsupdates zur Verfügung stehen und eingespielt werden. Da doch gerade die, die sich nicht auskennen viel zu viel auf dem Tablet machen. Im speziellen Onlinebanking, E-Mailverkehr usw. halt alles was persönliche Daten beinhaltet. Lesen und Spiele spielen ist da eher irrelevant.

javauservor 1 h, 6 m

Wobei ich das 101b Angebot interessanter finde. Klar ist Mediatek nicht Qualcom, aber so langsam wird das Angebot an Custom-Roms besser. Man muss halt für jedes Modell schauen, was es so gibt. Z. B. für das vernee thor gibt es schon ein inoffizielles Aosp 7.0. Und Qualcom heißt nicht automatisch Updates, sonst hätte ich mir schon längst das Yotaphone 2 zugelegt. Das Konzept mit zweitem E-Ink Display finde ich nämlich prinzipiell sehr interessant.


Aber wer soll für so ein Noname-Fernerliefen-Produkt ein (gutes!) CustomROM machen? Die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering.
Auch wenn derPreis hier gut ist: Ich empfehle ein gebrauchtes Tablet eines Markenherstellers, z.B. das Sony Z3 oder das Samsung Tab S. Die kosten zwar selbst gebraucht etwas mehr, aber haben eine super Custom ROM Versorgung, und dürften auch qualitativ, haptisch und geschwindigkeitstechnisch deutlich besser sein.
Das Tab S 8.4 gibt es z.B. gebraucht wie neu mit 1Jahr Garantie bei Amazon Marketplace für 189 EUR. Den Mehrpreis ist es ganz sicher wert.
Bearbeitet von: "Bockel" 23. Oktober

Bin auch grad auf der Suche nach einem Tablet fürs Eltern-WoZi. Es soll eigentlich nur dazu dienen diverse Apps für SmartHome, Internetradio-Steuerung etc zu bedienen.
Das Fire Tablet scheint da ein guter Deal zu sein für unter 50Euro. Um den Playstore zu installieren muss man es aber rooten.
Soweit ich gelesen habe, ist dies aber nur bei ältere Firmware möglich. Auch klappt nur dort ein Downgrade. Mit aktueller Firmware ist man dann wohl raus. Oder?

AR99vor 2 h, 39 m

Alternative: http://www.ebay.de/itm/371761745242?_trksid=p2060353.m2749.l2649&ssPageName=STRK:MEBIDX:ITMit 5GHz-Netz und Marshmallow ist verfügbar



Medion ist nie eine Alternative.

Jepp - als Ahnungsloser würde ich das auch behaupten :rolleyes:

Basti301123. Oktober

Bin auch grad auf der Suche nach einem Tablet fürs Eltern-WoZi. Es soll eigentlich nur dazu dienen diverse Apps für SmartHome, Internetradio-Steuerung etc zu bedienen.Das Fire Tablet scheint da ein guter Deal zu sein für unter 50Euro. Um den Playstore zu installieren muss man es aber rooten.Soweit ich gelesen habe, ist dies aber nur bei ältere Firmware möglich. Auch klappt nur dort ein Downgrade. Mit aktueller Firmware ist man dann wohl raus. Oder?



Die Amazon Tablets mögen zwar günstig sein aber du hast immer diese grauenhafte Oberfläche von Amazon drauf. Root ist kompliziert und nützt nur wenig. Keine Clean Roms und sobald Amazon ein Update macht, kann alles hinfällig sein. Also nur kaufen wenn man das Amazon OS mag und damit klar kommt.
Bearbeitet von: "Avemon" 25. Oktober

Avemonvor 14 h, 23 m

Die Amazon Tablets mögen zwar günstig sein aber du hast immer diese grauenhafte Oberfläche von Amazon drauf. Root ist kompliziert und nützt nur wenig. Keine Clean Roms und sobald Amazon ein Update macht, kann alles hinfällig sein. Also nur kaufen wenn man das Amazon OS mag und damit klar kommt.



Sorry aber das ist totaler Unsinn. Ich hatte übers WE doch einen Fire bestellt. Bei dem Preis kann man nix verkehrt machen. Mit dem Supertool war das Teil in unter 5 Minuten mit CM12 geflasht und gerootet.

Basti3011vor 10 h, 48 m

Sorry aber das ist totaler Unsinn. Ich hatte übers WE doch einen Fire bestellt. Bei dem Preis kann man nix verkehrt machen. Mit dem Supertool war das Teil in unter 5 Minuten mit CM12 geflasht und gerootet.



Scheint mometan wieder zu gehen. Dann ist es natürlich eine gute Option.
Zeitweilig ging nach dem Amazon update überhaupt nichts mehr. Allerdings solltest Du dann auch nicht verschweigen das so Probleme wie Daten auf SD-Karte verschieben usw. immer noch nicht von Werk aus gehen. Hierfür wird weiterhin eine extra App wie ApptoSD benötigt. Der interen Speicher des Tablets ist ja eher sehr mau.
Mann sollte auch nicht auf die Idee kommen das Tablet plötzlich verschlüsseln zu wollen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text